Alles zum Thema Wasser

Beiträge zum Thema Wasser

Lokales
Bürgermeister Engelbert Pichler, Gründungsobmann Heinrich Stelzer, Obmann Günter Ganser, und Kassier Willi Starlinger beschenkten die Mitgliedern mit einer Wasserkaraffe und Trinkgläser zum  Jubiläum.

Jubiläum gefeiert
50 Jahre Wassergenossenschaft Kasten

1969 wurde im Zuge der Errichtung einer Wasserringleitung die Wassergenossenschaft Kasten gegründet. Bei einem Fest im Roin-Stadl wurde das Jubiläum gefeiert. ST.PETER (hed). Mit einem Dorffest im Roin-Stadl in Kasten wurde das Jubiläum “50 Jahre Wassergenossenschaft Kasten“ gefeiert. Bürgermeister Engelbert Pichler dankte den Gründern Heinrich Stelzer (Obmann von 1969-2006) und Karl Pichler für die damalige Initiative zur Versorgung der Kastener Bevölkerung mit hochqualifiziertem...

  • 17.07.19
Lokales
In Ulrichsberg ist der Konflikt rund ums Trinkwasser weiter am brodeln.

Streit ums Wasser
AG Böhmerwaldwasser rüstet sich für rechtliche Schritte gegen Abfüllprojekt

ULRICHSBERG. Knapp 8000 Unterschriften gegen ein geplantes Wasserabfüllprojekt (wir haben berichtet) hat die AG Böhmerwaldwasser schon gesammelt. Nun rüstet man sich für weitere Maßnahmen. Man prüfe Rechtsschritte gegen das Vorhaben, heißt es von der Initiative. Um diese finanzieren zu können, ist bei der Raiffeisenbank Ulrichsberg ein Spendenkonto mit dem IBAN AT26 3441 0000 0763 0486 lautend auf „ARGE Böhmerwaldwasser“ eingerichtet worden. "Water of Life" hat um die Genehmigung einer...

  • 05.11.18
Lokales
Die Trockenheit wird in einzelnen Gemeinden zum Problem.

Gemeinden rufen zu sorgsamen Umgang mit Wasser auf

BEZIRK. Die hohen Temperaturen der letzten Tage und der fehlende Niederschlag bei gleichzeitig steigendem Verbrauch führt in vielen Gemeinden des Bezirks zu Wasserknappheit. In Aigen-Schlägl wurde deshalb das Füllen von Schwimmbecken, das Auto waschen und das Bewässern von Rasen, Sträuchern und Bäumen verboten. "Unsere Trinkwasservorräte sind bereits sehr knapp. Der Wasserstand in der Wasserbassin sinkt ständig und der Wasserverbrauch ist höher als die Quellenzuflüsse", heißt es dazu in einem...

  • 10.08.18
Lokales
Das Musical „Die Müllhexe Rosalie“ wurde von den Schülern der VS St. Stefan unter der Leitung von Direktorin Erna Allerstorfer (l) zum Schulschluss präsentiert.
5 Bilder

Musical „Die Müllhexe Rosalie“ aufgeführt

ST. STEFAN (hed). „Wasser nicht zu verschenken, daran sollten alle denken. Für des Lebens größten Schatz gibt es nirgendwo Ersatz", hieß es im Schlusslied des Musicals „Die Müllhexe Rosalie und das Element Wasser“. Das Stück wurde von den Schülern der Volksschule St. Stefan unter der Leitung von Direktorin Erna Allerstorfer zum Schulschluss präsentiert. Wochenlang und mit großem Eifer hatten die Kinder die 13 anspruchsvollen Lieder geübt, hatten Requisiten sowie das bunte Bühnenbild gestaltet...

  • 17.07.18
  •  1
Gesundheit
Eine Blasenschwäche ist zwar unangenehm, aber kein Grund, weniger zu trinken.

Keine Trinkdiät bei Blasenschwäche

Es ist unangenehm, oft auf die Toilette gehen zu müssen. Eine Trinkdiät ist bei Blasenschwäche aber der völlig falsche Ansatz. Über Blasenschwäche spricht man nicht. Das häufige Aufsuchen einer Toilette ist vielen Betroffenen peinlich und so handelt es sich um ein regelrechtes Tabuthema. Vor allem bei älteren Menschen kommen verschiedene Formen der Harninkontinenz allerdings recht häufig vor. Umso wichtiger wären offene Gespräche, denn viele Betroffene verzichten aus Scham auf einen Arztbesuch...

  • 05.04.18
Freizeit
Bei heißen Temperaturen ist Leitungswasser ein günstiger und gesunder Durstlöscher!

Umfrage: Gratis Leitungswasser in Restaurants?

Im Juni 2017 wurden die Preise von einem Glas Leitungswasser in oberösterreichischen Gastronomiebetrieben erhoben. Die Ergebnisse der 138 überprüften Betriebe sind durchaus erfreulich: Nur ein Viertel aller überprüften Betriebe verlangt für ein Glas Leitungswasser etwas - hochgerechnet auf einen Liter zwischen 0,40 Euro und 2,80 Euro. Die restlichen 102 Betriebe (74 %) schenken Leitungswasser gratis aus. Im Vergleich zum ersten Leitungswasser-Test des Landes OÖ aus dem Jahr 2014 ein leicht...

  • 01.08.17
  •  1
Freizeit

Gedächtnis und Wesen des Wassers

BUCH-TIPP: Bernd Kröplin, Regine C. Henschel – "Die Geheimnisse des Wassers" Faszinierende Mikroskopbilder von winzigen Tropfen zeigen verblüffende und geheimnisvolle Eigenschaften des Wassers. Prof. Dr. Bernd Kröplin und sein Team vermitteln verständlich ihre Forschungsarbeiten, wie sensibel Wasser auf äußere Einflüsse reagiert, Informationen speichert und erklären, wie Mobilfunk, Ultraschall, Wetter, Musik, Schwingungstherapien und Gedankenkräfte die Struktur des Wassers verändern. Einfach...

  • 28.06.17
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
Gasteiner Mineralwasser ist bei den Oberösterreichern sehr beliebt und überzeugt durch kurze Transportwege.
2 Bilder

Mineralwasser aus der Region

Lokal statt global: Die Oberösterreicher trinken gern Gasteiner Mineralwasser aus Salzburg. Produkte aus der Region, die nicht um die halbe Welt gereist sind, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Denn: Österreichische Konsumenten interessieren sich verstärkt für Herkunft und Produktionsbedingungen der Lebensmittel. Vor allem bei Wasser – dem Grundnahrungsmittel Nummer eins – legen Verbraucher viel Wert auf den Bezug zur Heimatregion und darauf, dass es aus der Nähe kommt. Die...

  • 14.06.17
Gesundheit
Blasenschwäche ist kein Grund, weniger zu trinken.

Trotz Blasenschwäche ausreichend Wasser trinken

Blasenschwäche trifft vor allem, aber nicht ausschließlich ältere Leute. Oft aufs Klo laufen zu müssen ist nicht nur nervig, sondern vielen Menschen auch unangenehm. Peinlich sollte es aber niemanden sein, denn Blasenschwäche ist nicht zuletzt bei älteren Leuten alles andere als selten. Um dem Problem entgegen zu wirken, versuchen einige Betroffene einfach weniger zu trinken, was aber leider gar keine gute Idee ist. Denn dies führt nur zu einem stärker konzentrierten Urin, reizt unsere Niere...

  • 16.03.17
  •  2
Gesundheit
Die Aktionswoche startet ab 17. Oktober.

Das Wasser ist ein Geschenk der Natur

OÖ. Mit seinem Projekt "Gutes Leben" startet der Katholische Familienverband wieder in eine Aktionswoche. Unter dem Motto "Geschenke der Natur" lädt die Organisation dazu ein, zuerst den Getränkekonsum zu dokumentieren und anschließend nur noch Leitungswasser zu trinken – außer beim Frühstück. Das bedeutet einen bewussten Verzicht auf Mineralwasser, Limonaden, Kaffee, Tee und alkoholische Getränke. Dazu gibt es wieder eine Menge Impulse zum Reflektieren und zum bewussten Leben. Den Newsletter...

  • 13.10.16
Gesundheit
Die Geschwister Marlene und Laura Mühlparzer und Erika und Elisa Mayer haben haben viel Spass bei den Übungen zur Aktivierung ihre Körperenergie unter Anleitung der Kinesologin Maria Schneider.
8 Bilder

Energie und Motivation aufbauen

HASLACH (hed). „Jede Beratung beginnt bei mir gleich. Ich fordere meine Klienten zuerst einmal auf, während des Gespräches ein Glas Wasser zu trinken, denn die meisten Leute trinken heutzutage zu wenig. Allein mehr trinken kann den Energiefluss ankurbeln und zu mehr Wohlbefinden führen“, sagt die Haslacher Kinesiologin und Stress-Management-Beraterin Maria Schneider. „Drei bis vier Liter reines Leitungswasser pro Tag sollten Erwachsene trinken, um einen optimalen Energiefluss zu gewährleisten....

  • 06.09.16
  •  2
Gesundheit
Selbst gemachte Säfte und Tees sind gesunde Durstlöscher.

Viel trinken ist bei Hitze wichtig

Flüssigkeitsmangel kann besonders bei den warmen Temperaturen im Sommer gefährlich sein Menschen bestehen zu beinahe 60 Prozent aus Wasser. Jede Körperzelle sowie Blut, Urin und die Verdauungssäfte sind wasserhaltig. Da unser Körper täglich Wasser verliert, ist es notwendig, ausreichend zu trinken. Bei Hitze wird Flüssigkeitsmangel zur Gefahr für die Gesundheit. Schließlich schwitzt der Körper einiges an Flüssigkeit aus. Wer nicht genug trinkt, riskiert ernstzunehmende Symptome....

  • 08.07.16
  •  2
Freizeit

Kleines Buch für Entdecker

BUCH TIPP: Alice Thinschmidt / Daniel Böswirth – "Das Rucksackbuch rund ums Wasser" Tipps, Tricks und Wissenswertes rund ums Wasser, Rezepte, Anleitungen zum Basteln und Experimentieren sind im Büchlein in der Perlen-Reihe (Band 140) versammelt und machen den Ausflug rund um Gewässer aller Art zum Erlebnis für Kinder und Erwachsene. Ein abwechslungsreicher, nett illustrierter Ratgeber und Begleiter für alle Jahreszeiten. Perlen-Reihe, 128 Seiten, 12,95 € BEZIRKSBLÄTTER verlosen dreimal...

  • 10.05.16
  •  3
Gesundheit
Die Qualität der Badegewässer ist in Oberösterreich top.

Beste Wasserqualität in Oberösterreich

Die aktuelle Hitze lädt zum Sprung ins kühle Nass. Die oberösterreichischen Badegewässer bieten dafür beste Qualität, wie die aktuellen Messungen des Landes OÖ zeigen. In den letzten Tagen wurden alle Badestellen an 83 Standorten in Oberösterreich neu geprüft. 96 Prozent der Badestellen haben aus bakteriologischer Sicht ausgezeichnete Badequalität. Gute Voraussetzungen für den heimischen Badespaß haben alle Standorte. Seit 1997 werden im Zuge der Badegewässeruntersuchung des Landes...

  • 06.08.15
Wirtschaft
„Europaweit haben wir in Österreich die wirtschaftlich schlechtesten Bedingungen für Kleinkraftwerke“, kritisiert Christoph Wagner
14 Bilder

„Politik muss gerechten Preis gewähren“

50 Kleinwasserkraftwerke gibt es im Bezirk. Deren Existenz ist laut Christoph Wagner gefährdet. BEZIRK (hed). „Die rund 50 Kleinkraftwerke im Bezirk versorgen 7000 Haushalte“, sagt Christoph Wagner. „Ein verdrehter Strommarkt gefährdet die Existenz der Kleinkraftwerke. Fossile Energie wird in Europa stark gefördert, obwohl sie das Klima belastet und die Investitionskosten hoch sind“, kritisiert er. Die Vorteile der Kleinwasserkraft sind für Wagner schnell aufgezählt: Energie vor Ort, Sicherung...

  • 25.06.15
  •  1
  • 1
  • 2