wien

Beiträge zum Thema wien

Herbert Albrecht (Foto aus dem Jahr 2017)

Künstler aus dem Bregenzerwald 95-jährig verstorben
Vorarlberg trauert um Herbert Albrecht

Herbert Albrecht zählte zu den bedeutendsten zeitgenössischen Bildhauern Österreichs Der aus dem Bregenzerwald stammende Künstler Herbert Albrecht ist am vergangenen Wochenende im 95. Lebensjahr verstorben. Dank seiner zahlreichen Arbeiten und seinem künstlerischen Schaffen machte sich Herbert Albrecht international einen Namen. Davon profitierte auch das Land Vorarlberg als Kunst- und Kulturstandort. Das Land würdigte seine Verdienste um den Kunst- und Kulturstandort Vorarlberg mit der...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Liechtenstein und Vorarlberg im Gespräch

Vorarlberg nach Wien auf 2. Platz mit Öffis
Land versus Bundeshauptstadt

In Vorarlberg ist die Versorgung mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Bundesländer-Vergleich außerhalb der Bundeshauptstadt am besten. Lediglich mit dem Fürstentum Liechtenstein gibt es Verbesserungspotential. Die aktuelle VCÖ-Analyse zeigt auf, dass die Versorgung mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Bundesländer-Vergleich in Vorarlberg nach Wien am besten ist. Zwei Drittel der Vorarlberger Gemeinden sind gut oder sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln versorgt. Ein Drittel gilt es noch zu...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Der Mann, der einer der möglichen Beteiligten des Terroranschlags vom 2. November 2020 in der Wiener Innenstadt sein könnte, wurde am Montag am Wiener Landesgericht wegen der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung zu zwei Jahren teilbedingter Haftstrafe verurteilt.
3 2

Anschlag in Wien
Mildes Urteil: Nur zwei Jahre teilbedingte Strafe

Einer der möglichen Tatbeteiligten am Terror-Anschlag vom 2. November mit vier Todesopfer in der Wiener Innenstadt ist heute zu einer teilbedingten Haftstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. Das Landesgericht Wien sprach ihn wegen terroristischer Vereinigung und krimineller Organisation für schuldig. Bei der Strafbemessung wäre ein Strafrahmen von bis zu fünf Jahren möglich gewesen. ÖSTERREICH. Konkret wurde der 18-Jährige zu sechs Monaten unbedingter Haftstrafe und 18 Monaten beding...

  • Mag. Anna Trummer
Nach einem positiven Antigen-Schnelltest muss man sich sofort in Quarantäne begeben, erklärt Pharmazeutin Karin Simonitsch.
2

Antigen-Schnelltests in Apotheken
"Negative Tests sind so gut wie immer richtig"

Die Marien-Apotheke im sechsten Wiener Gemeindebezirk war österreichweit die erste Apotheke, die Antigen-Schnelltests anbietet. Apothekenbesitzerin Karin Simonitsch erklärt im Gespräch mit den Regionalmedien Austria (RMA), wie genau ein Antigentest abläuft und ein sicheres Weihnachtsfest möglich ist.  ÖSTERREICH. Am Dienstagmorgen wartet eine lange Menschenschlange vor der Marien Apotheke in der Wiener Schmalzhofgasse. Die kalten Novembertemperaturen halten niemanden davon ab, sich für einen...

  • Julia Schmidbaur
Die Bundesregierung hat ein umfangreiches Anti-Terror-Paket vorgestellt.
2 1 2

Anti-Terror-Paket
"Präventivhaft" für IS-Gefährder

Die Bundesregierung hat ein umfangreiches Anti-Terror-Paket vorgestellt, das auf IS oder Neonazi-Gefährder sowie den politischen Islam abzielt. Damit soll ein wesentlicher Beitrag geleistet werden, um etwa islamistisch motivierte Anschläge zu verhindern. Geplant ist die vorbeugende elektronische Überwachung entlassener Gefährder sowie die Unterbringung terroristischer Straftäter im Maßnahmenvollzug, von der ÖVP als "Präventivhaft" bezeichnet. ÖSTERREICH. Weitere Punkte des Anti-Terror-Pakets...

  • Mag. Anna Trummer
Die beiden Expertinnen freuen sich auf viele Teilnehmer.
5

Onlinekurs
Gemeinsam durch die Rauhnächte

Schon unsere Vorfahren haben den Rauhnächten eine magische Bedeutung beigemessen. Anja Fischer aus Altenmarkt Pongau und Karin Graf-Kaplaner aus Wien haben sich aus diesem Grund zusammengetan und einen einzigartigen Rauhnächte-Onlinekurs entwickelt. Der Kurs lädt ein zuhause achtsam zu sein und bewusst die alte Tradition der Rauhnächte zu erleben.   ALTENMARKT. Innehalten, das Jahr Revue passieren lassen, sich frei zu machen für das was kommt, unterstützt durch die Kraft der Kräuter. Genau das...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sabine Bramberger
Statt bisher 14 Festnahmen, die im Zusammenhang mit dem terroristischen Anschlag in Wien am 2. November standen, konnte nun eine 15. Person dingfest gemacht werden konnte. Und auch für jenen Mann, mit dem sich der Wien-Attentäter auf den Weg nach Syrien gemacht hatte, klickten die Handschellen.
3

Terror in Wien
Innenminister bestätigt 15. Festnahme

Während bei einer Sondersitzung im Nationalrat die gegenseitigen Schuldzuweisungen an der Tagesordnung sind, laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Wie Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) bestätigte, konnten die Einsatzkräfte einen weiteren Verdächtigen festnehmen. Statt bisher 14 Festnahmen, die im Zusammenhang mit dem terroristischen Anschlag in Wien am 2. November standen, konnte nun eine 15. Person dingfest gemacht werden konnte. Und auch für jenen Mann, mit dem sich der Wien-Attentäter auf...

  • Mag. Anna Trummer
"Österreich hat höchste Anzahl an IS-Gefährdern", sagt ÖVP-Clubchef Wöginger anlässlich der Sondersitzung im Nationalrat. Schwer bewaffnete Polizisten waren Montagabend im Bereich des Schwedenplatzes in Wien im Einsatz.
2 1 9

BVT-Reform nach Terror
"Müssen geschlossen gegen Feinde vorgehen"

Österreich wurde am Montagabend von einem Terroranschlag in Wien erschüttert.  Vier Zivilpersonen und ein Täter kamen ums Leben. Darüber hinaus gibt es 22 zum Teil schwer Verletzte, darunter ein Polizeibeamter. Drei Tage nach dem Terroranschlag in der Wiener Innenstadt gedenkt der Nationalrat in einer Sondersitzung am Donnerstag der Opfer. Bundeskanzler Sebastian Kurz: "Wir müssen geschlossen gegen die Feinde unseres Lebensmodells vorgehen." Das Bundesamt für Verfassungsschutz und...

  • Mag. Anna Trummer
Rathaus Feldkirch
2

Westlichstes Bundesland tief mit Wien verbunden
Trauer in Vorarlberg überall spürbar und ersichtlich

Vorarlberg ist das westlichste Bundesland Österreichs und ist vielleicht gerade durch die Distanz und dem Weitblick mit der Haupstadt sehr verbunden. Drei Tage nach dem Anschlag in Wien herrscht im "Ländle" immer noch tiefe Betroffenheit. "Es hat unser Herz getroffen", ist von vielen Vorarlbergern zu hören. Kennen viele Vorarlberger nicht ihre eigene Heimat, wie die sogenannte Westentasche, ist es doch Wien. Für jeden Einheimischen des westlichsten Bundesland Österreichs ist Wien ein...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Heute Mittwoch herrscht in Österreich der zweite von insgesamt drei Tagen Staatstrauer für die Opfer des Terrorakts. Alle Fahnen hängen auf Halbmast. Alle Schulen halten zu Beginn des Unterrichts eine Gedenkminute ab.
6

Spur führt in Schweiz
Das sind die vier Opfer des Terroranschlags in Wien

Auch am zweiten Tag nach dem Terroranschlag von Wien laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Noch immer ist ungewiss: Hat der Wien-Attentäter Kujtim F. mit nordmazedonischer Doppelstaatsbürgerschaft alleine gehandelt oder gab es Mittäter? Traurige Gewissheit: Bei dem schrecklichen Terror-Attentat Montagabend in der Wiener Innenstadt wurden 22 Unschuldige teils schwer verletzt, vier Menschen kamen ums Leben. Darunter ein junger Mann aus Struga (Nordmazedonien), der in Korneuburg...

  • Mag. Anna Trummer
Bei Einreisen in die Slowakei, ist ab dem 15. November ein negativer Corona-Test vorzuweisen. Alternativ kann direkt an der Grenze ein Schnelltest absolviert werden.
2

Corona-Ticker
6.211 Neuinfektionen, Slowakei verschärft Einreisebestimmungen

In unserem Corona-Ticker findest du nationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie. Allgemeine Fragen: Informations-Hotline 0800 555 621. Bei Verdacht auf Infektion: 1450. Wir tickern hier täglich bis 14.00 Uhr für dich. Aktuelle Zahlen: AGES Dashboard:*118.715 Laborbestätigte Fälle; 54.812 aktive Fälle; Genesene Fälle 62.734; Verstorbene Fälle 1.169; Testungen 2.279.501 (Österreich Zeitraum 27.02.2020 bis 03.11.2020 00:00:00). *Die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit...

  • Ted Knops
Papst Franziskus hat "Trauer und Bestürzung" über den Terroranschlag in Wien bekundet sowie den Opfern und ihren Familien sein Gebet zugesichert.
2

Nach Terror in Wien
Papsttweet nach islamistischem Attentat: "Schluss mit der Gewalt"

Vier Tote forderte der islamistischem Terroranschlag Montagabend in Wien, zahlreiche Schwerverletzte kämpfen aktuell noch um ihr Leben. Nun hat sich Papst  Franziskus via Twitter gemeldet. Er bekundet nach dem Terrorattentat in Wien "Trauer und Bestürzung". Das geistliche Oberhaupt der Kirche sichert allen Opfern des islamistischen Anschlags in Wien sein Gebet zu.  ÖSTERREICH.  Papst Franziskus hat "Trauer und Bestürzung" über den Terroranschlag in Wien bekundet sowie den Opfern und ihren...

  • Mag. Anna Trummer
Das offizielle Österreich, die Staatsspitze sowie religiöse Oberhäupter und Politikerinnen und Politiker, hat sich heute Mittag zu einer Kranzniederlegung in der Wiener Innenstadt getroffen.
7 1 21

Terror in Wien
Attentäter war erst 20, Festnahmen in St. Pölten

Bei einem Terroranschlag in der Wiener Innenstadt sind am Montag fünf Menschen ums Leben gekommen. Bei vier der Opfer handelt es sich um Zivilisten - zwei Frauen und zwei Männer. Bei dem fünften Toten handelt es sich um einen Attentäter. Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) sprach am Dienstagmorgen bei einer Pressekonferenz von einem "Anschlag von mindestens einem islamistischen Terroristen". Laut Nehammer war der Angreifer "Sympathisant der Terrormiliz IS" und radikalisiert. "Wenn möglich,...

  • Ted Knops
Die Linie 12 soll das Nordbahn- mit dem Nordwestbahnviertel verbinden. Die Inbetriebnahme des ersten Abschnitts (Vorgartenstraße bis Rebhanngasse) ist für 2023 geplant.
3 3

Pläne für Straßenbahnlinie 12
Neue Bim vereint Leopoldstadt und Brigittenau

Vorgartenstraße bis Wallensteinstraße: Die neue Linie 12 soll die Entwicklungsgebiete Nord- und Nordwestbahnhof verbinden. Die Fertigstellung des ersten Abschnitts ist bis 2023 geplant. LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. Die Leopoldstadt und die Brigittenau wachsen. Grund dafür sind nicht zuletzt die Entwicklungsgebiete Nord- und Nordwestbahnhof. Für Lebensqualität in den neuen Grätzeln braucht es nicht nur Ärzte und Schulen, sondern auch eine gute Infrastruktur. Letzteres soll die neue Straßenbahnlinie...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Am Dienstag hat es in Österreich so viele bestätigte aktive Corna-Infizierte wie noch nie seit Beginn der Coronaviruspandemie gegeben. Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) spricht von einem zu hohen Tageswert.
1

Gesundheitsminister Anschober
923 Neuinfektionen ein "zu hoher Tageswert", aber es gibt auch Positives

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) spricht am Dienstagnachmittag von einem viel zu hohen Wert für die aktuelle Zeit hinsichtlich der aktuellen Zahl der Corona-Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden (923 Neuinfektionen bei 18.237 Tests ). ÖSTERREICH. Alarmierend sei die Zahl der Neuinfektionen in Wien: 399 wurden gemeldet. Das Kontaktpersonenmanagement dauere in Wien teilweise nach wie vor zu lange. Aber auch Niederösterreich (170) und Oberösterreich (100) sind wie schon in den...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
Unter der Woche übernachte er "selbstverständlich" in Wien, sagte Strache.
1

Wien oder Niederösterreich
H.C. Strache erklärt seinen Hauptwohnsitz

EX-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache gab an, dass er seinen Hauptwohnsitz in Wien habe. "Aus Sicherheitsgründen" habe er diese Wohnung nicht als Hauptwohnsitz angemeldet. In Niederösterreich habe er nur einen Nebenwohnsitz, wo er am Wochenende schlafe.  ÖSTERREICH. Die Frage um den Hauptwohnsitz von Strache ist für dessen Antreten mit der Liste Team Strache bei der Wien-Wahl im Oktober relevant. In einem TV-Interview mit "oe24" sagte der Ex-FPÖ-Chef, dass er nur am Wochenende in seinem...

  • Ted Knops
Ein Grund für das Wachstum ist die Zuwanderung und eine positive Geburtenbilanz.
2 1 2

Zuchwachs durch Zuwanderung
Österreich wächst auf 8,9 Millionen Einwohner

Österreich wächst: Am 1. Jänner 2020 lebten laut Statistik Austria 8.901.064 Millionen Menschen in der Alpenrepublik. Das sind 42.289 Personen (+0,48%) mehr als zum Jahresbeginn 2019. Die am Montag veröffentlichten, endgültigen Ergebnissen der Bevölkerungsstatistik zeigen, dass die Bevölkerungszunahme 2019 etwas größer als im Jahr zuvor (2018: +0,41 Prozent) war. ÖSTERREICH. Der Grund für die Bevölkerungszunahme ist laut der Statistikbehörde in erster Linie die Zuwanderung: 96 Prozent des...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Über 30.000 Österreicherinnen und Österreicher sind auf eine 24-Stunden-Pflegekraft angewiesen.

Pflege
Sonderzug aus Rumänien kommt Montagmorgen in Wien an

Der erste Sonderzug mit 80 Pflegerinnen und Pflegern aus Rumänien soll Montagfrüh in Wien ankommen.  ÖSTERREICH. Am Sonntagabend ist der erste Sonderzug mit rumänischen Pflegepersonal in Richtung Wien losgefahren. Der Zug brach aus der westrumänischen Stadt Timisoara kurz nach 21.00 Uhr Ortszeit auf. Der rumänische Transportminister Lucian Bode (Liberale Partei/PNL) erklärte, dass sich knapp 80 rumänische Pflegerinnen und Pfleger an Bord des Nachtzuges befinden. Rund die Hälfte der 70.000 in...

  • Julia Schmidbaur
Kan Zuo ist der Betreiber der Alsergrunder Cocktailbar "The Sign Lounge".
2

Coronavirus
Wiener Cocktailbar stellt auf Lieferservice um

Die Schließung aller Restaurants, Kaffeehäuser und Bars aufgrund des Corona-Erlasses der Bundesregierung lässt die Gastronomen einfallsreich werden. WIEN. "The Sign Lounge" in der Liechtensteinstraße 104 im 9. Bezirk ist seit Jahren eine der besten Cocktailbars des Landes. Zahlreiche Auszeichnungen hat das Lokal dafür bereits eingeheimst. Aufgrund des Corona-Virus musste der Betrieb auf unbestimmte Zeit zusperren, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden. Damit Barchef Kan Zuo keinen seiner...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Die Wiener Staatsoper verwandelte sich wieder in den schönsten Ballsaal der Welt.
1 2 12

Liveticker zum Nachlesen
"Alles Walzer" beim 64. Wiener Opernball

Am Donnerstagabend verwandelte sich die Wiener Staatsoper erneut in den elegantesten Ballsaal der Welt. Innerhalb von nur drei Tagen wurde das Opernhaus zum Ballsaal umgebaut. Stolze 23.600 Euro kostet eine Loge am Ball der Bälle. Hier der Live-Ticker zum nachlesen. 24:00 Uhr: Die Ballgäste erhalten von Maria Santner einen Crashkurs in Sachen Mitternachtsquadrille. Bundespräsident Alexander Van der Bellen schickt Grüße aus der Wiener Staatsoper.  23:45 Uhr: Christoph Wagner-Trenkwitz und Karl...

  • Julia Schmidbaur
Tiroler sind laut Studie besonders glücklich
1 1 15

Studie zum Wohlbefinden
Tiroler sind glücklicher als Wiener

Laut einer aktuellen Studie, gibt es ein starkes West-Ost-Gefälle was das Wohlbefinden der Österreicher betrifft. Laut dem Report ist Tirol das glücklichste Bundesland, in Wien fühlt man sich hingegen nicht ganz so wohl.     ÖSTERREICH. Für die Studie wurden 5.000 Frauen und Männer im Alter zwischen 18 und 65 Jahren befragt. Damit ist der Report die bisher größte Studie zu den Themen "Wohlfühlen" und "Zufriedenheit", die bisher in Österreich durchgeführt wurde. Die Ergebnisse der Umfrage wurden...

  • Ted Knops
1

Studie
Wien ist die transparenteste Gemeinde Österreichs

Wien liegt mit einem deutlichen Abstand zu anderen Gemeinden erneut auf Platz eins. Am Ende der Rangliste finden sich die Kärntner Gemeinden Wolfsberg und Feldkirch.  ÖSTERREICH. Alle zwei Jahre überprüft die Antikorruptionsorganisation Transparency International (TI), welche Informationen heimische Gemeinden im Internet veröffentlichen. Zum zweiten Mal (nach 2017) wurde Wien zur transparentesten Stadt Österreichs gekürt. Laut dem „Index Transparente Gemeinde“ 2019, erreichte die...

  • Julia Schmidbaur
Richard Lugner präsentierte Lindsey Vonn als seinen diesjährigen Opernballgast. Am Foto mit seinem "Zebra" Karin Karrer.
2 1 5

Überraschung
Richard Lugners Opernballgast ist Lindsey Vonn

Mit Spannung  wurde die Bekanntgabe von Richard Lugners diesjährigem Opernballgast erwartet. WIEN. Der Society-Löwe wird diesmal mit der erfolgreichen Ex-Skirennläuferin Lindsey Vonn über die Stufen der Wiener Staatsoper schreiten. "Ich bin sehr glücklich über sie. Mir war wichtig, dass mein Gast deutsch spricht", sagt Lugner bei der Pressekonferrenz in der Lugner City. Die 35-jährige US-Amerikanerin schaffte eine beispielhafte Ski-Karriere und hält einige Rekorde inne. Mit 20 gewonnenen...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Landeshauptmann ehrte bei Vorarlberger-Ball in Wien die beiden Initiatoren hinter dem Sozialprojekt „Open Piano for Refugees“, Udo Felizeter und Nico Schwendinger
3

Vorarlberger-Ball in Wien
LH Wallner überreichte Trophäe an „Vorarlberger des Jahres z'Wian“ 2019

Landeshauptmann ehrte bei Vorarlberger-Ball in Wien die beiden Initiatoren hinter dem Sozialprojekt „Open Piano for Refugees“, Udo Felizeter und Nico Schwendinger Beim traditionellen Ball der Vorarlberger in der Bundeshauptstadt hat Landeshauptmann Markus Wallner am Samstagabend (25. Jänner) die Initiatoren des Sozialprojekts „Open Piano for Refugees“, Udo Felizeter und Nico Schwendinger, als „Vorarlberger des Jahres z'Wian“ 2019 geehrt. Die beiden Preisträger waren im Vorfeld von einer...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.