Alles zum Thema Wasserkraft

Beiträge zum Thema Wasserkraft

Lokales
Das Kraftwerk in Ranshofen bei seiner Entstehung im Jahr 1953.
8 Bilder

JubiläumsRundschau: 100 Jahre Städtebau in Braunau
Die Stadt im Wandel: Mittelalter trifft SuperPoint

Villen, Supermärkte, Wasserkraft, Industrie und Wohnbau: Braunaus Entwicklung in 100 Jahren. BRAUNAU (höll). Braunau hat zwei Gesichter: Das eine, das geprägt ist von der historischen Altstadt, und das andere, das moderne Gesicht von Wohnbau, Industrie und Straßenbau. Erst ab 1918 wurde Braunau größerIn den vergangenen 100 Jahren hat sich die Stadt sehr gewandelt. Bis 1918 bestand Braunau nur aus seinem historischen Kern. Außerhalb gab es lediglich Felder und Bauernhöfe. In den folgenden...

  • 19.10.18
Wirtschaft
Vergangene Woche feierte das Braunauer Unternehmen sein 90-jähriges Bestehen. Neben Umweltschutz achtet Vialit auch besonders auf ein angenehmes Arbeitsumfeld.

Umweltschutz
Vialit setzt auf Umweltschutz

BRAUNAU (kath). Anlässlich des 90-jährigen Firmenjubiläums lud das Braunauer Asphaltunternehmen Vialit zu einer Pressekonferenz ein. Im Vordergrund stand dabei die umweltschonende Arbeit der Firma.  Fabrik der ZukunftBereits 1925 wurde die Firma in Deutschland gegründet. 1928 wurde dann der Hauptsitz nach Braunau verlegt, wo er sich bis heute befindet. Bei Vialit spielt der Umweltschutz eine tragende Rolle in der Firmenphilosphie. Vor allem die Nachhaltigkeit der Rohstoffe ist den...

  • 15.10.18
Lokales
Bürgermeisterin Gabriele Dittersdorfer und Businesskundenberater Robert Kamptner.
2 Bilder

Mehr Energie vor Ort
Roßleithen und Kremsmünster setzen auf Energie AG Vertrieb als regionalen Partner

ROSSLEITHEN, KREMSMÜNSTER. Eine saubere Umwelt und eine ökologische, nachhaltige Stromerzeugung sind wesentliche Eckpunkte unserer Lebensqualität. Deshalb haben die Gemeinden Roßleithen und Kremsmünster kürzlich ihren Stromliefervertrag mit dem Energie AG Vertrieb um ein weiteres Jahr verlängert. Damit ist gesichert, dass sie auch in Zukunft zu 100 Prozent mit Strom aus heimischer Kleinwasserkraft beliefert werden.

  • 07.10.18
Bauen & Wohnen
Erdgas werden wird auch künftig nötig sein, um die Energieversorgung zu gewährleisten.

Energiewende
Klimaziel 2030: Auch Ökostrom wird Gas brauchen

ÖSTERREICH. Der Anteil des geförderten Ökostroms ist 2017 weiter gestiegen – von 17 Prozent im Vorjahr auf 18 Prozent. Das zeigt der jährlich erscheinende Ökostrombericht der Energieregulierungsbehörde E-Control. Österreich unter den Ökostrom-Vorreiter Der Gesamtanteil von Ökostrom betrug in Österreich nach ersten Berechnungen im vergangenen Jahr 74 Prozent, was eine Steigerung um drei Prozent zum Vorjahr bedeutet. Damit gehört Österreich weltweit zu den Spitzenreitern. Nur Norwegen...

  • 05.10.18
Lokales
Enzingerboden in den 20er Jahren
5 Bilder

Ortsreportage Uttendorf: Strom durch Wasserkraft

UTTENDORF (vor). Untrennbar ist Uttendorf mit dem Stubachtal verbunden. Es kommt nicht von ungefähr, dass sogar im Wappen der Gemeinde darauf hingewiesen wird und darüber hinaus ein Lied über das Tal komponiert wurde, in dem am Beginn die Schönheit des Tales besungen und am Ende auf die technische Meisterleistung durch die Wasserkraft hingewiesen wird. Grundidee um 1900 Die Nutzung der Wasserkraft im Stubachtal, vor dem Ersten Weltkrieg bereits ins Auge gefasst, konnte nun, nach Kriegsende...

  • 02.10.18
Wirtschaft
V.l.n.r.: Geschäftsführer Stephan Fazeny, Gesellschafter Gilbert Frizberg und Geschäftsführer Heinz Peter Knaß

"Global vernetzt und lokal verwurzelt" – Global Hydro eröffnet Zubau

NIEDERRANNA. Morgen Freitag, 21. September, soll es endlich soweit sein: Global Hydro eröffnet seinen Zubau. Rund acht Millionen Euro investierte der Wasserkraft-Spezialist in Büros, eine neue Halle und Maschinen, nachdem sich der Umsatz in den letzten zwei Jahren nahezu verdoppelt hat. "Mit der Erweiterung wollen wir auch ein klares Zeichen setzen, dass trotz unserer weltweiten Aktivitäten der Standort im Mühlviertel langfristig unser technologisches Zentrum bleibt. Wir sind global vernetzt...

  • 20.09.18
Wirtschaft

Wasserkraft für Baden

BADEN. Die Stadtgemeinde Baden errichtet in Kooperation mit der Firma Lindner GmbH am Wiener Neustädter Kanal bei der bestehenden Schleuse 17, Höhe Altstoffsammelzentrum, ein modernes Kleinwasserkraftwerk. Die umfassenden Planungsarbeiten und Behördenverfahren sind abgeschlossen, alle Genehmigungen liegen vor und die Hinweise der Anrainer sind in die Planungen eingeflossen. Mit dem Bau wird im Oktober 2018 begonnen. Damit wird der Weg der Energiewende in der Klimamodellregion Baden...

  • 05.09.18
Lokales
Reißeck II: Die Kaverne tief im Berg
7 Bilder

Reißeck II: Kraftwerk im Berg erstmals zu besichtigen

Verbund lädt am 16. September zum Tag der offenen Tür in den Kraftwerken Malta-Reißeck. MALTA, REISSECK. Am Sonntag, dem 16. September können Interessierte einen exklusiven Blick in die Kraftwerke Malta-Reißeck werfen. Von 10 bis 17 Uhr gibt es im Krafthaus Rottau interessante Führungen mit Rahmenprogramm, wer auch das vor zwei Jahren eröffnete Kraftwerk Reißeck II besichtigen möchte, kann dies gegen Voranmeldung (bis spätestens 13. September) ebenfalls tun.  Zwei Stunden Reißeck II Beim...

  • 31.08.18
Wirtschaft
Das Ennskraftwerk Garsten-St.Ulrich.

Dürrre schwächt Wasserkraft

Die Pegelstände oberösterreichischer Flüsse und Seen sind vielerorts auf langjährigem Tiefststand. Aber was bedeutet das für die heimische Energieerzeugung, insbesondere für die Wasserkraftwerke? OÖ. „Schmerzhafte Einbußen bei der sauberen Energieerzeugung“, sieht etwa Werner Steinecker, Generaldirektor der Energie AG. So machten sich die geringen Niederschläge der ersten Jahreshälfte im Juli in den 44 Wasserkraftwerken der Energie AG in einer um rund 20 Prozent heruntergefahrenen...

  • 15.08.18
Lokales
Biomasse deckt über 90 Prozent des Fernwärmebedarfes der Landeshauptstadt

Kärnten setzt auf erneuerbare Energien

Spitzenplatz für Kärnten: Laut Biomasse-Verband ist Kärnten in Österreich auf dem ersten Platz, wenn es um den Einsatz erneuerbarer Energien geht. KÄRNTEN. Der Biomasse-Verband hat österreichweit recherchiert: Kärnten setzt die meisten erneuerbaren Energien ein. Im Jahr 2016 erreichte der Anteil Anteil Erneuerbarer am Bruttoinlandsverbrauch mehr als 51 Prozent. 2014 waren es sogar schon einmal 58 Prozent. Der Pro-Kopf-Verbrauch an Energie liegt in Kärnten über dem Bundesschnitt, aufgrund des...

  • 13.08.18
Bauen & Wohnen
Bādgir (persisch بادگير, ‚Windfänger‘) ist als Windturm ein traditionelles persisches Architekturelement
6 Bilder

Wie eine stromlose Klimaanlage funktioniert

In den Sommermonaten reisen viele Menschen auch in den Süden und dort fällt die etwas andere Architektur auf. Weshalb in heißen Ländern Kuppeldächer und Türme gebaut werden hat praktische Gründe. Aber auch im Süden Amerikas wird diese stromlose Klimatisierung Technik genutzt. Das Architektur Element kombiniert einige physikaleisch Effekte geschickt zu einer vollkommen stromlosen Klimaanlage. Der Windturm oder auch Bādgir genannt zieht die Luft über eine Wasserfläche. Die Verdunstungskälte als...

  • 22.07.18
Wirtschaft
Stephan Pernkopf, Thomas und Franz Zöchling, Rainer Kuhnle

St. Veit: Wasserkraftwerk "Husarenmühle" nahm Betrieb auf

ST. VEIT. Landeshauptfrau-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf konnte das neugebaute Wasserkraftwerk „Husarenmühle“ in Kropfsdorf, Gemeinde St. Veit, in Betrieb nehmen. Die Firma ReEnenergie Zöchling GmbH, mit den beiden Geschäftsführern Thomas und Franz Zöchling, hat vor zwei Jahren mit dem Projekt begonnen und dies konnte nun im Juli 2018 abgeschlossen werden (die Bezirksblätter berichteten). Es wird nun nicht nur Strom für knapp 200 Haushalte produziert, auch eine Fischaufstiegshilfe bringt...

  • 18.07.18
Lokales
Nach drei Jahren wieder aufgetaucht: Ein gestohlenes Pelton-Laufrad

Gestohlenes Pelton-Laufrad aus Malta ist aufgetaucht

Seit 2015 verschwundenes 325 Kilo schweres Pelton-Laufrad wurde in Tirol zum Verkauf angeboten. MALTA. Ein 49-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal wird verdächtigt, ein 325 Kilogramm schweres Pelton-Laufrad aus einem Kraftwerk in Malta gestohlen zu haben.  Ersatzlaufrad auf Halterung Das Laufrad wurde - vermutlich im Zeitraum von Ende März bis Ende April 2015 - aus dem Kraftwerk gestohlen. Der oder die Täter öffneten das Bogenschloss einer Gittertür. Das Laufrad war seit zehn Jahren als...

  • 02.07.18
Lokales
Der Leitungsbau war eine logistische Herausforderung für die beteiligten Unternehmen auf der Baustelle
17 Bilder

Reißeck: Weltrekordprojekt startete vor 70 Jahren

Das Speicherkraftwerk Reißeck hielt jahrzehntelang den Weltrekord für die größte Fallhöhe. Im Oktober wurde Reißeck II eröffnet. REISSECK (ven). 1948 wurde in Oberkärnten der Grundstein für die heute größte Wasserkraftwerksgruppe in Europa gelegt. Das Speicherkraftwerk Reißeck hielt jahrzehntelang den Weltrekord für die größte Fallhöhe.  Projekt aus den 20er Jahren Oberkärnten ist eine der wasserreichsten Regionen Österreichs. "Bereits Ende des 19. Jahrhunderts waren erstmals Überlegungen...

  • 27.06.18
Politik
(Symbolbild) Die Wasserkraft ist einer der wichtigsten Pfeiler auf dem Weg zur Energieautonomie Tirols.

Energieautonomes Tirol: Ausbauart der Wasserkraft überzeugt nicht alle

Bis 2050 soll es geschafft sein: die große Energiewende. Dazu setzte die Landesregierung unter anderem auf den Ausbau der Wasserkraft. Überrascht zeigt sich nun VP-Energiesprecher Anton Mattle über die Kritik aus den Reihen der Grünen. TIROL. Überrascht ist Mattle über die Kritik des Grünen Klubobmann Gebi Mair, da die Grünen sich im neuen Regierungsprogramm ganz klar mit ihrer Unterschrift zu den gemeinsamen Zielen bekannt haben. Darunter ist auch die Tiroler Energiestrategie zu entdecken, zu...

  • 22.05.18
Wirtschaft
Das Wasserkraftwerk Steyrdurchbruch ist seit 1908 in Betrieb.
2 Bilder

Wasserkraftwerke: wirtschaftlichste Form der erneuerbaren Stromerzeugung

OÖ (sje). Im Jahr 1907 bekam Oberösterreich ein Laufkraftwerk am Steyrfluss in der Gemeinde Molln. Die Kirchdorfer Zementwerke Hofmann & Company ließen innerhalb 19 Monaten die Jugendstilanlage in der Steyrdurchbruch-Schlucht von April 1907 bis November 1908 errichten. Seitdem versorgt das Wasserkraftwerk die Gemeinden Molln, Sierning, Kirchdorf und Klaus mit Energie. Von der Energie AG Oberösterreich betrieben, produziert das Laufkraftwerk 20 Millionen Kilowattstunden an elektrischer Energie....

  • 16.05.18
Wirtschaft
Eine positive Bilanz zum abgelaufenen Geschäftsjahr ziehen TIWAG-Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser und Aufsichtsratschef Reinhard Schretter (re.).

Umsatzsteigerung bei der TIWAG

2017 war ein gutes Jahr für die TIWAG: Sie konnte ihren Umsatz um Einiges steigern. Eine positive Bilanz zieht Tirols Landesenergieversorger über das abgelaufene Geschäftsjahr. 2017 konnten die Umsatzerlöse sowie das Ergebnis vor Steuern im Konzern gesteigert werden. Bei einem Gesamtumsatz von 1.099,1 Mio. Euro (2016: 1.071,3 Mio.) wurde ein Konzernergebnis vor Steuern von 92,4 Mio. Euro (2016: 69,3 Mio.) erwirtschaftet. Das Ergebnis vor Steuern der Konzernmuttergesellschaft TIWAG konnte mit...

  • 11.05.18
Politik
4 Bilder

Neue Studie: Wasserkraftausbau bedroht Europas Fischparadies

Wien, Radolfzell, 19.4.2018 Europas Fischparadies sind die Flüsse auf dem Balkan. Das belegt eine neue Studie, die heute von Riverwatch und EuroNatur vorgestellt wurde. Demnach leben in den Flüssen zwischen Slowenien und Griechenland 113 bedrohte und geschützte Fischarten und damit mehr als in jedem anderen Gebiet Europas. Die Autoren der Studie um Dr. Steven Weiss von der Universität Graz haben zudem die Folgen für die Fischfauna erhoben, falls die geplanten Wasserkraftwerke auf dem Balkan...

  • 19.04.18
Politik
Anton Mattle: "Wir müssen alle Möglichkeiten nutzen, um potentielle Gefährdungen auf ein Minimum zu reduzieren."

Toni Mattle: „Schutz vor Naturgefahren hat weiter Priorität“

Sicherheit, Energie, Digitalisierung, Südtirol – Mattle übernimmt zentrale Sprecherfunktionen in der Tiroler Volkspartei. BEZIRK LANDECK. Nach der konstituierenden Sitzung und Regierungsbildung nimmt der neu formierte Tiroler Landtag in der Mai-Sitzung seine Arbeit auf. Der Landecker VP-Abgeordnete Anton Mattle, der in der konstituierenden Landtagssitzung im März wieder zum Vizepräsidenten des Tiroler Landtags gewählt wurde, wird dabei als Sprecher seiner Partei für die Bereiche Energie,...

  • 13.04.18
Lokales
Der Tag des Wassers wird weltweit am 22. März gefeiert - auch in Innsbruck gibt es verschiedene Veranstaltungen an diesem Tag
2 Bilder

Der Tag des Wassers - auch Innsbruck feiert

Der 22. März steht ganz im Zeichen des Wassers - an diesem Tag feiert Innsbruck den Weltwassertag. Am Donnerstag, 22. März 2018 wird weltweit der Tag des Wassers gefeiert. Auch in Innsbruck gibt es zahlreiche Veranstaltungen zum 26. Internationalen Weltwassertag. Was ist der Weltwassertag?Der Weltwassertag wird seit 1993 jährlich am 22. März gefeiert. Er ist eine Folge der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung aus dem Jahr 1992. Das Ziel des Tag des Wassers ist es, die Bedeutung von Wasser...

  • 19.03.18
Wirtschaft
10 Bilder

KALORISCHES KRAFTWERK

In der Murmetropole entsteht zur Zeit ein neues Kraftwerk des Energieversorgers Energie Steiermark.Die AUSFÜHRUNG der Stahlbetonarbeiten übernahmen die Kraftwerksbauspezialisten der Firma Steiner Bau aus St.Paul.

  • 27.02.18