Wiener Linien

Beiträge zum Thema Wiener Linien

Präsentierten das neue Rasengleis im Nordbahnviertel (v.l.): Leopoldsädter Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (Grüne), Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Wiener-Linien-Chefin Alexandra Reinagel.
 3

Verlängerung der Linie O
Grüngleis im Nordbahnviertel auf Schiene

Nun ist es fix: Die Verlängerung der Linie O im Nordbahnviertel bekommt ein Rasengleis. Die Fertigstellung ist für Herbst 2020 geplant. LEOPOLDSTADT. Die Finanzierung von begrünten Gleisen im Nordbahnviertel sorgte für einen rot-grünen Streit im 2. Bezirk – die bz berichtete. Grund waren die 150.000 Euro an zusätzlichen Kosten sowie weitere 3.000 Euro für die jährliche Pflege der Rasengleise. Auch unter den Leopoldstädtern herrschte Uneinigkeit, ob mit dem Geld nicht auf andere Art und...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Ab Anfang November wird täglich zwischen ca. 9 und 21 Uhr jeder zweite Bus der Linie 39A (Heiligenstadt – Sievering) bis zur Haltestelle Agnesgasse geführt.

Kürzere Intervalle, längere Fahrtzeiten
Wiener Linien verbessern ihr Angebot bei vier Buslinien

Ab Ende Oktober bzw. Anfang November schaffen die Wiener Linien mehr Kapazitäten auf den Linien 1A, 39A, 73A und 86A. WIEN. Gute Nachrichten für Öffi-Fahrer: In Kürze erweitern die Wiener Linien ihr Angebot und bieten zusätzliche Fahrten für Fahrgäste in der City, Döbling, Simmering sowie in der Donaustadt. Hier wird ab Ende Oktober bzw. Anfang November nachgebessert:  Innere Stadt: Ab Montag, 28. Oktober, wird die Betriebszeit der Linie 1A (Schottentor – Stephansplatz) an Werktagen von...

  • Wien
  • Conny Sellner
Oft gefordert, endlich umgesetzt: Bezirkschef Daniel Resch (ÖVP) hat die Anbindung des 39A nach Neustift erreicht.
 2  2

Bus 39A
Mehr Busse zwischen Sievering und Neustift

Seit 1995 wurde versucht, den 39A bis nach Neustift zu bringen. Nun ist dies endlich gelungen, Start ist mit Anfang November. DÖBLING. Der 39A-Bus verkehrte bislang nur sehr unregelmäßig und maximal einmal die Stunde zwischen der Endstelle Sievering und dem Kreisverkehr in der Agnesgasse. Seit dem Jahr 1995 wurden diverse Versuche unternommen, um die Bezirksteile Sievering und Neustift am Walde besser miteinander zu verbinden. Auch heuer wurde bereits ein Antrag zur Verlegung der...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
An der Wiener "Earth Strike"-Großdemo dürfen Schüler offiziell teilnehmen. Die Demo bringt Straßensperren, Öffi-Einschränkungen und Staus mit sich.
 2   2

Finale der Klimaschutzwoche
"Earth Strike"-Großdemo sorgt für Straßensperren und Öffi-Einschränkungen in Wien

Am Freitag, 27. September, wird das Finale der Klimaschutzwoche mit der "Earth Strike"-Großdemo in Wien begangen. Als schulbezogene Veranstaltung dürfen Schüler während des Unterrichts teilnehmen. Die Großdemo bringt Straßensperren und Öffi-Einschränkungen mit sich. WIEN. Mit der "Earth Strike"-Großdemo findet am Freitag, 27. September, das Finale der Klimaschutzwoche in Wien statt.  Mit der Großdemo will die Bewegung "FridaysForFuture" ein Zeichen setzen. Die "Earth Strike" besteht aus...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Die Firma Sanifair gestaltete die neue WC-Anlage am Stephansplatz.

Stephansplatz
Wiener Linien eröffnen erstes WC nach Umbau

Jahrelang waren die WC-Anlagen in den Stationen der Wiener Linien geschlossen. Immer wieder wurde das neue Konzept verschoben bis man endlich einen neuen Betreiber gefunden hat. Nun wurde das erste WC am Stephansplatz eröffnet. INNERE STADT. Nach dem langen Warten auf das neue Klo-Konzept der Wiener Linien, wurde nun das erste WC am Stephansplatz in Betrieb genommen. Serviciert wird die neue Toillette von der Firma "Sanifair", die auch das neue Konzept präsentiert hat. 50 Cent wird der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
In Währing werden mehrwöchige Gleisbauarbeiten durchgeführt.

Verkehrsbehinderungen
Großbaustelle am Plateau Kreuzgasse/Vinzenzgasse

Ab 1. Oktober kommt es im Bereich Kreuzgasse/Vinzenzgasse zu mehrwöchigen Behinderungen aufgrund von Gleisbauarbeiten. WÄHRING. Während der Arbeiten am Die Umleitung stadteinwärts erfolgt über Paulinengasse, Schumanngasse (Einbahn wird umgedreht) und die Weidmanngasse. Stadtauswärts kann man die Baustelle via Teschnergasse, Schulgasse und Lacknergasse (Einbahn wird umgedreht) umfahren. Straßenbahnlinien: Die Straßenbahnlinien 42 und 9 sind von den Umleitungen nicht betroffen, einzig...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Ottakrings Bezirksvorsteher Franz Prokop mit Wiener-Linien-Geschäftsführerin Alexandra Reinagl
 1   2

Wiener Linien starten Sharing-Angebote
Neue WienMobil-Stationen in Ottakring und Landstraße

Neue WienMobil-Stationen am Rochusmarkt und Richard-Wagner-Platz - Stationen verbinden Öffis mit Citybike, Carsharing, Leihscootern - neue Partner in der WienMobil-App. WIEN. Die Wiener Linien bauen ihr Angebot an WienMobil-Stationen aus. Den ersten Standort bei der U-Bahn-Station Simmering ergänzen nun neue Stationen am Richard-Wagner-Platz in Ottakring und beim Rochusmarkt in Landstraße. Bei den WienMobil-Stationen stehen den Wienern neben Bim, Bus und U-Bahn auch Leihräder, Carsharing,...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Insgeamt 35.000 Duftbäumchen werden in Wien verteilt
 1   2

Duftaktion 2.0 in Wien
Duftbäume für Autofahrer an Stau-Knoten

Bei der "duften" Aktion kommt Votingsieger „Energize“, mit dem im Sommer einige Öffis beduftet wurden, noch einmal zum Einsatz. WIEN. Beim Duftvoting in den Wiener Öffis im Sommer sind Duft-Liebhaber leider knapp abgestunken (die bz berichtete). In der Mobilitätswoche kommt der damalige Siegerduft „Energize“ aber noch einmal zum Einsatz. Die Öffi-Duftbäumchen werden jetzt an Autofahrer an zentralen Stau-Knoten verteilt. „Wer auf Öffis umsteigt, spart Zeit, Geld und leistet einen...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Die junge Rapperin Ms Def ruft mit ihrem neuen Song "1,1 Grad" zum Klimastreik auf. Am Freitag startet außerdem die Klima-Protestwoche.
 2

Klima-Protestwoche in Wien
Streiken, Rappen und Picknicken gegen die Klimakatastrophe

Die Week for Future steht bevor: Ab Freitag wird in allen Wiener Bezirken für das Klima gestreikt. Eine Wiener Rapperin macht gleichzeitig mit einem neuen Song auf die Klimakatastrophe aufmerksam. Alle Details und Termine in der Übersicht. WIEN. „Während der Amazonasregenwald brennt, weltweit Millionen von Menschen von Naturkatastrophen betroffen sind und das Artensterben kaum mehr zu stoppen ist, schreitet die globale Erwärmung bedrohlich wie nie zuvor voran.“ Mit diesen warnenden Worten...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Sorgt wieder für Diskussionen: Der Ausbau des 40A bis Salmannsdorf würde den Weg in die City verkürzen.
 1  2

Buslinie 40A
Kulturinitiative fordert Verlängerung bis Salmannsdorf

Der Öffi-Ausbau ist im 19. Bezirk ein vieldiskutiertes Thema. Immer wieder kommen Vorschläge aus der Politik und aus der Bevölkerung, die sich mehr oder andere öffentliche Verkehrsmittel wünschen. DÖBLING. So auch im Falle der Kulturinitiative Neustift/Salmannsdorf, die sich eine Verlängerung des 40A bis nach Salmannsdorf wünscht. "Der Bus in Richtung Schottentor wäre der schnellste Weg in die Stadt. Und ein direkter Anschluss an den Ring und die U2", erklärt der Sprecher der...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Online ist man derzeit nicht ganz auf Linie bei den Wiener Linien.

Wiener Linien
Online-Ticket und Shop machen Probleme

Die Aufregung in den sozialen Medien ist gerade groß. Der Grund dafür: Die Ticket-App und der Online-Shop der Wiener Linien funktionieren zeitweise nicht. WIEN. "Tickets bequem am Smartphone kaufen und anzeigen" - auf diese zeitgemäße Möglichkeit sind die Wiener Linien besonders stolz. Fast alle Tickets der Wiener Linien können so einfach und bequem mit dem Smartphone gekauft werden. Das Ticket ist dann immer "griffbereit" in der Tasche mit dabei. Alles, was man dazu braucht, ist die...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Öffi-Schnitezljagd der Wiener Linien: Hinweise sind auf Plakaten in Staßenbahnen, Bussen und U-Bahnen versteckt.
 2

Rätsel Raten und Preise gewinnen
Wiener Linien veranstalten Öffi-Schnitzeljagd

Bei der diesjährige Öffi-Schnitzeljagd der Wiener Linien gilt es einem mysteriösen Erpresser auf die Spur zu kommen. Bis 24. September teilnehmen und tolle Preise gewinnen. WIEN. Für die diesjährige Öffi-Schnitzeljagd haben sich die Wiener Linien etwas ganz Besonderes Einfallen lassen: Der Schurke "Mister Y" droht ein "äußerst wertvolles Objekt aus dem Untergrund" zu stehlen, wenn er nicht als "Lösegeld" eine Freifahrt auf Lebenszeit erhält. Die Unterstützung tatkräftiger Rätselfans ist...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Von Floridsdorf im Norden bis nach Oberlaa im Süden fährt die U1 durch ganz Wien.
  2

Eine Wiener Erfolgsgeschichte
Die unendliche U1-Geschichte

Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts starteten die Planungen für eine U-Bahn. Und die U1 könnte auch in Zukunft weiter führen. WIEN. Vor mehr als 100 Jahren fiel der Startschuss für eine Untergrundbahn in Wien. Aber einem Spatenstich kam die Weltgeschichte zuvor: Zwei Weltkriege und die Wirtschaftskrise verlängerten die Wartezeit auf eine U-Bahn. Im Jahr 1969 war es endlich so weit: Der Spatenstich für die U1 erfolgte am 3. November. Die Bauarbeiten waren damals ein Spektakel, zu dem die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Mariahilfs Bezirksvorsteher Markus Rumelhart und Margaretens Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery (beide SPÖ) bei der Besichtigung der Baustelle.
 3   4

Baustellenbesichtigung
Hinter den Kulissen der Linie U4

Die bz durfte sich bei der Station Margaretengürtel ein Bild der Bauarbeiten machen. WIEN. Pünktlich zu Schulbeginn am 2. September soll die U4 zwischen der Meidlinger Längenfeldgasse und dem Karlsplatz auf der Wieden wieder fahren. Bereits seit 29. Juni ist die 3,5 Kilometer lange Strecke gesperrt. Im Zuge der umfassenden Modernisierung werden aber nicht nur die Schienen ausgetauscht. Otto Wagners Erbe Zuvor musste die Bausubstanz in rund zwei Metern Tiefe erneuert werden. Denn die aus...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Damals beim Testlauf: Umweltstadträtin Ulli Sima und Wiener Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer vor einer der duftenden U-Bahn-Züge.
 1

Voting der Wiener Linien ist beendet
Wiener sind gegen Duft in der U-Bahn

Es blieb bis zum Schluss spannend: Fast 37.000 Fahrgäste haben sich im Juli an der Abstimmung der Wiener Linien zur Beduftung der U-Bahnen beteiligt. WIEN. Es war ein knappes Rennen: Lange Zeit lagen Befürworter und Gegner des U-Bahn-Parfüms mit 10.000 zu 11.000 Kopf an Kopf, am Ende hat die Mehrheit entschieden. Sprich: Die Wiener sind zufrieden mit dem bestehenden Raumduft in der U-Bahn. Immerhin haben am Ende rund 16.000 Fahrgäste die Maßnahme begrüßt und für eine Ausweitung des...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Rasengleise, wie sie im Nordbahnviertel kommen könnten, gibt es bereits in Lainz sowie im Sonnwendviertel.
 2  2

Aufregung in der Lepoldstadt
150.000 Euro für neue Rasengleise im Nordbahnviertel

150.000 Euro für Rasengleis im Nordbahnviertel: Die Planung der Straßenbahnlinie O sorgt für rot-grünen Streit. LEOPOLDSTADT. Auf Hochtouren laufen zurzeit die Arbeiten im Nordbahnviertel. Denn es gibt bis zur Eröffnung des neuen Bildungscampus noch einiges zu tun. Um bis Herbst 2020 die nötige Öffi-Anbindung zu garantieren, wird bereits heuer mit Vorarbeiten begonnen. "Die Straßenbahnlinie O wird vom Praterstern um vier Stationen bis ins Nordbahnhofviertel verlängert", heißt es seitens der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Chill-out-Area lädt zum Entspannen ein.
 2

Karlsplatz
Wiener Linien laden zum Sommerfest "Hetz in da Hitz"

Die Wiener Linien laden diesen Freitag und Samstag zum Sommerfest am Karlsplatz. WIEDEN. Unter dem Motto "Hetz in da Hitz" gibt's von 14 bis 22 Uhr kostenlose Attraktionen rund um das Thema "Wasser". Beim Otto-Wagner-Pavillon können zudem die Sommer-Fanartikel der Wiener Linien erworben werden: Von Badeanzug über Strandtuch bis hin zu den "Wiener Letten"-Badeschlapfen ist für jeden Öffi-Liebhaber das passende Accessoire dabei. Wasserspiele und Chill-out Ab 14 Uhr kann bei...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die Buslinie 40A verbindet das Schottentor in der Inneren Stadt mit dem Döblinger Friedhof.
 1  1

Ab September
40A: Gelenksbusse sind jetzt fix

Bezirkschef Daniel Resch hat sich mit den Wiener Linien geeinigt, dass der 40A ab Herbst mit Gelenksbussen fährt. WÄHRING/DÖBLING. In den vergangenen Wochen gab es immer wieder Diskussionen um den Ausbau der Buslinie 40A (die bz berichtete mehrmals). Im Mai sind die Wiener Linien an den Döbling-Chef Daniel Resch (ÖVP) herangetreten, um 55.000 Euro für den Ausbau der Haltestellen im 19. Bezirk zu bekommen. Aufgrund der Auslastung sei der Umstieg auf größere Gelenksbusse notwendig und mit dem...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Rudolf Sabler blickt von seinem Balkon direkt auf die Gleisarbeiten.
 2   6

Gleisarbeiten am Joachimsthalerplatz
Anrainer von Nachtarbeit gestört

Seit Mai werden am Joachimsthalerplatz Gleisarbeiten durchgeführt – zum Ärger einiger Anrainer. OTTAKRING. Rudolf Sabler wohnt im zweiten Stock der Maroltingergasse 52 und hat einen ausgezeichneten Ausblick auf die Baustelle. Auf der Vorderseite liegt der Balkon mit Aussicht auf den Joachimsthalerplatz. Aus dem Schlafzimmerfenster kann man die Arbeiten auf dem Areal der ehemaligen Glasfabrik beobachten. Dort finden laut Sabler auch immer wieder störende Nachtarbeiten mit Trennscheiben statt....

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
So sollen die neuen betreuten WC-Anlagen aussehen. Sie sind bereits in Bau. Das Aussehen der unbetreuten Toiletten ist noch nicht fixiert.
 1

Toiletten in den U-Bahn-Stationen
Öffis: Große Probleme mit dem kleinen Geschäft

Die Errichtung der 25 unbetreuten WC-Anlagen in den U-Bahn-Stationen wird verschoben. Bieter hatten Nachfragen. WIEN. Die Probleme mit den Toiletten bei den U-Bahn-Stationen scheinen nicht abzureißen. So war geplant, den Anbieter und das Aussehen der 25 selbstreinigenden Anlagen bereits Anfang Sommer 2019 anzukündigen. Doch es gibt eine Verzögerung: Die möglichen Anbieter hatten Nachfragen. Das neue Klokonzept der Wiener Linien verzögert sich damit wieder. Derzeit betreuen die Wiener...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Lokalaugenschein: bz unterwegs am Praterstern mit Paul Oblak, Praterkoordinator, und Ewald Lochner, Koordinator für Psychiatrie, Sucht- und Drogenfragen.
 2   18

40 Ideen für den Praterstern
Bekommt die Leopoldstadt einen neuen Marktplatz?

Kunst, Markt, Polizeiinspektion, Grünflächen, Sitzbänke: Für den Wiener Praterstern gibt es viele Pläne für die Zukunft. LEOPOLDSTADT.  Alkohol- und Waffenverbot, verstärkte Sozialarbeit, mehr Polizei oder zusätzliche Beleuchtung – am Praterstern hat sich vergangenes Jahr einiges getan. Damit wollte man für höheres Sicherheitsgefühl und Wohlbefinden sorgen – die bz berichtete (direkt hier nachzulesen). Auch künftig hat die Stadt Wien noch einiges für den Verkehrsknotenpunkt geplant,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Vom Schottentor bis zum Döblinger Friedhof: Der 40A verbindet die Innenstadt mit den Bezirken Döbling und Währing.
 1

Buslinie 40A
Diskusssion um neue Gelenksbusse geht weiter

Die Einführung von Gelenksbussen sorgt für Aufregung. Die Auslastung im 18. und 19. Bezirk ist eher mau. WÄHRING/DÖBLING. Auf der Buslinie 40A zwischen Schottentor und dem Friedhof Döbling sollen bis September Gelenksbusse für Entlastung sorgen. Den dazu notwendigen Ausbau der Haltestellen sollen die Bezirke übernehmen. Diese Order bekamen die verantwortlichen Politiker bereits im Mai. Doch die benötigten 55.000 Euro sind zumindest im 19ten noch nicht freigegeben. Bezirkschef Daniel...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Spiel und Spaß in der U6 - dank der neuen App.

U6 Rätselrallye
Das digitale Sommerrätsel der Wiener Linien

Während der Sommerferien wird die U6 zum Spielplatz für RätselfreundInnen – Kostenlose App für Smartphones ab sofort erhältlich WIEN. Otto Wagners Geist spukt in der Wiener U-Bahn. Im neuen Smartphone-Spiel der Wiener Linien ergreift der legendäre Wiener Stadtplaner Besitz von den Handys der Fahrgäste und bittet sie darum, ihn bei der Suche nach seiner verschollenen gläsernen Badewanne zu unterstützen. Die sich daraus entspinnende Rätselrallye führt die Spieler zu mehreren Schauplätzen...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Die Leithastraße ist ab der Winarskystraße in Richtung Stromstraße eine Einbahn. Radler dürfen gegen die Einbahn fahren.
 2  3   2

Weniger Verkehr im Wohngebiet
Neue Einbahn in der Leithastraße bringt Verkehrsberuhigung

Aufgrund zahlreicher Beschwerden gibt's nun eine neue Einbahn in der Leithastraße. Diese gilt nicht für Radfahrer. BRIGITTENAU. Aufatmen können die Anrainer im Wohngebiet Leithastraße–Winarskystraße–Universumstraße. Ab sofort gibt es eine neue Einbahn in der Leithastraße ab der Querung Winarskystraße in Richtung Stromstraße. Diese soll die langersehnte Verkehrsberuhigung herbeiführen. Aber es gibt eine Ausnahme: Radfahrer dürfen auch weiterhin in beide Richtungen den betroffenen Abschnitt...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.