wien

Beiträge zum Thema wien

Die Buslinie G1 von Dr. Richard ist ab 11. Mai wieder großteils im Normalbetrieb.

Ab Montag, dem 11. Mai
Buslinie Südburgenland-Wien wieder annähernd im Normalbetrieb

Das Bus-Unternehmen Dr. Richard nimmt ab nächstem Montag auf seiner Wien-Verbindung großteils wieder den Normalbetrieb auf. Auf der Linie G1 werde zwischen Güssing und Wien das vor der Corona-Krise bestehende Taktgefüge weitgehend wiederhergestellt, heißt es von Firmenseite. Montags bis freitags werden zu den für Pendler relevanten Tageszeiten Fahrten im gewohnten Halbstundentakt angeboten. In den Bussen werden die Vordertüren geöffnet und alle Sitzplätze zur Verfügung gestellt. Fahrkarten...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Kan Zuo ist der Betreiber der Alsergrunder Cocktailbar "The Sign Lounge".
2

Coronavirus
Wiener Cocktailbar stellt auf Lieferservice um

Die Schließung aller Restaurants, Kaffeehäuser und Bars aufgrund des Corona-Erlasses der Bundesregierung lässt die Gastronomen einfallsreich werden. WIEN. "The Sign Lounge" in der Liechtensteinstraße 104 im 9. Bezirk ist seit Jahren eine der besten Cocktailbars des Landes. Zahlreiche Auszeichnungen hat das Lokal dafür bereits eingeheimst. Aufgrund des Corona-Virus musste der Betrieb auf unbestimmte Zeit zusperren, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden. Damit Barchef Kan Zuo keinen seiner...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Richard Lugner präsentierte Lindsey Vonn als seinen diesjährigen Opernballgast. Am Foto mit seinem "Zebra" Karin Karrer.
2 1 5

Überraschung
Richard Lugners Opernballgast ist Lindsey Vonn

Mit Spannung  wurde die Bekanntgabe von Richard Lugners diesjährigem Opernballgast erwartet. WIEN. Der Society-Löwe wird diesmal mit der erfolgreichen Ex-Skirennläuferin Lindsey Vonn über die Stufen der Wiener Staatsoper schreiten. "Ich bin sehr glücklich über sie. Mir war wichtig, dass mein Gast deutsch spricht", sagt Lugner bei der Pressekonferrenz in der Lugner City. Die 35-jährige US-Amerikanerin schaffte eine beispielhafte Ski-Karriere und hält einige Rekorde inne. Mit 20 gewonnenen...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Österreichs Gemeindebundpräsident Alfred Riedl, Bürgermeisterin Josefa Geiger, Doris Schmidauer, Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bürgermeisterin Marion Török.
7 63

Bürgermeisterinnen-Treffen in der Hofburg
"Die Zukunft ist weiblich"

Österreichs Bürgermeisterinnen wurden von Doris Schmidauer und Bundespräsident Alexander Van der Bellen in die Hofburg geladen. BEZIRK TULLN / NÖ / Ö. Es ist eine Premiere: 110 Bürgermeisterinnen aus ganz Österreich sind der Einladung von Doris Schmidauer und Bundespräsident Alexander Van der Bellen in die Hofburg gefolgt. Es sei ein "kräftiges Zeichen der Gleichberechtigung und der Emanzipation", führte Schmidauer bei der Begrüßung aus. 2.096 Gemeinden zählt die Nation, 177 davon werden von...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
"Echte Momente" zeigte die Foto-Ausstellung der Stinatzer Schwestern Jennifer (links) und Yvonne Fetz.
5

"Echte Momente"
Stinatzer Schwestern organisierten Hochzeitsfoto-Ausstellung in Wien

"Echte Momente" hielten die Hochzeitsfotografinnen und -fotografen aus ganz Österreich fest, die unter diesem Motto ihre Arbeiten für eine Ausstellung in Wien-Mariahilf einreichten. Die Hochzeitsbilder-Ausstellung wurde von den Stinatzer Schwestern Jennifer und Yvonne Fetz organisiert, die selbst seit einigen Jahren als in diesem Spezialgebiet der Fotografie arbeiten. "Hochzeitsfotografie ist ein Teilbereich, der bei weitem nicht den Stellenwert hat, den er sich verdient hätte", begründet...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
E-Scooter werden in Wien rechtlich anders behandelt.

E-Scooter
Mobilitätsclub empfiehlt: Auf Helm und richtige Beleuchtung achten

BURGENLAND. Elektrische Tretroller ("E-Scooter") sind vor allem im urbanen Bereich der Mobilitätstrend der Stunde. "Die Scooter sind bis zu 25 km/h schnell. Das Verletzungsrisiko ist also nicht zu unterschätzen", sagt ÖAMTC-Jurist Nikolaus Authried. Rechtlich gelten E-Scooter zumindest in Wien - mit maximal 25 km/h und 600 Watt Leistung - als Fahrräder. Im übrigen Österreich werden diese Geräte als Kleinfahrzeuge bzw. Spielzeug angesehen, mit denen nur jene Flächen zu benutzen sind, die für...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Vienna Autoshow 2019 lockt mit rund 400 Neufahrzeuge von 40 Marken sowie einem E-Mobility und Offroad-Bereich.
5

400 Neuwagen von 40 Automarken
Vienna Autoshow 2019

Die Vienna Autoshow 2019 wartet heuer mit rund 400 Neuwagen von 40 Automarken auf. Auf Österreichs größte Automesse finden interessierte Besucher nicht nur zwei Europa- und zahlreiche Österreichpremieren, sondern auch bemerkenswerte Concept- und Showcars sowie einige neue Marken wie Cupra (ehemals Seat Cupra) oder ZhiDou aus China. Die NeuheitenErstmals gibt es auf der Vienna Autoshow auch eine eigene E-Mobility Area. Auf rund 450 m² informieren Experten vom geeigneten Elektroauto über...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
1 1 2

Preisverleihung - Jugendstaatsmeisterschaften 2018 in Wien

Am 23.Juni 2018 fand die Preisverleihung für die 58. Österreichischen Jugend Fotostaatsmeisterschaften in Wien im Kulturforum der Firma Novomatic statt. Die Jugendstaatsmeisterschaft für künstlerische Fotografie zählt zweifellos zu den bedeutendsten wenn nicht zum wichtigsten Fotowettbewerb für Jugendliche in Österreich.
Bei den heurigen Jugendstaatsmeisterschaften haben 542 Teilnehmer in 3 Sparten insgesamt 3486 Werke eingereicht.
 Erfreulich war die in großen Ausmaß sehr hohe Qualität der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Beate Lorenz
Die Güttenbacherinnen Bettina Keglovits, Ursula Hajszan, Anja Jenisch und Paula Radakovits (von links) überzeugten sich beim Kul(t)inarium in Wien gerne vom Uhudler aus heimischen Gefilden.
1 9

Uhudler bewährte sich als burgenländisches Exportgut in Wien

Was Burgenlands Küchen und Keller hergeben, wurde dem Wiener Publikum beim "Kul(t)inarium" in der Innenstadt präsentiert. Nicht nur Wiener kosteten sich durch, auch zahlreiche Burgenländer machten einen Tagesausflug in die Landeshauptstadt, um beim Kulinarikfest dabeizusein. Der unumschränkte Star des Tages war der Uhudler.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
2 2

Laufen hilft - DU auch? Wir verlosen 5 Startfreiplätze für das Laufopening am 3./4. März in Wien

Am 3./4. März 2018 geht in Wien die 11. Auflage von Laufen hilft - Österreichs Laufopening über die Bühne. Über 80.000 Euro an Spenden wurden in den letzten 10 Jahren im Rahmen von „Laufen hilft“ gesammelt und an die St. Anna Kinderkrebsforschung und das neunerhaus überwiesen. 2017 waren es bei über 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stolze 10.000 Euro. Laufen hilft - Österreichs Laufopening ist nicht ein Lauf, wie jeder andere! Distanzen von 5 und 10 Kilometer, für ambitionierte LäuferInnen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Thomas Haas
Anzeige
8

Ausflug nach Wien

Am Samstag, den 20.05.2017, hieß es für uns als Waldquelle Familie: Auf geht’s nach Wien! Unser Tag begann mit einem Besuch in der Markterei Markthalle im 1.Bezirk. Für alle, die die Markterei nicht kennen: verschiedene regionale Anbieter präsentieren dort ihre Produkte, informieren über deren Herkunft und Geschichte und bieten diese bei guter Musik und stimmungsvollem Ambiente zur Verkostung und natürlich auch zum Verkauf an. Auf uns wartete ein lecker zusammengestelltes Frühstück aus frischem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Winhofer
Adalbert Windisch (links) braut das preiskrönte Domrep-Pils, Bruder und Getränkeerzeuger Anton Windisch vertreibt es.
3 3

Moschendorfer braute Österreichs bestes Pils

Ein gebürtiger Moschendorfer hat Österreichs Pils des Jahres 2016 gebraut. Adalbert Windisch, der gemeinsam mit Dominique Schilk in Wien die Brauerei Collabs führt, bekam für sein "Domrep Pils" bei der Staatsmeisterschaft der Bier IG die Goldmedaille. "Es ist ein besonders süffiges Bier, das durch fruchtige Hopfennoten und angenehme Herbe besticht. Es ist als Durstlöscher ebenso geeignet wie als Speisenbegleitung", beschreibt Windisch seine Kreation. Auch im Burgenland ist das Gold-Gebräu...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Gerlinde Szerencsics (3.v.r.)  freute sich über die Hilfe von Sarah Kroboth, Gabi Preinsperger sowie Walter und Erika Steiner.
2

Wiener Freunde sammelten Spenden für Tobajer Therapiereithof

In Wien-Favoriten haben sich Walter und Erika Steiner aufgemacht, um Spenden für den Therapiereithof des Vereins "Wunderkind" in Tobaj zu sammeln. "Wir haben viele Unterstützer in der Gartensiedlung Eschenkogel, bei der Heurigenrunde Oberlaa und bei einem Elektrounternehmer gefunden", erzählen die beiden, die fasziniert von von der Arbeit der Reittherapeutin Gerlinde Szerencsics sind. Das gilt auch für Sarah Kroboth, die beim Weihnachtsmarkt ihres Hofladens in Krottendorf für "Wunderkind"...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Polizei sucht diesen Mann und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Polizei sucht Straftäter und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

BURGENLAND. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Seit Mitte August 2016 verübte eine Tätergruppe im Burgenland, Wien und Niederösterreich mehrere Einbruchsdiebstähle in Baustellen, Fahrzeuge, Keller sowie Tiefgaragen. Während am 13. Oktober 2016 ein Mitglied der Bande bei einem Einbruchsdiebstahl in Neusiedl festgenommen werden konnte, gelang den Mittätern die Flucht. Einer der geflüchteten Täter wurde nun ausgeforscht. Er ist laut Angaben seines Komplizen in der Slowakei und...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Im Jahr des Panda von Clemens Berger

Glück, Geld und Gesellschaft

BUCH TIPP: Clemens Berger – "Im Jahr des Panda" Clemens Berger verknüpft im Gesellschaftsroman Personen miteinander, die Handlungen klaffen weit auseinander. Ein junges Paar aus Wien arbeitet zusammen bei einer Sicherheitsfirma. Sie rauben Bankomaten aus und suchen im Ausland ihr neues Glück. Die Mutter der Flüchtenden kostet im Tiergarten Schönbrunn das Panda-Babyglück aus, und dann ist noch der angesehene Künstler, der den Wohlstand mit dem Leben auf der Straße tauscht. Verlag Luchterhand,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Südburgenland zu Gast in Wien

Infos: www.suedburgenland.info Wann: 22.09.2016 15:00:00 bis 22.09.2016, 21:00:00 Wo: Museums Quartier , Museumsplatz 1, 1070 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Neubau
  • Bezirksblätter Güssing/Jennersdorf
Favoriten ist der größte Einpendler-Bezirk für burgenländische Arbeitnehmer.

Wien-Pendler brauchen für 10. Bezirk ab 2017 ein Parkpickerl

Hiobsbotschaft für burgenländische Wien-Pendler: Als erster Flächenbezirk führt Favoriten im nächsten Jahr das so genannte "Parkpickerl" ein. Das berichtet die Wiener Bezirkszeitung BZ. Der 10. Wiener Gemeindebezirk ist jener mit der größten Anzahl burgenländischer Pendler. Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner nannte als Einführungstermin den 4. September 2017. Das Pickerl soll an Werktagen von 9.00 bis 19.00 Uhr gültig sein. Pickerl nur für Hauptwohnsitzer Parken darf man in dieser Zeit nur...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Für 122 Fahrraddiebstähle verantwortlich: slowakische Tätergruppe gefasst

122 Fahrraddiebstählen in Wien und Burgenland sollen auf das Konto einer slowakischen Tätergruppe gehen. Damit finanzierten sie ihre Drogensucht. BURGENLAND. Das Landeskriminalamt Burgenland ermittelte gegen eine slowakische Tätergruppe, welche sich ihre Drogensucht durch den Diebstahl von Fahrrädern finanziert hat. Dieser in Wien und in der Slowakei ansässige Tätergruppe, bestehend aus zwei Männern (37 und 23 Jahre) und zwei Frauen (49 und 44 Jahre), wird angelastet, im Zeitraum Januar 2014...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
3

Wiener bekamen Appetit auf Südburgenland-Urlaub

Einen Tag lang präsentierte sich das Südburgenland in der Bundeshauptstadt Wien. 40 Aussteller und Produzenten zeigten sich den rund 3.500 Besuchern im Museumsquartier. Zu verkosten gab es Spezialitäten wie Uhudler, Uhudlersturm, Bildeiner Lebkuchen oder von Hand gemachte Salzstangerl. Der Südburgenland-Tourismus denkt auch für 2016 an Präsentationen in Wien und Graz.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Vernissage der Ausstellung

"Das Irrsein hat schon begonnen" von Hermann Serient aus Rohr im Burgenland Wann: 19.10.2015 19:00:00 Wo: Galerie Kaiblinger, Freyung 3, 1010 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Bezirksblätter Güssing/Jennersdorf
Anzeige
1 2

25 JAHRE GEWINN-Messe im Congress Center der Messe Wien

Ein Auf und Ab prägt die weltweite Finanzlandschaft. Am Ball zu bleiben und rechtzeitig aktuelle Informationen zur Lage am Finanzmarkt einzuholen, lohnt sich also. Am besten geht das bei der GEWINN-Messe. Dort trifft man die Experten der Finanz- und Wirtschaftswelt und erfährt mehr über die Trends der Branche. Auch seine eigene, auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene, aber dennoch sichere Geldanlage findet man dort. Denn die GEWINN-Messe ist Österreichs Top-Plattform für genau jene...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt

Herbstfest

Veranstalter: Pendlerforum Burgenland. Musik: Ein Fall für Zwei Wann: 29.09.2015 20:00:00 Wo: Hubertusstadl, Himberger Str. 20, 1100 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Favoriten
  • Bezirksblätter Güssing/Jennersdorf

Sommerkonzert

Konzert des TOP - Tamburizza Orchester Güttenbach Wann: 29.06.2015 20:00:00 Wo: Kirche am Hof, Am Hof, 1010 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Bezirksblätter Güssing/Jennersdorf
Bettina Keglovits mit Mitgliedern der britischen Delegation im Backstage-Bereich
1 3

Hautnah beim Song Contest in Wien

Als voriges Jahr Conchita Wurst als Siegerin des Eurovision Song Contest feststand, war für Bettina Keglovits aus Güttenbach eines klar: nächstes Jahr ist sie mit dabei. Egal wie. Und was sich die sympathische junge Frau vornimmt, setzt sie in der Regel auch um. So war Bettina beim heurigen Song Contest in Wien eine der 800 Delegation Hosts/Delegationsbetreuer. Vorbereitungen Beworben hatten sich insgesamt 1.500 Bewerber. "Ich denke, es waren meine Fremdsprachenkenntnisse, die den Ausschlag für...

  • Bgld
  • Güssing
  • Sonja Radakovits-Gruber
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.