Weltcuprennen Damen

Beiträge zum Thema Weltcuprennen Damen

Janine Flock raste am Freitag in St. Moritz zu Silber bei der Skeleton-Europameisterschaft
3

Zehnte EM-Medaille in Folge
Flock holt sich Silbermedaille in St. Moritz

Die Rumerin Janine Flock gewinnt bei den Weltcupfinales in St. Moritz am Freitag Silber und damit die zehnte EM-Medaille in Folge. Der Titel ging an Kimberley Bos, die sich den Gesamtweltcup sicherte. ST. MORITZ. Wie eine Rakete raste vergangenen Freitag Janine Flock bei der Skeleton-Europameisterschaft die Eisbahn herunter. Die Rumerin gewann Silber und holte damit seit 2013 die zehnte EM-Medaille (3 x Gold, 3 x Silber, 4 x Bronze) in Folge. Mit Platz vier im Weltcup schaffte Flock in der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
ORF-Direktorin Karin Bernhard mit Gatten Franz Josef
55

Weltcupluft in Bad Kleinkirchheim

Die schnellsten Skirennläuferinnen der Welt beherrschten die Weltcupstrecke "Kärnten Franz Klammer" in Bad Kleinkirchheim. BAD KLEINKIRCHHEIM (pgfr). Der Weltcup-Super-G der Damen in Bad Kleinkirchheim am Samstag endete mit einem Stockerlplatz für die Österreicherin Cornelia Hütter. Die anspruchsvolle Strecke bezwang die Italienerin Federica Brignone am erfolgreichsten, gefolgt von der Schweizerin Lara Gut. Die verkürzte Abfahrt am Sonntag ging mit einem achten Platz für Anna Veith als beste...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Pia Gfrerer
Der Fels-Dikt und der Franz waren begeistert
7

Mega Event in Altenmarkt/Zauchensee.

Altenmarkt/Zauchensee (ga). Beste Stimmung herrschte am Wochenende bei den Damen Sprint-Weltcup-Rennen in Altenmarkt/Zauchensee. Ob bei den Startnummernausgaben, der Siegerehrungen das mehr als zahlreiche Publikum war begeistert. Beste Stimmung, Freude und Spannung herrschte am vollgefüllten Marktplatz in Altenmarkt oder bei den Rennen in Zauchensee. Bgm. Rupert Winter konnte eigentlich alles was Rang und Namen hat, von der Politik, Tourismus, Skiverband, Wirtschaft bis hin zur Jahrhundert...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Gert Adler
Larisa Yurkiw (CAN), Lindsey Vonn (USA), Cornelia Hütter (AUT), Kajsa King (SWE), Nicole Schmidhofer (AUT), Viktoria Regensburg (GER), Margot Bailet (FRA)
17

Lindsey Vonn die Speed Queen von Zauchensee.

Die zurzeit schnellste Schiläuferin der Welt stellte mit ihrem Sieg bei der Sprint-Abfahrt am Wochenende in Zauchensee den Sieg Rekord, mit 36 Siegen, in der Abfahrt von unserer Jahrhundert Schiläuferin Annemarie Moser-Pröll ein. Zauchensee (ga). Hervorragend hat sich auch Cornelia Hütter mit ihren beiden dritten Plätzen in der Sprint-Abfahrt und Super-G geschlagen. Bei der Sprint-Abfahrt musste Cornelia Hütter Lindsey Vonn (USA) und Larisa Yurkiw (Can) den Vortritt lassen. Beim Super-G...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Gert Adler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.