Westeinfahrt

Beiträge zum Thema Westeinfahrt

Johannes Bachleitner, Wolfgang Gerold und Peter Pelz (v.r.) fordern einen Sportplatz. Maximilian Schubert und Matthias Lichem haben Pläne.
Aktion 5

Rastplatz Auhof
Neos fordert neue Sportanlage

Wo einst Autofahrer rasteten, soll gesportelt werden – wenn es nach Neos in Hietzing und Penzing geht. HIETZING/PENZING. 2013 war ein schwarzes Jahr für sportbegeisterte Hietzinger. Das ehemalige Sportzentrum vor dem Schloss Schönbrunn wurde abgerissen, da der Sportunion Wien das notwendige Geld für eine Renovierung fehlte. 2021 könnte allerdings ein erfreuliches Jahr für sportbegeisterte Hietzinger werden, soll doch ein ehemaliger Parkplatz einen neuen Zweck erfüllen. "Das Areal rund um die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Bezirksvorsteherin Silke Kobald (ÖVP) weiß, dass 2021 einige wichtige Aufgaben auf den Bezirk zukommen.

Die Pläne für Hietzing
Bezirksvorsteherin Silke Kobald im Interview über ihre Agenda für 2021

Das neue Jahr ist noch jung, aber schon jetzt warten Herausforderungen, die heuer auf Hietzing zukommen. HIETZING. Was kommt heuer auf den 13. Bezirk zu? Welche Projekte stehen an? Was wird sich verändern? Wir haben zu Beginn des neuen Jahres mit Bezirksvorsteherin Silke Kobald (ÖVP) einen Blick in die Zukunft Hietzings geworfen. bz: Was fällt Ihnen spontan zum Jahr 2021 ein? SILKE KOBALD: Hoffentlich wird das neue Jahr wieder eines, in dem wir alle Freude haben. Wir werden alles unternehmen,...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
In der Auhofstraße gilt nun eine neue Höchstgeschwindigkeit.
2

Langsamer fahren in der Auhofstraße
Neues Tempolimit in der Westeinfahrt

Gute Nachrichten gibt es für die Bewohner der Auhofstraße. Ihr Anliegen nach einer Geschwindigkeitsreduktion wurde umgesetzt. HIETZING. Schon seit längerem beklagen sich die Anrainer der Westeinfahrt über eine Minderung ihrer Lebensqualität. Da der Westwind den Lärm der stadteinwärts fahrenden Autos über den Skatepark in das bewohnte Gebiet trägt, wurde der Wunsch nach einer Reduzierung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit immer lauter um den Lärm zu vermindern. „Durch ein Anrainergespräch ergab...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
René Tritscher und Cordula Loidl-Reisch präsentierten zeitgemäße und klimafreundliche Lösungen.

"Westausfahrt Neu" geht besser
Neue Ideen für das Bauprojekt wurden in Hietzing präsentiert

Den offiziellen Plänen der Stadt Wien für die "Westausfahrt Neu" stellt eine Bürgerinitiative Alternativen entgegen. HIETZING. "Wir werden uns das nicht gefallen lassen!" Mit diesen deutlichen Worten kommentiert der Hietzinger René Tritscher die Pläne der Stadt Wien für die Westausfahrt Neu. Konkret geht es darum, dass die Westausfahrt ab der Hütteldorfer Brücke auf die Hietzinger Seite neben den Franz-Schimon-Park verlegt werden soll. Das würde bedeuten, dass fünf Fahrspuren auf der Südseite...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Cordula Loidl-Reisch (l.) und Rene Tritscher von der Bürgerinitative mit Bezirksvorsteherin Silke Kobald

Widerstand gegen neue Westausfahrt
Bezirksvorsteherin Silke Kobald unterstützt Bürgerinitiative

Die veröffentlichen Pläne zu einer möglichen Verlagerung der Westausfahrt auf die Hietzinger Seite sorgen für Aufregung. Binnen kurzer Zeit hat sich eine Bürgerinitative zusammengefunden, die jetzt von Seiten des Bezirks unterstützt wird. HIETZING. Die Westausfahrt – in Verlängerung der Hadikgasse – soll nach den Plänen, die einer aktuellen Ausschreibung der MA29/ Brückenbau und Grundbau zugrunde liegen, ab der Hütteldorfer Brücke permanent auf die Hietzinger Seite neben den Franz-Schimon-Park...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Linienplan zum Öffi-Konzept
2 1 2

Neos planen Wiener Linien neu
Neues Konzept für öffentlichen Verkehr im Westen Wiens

Rund 55.000 Personen pendeln täglich über die Westachse nach Wien, nur ein Viertel davon nutzt jedoch die öffentlichen Verkehrsmittel. WIEN. „Die Westeinfahrt ist zu Stoßzeiten überlastet, die P+R-Anlage in Hütteldorf stößt an ihre Kapazitätsgrenzen. Aber statt vorhandene Bahnstrecken im Westen Wiens effizient zu nutzen, wird von nicht finanzierbaren Projekten wie einer U4-Verlängerung nach Auhof phantasiert“, erklärt NEOS Wien Verkehrssprecherin Bettina Emmerling. Zur Entlastung der Straßen...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Bauarbeiten am Hackinger und Hietzinger Kai (Symbolbild).

Baustelle am Hietzinger Kai ab Dienstag, 19. April

Fahrbahnsanierung von 19. bis 28. April HIETZING. Zehn Tage lang ist ein Teil der Westeinfahrt von einer Baustelle betroffen: Die Arbeiten, die ab Dienstag, 19. April bis voraussichtlich Donnerstag, 28. April stattfinden, dienen der Fahrbahnsanierung. Die Arbeiten erfolgen außerhalb der Rushhour, von 9 bis 15 Uhr. Die linke Fahrspur wird freigehalten. Die Sperre ist vom Hackinger Kai 11 bis zum Hietzinger Kai 27. Die Infoline Verkehr der Stadt Wien steht für Auskünfte zur Verfügung: 01/955 59....

  • Wien
  • Hietzing
  • Christine Bazalka
Symbolbild: Baustelle

Erneute Sperre der Hütteldorfer Straße: Staugefahr auf der Linzer Straße und Westeinfahrt

PENZING. Gute Nervern brauchen laut ÖAMTC die Autofahrer für die Westein- und -ausfahrten. Neben den Sanierungsarbeiten auf der Westeinfahrt beginnen am am 7. Juli ab 20 Uhr Gleisbauarbeiten auf dem Kreuzungsplateau Hütteldorfer Straße/Leyserstraße/Ameisgasse. Das Plateau wird für Autofahrer bis Ende August komplett gesperrt. So weichen Sie aus • Die Umleitung für die Hütteldorfer Straße läuft stadteinwärts über die Straßgschwandtnerstraße - Dreyhausenstraße - Matznergasse. • Umleitung...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl
Auf der Westeinfahrt ist bis November aufgrund der Baustellen viel Geduld gefragt.

Großbaustelle Westeinfahrt: Dort wird gehackelt

Achtung, Autofahrer: Die Westeinfahrt wird bis November auf Vordermann gebracht. HIETZING/PENZING. Rohrlegungen, neuer Belag und mehr: 3,1 Millionen Euro werden bis Anfang November vom Auhof bis zum Gaudenzdorfer Gürtel in die Instandsetzung investiert, damit die Strecke für die große U4-Sanierung in den nächsten Jahren fit ist. Insgesamt werden rund 30.000 Quadratmeter Fahrbahn auf einer Länge von neun Kilometern saniert. Für 2015 steht die Westausfahrt am Plan. Dort wird gearbeitet: Bis 26....

  • Wien
  • Hietzing
  • Anja Gaugl
Wie die Sardinen in der Dose parken Autos in Hietzing. VP-Bezirkschefin Silke Kobald will Anrainerstellplätze als Lösung.
2

Anrainerparken in Hietzing: Bezirk erhöht den Druck

Anrainerparken: ja oder nein? Hietzings Politiker geben ihre Pläne gegen die Parkplatznot nicht auf. HIETZING. Die Hietzinger geben nicht auf: Weiterhin besteht VP-Bezirkschefin Silke Kobald darauf, dass Anrainerparkplätze die sinnvollste Lösung für die Stellplatzprobleme im 13. Bezirk seien. "Wir haben auch am Wochenende Probleme. Diese würden sich mit dem Anrainerparken lösen lassen", so Kobald. Nix ist fix Derzeit liegt der Antrag in der Verkehrskommission, im Oktober wird entschieden. Geht...

  • Wien
  • Hietzing
  • Anja Gaugl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.