Alles zum Thema Weihnachten

Beiträge zum Thema Weihnachten

Freizeit
Hauptutensilien: Papier, Schere, Klebeband und Geschenkband, dann kann schon nicht mehr viel schief gehen.

Weihnachten
Ein Packerl machen ist nicht schwer

Geschenke verpacken ist nicht jedermanns Sache. Manche haben Freude am liebevollen Packerl machen und andere könnten ganz darauf verzichten. Hier ein paar Tipps wie es einfacher wird. PONGAU. Das Band ist zu kurz abgeschnitten, das Geschenkpapier hat schon die ersten Risse und das Klebeband ist irgendwo aber nicht auf dem Packerl. Für Einige ist das Verpacken von Geschenken eher ein Horrorszenario als eine Freude. Ist das passende Geschenk gefunden, lässt es sich mit ein paar einfachen...

  • 20.12.18
  •  1
  •  1
Lokales
Metzgermeister Hans Obauer am Kutter.
3 Bilder

Nach alter Tradition
Echte Mettenwürstel am Weihnachtsteller

Das steckt hinter der kulinarischen Weihnachtstradition der Würstelsuppe mit Mettenwürsteln. WERFEN (aho). Weil Mettenwürstel am Weihnachtsteller eine ur-salzburger Tradition sind, haben sich die Bezirksblätter bei Metzgermeister Hans Obauer in Werfen über das besondere Weihnachtsgericht informiert. Schließlich gibt es die traditionellen Würstel (fast) nur zu Weihnachten und in den letzten Jahren sei die Nachfrage wieder enorm gestiegen: "Einerseits legen die Menschen wieder mehr Wert auf...

  • 20.12.18
Freizeit
Die lustigen Wichtel sind einfach zu machen und für kleine Bastelwastel eine gute Beschäftigung an trüben Tagen.
36 Bilder

Weihnachten
Bastelei: Wichtelwerkstatt

Wenn das Wetter draussen grauslig ist und aus Kinder Mündern der "Es is fad" Kanon erklingt, verhelfen etwas Filz und Wolle zu Beschäftigung. PONGAU (ama). Wichtel, Zwerge, Gnome, egal wie man die bärtigen Männchen mit den spitzen Mützen nennt, sie sind dieses Jahr im Trend. Die kleinen Männer kommen bei großen und kleinen Bastlern gut an. Die von uns gezeigten Wichtel sind einfach zu machen und mit etwas Hilfe auch für jüngere Kinder geeignet. Was wird gebraucht:Ein Stück quadratischer...

  • 20.12.18
Freizeit
Die frischesten Christbäume sind noch immer jene die keine langen Wege zu uns haben.

Weihnachtszauber 2018
"Oh Tannenbaum"

Er gehört einfach zu Weihnachten dazu, der Christbaum in unseren Wohnzimmern. Egal ob Tanne oder Fichte, mit ein paar einfachen Tipps haben sie lange Freude daran. SALZBURG. Zu Weihnachten erstrahlen wieder geschmückte Bäume in unseren Wohnzimmern. Für viele Salzburger kommt nur ein echter Baum in Frage. "Fast drei Viertel aller Haushalte haben einen Christbaum", sagt Landesrat Josef Schwaiger. Zirka 35 Prozenten kämen dabei aus heimischer Produktion. Der Rest würde von großen Plantagen aus...

  • 12.12.18
Leute
Michael Weigl und ihr Mann sammelten Spenden für an MPS erkrankte Kinder.
25 Bilder

Adventmarkt
Adventmarkt schlägt Brücke

Der Adventmarkt im onkologischen Reha-Zentrum St. Veit fand dieses Jahr in Verbindung mit dem Leuwaldhof statt. ST. VEIT. Doch stand beim Adventmarkt des Onkologischen Rehazentrums St. Veit stand dieses Jahr der Gedanke an andere klar im Vordergrund. "Make Patients Smile"Michaela Weigl und ihr Mann sammelten nicht nur für Kinder mit Mukopolysaccharidosen (MPS), sie wollten vor allem darauf aufmerksam machen. Ab Jänner werden im Leuwaldhof Therapeuten für die Behandlung der erkrankten...

  • 05.12.18
Lokales
Die Kinder des Caritas Lerncafés freuen sich schon auf die Präsentation der Bäume und hoffen auf viele brave Christkinder.
30 Bilder

Wunschbaum
Wünsche werden wahr

Die Aktion Wunschbaum der Bezirksblätter und Caritas hat jetzt in Bischofshofen begonnen. Freiwillige übernehmen nun die Rolle des Christkinds. BISCHOFSHOFEN (ama). Zu Weihnachten sind für manche Familien die Geschenke unter dem Christbaum nicht selbstverständlich. Der eine oder andere Kinderwunsch wird dann schon zu groß. Die Aktion Wunschbaum der Bezirksblätter Salzburg und der Caritas, will Kindern einen Weihnachtswunsch erfüllen. Ein Brief ans Christkind Drei Wunschbäume, mit 100...

  • 03.12.18
  •  1
Freizeit

BUCH TIPP: Taliman Sluga – "Europäisches Weihnachtskochbuch – Rezepte · Bräuche · Spezialitäten"
Weihnachtsbräuche in ganz Europa

Wie wird Weihnachten in den verschiedenen Ländern gefeiert? Welche Rezepte sind dort typisch, gibt es Ähnlichkeiten? Dieses Werk ist das Ergebnis eines besonderen Projekts in Zusammenarbeit mit Schulkindern aus den Gemeinden Kleinarl und Wagrain, die "Stille-Nacht"-Gemeinde. Ziel war es, Ähnlichkeiten und Besonderheiten der Bräuche und Speisen europäischer Länder in der Weihnachtszeit herauszuarbeiten. Das ist gut gelungen! Pustet Verlag, 240 Seiten, 29,- €

  • 01.12.18
Lokales
Das ist Kira aus St. Veit unser Engerl zur Weihnachtszeit.

Weihnachten
Wir suchen Ihr Bild zur Weihnachtszeit

Wir sind auf der Suche nach den besten, schönsten, gemütlichsten, magischsten und liebsten Momenten zur Weihnachtszeit und das als Bild. Senden Sie uns Ihren Schnappschuss! Sende Sie uns einfach Ihr schönstes Bild, bis zum 14. Dezember, mit ein paar Worten, Fotograf und Ortsangabe. Eine Auswahl wird in den Bezirksblättern Pongau veröffentlicht. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Bild – wenn möglich – mindestens 240 dpi hat. Wir freuen uns über Adventmärkte, Kekserl (leider nur in...

  • 29.11.18
  •  2
Lokales

Weihnachten im Schuhkarton

Bad Gastein(rau). Die christlich- überkonfessionelle Organisation „Geschenke derHoffnung“ ermöglicht durch ihre jährliche Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, dass weltweit hilfsbedürftige Kinder im Alter zwischen zwei bis vierzehn Jahren mehr als nur einen Glücksmoment erleben. Die Geschenke aus dem deutschsprachigen Raum, die von Familien, Kindern und verschiedensten Einrichtungen liebevoll bepackt wurden, werden bedürftigen Ländern verteilt. Die Schülerinnen und Schüler der NMS und SNMS Bad...

  • 27.11.18
Freizeit
"Europäisches Weihnachtskochbuch - Rezepte, Bräuche, Spezialitäten" von Taliman Sluga erschienen im Verlag Anton Pustet, 224 Seiten, 29 Euro

Weihnachtszauber 2018
Kulinarische Weihnachten

Taliman Slugas "Europäisches Weihnachtskochbuch" ist das Ergebnis eines besonderen Projekts in Zusammenarbeit mit Schulkindern aus den Gemeinden Kleinarl und Wagrain, letztere auch „Stille-Nacht“-Gemeinde. Über mehrere Jahre hinweg beschäftigten sich Schüler der jeweiligen 6. Schulstufe mit Weihnachtsbräuchen und -speisen der europäischen Länder und stellten deren typische Weihnachtsmenüs zusammen. Eine lesenswerte Mischung aus Essen und Wissen.

  • 23.11.18
  •  1
Lokales
Fleißige Bastler der 4c Klasse, der Volksschule Neue Heimat in Bischofshofen: Chiara, Sarah, Sarah, Tobias, Christian und Samir.
3 Bilder

Schenken
Bezirksblätter Wunschbaum erfüllt bedürftigen Kindern ihre Träume

BISCHOFSHOFEN. "Wir wollten eine Weihnachtsaktion starten, die in der Region etwas bewirkt. Zusammen mit der Caritas Salzburg und der Gemeinde Bischofshofen sowie mit vielen fleißigen Helfern ist uns das gelungen", sagt Theresa Kaserer, Marketingleiterin der Bezirksblätter Salzburg. Im Einkaufszentrum Karo in Bischofshofen werden am 29. November drei "Wunschbäume" aufgestellt. An ihnen heftet die Caritas Kuverts mit Namen und dem Alter von bedürftigen Kindern und Jugendlichen aus dem Pongau und...

  • 23.11.18
Freizeit
Butterknöpfe mit Schokolade, da landet schon beim Backen der erste im Mund.
15 Bilder

Weihnachtszauber 2018
VIDEO: Knöpfe für den Keksteller

Die Backsaison geht wieder los. Einige haben die Keksdosen schon mit Vanillekipferln, Husarenkrapfen oder Linzeraugen gefüllt. Für Eilige, die in letzter Minute noch ein paar Kekserl auf den Tisch stellen wollen, sind die "Butterknöpfe" ideal. Unsere Redakteurin Anita hat sich in die Küche gestellt und viele große und kleine Butterknöpfe gemacht. Das Rezept kommt aus dem englischsprachigen Raum, dort ist die Kombination aus Pfefferminze und Schokolade sehr beliebt. Beides kommt neben viel...

  • 20.11.18
FreizeitBezahlte Anzeige
Mitmachen lohnt sich! Acht glückliche Gewinner können sich über einen Christbaum inklusive Baumschmuck im Wert von je 150 Euro freuen.

Würth-Hochenburger Gewinnspiel
Gewinne jetzt 1 von 8 Christbäumen inkl. Baumschmuck!

Die Gewinner Acht glückliche Gewinner wurden per Zufall ausgewählt und freuen sich über einen wunderschönen Christbaum von Würth Hochenburger: Herr Klaus S. aus Zirl Frau Hilda N. aus Volders Herr Christian R. aus Mariastein Herr Gerhard K. aus Musau Herr Christoph J. aus Elsbethen Frau Angelika S. aus Bischofshofen Frau Stefanie H. aus Filzmoos Frau Karin B. aus Muhr GewinnspielDie Würth-Hochenburger-Baumärkte verlosen jetzt acht Christbäume inkl. Baumschmuck im Wert von je 150...

  • 19.11.18
  •  3
  •  16
Lokales
Die Moderatoren Harald Krassnitzer und Sonja Weissensteiner mit Volksmusikerin und Schlagersängerin Melissa Naschenweng (Mitte), die heuer erstmals bei der Zauberhaften Weihnacht dabei sein wird.
6 Bilder

Zauberhafte Weihnacht
TV-Sendung aus Flachau erweist "Stille Nacht" die Ehre

FLACHAU, SALZBURG (aho). Im Zeichen des Stille-Nacht-Jubiläums steht heuer die fünfte Auflage der TV-Sendung "Zauberhafte Weihnacht" im Flachauer Gutshof. Das bekannteste Weihnachtslied der Welt wird beim adventlichen Abend aus dem Salzburger Land, wo das Lied geschrieben wurde, im Mittelpunkt stehen.  Würdiges Fest für Salzburger Komposition Sonja Weissensteiner und Harald Krassnitzer führen auch 2018 wieder inmitten der Pongauer Bergwelt durch die Sendung, die heuer den Titel...

  • 16.10.18
Lokales
Kleine Dinge die riesige Freude bringen und dafür reicht ein Schuhkarton.

Weihnachten
Ein Schuhkarton voll Freude

PONGAU (ama). Noch bis zum 15. November kann jeder Pongauer ein besonderes Christkindl für Kinder auf der ganzen Welt sein. "Weihnachten im Schuhkarton" geht dieses Jahr in seine 23. Saison und freut sich wieder über jeden Unterstützer. „Wir sind dankbar für jedes einzelne Päckchen, das bereits gepackt wurde oder noch gepackt wird. Es freut uns, zu sehen, dass sich so viele Menschen von der Aktion begeistern lassen und aktiv werden, um Kinder reich zu beschenken“, berichtet Carina Schlager,...

  • 16.10.18
Leute
Taliman Sluga begeisterte, Heinrich Schellhorn, Wilfried Haslauer und Sabine Klausner mit seiner Leidenschaft für das Projekt.
23 Bilder

200 Jahre Stille Nacht
Ein Kochbuch für die Stille Nacht

WAGRAIN. Im Pflegerschlössl fängt Weihnachten früher an. Die Dauerausstellung zum Weihnachtslied Stille Nacht findet man das ganze Jahr, jetzt wurde die Sonderausstellung zum Jubiläumsjahr präsentiert. Völker der Welt Die vierte Strophe des Liedes verbindet das Kochbuch "Europäisches Weihnachtskochbuch" von Taliman Sluga mit dem Weihnachtslied. "Wo sich heut alle Macht väterlicher Liebe ergoß und als Bruder huldvoll umschloß Jesus die Völker der Welt", heißt es bei Josef Mohr. Zumindest...

  • 01.10.18
Lokales
Bei der Eröffnung ließen sich auch Erzbischof Franz Lackner und Landesrat Heinrich Schellhorn (beide links im Bild) die Besichtigung nicht entgehen.
4 Bilder

Ein Text geht um die Welt

Pflegerschlössl in Wagrain widmet sich Joseph Mohr uns seiner "Stillen Nacht". Bis 2014 war das rund 230 Jahre alte Pflegerschlössl in Wagrain noch bewohnt. Danach ging das denkmalgeschützte Haus in den Besitz der Gemeinde über. Für Gemeinde und den Wagrainer Kulturverein "Blaues Fenster", der den Nachlass betreut, war klar, dass dieses Haus eine kulturelle Bestimmung erhalten müsse. So wurde in einer dreijährigen Planungs- und Umbauphase aus dem Pflegerschlössl ein Museum, das kürzlich...

  • 16.01.18
Lokales
Das Hirtenspiel wurde vom Schulchor umrahmt.

Weihnachtsfeier der Volksschule Bad Hofgastein

Über 200 Schüler der Volksschule Bad Hofgastein gestalteten für ihre Familien und Freunde eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier. Jede Klasse leistete ihren Beitrag, bestehend aus Weihnachtsliedern, Gedichten und Hirtenspiel, das vom Schulchor umrahmt wurde. Bedanken möchte sich das Team der Volksschule Bad Hofgastein bei der Gemeinde und dem Kur- und Fremdenverkehrsverband für den zur Verfügung gestellten Kursaal sowie bei den Schülern und...

  • 04.01.18
Freizeit
Bild 039
2 Bilder

Ein Set für Raunächte und Winterzeit

BUCH TIPP: "Mein Räucherkistchen – Raunächte und Winterzeit" Zwischen 24. Dezember und 6. Januar geht es vielerorts rauchig zu. Mit diesem hochwertigen Set mit einer sorgfältigen Auswahl an 12 naturreinen Räuchermischungen aus Kräutern und Harzen werden die zwölf Tage bewusst und rituell erlebt. Dazu gibt's eine Anleitung (64 Seiten) von Deutschlands bekanntester Räucherfrau Christine Fuchs, wie sich die Heiligen Nächte als Quelle der Kraft und Motivation für einen gelungenen Start ins neue...

  • 17.12.17
  •  2
Leute

Manche Geschenke sind unbezahlbar

Was wünscht sich jemand, der eigentlich alles hat? Diese Fragen stellten sich die Party-Gäte in Alpendorf. Da kommen immaterielle Wünsche wie ein Heiratsantrag, eine gute Kollegenschaft in der Arbeit oder Frieden zur Sprache. Manche Wünsche nach einer Luis Vuitton-Tasche oder einem edlen Audi unterm Weihnachtsbaum bleiben wohl Wunschträume. Für andere ist es ganz einfach: Gesundheit für die Familie. Wahre Weihnachtswünsche sind eben Dinge, die sich keiner kaufen kann – die also unbezahlbar...

  • 15.12.17
Lokales

Berufswunsch: Weihnachtsmann

Bastian aus St. Veit ist sieben Monate jung, aber schon ein echter Weihnachts-Fan. Die Mütze und den Weihnachtsmann-Body will der junge Mann gar nicht mehr ausziehen. Dem kleinen St. Veiter ist der Berufswunsch quasi in die Wiege gelegt worden.

  • 15.12.17
  •  1
Gesundheit
Schenken macht mehr Freude als beschenkt zu werden.

Schenken macht glücklich

Schenken stärkt bestehende Beziehungen und baut neue auf. Wichtig dabei: Es sollte die Vorlieben und Wünsche des Beschenkten wirklich treffen. Und das macht es oft gar nicht leicht. Doch ganz allgemein macht Schenken glücklicher als beschenkt zu werden, amerikanische Wissenschaftler der University of British Columbia gehen aufgrund ihrer Studienergebnisse sogar einen Schritt weiter und zeigen auf: Geld steigert nur dann das psychische Wohlbefinden, wenn man es für Geschenke oder Spenden...

  • 14.12.17
Gesundheit
Besinnliche Weihnachten und Demenz schließen sich nicht aus.

Demente Weihnachten

Eine Demenzerkrankung ist nicht zuletzt zur Weihnachtszeit auch für die Angehörigen eine Herausforderung. Das heißt aber noch lange nicht, dass ein besinnliches Fest unmöglich ist. Bei einer Demenz ist nicht nur der Betroffene, sondern vor allem auch das Umfeld stark gefordert. Das gilt insbesondere auch zu Weihnachten, da die große Aufregung für die Erkrankten schwierig zu handhaben ist. Es sollte daher lieber im kleinen Kreis gefeiert werden, um den Erkrankten nicht zu überfordern und allen...

  • 14.12.17