.

Westautobahn

Beiträge zum Thema Westautobahn

Die Autobahnpolizei zog nach einer Verfolgungsjagd einen alkoholisierten Fahrer aus dem Verkehr.

Verfolgungsjagd im Mostviertel
Alko-Lenker liefert sich auf der Westautobahn Duell mit der Polizei

Alkoholisierter Fahrer liefert sich nach nichtbezahltem Tankvorgang Jagd mit der Polizei auf der West. BEZIRK. Ein 52-jähriger serbischer Staatsbürger soll am 22. November 2020, gegen 15 Uhr, einen Pkw an der Tankstelle im Bereich der Raststation Steinhäusl, Bezirk St. Pölten-Land, betankt haben. Nach dem Tankvorgang dürfte er seine Fahrt auf der A1 West Autobahn, Richtungsfahrbahn Linz, fortgesetzt haben, ohne davor den Diesel zu bezahlen. Es wurde umgehend Anzeige erstattet und das Fahrzeug...

  • Melk
  • Daniel Butter
Landesrat Ludwig Schleritzko, Walter Wieseneder (Bgm. von Bergland) und Christian Ebner BA (ASFINAG – Geschäftsführer)

Erweiterung
39 neue Parkplätze beim Park and Drive Ybbs/Bergland

Landesrat Ludwig Schleritzko eröffnet Erweiterung der Park and Drive Anlage bei der Autobahnabfahrt Ybbs. BERGLAND/YBBS. „Unser Ziel muss es sein, dass wir die Zahl an Autofahrten reduzieren. Zum einen ist dazu der Ausbau des Öffentlichen Verkehrs notwendig und zum anderen das Errichten von Park & Drive Anlagen. Mit der heutigen Inbetriebnahme der bereits zweiten Erweiterung der Park & Drive Anlage an der Anschlussstelle A1 Ybbs zeigt es sich, dass wir am richtigen Weg sind“, so...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Florianis kämpfen gegen die Wassermassen.

Unwetter im Bezirk
Starkregen hält Melker Florianis auf Trab

Murenabgänge und überflutete Keller bzw. Straßen sorgen für Großeinsatz BEZIRK. Regen, der wie aus einem Guss vom Himmel fiel, Donner und Blitze sowie teilweise Hagel: So gestaltete sich der Wochenausklang im Bezirk Melk. Dieses Unwetter sorgte im Großteil der Gemeinden für teils schwierige Einsätze. Mittelschule ausgepumpt In Loosdorf etwa kam es, vor allem im Osten der Gemeinde, zu Überschwemmungen und Vermurungen. "Gemeinsam mit den Einwohnern wurden Keller ausgepumpt, Vermurungen entfernt,...

  • Melk
  • Daniel Butter

Zwischen Pöchlarn und Ybbs
Schwerer Verkehrsunfall auf der Westautobahn

BEZRIK. Insgesamt sechs Fahrzeuge waren bei einem schweren Unfall auf der A1 Westautobahn zwischen Pöchlarn und Ybbs verwickelt. Ein 54-Jähriger Lenker aus Linz kam von der dritten Fahrbahn ab und kollidierte am Pannenstreifen mit der Leitschiene. In weiterer Folge wurde der Pkw wieder über die gesamte Fahrbahn geschleudert und touchierte mit der Betonmittelleitwand und kam mitten auf der Fahrbahn zum liegen. Aus vermutlich versuchten Brems- bzw. Ausweichmanövern wegen der herumfliegenden oder...

  • Melk
  • Daniel Butter

Videos: Tag der offenen Tür

Tragische Wochenende im Bezirk Melk
Zwei Todesopfer nach Brand und Unfall

BEZIRK. Es ist ein Wochenende welche den Rettungskräften wohl leider länger in den Köpfen hängen bleiben wird. In Dölla und auf der Westautobahn verloren zwei Menschen ihr Leben. Kohlenmonoxidvergiftung nach Brand Zu einem tragischen Ende kam es bei einem Brand in Dölla bei Artstetten. Durch einen Schwelbrand im Bunker einer Hackschnitzelanlage auf einem Bauernhof dürfte laut ersten Angaben der Polizei Kohlenmonoxid in das Innere des Hauses gelangt sein. Ein 54-Jähriger und seine 52-jährige...

  • Melk
  • Daniel Butter
Alles neu beim Melker Bahnhof: Der Vorplatz wurde neu gestaltet, die Bahnstiege modernisiert und das Altgebäude saniert.
2

Steig ein – Mobilität der Zukunft
So sind unsere Straßen im Bezirk Melk besser geworden

BEZIRK. Um die Mobilität der Zukunft zu verstehen, lohnt sich ein Blick in die Vergangenheit. Im Bezirk Melk wurden die Straßen und Schienen nicht nur sicherer, sondern auch schneller. So dauert die Reise von Melk nach St. Pölten aktuell noch rund 20 Minuten. Umfahrungen, Kreisverkehre, zusätzliche Fahrspuren und verbesserte Öffi-Angebote machen das möglich. Im Straßenbau haben fünf Großprojekte in den letzten 27 Jahren das Leben der Autofahrer um einiges erleichtert bzw. schneller gemacht....

  • Melk
  • Daniel Butter

Sperre der Westautobahn Richtung Salzburg
Lastwagen liegt bei Loosdorf quer über die Fahrbahn

LOOSDORF. Aktuell stehen die Feuerwehren Loosdorf, Melk und St. Pölten Stadt bei einem schweren Lkw Unfall auf der Westautobahn zwischen Loosdorf und Melk im Einsatz. Ein Sattelschlepper ist umgestürzt und liegt quer über die Autobahn mit dem Führerhaus über der Mittelbetonleitwand. "Der Lenker erlitt schwere Verletzungen und musste nach der Erstversorgung mit dem Christopherus nach St. Pölten geflogen werden. Derzeit gibt es in beiden Richtungen umfangreiche Staus", berichtet einsatzdoku.at...

  • Melk
  • Daniel Butter
2

Einsatz auf der West
Lkw verlor bei Pöchlarn seinen Sprit

PÖCHLARN. Die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn wurde zu einem Schadstoffeinsatz auf die A1 Richtungsfahrbahn Wien gerufen. Kurz nach der Auffahrt Pöchlarn wurde der Treibstofftank eines Lkws beschädigt. Durch das Leck flossen erhebliche Mengen Treibstoff aus. Seitens der Feuerwehr wurde der verbleibende Treibstoff, etwa 350 Liter, in ein geeignetes Behältnis umgepumpt, um ein weiteres Austreten zu verhindern. In der Zwischenzeit wurde von einigen Mitgliedern der ausgelaufene Diesel mittels...

  • Melk
  • Daniel Butter
Unfall Nummer eins
2

Feuerwehr Melk
Zwei Schneeunfälle auf der Westautobahn in kürzester Zeit

MELK. Am Mittwoch, den 23. Jänner wurde die Freiwillige Feuerwehr Melk innerhalb kurzer Zeit zur zwei Autobahnbergungen auf die Westautobahn Fahrtrichtung Wien alarmiert. Bei beiden Unfällen wurden die Lenker glücklicherweise niemand verletzt. Beim ersten Einsatz kam ein PKW am Dach zu liegen welcher händisch aufgestellt wurde. Beim zweiten Unfall krachte ein PKW in die Leitschiene und blieb am mittleren Fahrstreifen schwer beschädigt stehen. Beide PKWs wurden von der Feuerwehr Melk von der...

  • Melk
  • Daniel Butter
3

Unfall auf der Westautobahn
Drei Schwerverletzte nach Aufprall zwischen Loosdorf und Melk

LOOSDORF/MELK (red). Der Lenker eines mit 17 Personen besetzten Linienbusses fuhr am 11. Oktober 2018, gegen 06.05 Uhr, auf der A1 in Fahrtrichtung Linz. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte der Busfahrer auf Höhe des Gemeindegebietes von Schollach aufgrund eines technischen Defekts auf dem Pannenstreifen angehalten haben. Der Lenker eines nachkommenden mit Holz beladenen Kraftwagenzugs ist anschließend aus bislang unbekannter Ursache auf das linke hintere Heck des Linienbusses aufgefahren,...

  • Melk
  • Daniel Butter

Geschwindigkeitsübertretung
Autofahrer rast mit 338 km/h über die A1

BEZIRK AMSTETTEN/MELK. 280 km/h dürfte die durchschnittliche Geschwindigkeit gewesen sein, mit der ein 34-Jähriger St. Pöltner nachts auf der A1 auf seiner Fahrt von Melk nach Amstetten unterwegs war. So stoppte die Polizei den RaserUm eine Anhaltung des Lenkers durchführen zu können, musste von Polizisten einer Streife der Autobahnpolizeiinspektion Amstetten, auf der A1, im Bereich Oed, die Fahrgeschwindigkeit im Verkehr vor dem Raser reduziert werden, berichtet die Landespolizeidirektion. Der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Polizei zog den Lenker nach Messungen bei Amstetten aus dem Verkehr.

Polizeieinsatz
Westautobahn: Sportwagenfahrer mit 280 km/h aus dem Verkehr gezogen.

Ein 34-Jähriger aus St. Pölten lenkte am 25. September 2018, gegen 23:00 Uhr, einen Pkw auf der Autobahn A1, in Fahrtrichtung Salzburg. Dabei dürfte der Lenker bei seiner 44 km langen Fahrt von Melk nach Amstetten mit einer durchschnittlichen Fahrgeschwindigkeit von mehr als 280 km/h unterwegs gewesen sein. Konkurrenz für Vettel und Co. Um eine Anhaltung des Lenkers durchführen zu können, musste von Polizisten einer Streife der Autobahnpolizeiinspektion Amstetten, auf der A1, im Bereich Oed,...

  • Melk
  • Daniel Butter
Walter Schneck, Helga Krismer und Emmerich Weiderbauer finden, "Tempo 140" ist ein reiner Schildbürgerstreich.
2

Helga Krismer zu Tempo 140 auf der West: "Da Hofa woar's"

Die Grünen NÖ küren Tempo 140 zum Schildbürgerstreich des Monats BEZIRK. "Die Europäische Kommission hat zurzeit ein Vertragsverletzungsverfahren bezüglich des EU-Grenzwerts für Stickstoffdioxid gegen Österreich laufen und unser Verkehrsminister macht nichts anderes und hilft, dass die Situation noch schlimmer wird", so Helga Krismer von den Grünen NÖ. Sie spricht dabei vom Pilotprojekt "Tempo 140 auf der Autobahn". Eine der zwei Teststrecken befindet sich zwischen Melk und Oed. Für die Grünen...

  • Melk
  • Daniel Butter
1

Polizei über Tempo 140 auf der West: "Kontrollieren so wie wir es immer machen"

BEZIRK. Auf zwei Strecken entlang der Westautobahn wird nun das von Verkehrsminister Norbert Hofer forcierte Tempo 140 getestet. Eine davon befindet sich zwischen Melk und Oed. "Ich glaube, dass die Tempoanhebung nicht viel ändern wird. Zurzeit kann man nicht mehr dazu sagen, das zeigt erst die Zukunft", sagt Ferdinand Zuser, Leiter der Landesverkehrsabteilung der Polizei. Man werde, so Zuser, wie gehabt die Tempokontrollen durchführen, also kein spezieller Anstieg an Kontrollen, und den...

  • Melk
  • Daniel Butter
Ab August darf hier 140 gefahren werden.
3

Mostviertel: Tempolimit wird auf der Westautobahn nun erhöht

BEZIRK. Verkehrsminister Norbert Hofer kündigte schon Anfang des Jahres an, das Tempolimit auf der Autobahn um 10 km/h erhöhen zu wollen. Nun soll dies auf zwei Strecken getestet werden. Haid und Sattledt (32 Kilometer) sowie Melk und Oed (88 Kilometer) sind nun diese Teststrecken. "Das neue Tempolimit gilt ab August und für beide Fahrtrichtungen", sagte Hofer bei einer Pressekonferenz.

  • Melk
  • Daniel Butter
5

Pöchlarn: Schwerer Unfall mit einer verletzten Person auf der Westautobahn

PÖCHLARN. Glück im Unglück hatte ein Fahrer eines Kleintransporters auf der Westautobahn bei Pöchlarn. Er fuhr mit voller Wucht gegen eine Lkw auf und wurde darunter eingeklemmt. Er wurde dabei "nur" verletzt ins nächste Krankenhaus gebracht. Die Florianis aus Pöchlarn mussten den eingekeilten Transporter mittels Kran aus seiner misslichen Lage befreien. "Parallel zu den Bergearbeiten des Kleintransporters wurde das LKW-Gespann provisorisch wieder fahrbereit gemacht, so dass dieser unter...

  • Melk
  • Daniel Butter
Mit dem Kran wurde der verunfallte Lkw aufgehoben.
1 4

Kilometerlanger Stau nach Lkw-Unfall zwischen Ybbs und Pöchlarn

BEZIRK. Autofahrer brauchten eine Menge Geduld auf der Westautobahn zwischen Ybbs und Pöchlarn. Ein Lkw touchierte die Leitplanke bevor er gegen die Mittelleitwand katapultiert wurde und umstürzte. Im Lastwagen befanden sich zwei Insassen. Beide wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Stundenlange Wartezeiten "Die Sperre der Autobahn dauerte rund sechs Stunden, da der Dieseltank des Lkws aufgeplatzt war und der Treibstoff abgepumpt werden musste", berichtet Franz Resperger vom...

  • Melk
  • Daniel Butter
Rainer Irschik, Gerhard Bürg, Ludwig Schleritzko, Franz Heisler und Andreas Fromm geben die Fahrbahn frei.
2

Die Westautobahn zwischen Matzleinsdorf und Pöchlarn ist wieder "Baustellenfrei"

36 Millionen Euro Projekt zwischen Matzleinsdorf und Pöchlarn ist für den Verkehr ab 28. April freigegeben. BEZIRK. Seit 2016 arbeitet die ASFINAG mit Hochdruck am Ausbau der A 1 West Autobahn auf drei Fahrspuren zwischen Matzleinsdorf und Pöchlarn. Jetzt ist es soweit: Am Samstag, den 28. April ab 5 Uhr früh, ist der letzte zweispurige Bereich der A 1 fertig ausgebaut und wird für den Verkehr geöffnet. Damit stellt die ASFINAG auf mehr als 123 Kilometer der niederösterreichischen West Autobahn...

  • Melk
  • Daniel Butter
Verteidiger Johann Huber
3

Bezirk Melk: „Er ist bestraft fürs ganze Leben“

33-Jähriger kam trotz fahrlässiger Tötung mit einer einigermaßen milden Strafe davon (nicht rechtskräftig) BEZIRK. Die Unachtsamkeit eines 33-jährigen PKW-Lenkers kostete am 20. April 2017 zwei Menschen das Leben, zwei weitere wurden schwer, ein Opfer leicht verletzt. Am Landesgericht St. Pölten wurde der 33-Jährige nun wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung zu einer Geldstrafe in Höhe von 120 Tagessätzen zu je 30 Euro (60 Tage Ersatzfreiheitsstrafe) und einer bedingten...

  • Melk
  • Daniel Butter
Beim Pkw entstand ein erheblicher Sachschaden.

Verkehrsunfall auf der West bei Pöchlarn

PÖCHLARN. Die Pöchlarner Florianis wurden zu einen Verkehrsunfall auf die A1 Westautobahn alamiert. Am Unfallort angekommen entschied der Einsatzleiter aufgrund der Beschädigung des Wagens, dass dieser mit dem Kranfahrzeug abgeschleppt werden muss. Verletzt wurde bei diesem Unfall zum Glück niemand.

  • Melk
  • Daniel Butter
Rainer Irschik, Gernot Brandtner, Johanna Mikl-Leitner und Ludwig Schleritzko auf der Raststätte Ornding.
2

Westautobahn-Baustelle Pöchlarn: "Drei Spuren während der Winterpause offen"

Schrittweise werden auf der Westautobahn alle Spuren bis Ende November geöffnet. PÖCHLARN. Bis Ende November öffnet die ASFINAG, während der Arbeitspause im Winter, auf der A 1 West Autobahn zwischen Matzleinsdorf und Pöchlarn schrittweise die neue dritte Fahrspur. Beim gemeinsamen Fototermin unterstreichen Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptfrau von Niederösterreich, der für den Straßenbau in Niederösterreich zuständige Landesrat Ludwig Schleritzko und ASFINAG Geschäftsführer Gernot Brandtner...

  • Melk
  • Daniel Butter
5

Fünf Verletzte bei Zusammenstoß auf der Westautobahn bei Pöchlarn

PÖCHLARN. Zwischen Pöchlarn und Ybbs in Fahrtrichtung Salzburg ereignete sich ein schwerer Unfall mit fünf Verletzten. Dabei kollidierte ein Tanklastwagen mit zwei Klein-Lkws. Die Autobahn musste rund drei Stunden wegen des Unfalls gesperrt werden. Die beiden Klein-Lkws waren nach derzeitigem Ermittlungsstand auf dem Pannenstreifen gestanden und wurden von dem Tankwagen erfasst, berichtet noe.orf.at. Zwei Personen wurden leicht, drei wurden schwer verletzt. Zwei Menschen, der Lenker des Tankers...

  • Melk
  • Daniel Butter
Ab Montag wird die Fahrspur Richtung Salzburg gesperrt

Achtung Autofahrer: Fahrbahnsperre auf der Westautobahn bei Pöchlarn

PÖCHLARN. Auf der Baustelle zur dritten Fahrspur auf der A 1 West Autobahn zwischen Matzleinsdorf und Pöchlarn gibt es ab Montag, 25. September Spuränderungen und Sperren. Die Richtungsfahrbahn Linz wird für den Verkehr komplett gesperrt. Das bedeutet, dass bis voraussichtlich Donnerstag, 2. November alle vier Fahrspuren – zwei Richtung Wien und zwei Richtung Linz – auf der Richtungsfahrbahn Wien verlaufen. Durch diese Umstellung bleibt auch der Parkplatz Ornding in dieser Zeit gesperrt....

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Sperre gilt von 12. September bis maximal 22. September.

Achtung Autofahrer: Abfahrt Pöchlarn wird eineinhalb Wochen gesperrt

BEZIRK. Von Dienstag, 12. September ab 7 Uhr, bis längstens Freitag, 22. September bis 24 Uhr, sperrt die ASFINAG auf der A1 West Autobahn die Abfahrt Pöchlarn in Fahrtrichtung Wien. Die Umleitung führt entweder über die vorherige Anschlussstelle Ybbs oder die nachfolgende Anschlussstelle Melk. Notwendig sind die Sperren für den dreispurigen Ausbau der A 1 zwischen Matzleinsdorf und Pöchlarn.

  • Melk
  • Daniel Butter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.