Sonderthema
Sonderthema

Interessante Geschenkideen, Veranstaltungen und stimmungsvolle Berichte.
In unserem Sonderthema kommen alle Weihnachtsliebhaber auf ihre Kosten.


Weihnachten daheim...

Beiträge zum Thema Weihnachten daheim...

Start der Windischgarstner Rundroas am Marktplatz
7

“Es klopft bei Wanja in der Nacht“
Windischgarstner Rundroas mit Weihnachtsgeschichte

Dieses Jahr gibt es in Windischgarsten wieder eine Weihnachtsgeschichte für Groß und Klein von Tilde Michels mit Illustrationen von Reinhard Michl – eine Geschichte in 19 Bildern, ausgestellt in den Schaufenstern der örtlichen Geschäfte. WINDISCHGARSTEN. Start ist am Marktplatz bei Tracht & Mode Hofbaur. Mit einem eigenen Flyer begibt man sich auf die Reise. Diesen kann man sich zu den Journalzeiten (Montag, Mittwoch und Freitag, von 9 bis 12 Uhr) in der Tourismusinformation Windischgarsten...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
3

Paschinger Fenster-Adventkalender
Verein l(i)ebenswertes Pasching lädt zum Entdecken ein

2020 hat der Verein l(i)ebenswertes Pasching die Idee geboren, einen Fenster- Adventkalender im gesamten Gemeindegebiet zu organisieren, um eine festliche Vorweihnachtszeit auch während des Lockdowns zu ermöglichen. PASCHING. Dieser wurde so gut angenommen, dass es heuer, in einer sehr ähnlichen Situation, gleich drei Routen gibt, auf denen den gesamten Advent über je 24 liebevoll dekorierte Fenster zu sehen sind. „Abgesagte Christkindlmärkte, keine Weihnachtsfeiern – im Lockdown bleiben viele...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Unternehmer Martin Weymayer (rechts) mit Franz Staudinger, Redaktionsleiter der BezirksRundSchau Kirchdorf.

BezirksRundSchau Christkind
Webagentur Weymayer spendet für Sarah aus Rosenau

1.000 Euro spendet Martin Weymayer, Spezialist für Typo3-Internetseiten und Onlineshops aus Oberschlierbach, für das BezirksRundSchau Christkind. OBERSCHLIERBACH. "Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben", sagte Literaturnobelpreisträger André Gide. Das unterschreibt auch Martin Weymayer, Geschäftsführer der gleichnamigen Internetagentur in Oberschlierbach. Er ist überzeugt: "Wenn es einem selbst gut geht, dann sollen auch andere davon profitieren." Im Rahmen der...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Beim Räuchern handelt es sich um die älteste Reinigungs- und Heilmethode der Erde.

Räuchern
Reinigung und Wohlgefühl durch Räuchern

Die kurzen Tage und langen Nächte um die Wintersonnenwende, in der wir uns in die Häuser und Wohnungen zurückziehen eignen sich um die Energie des Räucherns zu erleben und zu genießen. Beim Räuchern handelt es sich um die älteste Reinigungs- und Heilmethode der Erde. Jeder Gedanke, jedes Wort und jede Tat bleiben in geschlossenen Räumen hängen. Für die Reinigung dieser Energien ist Räuchern das richtige „Putzmittel“. Raunächte in der Advent- und Weihnachtszeit Die sogenannten Raunächte sind...

  • Kirchdorf
  • Felix Hackenberger
Erika Kerbl zündet die zweite Kerze an

Sternanis, Zimt und Nelken
Die zweite Kerze anzünden

Gemeinsam mit Erika Kerbl zünden wir die zweite Kerze an. Diesmal verrät die Kräuterpädagogin, welche Gewürze gut in die Vorweihnachtszeit passen. MOLLN. Das Kerzenlicht bringt Glanz in den Advent. "Dieser Glanz kann auch unsere Herzen erreichen", ist Erika Kerbl überzeigt: "Wenn wir es schaffen, in den Wochen vor Weihnachten zur Ruhe zu kommen. Das geht besonders gut mit einer Tasse Gewürztee. Den Tee kann man sich auch in einer Thermoskanne mit auf einen Waldspaziergang nehmen. Oder in die...

  • Kirchdorf
  • Christa Wolfinger
3

Weihnachten daheim
Märchenwald am Dorfplatz Katsdorf

KATSDORF. Die traditionellen Veranstaltungen "Advent am Dorfplatz" in Katsdorf können pandemiebedingt nicht stattfinden. Der Märchenwald wird trotzdem wie gewohnt aufgestellt. Familien können also auch heuer unter Einhaltung der Abstandsregeln den liebevoll gestalteten Dorfplatz erkunden.

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Die ASKÖ OÖ setzt alles daran, ihre Vereine bestmöglich zu unterstützen.

Unterstützung für Vereine
ASKÖ ruft Gutscheinaktion ins Leben

Oberösterreich befindet sich in einem weiteren Lockdown und der Breitensport steht wieder still. Damit dies nicht zur existenzbedrohenden Krise für die Sportvereine wird, ruft die ASKÖ Oberösterreich eine Weihnachtsgutscheinaktion für ihre Mitgliedsvereine ins Leben. Diese soll die Vereine möglichst unbeschadet durch den Lockdown führen. Oö. Die Gutscheine können direkt bei den lokalen ASKÖ-Mitgliedsvereinen in Oberösterreich erworben werden und dienen der finanziellen Unterstützung des...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
2

Zugunsten Bedürftiger
„Umgekehrter Adventkalender“ geht in die vierte Runde

Nachdem der sogenannte „umgekehrte Adventkalender“ in den letzten Jahren großen Anklang in Braunau fand, wird die Aktion auch heuer wieder durchgeführt. BRAUNAU. Gesammelt wird wieder in Braunau in der Pfarrkirche Ranshofen, im Pfarrzentrum St. Franziskus und in der Stadtpfarrkirche St. Stephan und zwar vom ersten bis zum vierten Adventsonntag (28. 11. bis 19. 12. 2021). Anders als beim normalen Adventkalender bekommt man nichts, sondern gibt etwas hinein. Dieses „Etwas“ kann ein haltbares...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Pater Daniel Sihorsch, Benediktiner aus Kremsmünster

Adventimpuls
Gott liebt Brüche – Gedanken zum 2. Adventsonntag

Impuls zum zweiten Adventssonntag, verfasst von P. Daniel Sihorsch, Pfarrer von Pettenbach und Magdalenaberg. KREMSMÜNSTER. Susanne war kein kleines Mädchen mehr – und doch öffnete sie mit Erwartung das fünfte Päckchen des Adventkalenders. Sie war heuer gefirmt worden und ihre Firmpatin hatte für sie einen besonderen Kalender zusammengestellt. Natürlich wusste ihre Patin, dass Mathematik zu den Lieblingsfächern von Susanne gehörte. So hatte diese für den zweiten Adventsonntag eine knifflige...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Basteln und die Zeit bis am 24. Dezember vertreiben – dazu lädt die ÖVP Kematen ein.

Wartezeit auf das Christkind verkürzen
Kinder-Kripperlbausatz für Kematner Familien

Die gemeinsame Zeit innerhalb der Familie stärken und für die Kinder die Wartezeit auf das Christkind verkürzen: dazu lädt die ÖVP Kematen ein und stellt den Kematner Familien wieder einen Kinder-Kripperlbausatz zur Verfügung. KEAMTEN. Dieser wurde von Krippenbaumeister Josef Zeilinger auch heuer wieder mit Figuren und Bauanleitung zusammengestellt. „Der Kinder-Kripperlbausatz kann gerne unter kematenzuerst@gmail.com reserviert und um 12 Euro – im Rahmen eines Spazierganges – bei Familie...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Die Moccakrapferl von Bio-Bäuerin Anna Pevny bringen Abwechslung auf den Keksteller.
4

Rezept
Moccakrapferl nach dem Rezept von Bio-Bäuerin Anna Pevny

Weihnachtszeit ist Kekserlzeit. Neben den bekannten und beliebten Klassikern rund um Lebkuchen, Vanillekiperl und Linzer Augen gibt es auch ausgefallenere Keksvarianten. Anna Pevny vom gleichnamigen Bio- und Seminarhof in Niederneukirchen hat dazu ein passendes Rezept und einen Buchtipps, für alle, die mehr ihrer Rezepte probieren wollen.  Zutaten:Teig: 140 g Einkornvollmehl 140 g Dinkelmehl, gesiebt 200 g Haselnüsse, gerieben 1 Prise Salz 4 Dotter, hartgekocht und passiert (mit einer Gabel...

  • Enns
  • Sandra Würfl
Gerade heuer ist es wichtig, beim Kauf von Weihnachtsgeschenken regionale Händler und Produzenten zu unterstützen.
2 18

Geheimtipps
Regionale Geschenktipps zu Weihnachten aus Oberösterreich

Aus Liebe zur Region statt zu Amazon & Co. unterstützen wir den heimischen Handel auch zur Weihnachtszeit. Oberösterreich bietet zahlreiche regionale Geschenkideen. Wie wäre es mit einem kreativen oder besonderen Geschenk aus deiner Region? Die BezirksRundSchau hat sich umgehört und sich in den Regionen auf die Suche gemacht. Braunau Geschenktipp: Der Duft des Innviertels Kaufen unter landluvt.com Darum ist dieses Geschenk ein Geheimtipp: "Landluvt", das ist maßgeschneidertes Geruchserlebnis...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Rosa Teutsch ist Spielleiterin beim Figurentheater Kirchdorf
3

Märchenerzähler
Legende von Barbarazweigerl, Christrose und Mistel

Pflanzen, die mitten im Winter blühen und gedeihen, haben ihren ganz eigenen Zauber. Vielleicht ranken sich deshalb so viele Legenden um sie. Die Märchenerzählerin Rosa Teutsch aus Kirchdorf erzählt sie uns, die uralten Legenden rund um Barbarazweigerl, Christrose und Mistel.  KIRCHDORF. Wenn es draußen trüb und frostig wird machen wir es uns gerne drinnen gemütlich. Jetzt ist die Zeit der Märchenerzähler. Mit einem warmen Getränk in der Hand und Lebkuchenduft in der Nase lässt es sich gut...

  • Kirchdorf
  • Christa Wolfinger
Adventimpuls von P. Josef Stelzer, Benediktinerstift Kremsmünster

Erster Advent
Vier Finger als „Adventkranz to go“

Adventimpuls von P. Josef Stelzer, Benediktinerstift Kremsmünster KREMSMÜNSTER. Wir beginnen den Advent, eine Zeit mit beliebten Zeichen und Symbolen. Zu ihnen gehört sicher der Adventskranz. Einen „Adventskranz to go“ hat jede und jeder von uns immer dabei, nämlich die Finger einer Hand. 1. Advent: der kleine Finger An Weihnachten feiern wir, dass Gott ganz klein geworden ist, um zu uns zu kommen. Er ging den Weg, den jedes Menschenkind geht. Wenn wir uns ehrlich vor Gott stellen, dann spüren...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Mit zwei "finsteren" Gesellen ist der Nikolaus in Molln unterwegs – mittlerweile seit weit mehr als 50 Jahren.
4

Tradition aufrechterhalten
Der Mollner Nikolaus trotzt dem Lockdown

Seit 55 Jahren ist Fritz Kammerhuber aus Molln als Nikolaus unterwegs. MOLLN. Am 6. Dezember feiert die katholische Kirche den heiligen Nikolaus. Er war Bischof von Myra in der heutigen Türkei. Seit dem 6. Jahrhundert wird er verehrt. Der heilige Nikolaus ist unter anderem der Patron der Kinder und Schüler. Er wird mit einem Buch – der Bibel – sowie mit drei goldenen Kugeln oder Säckchen dargestellt. Der Legende nach soll der Bischof mit Geldspenden in drei Säckchen eine Familie aus der Armut...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Josef Öllinger beim Zeichnen der Vorlage zum Hinterglasbild.

Rathaus-Adventkalender
Josef Öllinger widmet Fenster den Singvögeln

Das 24. Fenster des Grieskirchner Rathaus-Adventkalender gestaltet Josef Öllinger aus Bad Schallerbach. Mit dem Motiv will er auf das Vogelsterben aufmerksam machen. GRIESKIRCHEN, BAD SCHALLERBACH. Nach krankheitsbedingter Pause widmet sich der Bad Schallerbacher Künstler Josef Öllinger nun wieder seiner Leidenschaft, dem Malen. Für den Rathaus-Adventkalender in Grieskirchen gestaltete er nun das 24. Fenster und reiht sich erneut in die Riege der Künstler ein, die mit ihren Hinterglasbildern am...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Susanne Straif
Die Schüler haben Musikstücke, Gedichte und Geschichten vorbereitet.
2

MMS Neufelden
Schüler präsentieren musikalischen Adventkalender

Einen besonderen Hörgenuss bieten die Schüler der MMS Neufelden in der Vorweihnachtszeit. Sie riefen einen musikalischen Adventkalender ins Leben. NEUFELDEN. Keine Konzerte und Auftritte gibt es in diesem Advent für die musikbegeisterten und sangesfreudigen Schüler der Musikmittelschule (MMS) Neufelden. Der Lockdown hat allen Plänen wieder einmal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nachdem alle Werke für die Vorweihnachtszeit aber bereits einstudiert wurden, haben sich die engagierten...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Bei der Fensterlroas schmücken die Gallspacher im Advent ihre Fenster, heuer unter dem Motto "Märchen".
3

Advent in den Bezirken
In Gallspach wird wieder "g'roast"

Zum 8. Mal findet in Gallspach die "Fensterlroas" der Gesunden Gemeinde statt. GALLSPACH. Unter dem Motto "Märchen" erleuchten auch im heurigen Advent in Gallspach die Fenster. Die Gesunde Gemeinde lädt zur 8. Fensterlroas, bei der Eigentümer ihre Fenster mit kleinen Kunstwerken gestalten. Mithilfe eines Plans können die beleuchteten und weihnachtlich gestalteten Fenster auch in diesem Jahr trotz der Pandemie selbstständig "geroast" werden. Den Plan und die Übersicht der Fenster können ab 1....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Susanne Straif
Die Linzer Biografin und Journalistin Claudia Riedler-Bittermann bietet jetzt eigene Seminare an, um für persönliche Geschichten die richtigen Worte zu finden.

Geschenketipp
Eigene Geschichten, ganz persönlich erzählt

Die Linzer Biografin und Journalistin Claudia Riedler-Bittermann entwickelte eine Geschenk-Idee, die aus eigenen Wörtern und Geschichten ganz persönliche Präsente zaubert.  LINZ. Kaum etwas ist persönlicher, als ein selbstgeschriebener Text für einen geliebten Menschen. Die Biografin und Journalistin Claudia Riedler-Bittermann bietet dafür jetzt maßgeschneiderte Workshops an. „Denn die Schenkenden wissen doch am besten, was ihre Liebsten zum Staunen und Strahlen bringt“, so die Linzerin. In...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Von links: Eva Sattler, Vize-Bürgermeisterin Martina Kranzl und Bürgermeister Herbert Froschauer.
2

Weihnachten daheim
Mitterkirchner Adventzauber findet erneut online statt

MITTERKIRCHEN. Auch heuer wird der beliebte „Mitterkirchner Adventzauber“ ins Internet verlegt. "Gemütlich vom Wohnzimmer aus im Adventzauber schmökern. Eine Tasse Punsch, ein paar Kekse dazu, leise Musik, zum Beispiel von den Poxrucker Sisters, und schon kommt Weihnachtsstimmung auf", beschreibt Eva Sattler, Obfrau des Kulturausschusses die Idee dahinter. Das Angebot der regionalen Anbieter ist reichhaltig. Von Kunsthandwerk aus Holz über Metall, Wolle, Papier bis hin zu Räucherwaren....

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Die 14-jährige Jana Weißenböck gestaltete ein Rezeptheft, in dem 55 verschiedene Kekssorten vorgestellt werden – alle mit Foto.
6

Weihnachtsgeschenk
Jana Weißenböck kreierte eigenes Keks-Rezeptheft

Backen ist ihre Leidenschaft. Als Geschenkidee für Weihnachten schuf Jana Weißenböck aus St. Aegidi deshalb ihr ganz persönliches Keks-Rezeptheft. ST. AEGIDI. 55 verschiedene Kekssorten von Vanillekipferl über Butterstangerl bis hin zu Gewürzringerl, ihrer Lieblingssorte, hat die junge St. Aegidingerin darin zusammengefasst – alle samt Foto und einer genauen Zubereitungsangabe. Gebacken wurden die Kekse von ihrer Mutter und größeren Schwester. "Ich helfe zwar ab und an beim Teig-zubereiten,...

  • Schärding
  • Michelle Bichler

Maria Empfängnis und Stephanitag
Die Bedeutung der zwei Feiertage

Maria Empfängnis und der Stephanitag sind zwei Feiertage, die oft gar nicht so wahrgenommen werden. Zwei Feiertage, an denen die meisten von uns nicht arbeiten müssen. Aber was steckt eigentlich dahinter? BEZIRK, HÖHNHART (buch). Adventvorbereitung, Geschenke shoppen, Weihnachtsstress. Das alles wird von Jahr zu Jahr immer mehr. Der 8. Dezember wird gerne für Weihnachtseinkäufe genutzt – sofern nicht gerade Lockdown ist. Und dann gibt es den 26. Dezember, der Stephanitag, der für viele der...

  • Braunau
  • Christina Burgstaller
Der Lichtenberger Adventkalender soll Groß und Klein das Warten aufs Christkind verkürzen. Man findet ihn gleich neben dem Christkindl-Postkasten im Foyer des Gemeindeamts.

Christkindl-Postkasten
So macht das Warten aufs Christkind Freude

Auch in diesem Advent hat sich das Volksbildungswerk Lichtenberg etwas ganz Besonders überlegt, um die Wartezeit aufs Weihnachtsfest zu verkürzen. Ziel dabei ist, Klein und Groß eine Freude zu bereiten. LICHTENBERG. Im Lichtenberger Adventkalender wartet jeden Tag eine andere Überraschung auf die Kinder und die Erwachsenen. „Ob eine Geschichte, ein Liedertext, ein Rezept, ein Ausmalbild, ein Spiel oder ein Rätsel – alle können sich auf nette Unterlagen für Zuhause freuen“, so die Initiatorin...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Der Christbaum-Verkauf kann trotz Lockdowns reibungslos über die Bühne gehen. Beim Christbaum-Saisonauftakt (v.l.) Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger, Ignaz Hofer, Obmann der OÖ Christbaumbauern und LK-Vizepräsident Karl Grabmayr.
9

Christabaumbauern im Bezirk Kirchdorf
"Ein Baum aus der Heimat"

Einen Monat vor dem Heiligen Abend haben die Vorbereitungen für den Christbaumverkauf bei den Bauern längst begonnen. Bei den Oberösterreichischen Christbaumbauern waren die letzten Wochen geprägt von der Tannenreisig-Produktion zuerst für Allerheiligen, danach für die Adventkränze. MICHELDORF. Die Christbäume für den Verkauf sind bereits ausgesucht. Die meisten der 140 oberösterreichischen Christbaumbauern mit ihren 550 Hektar Christbaum-Flächen beginnen in der letzten Novemberwoche mit dem...

  • Kirchdorf
  • Marion Aigner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.