Wie geht es weiter

Beiträge zum Thema Wie geht es weiter

Absam: In das Projekt "Villa Benedikta" kommt wieder Bewegung.
2

Absam
Projekt "Villa Benedikta" geht in die nächste Runde

Nach 1,5 Jahren kommt wieder Bewegung in das Projekt rundum die Villa Benedikta in Absam. Der Architektenwettbewerb soll starten. ABSAM. Eigentlich wollte man nach dem Bürgerbeiteligungsprozess, der vor 1,5 Jahren abgeschlossen wurde, die Sanierung und Umsetzung der Ergebnisse für die Villa Benedikta gleich anschließend in Angriff nehmen. "Dann haben wir uns nicht getraut", erläutert Bürgermeister Arno Guggenbichler. "Die finanzielle Lage war zu unklar und mit dem neuen Bauhof haben wir eine...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Pause im Amateurfußball. Die Unzmarkter Kicker müssen sich ebenfalls den Maßnahmen beugen.
1

SV Unzmarkt-Frauenburg
Wie und wann geht es weiter?

MURTAL/MURAU. Die Frühjahrssaison in der OberligaNord, Unterliga Nord B und Gebietsliga Mur sollte eigentlich am 21. März gestartet werden, aber die notwendigen Maßnahmen der Bundesregierung aufgrund der aktuellen Corona-Krise machten den Auftakt unmöglich. Wann oder ob überhaupt in den nächsten Wochen/Monaten das runde Leder im Fußball-Unterhaus rollen wird, steht in den Sternen. Eine Durchführung der Frühjahrs-Rückrunde erscheint derzeit mehr als fraglich. Die Murtaler Zeitung befragte...

  • Stmk
  • Murtal
  • Fritz Meyer
Die Ligen müssen pausieren. Auch die Fußballer des FC Obdach sind von der Coronakrise betroffen.
1

FC Obdach
Wie und wann geht es weiter?

MURTAL/MURAU. Die Frühjahrssaison in der OberligaNord, Unterliga Nord B und Gebietsliga Mur sollte eigentlich am 21. März gestartet werden, aber die notwendigen Maßnahmen der Bundesregierung aufgrund der aktuellen Corona-Krise machten den Auftakt unmöglich. Wann oder ob überhaupt in den nächsten Wochen/Monaten das runde Leder im Fußball-Unterhaus rollen wird, steht in den Sternen. Eine Durchführung der Frühjahrs-Rückrunde erscheint derzeit mehr als fraglich. Die Murtaler Zeitung befragte...

  • Stmk
  • Murtal
  • Fritz Meyer
Die Coronakrise als Spielverderber. Auch die Kicker des ESV Knittelfeld müssen eine Pause einlegen.
1

ESV Knittelfeld
Wie und wann geht es weiter?

MURTAL/MURAU. Die Frühjahrssaison in der OberligaNord, Unterliga Nord B und Gebietsliga Mur sollte eigentlich am 21. März gestartet werden, aber die notwendigen Maßnahmen der Bundesregierung aufgrund der aktuellen Corona-Krise machten den Auftakt unmöglich. Wann oder ob überhaupt in den nächsten Wochen/Monaten das runde Leder im Fußball-Unterhaus rollen wird, steht in den Sternen. Eine Durchführung der Frühjahrs-Rückrunde erscheint derzeit mehr als fraglich. Die Murtaler Zeitung befragte...

  • Stmk
  • Murtal
  • Fritz Meyer
Alexander Radlwimmer, Obmann der Zeller ÖVP

ÖVP Zell am See
Petra Trauner & Karl Weber gehen aus persönlichen Gründen

Nach dem Verlust des Bürgermeister-Sessels und der absoluten Mehrheit formiert sich die Zeller ÖVP neu. ZELL AM SEE. In der Stichwahl am 24. März 2019 konnte sich der SPÖ-Kandidat Andreas Wimmreuter mit 57,6 Prozent der Stimmen gegen Peter Padourek von der ÖVP durchsetzen. Wie es der ehemalige Bürgermeister für diesen Fall schon angekündigt hatte, verließ er daraufhin die politische Bühne. Mit ihm gehen nun auch die langjährigen ÖVP-Funktionäre Karl Weber (Vizebürgermeister) sowie Petra Trauner...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
4

Das Stadtfest in Wörgl polarisiert

WÖRGL (wma). Auf Grund der Querelen die das Wörgler Stadtfest betreffen und des Rücktrittes des kompletten Organisationskomitees Verein Stadtfest zog die Wörgler Bürgermeisterin Hedi Wechner den Nothalt und lud kurzfristig zu einer Pressekonferenz bei der neben Hedi Wechner auch die Kulturreferentin Gabi Madersbacher, VBgm. Mario Wiechenthaler der selbst einige Jahre die Geschicke des Stadtfestes führte sowie Stadtmarketing-GF und Obmann der letzten Stadtfeste Luggi Ascher mit dabei waren. Gibt...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Wilhelm Maier
Simone (16) sagt von ihrem Pferd Tamino: "Er ist meine Kraftquelle und Freude."
4 2 7

Otto-Wagner-Areal: Pferdehof bangt um seine Zukunft

Der Verein e.motion betreibt seit 2004 die Pferdetherapiestation, daneben entsteht ein vierstöckiges Haus. Wie geht’s jetzt weiter? PENZING/OTTAKRING. "Er ist meine Kraftquelle", sagt Simone (16) über ihr Pferd Tamino. Seit ihrem achten Lebensjahr ist sie in der Pferdetherapiestation im Sozialmedizinischen Zentrum Otto-Wagner-Spital in Behandlung. Der Grund: Rückenschmerzen durch einen Tumor. Nun bangt sie um ihre Therapie, denn direkt neben der Therapiestation Am Steinhof soll ein...

  • Wien
  • Ottakring
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.