Alles zum Thema Wasser

Beiträge zum Thema Wasser

Lokales
Die Bürgermeister der sieben burgenländischen Mitgliedsgemeinden begrüßten ihren neuen Kollegen Gregor Löffler aus Burgau (3. von links).
2 Bilder

Neues Mitglied Burgau
Wasserverband eröffnet in Burgauberg neue Aufbereitungsanlage

Der Wasserverband Thermenland hat in Burgauberg eine neue Wasseraufbereitungsanlage in Betrieb genommen. Sie sichert nicht nur die Wasserqualität und -menge der burgenländischen Gemeinden Stegersbach, Bocksdorf, Burgauberg-Neudauberg, Rohr, Deutsch Kaltenbrunn, Stinatz und Ollersdorf, sondern seit neuestem auch jene im steirischen Burgau. Der Thermenland-Verband liefert pro Jahr rund 550.000 Kubikmeter Wasser an seine Kunden. In den vergangenen drei Jahren sind laut Obmann Heinz Peter...

  • 22.07.19
Lokales
Freuen sich mit den Kindern über den Trinkbrunnen: VS-Dir. Martin Knabl, Bgm. Klaus Steinberger und Künstler Christian Gollob.
44 Bilder

Ein Trinkbrunnen für die VS Nestelbach

Diesen Trinkbrunnen im Schulhof haben sich die 140 Kinder der VS Nestelbach verdient. Seit Jahren laufen die Schüler im Frühjahr für einen guten Zweck, heuer aber in eigener Sache. Sponsoren, Eltern, Großeltern und Paten finanzierten mit jeder gelaufenen Runde den wasserspendenden Pausentreffpunkt inmitten des kürzlich angelegten Naschgartens. Zum modernen Schulgebäude passenden, designte der Hitzendorfer Künstler Christian Gollob die auf Kindergröße angepasste Skulptur aus Granit. „Als ich...

  • 10.07.19
Lokales
Die Schüler der NMS Sinabelkirchen holten sich den 1. Platz bundesweit
2 Bilder

Sinabelkirchen
Im Kampf gegen den Zucker in Getränken

Ein wesentlicher Grund für die immer weiter steigende Zahl übergewichtiger Kinder und Jugendlicher ist, dass viele Getränke stark zuckerhaltig sind. Die NMS Sinabelkirchen hat sich im letzten Schuljahr darum bemüht, die Gesundheit ihrer Schüler zu fördern und ein Zeichen zu setzen. Daher nahm man am Projekt "schlau trinken" teil.  Die Schüler beobachteten ihr Trinkverhalten ganze zwei Wochen lang intensiv und achteten darauf, genug und auch gesund zu trinken. Wasser gilt als idealer...

  • 08.07.19
Lokales
Der Juni brachte neue Höchstwerte beim Wasserverbrauch: Josef Ober, Franz Glanz und Franz Friedl (v.l.)
2 Bilder

Wasserverband
Hitzewelle brachte Rekord bei Wasser

Temperaturen und Lebensstil erhöhen den Bedarf und führen zu Belastungen im Netz. 32 Grad zeigten die Thermometer am 14.Juni im Bezirk Südoststeiermark, wie die Daten der WegenerNet-Stationen belegen. An diesem Tag war es nicht nur heiß, auch der Wasserverbrauch erreichte abends neue Rekordwerte. Über 1 Million Liter Wasser floßen in einer einzigen Stunde im Netzgebiet der Wasserversorgung Vulkanland aus den Wasserhähnen der rund 25.000 Haushalte. Das ist der höchste Wert für den Juni seit...

  • 05.07.19
Sport
Das Freibad Fürstenfeld wurde zum "Sportscorner": Kajaks tummelten sich neben Stand-Up-Paddler und Wasserballspieler.
9 Bilder

Wassersporttag in Fürstenfeld
3.000 Badegäste wurden zu echten Sportskanonen

Beim Wassersporttag im Freibad Fürstenfeld standen unterschiedlichste Sportarten von Wasserball bis Kajakfahren am Programm. FÜRSTENFELD. "Mega cool und hot" war der zweite Steirische Wassersporttag von Bewegungsland Steiermark in Kooperation mit "Best Of Beach" im Freibad Fürstenfeld. Rund 3.000 sonnenhungrige Badegäste konnten in viele neue Sportarten eintauchen. Viele Vereine, darunter auch der Turnverein Fürstenfeld, die Panthers, Jiu Jitsu Fürstenfeld, ATUS Fürstenfeld und die VC...

  • 02.07.19
Politik
Auch Landesparteiobmann Mario Kunasek kam zur Verteilaktion.

Die FPÖ verteilte Wasser im Bezirk

Bei Temperaturen um die 30 Grad nahmen die Freiheitlichen die Hitzewelle zum Anlass, um in Graz-Umgebung für Abkühlung zu sorgen. Gemeinsam mit den Jungfreiheitlichen wurden dabei rund 400 Flaschen Mineralwasser an Kreuzungen und Baustellen an die steirische Bevölkerung verteilt. Der Gössendorfer Gemeinderat Patrick Kurat zeigte sich erfreut über den großen Zuspruch innerhalb der Bevölkerung. Landesparteiobmann Mario Kunasek und Bezirksparteiobmann Vizebürgermeister Stefan Hermann wollen auch...

  • 30.06.19
Lokales
Die Kinder  konnten erfahren, wie mühsam es früher war, Wasser zu erhalten.
2 Bilder

Lebensmittel Wasser - den Ursprung erkunden

Einen interessanten und wertvollen Vormittag erlebten die Kindergartenkinder von Mooskirchen. Hugo Orgl, Obmann der Wassergenossenschaft Rosenberg, lud alle Schulanfänger ein, den "Rosenberger"-Wasserursprung zu erkunden. Gemeinsam mit Johann Oswald, Wassermeister der Genossenschaft, zeigten die beiden Herren auf sehr beeindruckende und kindgerechte Art und Weise den Ursprung der Wasserquelle Loreith und den Hochbehälter in Zirknitzberg. Die Kinder hatten die Gelegenheit ins...

  • 21.06.19
Lokales
Alexander Mathi (Mitte), Leiter des Wasserverbands Koralm/Abwasserverbands Laßnitz-Wildbach-Gamsbach, mit seinen Mitarbeitern
2 Bilder

Trinkwassertag
Wasser von der Koralm als wertvolles Gut seit 50 Jahren

Das rinnt runter: Das Trinkwasser von der Koralm feiert 50. Geburtstag – und wird immer wichtiger. DEUTSCHLANDSBERG. Deutschlandsberg ist Bildung, Wirtschaft, Sport und mehr – aber nichts geht ohne das Lebenselixier Wasser. "Eine gesicherte und hochqualitative Trinkwasserversorgung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für höchste Lebensqualität in unserer Stadt", sagt Bgm. Josef Wallner, passend zum heutigen Trinkwassertag. 50 Jahre Koralmwasser Vor exakt 50 Jahren, am 21. Juni...

  • 14.06.19
  •  2
Freizeit
7 Bilder

Steinerne Wehr
Badetag an der steinernen Wehr

Es war ein herrliches Badevergnügen an der steinernen Wehr, wohl etwas frisch, aber bei über 30Grad eine erfrischende Abkühlung. Ansonsten Natur pur, herrlich, auch Hunde sind willkommen. Man fühlt sich zurückversetzt in die gute alte Sommerfrischezeit. Die Preise sind in Ordnung, Eintritt für Erwachsene 4€! Kinder die Hälfte, auch für Hunde zahlt man. Es gibt auch eine Hütte für Speis und Trank, da sind die Preise moderat. Alles in allem ein wunderbares Erlebnis. Ich komme...

  • 14.06.19
  •  6
  •  1
Politik
Chadaev Hampash und Andreas Seebacher entwickelten einen wassersparenden Hahnaufsatz.
2 Bilder

Erfindung
Wassersparen mit dem richtigen Dreh

Mit neuem Konzept eines Wasserhahnaufsatzes will Andreas Seebacher Haushalte revolutionieren. Es war ihm schon immer ein Anliegen, etwas Gutes für die Menschen zu tun. Mit der aktuellen Erfindung sind der Wörschacher und sein Linzer Kollege Chadaev Hampash ihrem Ziel einen großen Schritt nähergekommen. Wassersparen im Alltag "WuDusimple" heißt das neue Produkt, mit dem wertvolles Trinkwasser gespart werden kann. Es ist ein Wasserhahnaufsatz, der bei Berührung öffnet oder schließt – ähnlich...

  • 15.05.19
  •  1
Lokales
Verbandsobmann Heinz Krammer (links) und der Burgauer Bürgermeister Gregor Löffler öffneten symbolisch die Wasserversorgungsleitung.
2 Bilder

Burgenländisch-steirische Partnerschaft
Burgau schließt sich Wasserverband Thermenland an

Die Gemeinde Burgau (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) hat den Zusammenschluss mit dem Wasserverband Thermenland auf burgenländischer Seite vollzogen. Stegersbachs Bürgermeister Heinz Peter Krammer in seiner Funktion als Verbandsobmann und der Burgauer Bürgermeister Gregor Löffler öffneten symbolisch die Versorgungsleitung im neuen Wasserwerk in Burgauberg. Burgau ist dem Verband, dem acht Gemeinden angehören, vor zwei Jahren beigetreten. Wasser wird aus insgesamt neun Brunnen bezogen,...

  • 24.04.19
Lokales
Trainerin Gerlinde Mock (l.)  mit den Teilnehmern an der ersten Ausbildung zum Steirischen Wassersommelier.

Thermen- und Vulkanland
Sommeliers empfehlen unsere Wasser

Der Weinsommelier oder etwa der Käsesommelier sind uns im Steirischen Vulkanland, der Hochburg der hochwertigen Lebensmittel, ein Begriff. Jetzt widmen sich spezielle Experten einem ganz besonderen flüssigen Schatz im Thermen- und Vulkanland – dem Wasser. Wie bei Wein und Saft hat auch das Wasser seinen eigenen Charakter, und passt damit zu bestimmten Gerichten besser oder weniger gut. Elf Absolventen einer spezifischen Ausbildung sind nun die ersten steirischen Wassersommeliers. Im Rahmen des...

  • 10.04.19
Lokales
Da kann man gut sehen, wie das Wasser in den Bodenschichten versickert.

Volksschule
Wasser als Schulprojekt in Stainztal

Ohne Wasser gibt es kein Leben - das waren die Projekttage an der Volksschule Stainztal. STAINZTAL. Unter diesem Motto fanden in der Volksschule Stainztal Projekttage rund um das Thema „Wasser“ statt. Gemeinsam mit dem Umweltbildungszentrum Steiermark, das durch erlebnisorientierte Bildungsarbeit an Schulen junge Menschen für Umweltthemen sensibilisiert, haben die Kinder zwei lehrreiche und spannende Tage erlebt. Das Wasser im Kreislauf erleben Die Schülerinnen und Schüler der ersten bis...

  • 08.04.19
Lokales
Die elf Mitgliedsverbände und Gemeinden der Transportleitung Oststeiermark "prosteten" mit Wasser auf die Zukunftsprojekte an.

Wasser: Unsere Region ist jetzt gut versorgt

Oststeirische Wasserversorgung wird mit 2.000-Kubikmeter-Hochbehälter noch zukunftssicherer. Wasser ist eine begrenzte und zunehmend knappe Ressource. Der Wasserverband Transportleitung Oststeiermark (TLO) sorgt dafür, dass die Bewohner der Region auf ihre tägliche Dusche oder ihr Trinkwasser nicht verzichten müssen. Die elf Mitgliederverbände aus den Bezirken Hartberg-Fürstenfeld, Südoststeiermark, Weiz und der Wasserverband Graz Umland sowie die Gemeinde Laßnitzhöhe arbeiten dort gemeinsam...

  • 03.04.19
GesundheitBezahlte Anzeige
Heinz Graf – Selbständig im Direktvertrieb
2 Bilder

SANUSLIFE® INTERNATIONAL
Veredelte Trinkwasseraufbereitung!

Heinz Graf ist im Direktvertrieb selbstständig tätig – speziell in der Trinkwasseraufbereitung. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in der Haustechnik und im Bereich Wasser war es ihm schon immer ein Anliegen, eine passende Lösung für unser Trinkwasser zu finden. HEINZ GRAF: "Vor einem halben Jahr bin ich auch fündig geworden. Seit diesem Zeitpunkt bin ich Feuer und Flamme für diese Produkte, da sie wirklich halten, was Sie versprechen!"  Überzeuge dich selbst!ZWEI...

  • 03.04.19
Lokales
Die Mariainsel liegt auf einer Landzunge auf der Feistritz Höhe Freibad Fürstenfeld und entstand im Rahmen der 6. Wasserbiennale.
3 Bilder

Mariainsel
Neuer "Stadtteil" von Fürstenfeld misst 3 x 4 Meter

Kunstprojekt und Veranstaltungsplattform "Mariainsel" ging in den Besitz der Stadtgemeinde Fürstenfeld über. FÜRSTENFELD. 3 Mal 4 Meter - misst Fürstenfelds neuer und wohl auch kleinster "Stadtteil"! Dieser befindet sich in der Nähe des Freibades am Flusslauf der Feistritz, ist über einen kleinen Holzsteg erreichbar und wurde auf den klingenden Namen "Mariainsel" getauft. Es handelt sich dabei um ein Relikt der im Sommer 2018 stattgefundenen Fürstenfelder Wasserbiennale. Damals errichtete...

  • 29.03.19
Lokales
Wasser ist Leben! Umso wichtiger ist es, unsere Gewässer und Ressourcen zu schützen.

Internationaler Weltwassertag
Warum wir unser Wasser schützen müssen

Reines und sauberes Trinkwasser ist für uns selbstverständlich, wir nutzen es tagtäglich. Zum Internationalen Weltwassertag am 22. März hier ein paar spannende Fakten. ÖsterreichIn unserem Land gibt es mehr als 25.000 stehende Gewässer. Hierzu zählen sowohl natürlich entstandene große Seen, Weiher, Lacken so wie auch die künstlich entstandenen Baggerseen, Teiche, Speicher- und Stauseen. Das sind wertvolle Wasserressourcen, über die nicht alle Länder dieser Erde verfügen. Kommt es immer...

  • 21.03.19
  •  25
  •  18
Lokales
Spartenstich zur Wasserversorgungsanlage BA11 in Stein bei Loipersdorf: Bürgermeister Herbert Spirk, Fürstenfelds Vize-Bgm. Johann Rath, Projektleiter Markus Holzer und ausführende Firmen.

Gemeinde Loipersdorf
1,5 Millionen Euro sichern die Wasserversorgung

Mit einer neuen Pumpdruckleitung und dem Zusammenschluss mit dem Wasserverband Fürstenfeld garantiert die Gemeinde Loipersdorf 1.876 Menschen sauberes und gesundes Trinkwasser. LOIPERSDORF. 150.000 Kubikmeter beträgt der durchschnittliche jährliche Wasserverbrauch der Gemeinde Loipersdorf (ohne Therme) pro Jahr. Da der Wasserverbrauch in den vergangenen Jahren stark gestiegen sei und um auch in Spitzenzeiten die Wasserversorgung garantieren zu können, beschloss der Gemeinderat die Errichtung...

  • 20.03.19
  •  1
Lokales
Sparen Wasserverluste ein und sorgen vor: Gottfried Schanner, Günter Lipp, Josef Ober und Achim Konrad (v.l.).

Feldbachs Wasserversorgung
Vorsorgemodell sichert langfristig gesundes Wasser

Stadtgemeinde hat Wasserverluste um knapp 100.000 Kubikmeter reduziert und sorgt weiter auf breiter Basis vor.  "Unser Wasser ist das bestüberprüfte Lebensmittel", stellt Feldbachs Bürgermeister Josef Ober klar und appelliert an die Bürger, mehr davon zu trinken. In der Stadtgemeinde hat man im Zuge der Gemeindefusion damit begonnen, das Thema Wasserversorgung mit einem Vorsorgemodell langfristig zu denken. Laut Ober herrschte bezüglich Feldbachs Leitungsnetz akuter Handlungsbedarf. Es...

  • 20.03.19
Wirtschaft
Der Vorstand des baldigen "Wasserverband Wasserversorgung Vulkanland" mit Mitarbeitern bei der Mitgliederversammlung in Sinabelkirchen.

Wasserverband Grenzland Süd-Ost
Bei der Mitgliederversammlung wurde für die Zukunft vorgesorgt

Der Wasserverband Grenzland Süd-Ost versorgt über 100.000 Einwohner mit frischem, qualitativ hochwertigem Trinkwasser. Die Verbandsfläche erstreckt sich dabei von Mureck im Süden bis ins Kulmland bei Weiz im Norden. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung konnte Obmann Josef Ober von einer "soliden Entwicklung des Wasserverbandes" berichten, auch wenn einige Herausforderungen anstehen würden. So kam es im letzten Jahr, es war das wärmste Jahr seit Aufzeichnungsbeginn, zu hohen...

  • 08.02.19
Freizeit

BUCH TIPP: Tom Hird – "Ozeanopädie"
291 Geheimnisse zum Thema Meer

Tom Hird erzählt 291 unglaubliche Geschichten rund um das Thema Meer. Drei Viertel der Weltoberfläche werden vom Meer bedeckt, doch weiß man erstaunlich wenig darüber. Welche Tiere gibt es, was lebt an der Küste, was befindet sich in der Tiefsee? Wasser ist eine Grundvoraussetzung für das Leben und es gibt seit etwa 4,5 Billionen Jahren Wasser auf unserem Planeten. Die Dynamiken wirken alle zusammen und ermöglichen das Leben. Ein Grund, sehr sorgsam damit umzugehen! Terra Mater Books, 352...

  • 27.01.19
Reisen

BUCH TIPP: Tobias Friedrich – "Über Wasser, unter Wasser"
Das vielfältige Leben unter Wasser

Der Fotograf Tobias Friedrich wurde vom Meer in den Bann gezogen, nun ist Wasser sein bevorzugtes Element. Unterwasserfotografie ist seine Profession. Sein Ziel: Er möchte die schönen Bilder nach außen tragen. Da die Gewässer leider bedroht sind und irgendwann dadurch die bunte Lebenswelt verschwinden könnte, möchte der Fotograf auch aufrütteln und zeigen, welch großartige Welt sich in den Meeren verbirgt. Es entstehen eindrucksvolle Bilder, für welche er Preis um Preis einheimst. 
Terra Mater...

  • 26.01.19