Widerstand

Beiträge zum Thema Widerstand

Bürgermeister Dominik Reisinger, Anna Bräuer, Schriftsteller Peter Paul Wiplinger, Pfarrer Gerhard Kobler, Ludmilla Leitner und Peter Gstettner vom Mauthausenkomitee Kärnten/Koroška bei der Gedenktafelenthüllung für den Haslacher Deserteur Josef Steffelbauer.
12

Gedenktafel für Widerstand in Haslach
„Es geht um das Umdenken“

Am Sonntag, 15. Mai, erfolgte beim Kriegerdenkmal in Haslach die Gedenktafel-Enthüllung für den Haslacher Deserteur Josef Steffelbauer, der am 12. Februar 1943 bei seinem Fluchtversuch aus der Deutschen Armee erschossen wurde. HASLACH, WIEN. Der Haslacher Josef Steffelbauer wurde als Deserteur auf der Flucht in Augsburg im Jahr 1943 erschossen: „Fahnenflüchtig. Bei Aufgreifen vom Polizisten beim Fluchtversuch angeschossen“ und ist nach Verblutung am 12. Februar 1943 um 12.30 Uhr gestorben – so...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Juliane Fuchs und Bürgermeister Albert Stürmer aus St. Johann sowie Bürgermeister Franz Hofer und Christian Leibetseder überreichten die gesammelten Unterschrifte an Raiffeisendirektor Franz Erlinger (Bildmitte).
11

Bankschließungen im Bezirk Rohrbach
Rege Diskussion und Unterschriftenübergabe in Kirchberg

Wie Anfang Februar bekannt wurde, schließt die Raiffeisenbank Region Neufelden bis 2023 drei ihrer Bankstellen: Kirchberg, St. Johann und Kleinzell. In Kirchberg gab es dazu heftigen Widerstand bei einer Diskussionsveranstaltung mit Unterschriftenübergabe. KIRCHBERG, BEZIRK ROHRBACH. „Die Entscheidung der Geschäftsleitung, die Bankstelle in Kirchberg mit der Filiale in Altenfelden zusammenzulegen, hat bei der Bevölkerung großen Unmut und Unverständnis hervorgerufen. Für viele Kirchberger –...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Setzten sich für die Erdkabelvariante ein: Aubergs Bürgermeister Michael Lehner, St. Peters Bürgermeister Engelbert Pichler, Peter Krottenthaler, Stefan Hofer, Günther Pötscher, LABG Ulrike Schwarz, Mario Neulinger und Georg Lindorfer
1 9

110 kV Stromleitung: Immer mehr Befürworter für Erdkabel

Bei einer Info-Veranstaltung in Neudorf gab es große Bedenken gegen die 110 kV-Freileitung. BEZIRK (hed). „Wir sind nicht gegen eine gesicherte Stromversorgung in der Region und wollen diese auch nicht verhindern. Wir wollen eine solche jedoch mit einer Technologie des dritten Jahrtausends, die nachhaltig ist, und das ist das Erdkabel“, erklärten die Veranstalter Georg Lindorfer, Stefan Hofer und Peter Krottenthaler beim Infoabend über die geplante 110 kV-Stromleitung in Neudorf, der in...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.