Wasser

Beiträge zum Thema Wasser

Den brandneuen Gnasbachsteg haben Thomas Fröhlich, der neue Baubezirksleiter Markus Pongratz und Toni Vukan gleich mal ausprobiert (l.).

Mureck
Neuer Gnasbachsteg "sichert" den Übergang

Neuer Gnasbachsteg ersetzt in Fluttendorf zerstörte Holzbrücke. FLUTTENDORF. Wasser spielt und rund um Mureck bzw. im Gebiet des entstehenden Biosphärenparks eine wichtige Rolle. Essenziell ist natürlich auch die "Begehbarkeit" der Landschaft. Kürzlich hat Murecks Bürgermeister Anton Vukan gemeinsam mit Markus Pongratz, Nachfolger von Baubezirksleiter Franz Kortschak, der kürzlich den Ruhestand angetreten ist, und Wassermeister Thomas Fröhlich den neuen Gnasbachsteg besichtigt. Dieser wurde vom...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Der Biber ist nun wieder verstärkt im Bezirk Südoststeiermark anzutreffen. Er bewegt sich bevorzugt schwimmend fort.
Aktion 4

Berg- und Naturwacht
So klappt es auch mit dem Biber

Biberpopulation wächst. Experten wissen, wie Mensch und Tier konfliktfrei miteinander auskommen. REGION. Die Ortseinsatzgruppe Bad Radkersburg der Berg- und Naturwacht geht nach der kürzlich stattgefundenen Vortandsneuwahl wieder mit dem bewährten Führungsteam rund um die Ortseinsatzleiterin Ursula Rakowitz und Stellvertreterin Gerlinde Schober an die Arbeit.  Im Vorjahr verbuchten die 18 Mitglieder der Ortsstelle 810 Einsatzstunden. Im Mittelpunkt stand wie gewohnt die Kontrolle der heimischen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Das Freibad Mureck ist ein beliebter Treffpunkt der Bevölkerung und der Touristen.

Mureck
Bürger bangen um Freibadsaison 2021

Mit Online-Petition wollen Bürger Antworten rund um die Freibadsaison 2021 erwirken. In Mureck ist das Freibad gerade in aller Munde. Gerätselt wird z.B. über den technischen Zustand und die Personalsituation. Ausgangspunkt war u.a. die Gemeinderatssitzung im Dezember 2020. Der Gemeinderat Ernst Walisch hatte einen Dringlichkeitsantrag gestellt, in dem er Auskunft über die Bademeister-Situation und den Badebetrieb 2021 haben wollte. Der Antrag wurde abgelehnt – für Walisch und u.a. auch die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Beim offiziellen Auszeichnungsakt: Franz Fartek, Franz Glanz, Josef Ober, Reinhold Ebner und Christine Siegel (v.l.).

Wasserverband Vulkanland
Im Eiltempo zur Notstromversorgung

Die Blackout-Vorsorge zählt aktuell zu den Großprojekten des Wasserverbands Vulkanland.  REGION. In Leitersdorf ist die Mitgliederversammlung des Wasserverbands Vulkanland über die Bühne gegangen. Obmann Josef Ober hat dabei unter anderem berichtet, dass aktuell 35 Mitgliedsgemeinden mit in Summe rund 110.000 Einwohnern versorgt werden. Die prognostizierte Wasserabgabemenge für 2020 liegt bei ca. 3,3 Millionen Kubikmetern Wasser.  Josef Ober: "Die jahreszeitliche Verteilung bei den...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Im Vorjahr sicherte sich St. Radegund mit dem Quellenweg den Sieg.

"Neptun Wasserpreis"
Die steirische "Wasser-Gemeinde" wird gesucht

Bis 14. Oktober sind Einreichungen für den Neptun-Wasserpreis möglich. REGION. Der "Neptun Wasserpreis" ist der wichtigste österreichische Umwelt- und Innovationspreis rund ums Thema Wasser. Auch heuer wird wieder die steirische "Wasser-Gemeinde" gesucht. 2019 hat sich die Gemeinde St. Radegund den "Neptun Wasserpreis" gesichert und die Jury mit dem Kneipp-Meditationsweg entlang der 22 kunstvoll gefassten Wasserquellen im ältesten Kaltwasserkurort der Steiermark überzeugt. Vorschläge für die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

BUCH TIPP: Andrea Fischer, Bernd Ritschel – "Alpengletscher – eine Hommage"
Bildgewaltige Bestandsaufnahme

Unsere Gletscher verflüssigen sich langsam, der Klimawandel setzt den hochalpinen Erscheinungen zu und beschert dem "ewigen Eis" ein Ende. Mit ihren beeindruckenden Bildern und der fundierten Bestandsaufnahme zeigen Bergfotograf Bernd Ritschel und Gletscherforscherin Andrea Fischer, was wir und unsere Nachfahren verlieren werden und nennt 25 Plätze, Pfade und Hütten für den "letzten" Blick auf die Gletscherwelt, die niemanden kaltlässt. Tyrolia Verlag, 256 Seiten, 39 € Vortrag und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Valentin Hanti erzählt von alten Zeiten.
1

Auf Steirisch
"Labn aufreib'n" mit Wasser und Bürste

Valentin Hanti aus Trössing ist gerne mit seinem Rad in der Region unterwegs. Am Wochenende besucht er auch mal eine Buschenschank. Manchmal kommt er auf die sogenannte gute alte Zeit zu sprechen. Oft erzählt er von Tätigkeiten und Begriffen, die in der heutigen Zeit nicht mehr gebräuchlich sind – so etwa vom „Labn aufreib’n". Früher hat man das Vorhaus bzw. den Flur im Haus als „Labn“ bezeichnet. Die Reinigung, das "Aufreib'n", passierte mit Wasser und Reibbürste. Noch mehr "Auf...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Der Wasserverband "Wasserversorgung Vulkanland" mit Sitz in Fehring zählt 35 Mitgliedsgemeinden.
2

Wasserversorgung
Wassernetz stößt an seine Grenzen

Die Bürger sind aufgerufen, mit Wasser hauszuhalten, dann werden Einschränkungen ausbleiben. So kühl und wechselhaft es zurzeit auch sein mag, der April hatte es in sich. Rekordtief beim Grundwasser und gleichzeitig Spitzenwerte beim Wasserverbrauch setzen dem Versorgungssystem zu. So dramatisch sei die Situation noch nie gewesen, heißt es seitens des Verbandes. Einschränkungen sind noch nicht geplant, wenngleich die Bürger aufgerufen sind, sorgsamer mit dem Wasserverbrauch umzugehen. Ein...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Am Ort des Geschehens: Planer Dieter Dormann, Bürgermeister Heinrich Schmidlechner und Wassermeister Bernd Binzl (v.l.).

Bad Radkersburg
Stadt sichert ihre Wasserversorgung ab

In Bad Radkersburg bohrt man zwei zusätzliche Brunnen, um bei Wasserversorgung auf Nummer sicher zu gehen.  Der Zentralbrunnen in Bad Radkersburg wurde Anfang der 50er-Jahre errichtet und ist laut Bürgermeister Heinrich Schmidlechner auch dementsprechend in die Jahre gekommen. Die Sicherung der Wasserversorgung hat laut dem Stadtchef hohe Priorität – nicht nur die Bürger sind auf die Versorgung angewiesen – auch die Hotellerie und die Kurbetriebe zählen zu den Abnehmern. Um eine langfristig...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Weiß jetzt übers Wort Bescheid: Hanna Bohatny.

Auf Steirisch
Hanna holt dem Opa ein Glas "Sauawossa"

„Hol mir a Sauawossa", bittet Opa Lackner Enkelin Hanna Bohaty aus Straden des Öfteren. Hanna konnte mit diesem Wort anfangs nichts anfangen. Gemeint ist damit das Mineralwasser. Sauerwasser oder Säuerling ist nämlich die historische Bezeichnung des Mineralwassers. In der Region Straden holte man das Sauerwasser direkt an der Quelle des Johannisbrunnens in Hof. Für Ortschaften im Quellschutzgebiet des Brunnens ist es heute noch erlaubt, mit eigenen Gefäßen das Wasser zu „schöpfen". Noch mehr...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Vorstand, Bürgermeister und ausgezeichnete Weggefährten feierten das runde Jubiläum "ihres" Wasserverbandes.

40 Jahre sicheres Trinkwasser
Der Verband Wasserversorgung Vulkanland feierte seinen 40. Geburtstag.

Das Zentrum in Feldbach platzte aus allen Nähten, als die Wasserversorgung Vulkanland, vormals Wasserversorgung Grenzland Südost, zur 40-Jahr-Feier lud. Geschäftsführer Franz Glanz führte durch die bewegte Vergangenheit des Verbandes, hielt mit krisenhaften Wendepunkten nicht hinterm Berg und beeindruckte damit insbesondere die jüngere Generation mit zeitgeschichtlichen Einblicken. Festredner Johann Seitinger betonte, dass in diesen schwierigen Zeiten vieles hätte schiefgehen können. Selbst...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Roman Schmidt
Bauen aufs Wasser: Dietmar Fuchs (Qualifizierungsagentur Oststeiermark), Mario Gruber, Erich Neuhold, Josef Sommer (v.l.).

Fachkongress
Die große Auslage fürs Wasser

Bad Radkersburg war Bühne für Kongress rund um die Thermal- und Mineralwässer. „Neue Perspektiven für den Thermaltourismus“ sind im Zehnerhaus Bad Radkersburg im Fokus gestanden. Auf Initiative von Mario Gruber, Geschäftsführer vom Thermen- und Vulkanland Steiermark, hat erstmals ein internationaler Fachkongress für Thermal- und Mineralwasser stattgefunden. Zielgruppe waren u.a. Vertreter der Thermen, Gastronomie, Hotellerie und des Tourismus. Zu Gast war mit Josef Sommer auch der Obmann des...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Zählen auf Fortschritt: Franz Friedl, Reinhold Ebner, Josef Ober, Bgm. Martin Weber und Franz Fartek (v.l.).

Wasserverband Vulkanland
Leitungsbau der Zukunft in Tieschen (plus Video)

Die Methode "Berstlining" wird beim Wasserleitungsbau in Tieschen angewandt. Der Wasserverband Vulkanland rund um Obmann Josef Ober baut auf ein zukunftsfähiges Vorsorgemodell. 20 Prozent des Jahresertrags aus dem Wasserverkauf, ca. 700.000 Euro, werden dafür pro Jahr weggelegt. "Es gibt einerseits Erneuerungsschritte, die wir uns selbst aussuchen und andererseits auch Stellen, wo Gefahr in Verzug ist" , so Ober. Probleme bestehen z.B. bei Hausanschluss-Anbohrschellen, die nach rund 30 Jahren...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Der Juni brachte neue Höchstwerte beim Wasserverbrauch: Josef Ober, Franz Glanz und Franz Friedl (v.l.)
2

Wasserverband
Hitzewelle brachte Rekord bei Wasser

Temperaturen und Lebensstil erhöhen den Bedarf und führen zu Belastungen im Netz. 32 Grad zeigten die Thermometer am 14.Juni im Bezirk Südoststeiermark, wie die Daten der WegenerNet-Stationen belegen. An diesem Tag war es nicht nur heiß, auch der Wasserverbrauch erreichte abends neue Rekordwerte. Über 1 Million Liter Wasser floßen in einer einzigen Stunde im Netzgebiet der Wasserversorgung Vulkanland aus den Wasserhähnen der rund 25.000 Haushalte. Das ist der höchste Wert für den Juni seit...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Trainerin Gerlinde Mock (l.)  mit den Teilnehmern an der ersten Ausbildung zum Steirischen Wassersommelier.

Thermen- und Vulkanland
Sommeliers empfehlen unsere Wasser

Der Weinsommelier oder etwa der Käsesommelier sind uns im Steirischen Vulkanland, der Hochburg der hochwertigen Lebensmittel, ein Begriff. Jetzt widmen sich spezielle Experten einem ganz besonderen flüssigen Schatz im Thermen- und Vulkanland – dem Wasser. Wie bei Wein und Saft hat auch das Wasser seinen eigenen Charakter, und passt damit zu bestimmten Gerichten besser oder weniger gut. Elf Absolventen einer spezifischen Ausbildung sind nun die ersten steirischen Wassersommeliers. Im Rahmen des...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Sparen Wasserverluste ein und sorgen vor: Gottfried Schanner, Günter Lipp, Josef Ober und Achim Konrad (v.l.).

Feldbachs Wasserversorgung
Vorsorgemodell sichert langfristig gesundes Wasser

Stadtgemeinde hat Wasserverluste um knapp 100.000 Kubikmeter reduziert und sorgt weiter auf breiter Basis vor.  "Unser Wasser ist das bestüberprüfte Lebensmittel", stellt Feldbachs Bürgermeister Josef Ober klar und appelliert an die Bürger, mehr davon zu trinken. In der Stadtgemeinde hat man im Zuge der Gemeindefusion damit begonnen, das Thema Wasserversorgung mit einem Vorsorgemodell langfristig zu denken. Laut Ober herrschte bezüglich Feldbachs Leitungsnetz akuter Handlungsbedarf. Es galt,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Der Vorstand des baldigen "Wasserverband Wasserversorgung Vulkanland" mit Mitarbeitern bei der Mitgliederversammlung in Sinabelkirchen.

Wasserverband Grenzland Süd-Ost
Bei der Mitgliederversammlung wurde für die Zukunft vorgesorgt

Der Wasserverband Grenzland Süd-Ost versorgt über 100.000 Einwohner mit frischem, qualitativ hochwertigem Trinkwasser. Die Verbandsfläche erstreckt sich dabei von Mureck im Süden bis ins Kulmland bei Weiz im Norden. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung konnte Obmann Josef Ober von einer "soliden Entwicklung des Wasserverbandes" berichten, auch wenn einige Herausforderungen anstehen würden. So kam es im letzten Jahr, es war das wärmste Jahr seit Aufzeichnungsbeginn, zu hohen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
unverzichtbar für Mensch und Natur bei der jetzigen Hitze!
4 1

Wasser

Wo: Saaz, Paldau auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Maria Walch
Voller Vorfreude sind u.a. die Winzer Daniel Tegel, Christian Gschaar, Fritz Frühwirth und Alois Gollenz (v.l.).

Wein, Wasser und Wissen über die Vulkane als Tourismuspaket

Region Bad Radkersburg lockt bei lokalen Winzern mit einem Genuss- und Erlebnispaket. Ein neues Erlebnis- und Genusspaket hat der Tourismusverband der Region Bad Radkersburg entwickelt. Das Ganze nennt sich "Wein, Wasser und Vulkan Erlebnis". Dabei lernen Weinliebhaber bei regionalen Winzern vor Ort erlesene Rebsorten kennen. Dazu gibt es eine Winzerjause und Infos über die Gesteine bzw. "Vulkane" der Region. Teil der  Verkostung sind auch die Bad Radkersburger Stadtquelle (Long Life) und das...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Eine Blasenschwäche ist zwar unangenehm, aber kein Grund, weniger zu trinken.

Keine Trinkdiät bei Blasenschwäche

Es ist unangenehm, oft auf die Toilette gehen zu müssen. Eine Trinkdiät ist bei Blasenschwäche aber der völlig falsche Ansatz. Über Blasenschwäche spricht man nicht. Das häufige Aufsuchen einer Toilette ist vielen Betroffenen peinlich und so handelt es sich um ein regelrechtes Tabuthema. Vor allem bei älteren Menschen kommen verschiedene Formen der Harninkontinenz allerdings recht häufig vor. Umso wichtiger wären offene Gespräche, denn viele Betroffene verzichten aus Scham auf einen Arztbesuch...

  • Michael Leitner
1

Grüne Raab

Wo: Raabtal, 8341 Saaz auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Maria Walch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.