Werner Monsberger

Beiträge zum Thema Werner Monsberger

Vor mehr als 20 Jahren hätte auf dem Tonweber-Areal schon eine Siedlung gebaut werden sollen.

Pibersteinersee
Ohne Betreiber sperrt der See nie mehr auf

Auf dem Tonweber-Areal hätte vor mehr als 20 Jahren eine Siedlung entstehen sollen. KÖFLACH. Werner Monsberger, der Geschäftsführer der Freizeitinsel Piberstein Sportpark GmbH, will nochmals mit aller Deutlichkeit klarstellen, dass der See für die Öffentlichkeit nur deshalb gesperrt ist, weil sich kein Betreiber findet. "Die Freizeitinsel Piberstein Sportpark GmbH. kann und will aus wirtschaftlichen und rechtlichen Gründen den See nicht aufsperren und wird ihn auch nicht mehr öffnen, solange...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
So sieht das neue Modell des Tonweber-Wohnprojekts am Pibersteinersee aus.
2

Pibersteinersee
Freizeitinsel Piberstein blitzt zwei Mal mit Klage gegen Bürgerinitiative ab

Die Bürgerinitiative Föhrenstraße legt Einspruch gegen den beschlossenen Bebauungsplan des Tonweber-Projekts ein und fordert vor der Bauverhandlung einen "Runden Tisch". KÖFLACH. Mit schweren Geschützen fuhr die Freizeitinsel Piberstein zuletzt gegen die Bürgerinitiative Föhrenstraße auf, die sich vehement gegen den Bau des Wohnprojekts von Thomas Tonweber am Pibersteinersee ausspricht. Da auf einem Tor der Liegenschaft eine Tafel angebracht war, auf der Botschaften der Bürgerinitiative...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Meine Meinung
Die Wogen gehen hoch in und um Piberstein

Trotz grünem Licht für den neuen Bebauungsplan des Tonweber-Projekts am Pibersteinersee bleibt der Seezugang für die Öffentlichkeit gesperrt, weil die Familie Monsberger ohne Betreiber keine Möglichkeit sieht, den Seezugang zu gestatten. Die Anrainer wehren sich gegen den "Schwarzen Peter", die vielen Baderatten im Bezirk trauern um die Möglichkeit eines idyllischen Sommervergnügens. Die Bürgermeister von Köflach und Maria Lankowitz suchen jetzt das Gespräch mit der Familie Monsberger....

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die Sozialistische Jugend startete eine Aktion am Pibersteinersee und sieht das Land in der Pflicht.
1 1

Pibersteinersee
Sozialistische Jugend fordert freien Seezugang in der Landesverfassung

Die Sozialistische Jugend startete eine Aktion am Pibersteinersee. MARIA LANKOWITZ. Der Pibersteinersee ist seit September des Vorjahres für die Öffentlichkeit gesperrt. Mit der Kampagne "Platz da!" will die Sozialistische Jugend auf die Dringlichkeit und Wichtigkeit von frei zugänglichem öffentlichem Raum hinweisen und stellte einige Interviews auf Facebook. "Der Bevölkerung ihren See wegzunehmen, um die eigenen Geschäftsinteressen durchzusetzen, ist eine absolute Frechheit", zeigt sich...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Das malerische Ambiente des Pibersteinersee kann derzeit von der Öffentlichkeit nicht genutzt werden.
1

Pibersteinersee
Ohne Betreiber bleibt der Seezugang gesperrt

Gibt es einen Betreiber, sperrt die Familie Monsberger den Pibersteinersee wieder auf. KÖFLACH/MARIA LANKOWITZ. Nachdem im Gemeinderat der Beschluss zum Bebauungsplan für das Wohnbauprojekt von Thomas Tonweber verzögert worden war, ließ Werner Monsberger den Seezugang für die Öffentlichkeit sperren. "Die Tatsache, dass es keine Zustimmung für den Bebauungsplan gegeben hatte, war nur der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Denn eine Bürgerinitiative demonstrierte auf unserem...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die straffierten Linien bezeichnen das Areal am Pibersteinersee, das Thomas Tonweber mit Wohnungen verbauen will.
1 2

Pibersteinersee
Umlaufbeschluss entscheidet über Bebauungsplan

Nächste Runde im Wohnbauprojekt von Thomas Tonweber am Pibersteinersee. KÖFLACH. Nach der Gemeinderatswahl kommt nun wieder Bewegung in das 31,8 Millionen-Projekt von Projektwerber Thomas Tonweber am Pibersteinersee. Denn nach dem ablehnenden Gemeinderatsbeschluss für den Bebauungsplan im Herbst begab sich Tonweber in eine "Abkühlphase", während See-Besitzer Werner Monsberger den Zugang zum See absperrte. Mit Bgm. Helmut Linhart vereinbarte der Projektwerber eine adaptierte Variante...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
1

Meine Meinung
Herzinfarkt in der Lipizzanerheimat

Im Herzen der Lipizzanerheimat liegt der Pibersteinersee. Allerdings zeigen sich derzeit akute Symptome eines Herzinfarkts, begleitet von heftigen Herz-Rhythmus-Störungen. Denn Sportpark-Geschäftsführer Werner Monsberger verwehrt der Öffentlichkeit den Zugang zum See, weil die Stadtgemeinde Köflach die Entscheidung über den Bebauungsplan für das neue See-Resort verzögerte. Der Pibersteinersee als Faustpfand? Da gehen die Meinungen auseinander. Es gibt Parteien im Köflacher Gemeinderat, die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die blau umrahmte Fläche ist vom Bebauungsplan am Pibersteinersee betroffen.
4

Reaktionen
Die Zugangssperre zum Pibersteinersee regt auf

Viele Reaktionen auf den sozialen Medien, von Verständnis für die Familie Monsberger bis zum blanken Entsetzen. Und was sagt die regionale Politik dazu? Der Köflacher Bgm. Helmut Linhart weist darauf hin, dass die Gemeinden Köflach und Maria Lankowitz seit 2015 mit der Familie Monsberger in engem Kontakt stehen, um einen öffentlichen Seezugang zu gewährleisten. Dass der Stadtgemeinde das diesbezügliche öffentliche Interesse am Herzen liegt, beweise laut Linhart die Tatsache, dass die Stadt...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Thomas Tonweber wird den Gemeinderäten das Projekt in einer Sonder-Gemeinderatssitzung nochmals erläutern.
2

Pibersteinersee
Ab sofort betreten verboten!

Paukenschlag am Pibersteinersee! Als Reaktion darauf, dass der Köflacher Gemeinderat mehrheitlich den Beschluss des Bebauungsplans für das neue See-Resort von "Der Tonweber" verschoben hatte, sperrt Sportpark Piberstein-Besitzer Werner Monsberger ab sofort bis auf Weiteres für die Bevölkerung den Zugang zum See.  Politische Spielchen In einer Pressekonferenz erläuterte zuvor Projektwerber Thomas Tonweber seine Sicht der Situation. Er verstehe zum Teil die Argumente der Anrainer, habe aber...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der ehemalige Pächter des Pibersteinersees ist insolvent.

Pibersteinersee
Ehemaliger Piberstein-Pächter insolvent

Über das Vermögen der Dexkon Management GmbH wurde am Landesgericht Wels ein Konkursverfahren eröffnet. Laut übermittelter Gläubigerliste liegen Verbindlichkeiten in Höhe von 140.000 Euro vor.  Schlechter Sommer Dexkon beschäftigte sich ursprünglich mit der Erstellung von Veranstaltungs- und Sicherheitskonzepten. Zuletzt, in der Sommersaison 2018, war das Unternehmen in Maria Lankowitz Pächter der Freizeitinsel Piberstein und hatte mit der Besitzer Familie Monsberger einen...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Kleinod Pibersteiner See. Ab Mai startet der Badebetrieb mit neuen Betreibern.
2

Die Erlebnisinsel Piberstein startet ab Mai neu durch

Ein neuer Anlauf für den idyllischen Badesee im Herzen von Maria Lankowitz. Was passiert mit dem Pibersteiner Badesee? Monatelang kursierten heiße Gerüchte rund um das touristische Kleinod in der Weststeiermark. Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Piberstein-Besitzer Werner Monsberger schloss mit der Firma Dexkon Management aus Gmunden einen Drei-Jahres-Vertrag ab und damit gibt es ab Mai mit neuen Betreibern wieder einen Badebetrieb. Wasserpark angedacht Unter dem Titel Erlebnisinsel...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Nicole und Werner Monsberger freuen sich über die Einigung mit Michael Kirchmeier und Maria Reinisch.
1

Piberstein hat einen neuen Pächter

Maria Reinisch und Michael Kirchmeier eröffnen die Badesaison am 1. Mai. Die Pibersteiner See hat wieder einen regulären Badebetrieb. Nach dem Scheitern der Verhandlungen mit der Stadtgemeinde Köflach einigte sich Sportpark-Geschäftsführer Werner Monsberger mit Maria Reinisch und Michael Kirchmeier auf vorerst ein Jahr mit Option auf eine längere Partnerschaft. "Wir hoffen auf ein langfristiges Verhältnis", meinte Werner Monsberger. "Wir freuen uns, dass es in Piberstein wieder einen...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Das Naturjuwel Pibersteiner See lädt zum Baden, Sporteln und Relaxen ein. Die Gespräche für 2016 laufen.

Badebetrieb für Piberstein als Ziel

Die Verhandlungen der Stadtgemeinde Köflach und der Sportpark Piberstein GmbH wurden erfolglos beendet. Im Vorjahr hatten sich die Betreiber der Sportpark Piberstein GmbH mit GF Werner Monsberger und die Stadtgemeinde Köflach mit Bgm. Helmut Linhart an der Spitze darauf geeinigt, dass aufgrund eines Pachtvertrags Gratis-Baden auf eigene Gefahr möglich war. Bereits im September des Vorjahres lag laut Monsberger ein Angebot des Sportparks für eine weitere Verpachtung auf dem Tisch, dann begannen...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Johann Bernsteiner, Wolfgang Spari, Mathias Rak, René Pichler, Simon Grundner, Andreas Eisner, Kurt Riemer, Monika Heinrich, Helmut Linhart, Werner Monsberger, Alois Lipp und Gerhard Wendl
1 1

Freier Eintritt zum Pibersteiner See

Dreier-Koalition in Köflach rettet Piberstein. Am Samstag, dem 4. Juli, ist der See zum Baden wieder zugänglich. Nach mehrwöchigen, intensiven Verhandlungsrunden ist es der neuen Köflacher Stadtregierung mit Bgm. Helmut Linhart an der Spitze gelungen, die von der Schließung bedrohte Freizeitinsel Piberstein für den heurigen Sommer - als provisorische Lösung - für die Bevölkerung zu sichern. Ab kommenden Samstag, dem 4. Juli, ist der See den ganzen Sommer täglich ab 8 Uhr geöffnet. Die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Gemeinde und Region sagen Unterstützung zu

Am Donnerstag kam es in Graz zu Gesprächen mit dem potenziellen Betreiber des Pibersteiner Sees, den Jugend- und Familiengästehäusern. Der Maria Lankowitzer Bürgermeister Josef Riemer und LAbg. Karl Petinger waren beim Gespräch mit JUFA-Boss Gerhard Wendl dabei. "Die Gemeinde Maria Lankowitz ist höchst interessiert daran, dass der Badebetrieb aufrecht erhalten bleibt und wird sich im größtmöglichen Maße einbringen, was die Unterstützung anbelangt", sagt Riemer. "Entscheidend ist aber die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die Anlage des Sportparks Piberstein mit Hotel, Restaurant, Tennisanlage und See.
3

Pibersteiner Badebetrieb droht das Aus

Werner und Nicole Monsberger führen den Badebetrieb nicht mehr weiter. Die Gerüchteküche brodelte schon länger, am Mittwoch gingen Nicole und Werner Monsberger von der Sportpark GmbH Piberstein an die Öffentlichkeit und verkündeten, dass sie den Badebetrieb am Pibersteiner See nicht mehr länger aufrecht erhalten werden. "Wir haben diesen Plan schon seit längerer Zeit, weil wir unsere ganze kraft in die Modernisierung des Hotels und des Restaurantbetriebs stecken wollen", begründete das Duo...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Harald Almer
Hannes Bammer und Kurt Perner wurden im GH Wiendl von den Weststeirern herzlich willkommen geheißen.

ASKÖ-Spitze zu Besuch in Maria Lankowitz

ASKÖ-Ehrenpräsident hannes Bammer und Landes-GF Karut Perner folgten der Einladung von Hubert Scheer nach Maria Lankowitz zu einem gemeinsamen Mittagessen im Alpengasthof Wiendl mit den Alt-Bgm. Helmut Glaser und Werner Skrabitz. Bammer erfreut sich mit seinen 93 Jahren bester Gesundheit und ist der einzige lebende Ehrenbürger der Marktgemeinde Maria Lankowitz. Bgm. Josef Riemer und Ex-Amtssekretär Werner Monsberger berichtete mit Scheer über die erfreuliche Entwicklung der Gemeinde mit seinen...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.