Wiener Linien

Beiträge zum Thema Wiener Linien

Hauptverbindung zur Universität für Bodenkultur: Der 40A stößt an die Grenzen seiner Auslastung.

Linie 40A
Diskussionen um neue Gelenksbusse

Die Einführung neuer Gelenksbusse für den 40A sorgt für Diskussionen zwischen den Bezirksparteien. DÖBLING/WÄHRING. Der Ausbau des öffentlichen Verkehrs steht in Döbling ganz oben auf der To-Do-Liste. Ein dementsprechendes Projekt dazu ist der Ausbau des 40A, bei dem die Kapazitäten durch die Einführung von Gelenksbussen um 50 Prozent erhöht werden sollten. Dazu müssen die Haltestellen zwischen dem Schottentor und dem Döblinger Friedhof verlängert und einige Halte- und Parkverbote erstellt...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Wie hier wird vom 9. Juli bis voraussichtlich Ende August im Bereich Breitenfurter STraße und Altmannsdorfer Straße gearbeitet.

Altmannsdorfer Straße/Breitenfurter Straße
Stau-Chaos in Hetzendorf und Altmannsdorf befürchtet.

Ab 9. Juli 2019 wird in der Altmannsdorfer Straße im Bereich Breitenfurter Straße gebaut: Nur ein Fahrstreifen offen. MEIDLING. Ab 9. Juli 2019 gibt es einen neuen Staupunkt: Bis voraussichtlich 1. September wird an der Altmannsdorfer Straße im Bereich Breitenfurter Straße gearbeitet. Dabei werden die Gleise modernisiert. Sperre Breitenfurter Straße Dabei wird die Altmannsdorfer Straße im Arbeitsbereich in beide Richtungen nur mehr einspurig befahrbar sein. Diese Einschränkungen sind vom...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Auf der Ottakringer Straße zwischen Paltaufgasse und Enenkelstraße kommt es zu Nachtarbeiten.

Achtung Baustelle
Nachtarbeiten auf der Ottakringer Straße

Ab heute, 22 Uhr, kommt es zu Nachtarbeiten auf der Ottakringer Straße. OTTAKRING. Im Zuge der Gleisbauarbeiten der Wiener Linien zwischen Paltaufgasse und Enenkelstraße, muss nun der Fahrbahnbelag auf der Ottakringer Straße erneuert werden. Die Arbeiten starten heute, Mittwoch, und werden nachts zwischen 22 Uhr und 5 Uhr Früh durchgeführt. In dieser Zeit wird der Fahrzeugverkehr wechselweise stattfinden. Mit einem Bauende ist am 12. Juli zu rechnen.

  • Wien
  • Ottakring
  • Barbara Schuster
Stadträtin Ulli Sima freut sich, dass rund um die 13A-Debatte eine gute Lösung gefunden wurde.
 2  2

Interview Ulli Sima
Alles im Plan beim U-Bahn-Bau?

Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) über die zweite Ausschreibung, das Schweigen im Walde und den 13A. WIEN. Beim U-Bahn-Bau herrscht derzeit Stillstand, weil die zweite Ausschreibung noch läuft. Wie lange noch? ULLI SIMA: Na ja, Stillstand stimmt nicht ganz. Auf dem Matzleinsdorfer Platz laufen natürlich schon die Arbeiten. Aber für den Ausschreibungsteil, der einen Großteil der Tunnelbauarbeiten beinhaltet, haben wir die alte Ausschreibung aufgehoben und noch einmal eine neue gemacht, da die...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Den Bahnhof Blumental fährt ab 1. Juli der Bus 16A an und übernimmt diesen Teil vom 67A.
 1

Aktuelles für Busse 16A, 17A und 67A
Dichtere Intervalle und neue Strecke für drei Busse

Das Öffi-Netz für den Süden Favoritens und das angrenzende Liesing wird mit 1. Juli 2019 angepasst. Betroffen sind die Busse 16A, 17A und 67A. FAVORITEN./MEIDLING./LIESING. Mit der U1-Verlängerung nach Oberlaa wurde von den Wiener Linien auch der Busverkehr im Süden Wiens angepasst. So wurden die Busrouten so geändert, dass auch die neuen U1-Stationen angefahren werden. Nun wurde eine Änderung beschlossen, die das Öffi-Netz noch besser gestalten soll. Betroffen sind davon die Bus-Linien...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Sommerbaustelle: U4 und S45 werden saniert.
 1

Wiener Linien
U4 und S45 mit Sperren und Großbaustellen

Teile der S45 und der U4 werden erneuert. Im Juli sind beide Öffis teilweise zeitgleich gesperrt. WIEN. Gute Nerven brauchen die Öffi-Fahrgäste, denn von 29. Juni bis 1. September ist die U4 zwischen den Stationen Karlsplatz und Längenfeldgasse gesperrt. Sie wird in diesem Bereich komplett erneuert. Außerdem werden die Stationen Margaretengürtel und Kettenbrückengasse renoviert. Mit Ferienbeginn wird auch die S45 zur Großbaustellen. Die Sperre zwischen Hütteldorf und Ottakring dauert von...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Entwarnung: Wasserturm und Innenhof der Nordbahnhalle bleiben vorerst bestehen.
 3   3

Aufregung in der Leopoldstadt
Steht die Nordbahnhalle vor dem Aus?

Aufregung um Eventlocation: Mit einer Unterschriftenliste wollen Leopoldstädter einen Abriss verhindern. LEOPOLDSTADT. Seit vergangener Woche kocht in mehreren Facebook-Gruppen die Stimmung über. Der Grund: "In einem Monat soll die gesamte Nordbahnhalle abgerissen werden. Der hintere Teil und der Hof bleiben nicht verschont", so der Wortlaut eines Beitrags in der "Nordbahnhof-Grätzlgruppe". Die Information über den vermeintlichen Abriss der experimentellen Veranstaltungslocation verbreitete...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Bereits seit Jänner wird in der Station Pilgramgasse für die Linien U4 und U2 gebaut.

Zwischen Karlsplatz und Längenfeldgasse
Im Juli und August ist die U4 teilweise gesperrt

Teilsperre: In den Sommermonaten fährt die U4 nicht zwischen Karlsplatz und Längenfeldgasse. WIEDEN/MARGARETEN. Seit Jänner ist die U4-Station Pilgramgasse gesperrt. Grund dafür ist der Bau der neuen Linien U2 und U5. Im Zuge dessen wird auch die U-Bahnlinie U4 bis 2024 generalsaniert. Viele der Arbeiten konnten bereits während dem laufenden Betrieb durchgeführt werden, heißt es von den Wiener Linien. Für die Modernisierung ist nun jedoch eine Teilsperre während der Sommermonate...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Was es bei der U-Bahn bereits seit Februar gibt, kommt jetzt auch für die Straßenbahn: die Möglichkeit Teilzeit im Fahrdienst zu arbeiten.

Wiener Linien
Traumjob Teilzeit-Bimfahrer

Die Wiener Linien sind auf der Suche nach Teilzeit-Straßenbahnfahren. Interessierte können sich ab sofort bewerben. Die Ausbildung beginnt ab Mitte Juni. WIEN. Wer mindestens 21 Jahre alt ist und den medizinischen Eignungstest schafft, dem steht die Bim-Welt in Wien ab sofort offen. Die Teilzeit-Fahrer bekommen dieselbe fundierte, mehrmonatige Ausbildung wie Fahrer, die Vollzeit tätig sind. Die angehenden Fahrer lernen technische Details zum Fahrzeug und den Strecken, den richtigen Umgang...

  • Wien
  • Michael J. Payer
Neuerungen in Simmering: Die 6er-Linie kehrt in Simmering um, der 11er soll den 6er zusätzlich entlasten.
 8  1

Öffi-Paket der Wiener Linien
6er-Schleife kommt trotz Kritik in Simmering

Ab Schulbeginn fährt die Linie 6 bis zur Geiereckstraße, die Linie 11 verbindet Simmering und Favoriten. SIMMERING. Es gab heftige Debatten, nun scheint es festzustehen: Simmering wird schon bald eine neue Straßenbahn-Linie haben. Die 6er-Schleife wird ebenfalls im Elften gebaut. Das Öffi-Paket der Wiener Linien beinhaltet Änderungen bei den Linien 6, 11 und 71. Den Auftakt macht der 6er: die Bauarbeiten an der neuen Umkehrschleife sind bereits seit 15. April im Gange. Zunächst werden...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Am Osterwochenende vom 20. bis 22. April 2019 tauschen die Wiener Linien Gleise am Ring.
 2

Staugefahr zu Ostern 2019
Wiener Linien führen Bim-Linien 1, 7 und D kurz

Wegen Gleisarbeiten am Ring kommt es zu Staus. Am Osterwochenende  2019 werden drei Bimlinien kurz geführt. INNERE STADT. Am Wiener Schottenring  wird gearbeitet: Die Wiener Linien modernisieren ihre Gleisanlagen. Die Konsequenz: Staugefahr für die Autofahrer. Sperre Börsegasse Besonders betroffen ist das Osterwochenende vom 20. bis zum 22. April 2019. Die gute Nachricht: Der Ring bleibt für den Autoverkehr geöffnet. Allerdings wird untertags zwischen 5 und 22 Uhr eine Fahrspur gesperrt....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Karl Pufler
Der Plan zeigt, wie man in Floridsdorf mit den Buslinien 36A und 36B das Krankenhaus Nord anfahren kann.
 1

Wiener Linien
Krankenhaus Nord bringt neuen Bus 36B für Floridsdorf

Rund einen Monat vor dem ersten Patienten startet ein neuer Bus: Mit einem neuen Öffi-Konzept wird das Krankenhaus Nord besser an die Öffis angebunden. FLORIDSDORF. Die Öffnung des Krankenhauses Nord (die künftige Klinik Floridsdorf) rückt immer näher: Zurzeit läuft ein Testbetrieb mit Menschen, die Patienten mimen. Am 3. Juni 2019 kommt der erste Patient ins neue Spital. Zwar liegt das neue Krankenhaus verkehrsgünstig an der Schnellbahn-Station Brünner Straße der S3 und S4. Aber die...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Karl Pufler
Entwarnung: Die Intervalle der Straßenbahn Linie 31 bleiben in der Brigittenau vorerst unverändert.
 1   10

Aufregung um die 31er-Bim im 20. Bezirk
Anonymer Protest gegen Verlängerung der Straßenbahn-Intervalle

Längere Intervalle: Mit Plakaten zeigen Brigittenauer ihren Unmut – die Aktion hat Wirkung. BRIGITTENAU. Wer sich rund um den Brigittaplatz aufhält, dem springen die Worte "Politikversagen Brigittenau" ins Auge. Unter diesem Titel hängen zahlreiche Plakate – etwa an Postkästen, Ampelmasten, Mistkübeln oder auch Haustüren – und fordern die Bezirkspolitik zum Handeln auf. Von wem die Plakate stammen ist unklar, der Verfasser bleibt anonym. Hintergrund dieser Aktion sind die Pläne der...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Am 18. April startet der neue Anbieter Hive in Wien.

Scooter sind "Handgepäck"
E-Scooter in Öffis erlaubt

E-Scooter erobern Wien. Sie sind sind praktisch, sie sind schnell, sie sind einfach mitzunehmen. Auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln. WIEN. Vor dem Gesetz sind alle gleich. Das gilt auch für E-Scooter, die rein rechtlich den Fahrrädern gleichgestellt sind. So dürfen sie nur auf Radwegen oder der Fahrbahn benutzt werden, nicht etwa auf Gehsteigen. Anders die Wiener Linien. Während Fahrräder in der U-Bahn nur zwischen 9.00 bis 15.00 Uhr und ab 18.30 Uhr mitgenommen werden dürfen, gilt das...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Von der Pilgramgasse kommend darf nur gequert werden. Rechts abbiegen auf die Wienzeile ist derzeit nicht möglich.
 1   3

Sperre U4 Pilgramgasse
So geht's Anrainern und Geschäftsleuten

Weniger Umsatz, mehr Verkehrsaufkommen? Die bz sprach mit Anrainern und Geschäftstreibenden über die Großbaustelle Pilgramgasse? MARGARETEN. Seit Februar ist die U-Bahn-Station Pilgramgasse für den Bau der Linien U2/U5 gesperrt. Die Züge der U4 durchfahren die Station ein Jahr lang ohne Halt. Zum Unmut vieler Fahrgäste stellen die Wiener Linien keinen Schienenersatzverkehr zur Verfügung. Aber nicht nur die U-Bahn-Station ist eine Großbaustelle. Autofahrer können derzeit von der...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Die Sanierung der Remise Brigittenau ist sehr aufwändig, denn die Mauern sind über 100 Jahre alt und denkmalgeschützt.
 1   3

Sanierungsarbeiten
Wiener Linien sanieren denkmalgeschützte Remise Brigittenau

Aktuell findet eine aufwendigen Sanierung der Remise Brigittenau statt. Bis 2021 wird der Betriebsbahnhof für die neuen barrierefreien Straßenbahnen modernisiert. BRIGITTENAU. Die Wiener Linien bauen nicht nur das Liniennetz aus, sondern bringen auch ihre zehn Straßenbahn-Betriebsbahnhöfe auf den neuesten Stand. Aktuell wird die Remise Brigittenau saniert. Die Arbeiten bei laufendem Betrieb kosten rund 50 Millionen Euro und sollen bis 2021 abgeschlossen sein. Historisches GebäudeDie...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Die Arbeiten an der Heiligenstädter Brücke sollen 2020 beginnen. Für die Zeit der Sanierung will man für Autofahrer eine Ersatzbrücke errichten.
 2   2

Sanierung der Heiligenstädter Brücke
Neue Brücke für Radler und Fußgänger für Brigittenau und Döbling

Mit der Sanierung der Heiligenstädter Brücke soll eine Brücke für Fußgänger und Radfahrer und eine weitere U4-Station in Döbling entstehen. BRIGITTENAU/DÖBLING. Die Geschichte der Heiligenstädter Brücke reicht weit zurück. Ursprünglich 1889 unter Kaiser Franz Joseph I. errichtet, wurde sie während des Zweiten Weltkrieges zerstört. 1948 provisorisch wieder errichtet, eröffnete man die neue Heiligenstädter Brücke im Jahr 1961 als Stahlbetonbrücke. Mittlerweile ist diese Verbindung zwischen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Wie lange die U4 ab Landstraße steht, ist noch unklar.

U-Bahn
U4-Störung zwischen Landstraße und Schottenring

Die U-Bahn-Linie U4 ist derzeit zwischen Landstraße und Schottenring eingestellt. LANDSTRASSE/INNERE STADT. Wer derzeit zwischen den Stationen unterwegs ist, muss auf andere öffentliche Verkehrsmittel ausweichen. Grund des Ausfalls ist laut Wiener Linien eine Stellwerkstörung. Die U4 ist momentan also nur zwischen Hütteldorf und Landstraße unterwegs. Wie lange es dauert, bis die Störung behoben werden kann, ist derzeit nicht absehbar.

  • Wien
  • Penzing
  • Yvonne Brandstetter
Evrim, Emilia und Devran halten zur U-Bahn Abstand und wissen über das richtige Ein- und Aussteigen Bescheid.
  4

Wiener Linien
Öffi-Training für Schulkinder

Die Wiener Linien machen Kinder und Pädagogen mit einem neuen Konzept fit für die Öffis. WIEN. Jedes Jahr besuchen in Wien laut Statistik Austria rund 36.500 Kinder die Volksschule. Damit diese Kinder auch bei der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel sicher sind und sich richtig verhalten, gibt es ein spezielles Kursangebot der Wiener Linien für Kinder ab der zweiten Klasse Volksschule. „Ab der zweiten Klasse sind viele Kinder bereits alleine auf dem Schulweg unterwegs. Deshalb ist es...

  • Wien
  • Sabine Krammer
Eine lange Schlange bildet sich täglich vor dem Lift am Reumannplatz, so Christine Hahn und Bettina Emmerling (l., beide Neos).

Lift für Reumannplatz
Gefordert: Zweiter Aufzug für den Reumannplatz

Der Umbau des Reumannplatzes steht bevor. Jetzt fordert Christine Hahn von den Neos-Favoriten einen zweiten Aufzug für den Reumannplatz. So könnte der tägliche Stau im Untergrund minimiert werden. FAVORITEN. "Der tägliche Stau im Untergrund ist vorprogrammiert", weiß die Favoritner Neos-Bezirksrätin Christine Hahn. Sie spricht vom Lift bei der U-Bahn-Station Reumannplatz. Dieser Platz ist weiterhin ein sehr belebter Umstiegsknoten für alle, die nach Favoriten wollen oder vom Zehnten mit...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Die Wege der Straßenbahnen 6, 11 und D, wie sie ab Herbst 2019 zwischen Innerfavoriten und Simmering unterwegs sein sollen – in Schwarz die Bezirksgrenzen.
 2  2

Favoriten
Bimlinien mit neuer Route

Drei Straßenbahnlinien fahren ab Herbst neue Wege. Innerfavoriten, die Kreta und das Sonnwendviertel profitieren davon. FAVORITEN. Durch die Verlängerung der U1 bis nach Oberlaa wurde auch gleichsam der Startschuss für ein neues Straßenbahn-Netz in Favoriten gegeben. Denn vom Reumannplatz bis zur Therme fährt nun die rote Linie. Inzwischen ist die Zukunft der Straßenbahnlinien im Zehnten fix, wie die zuständige Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) bestätigt hat. Bis zum Schulbeginn 2019 sollen die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Stadträtin Uli Sima und Wiener-Linien Geschäftsführer Günter Steinbauer präsentierten ihre Bilanz.
 2   2

Öffentlicher Verkehr
Das Jahr der Straßenbahn

Heuer liegt der Focus der Wiener Linien auf dem Ausbau das Straßenbahnnetzes, so Stadträtin Uli Sima und Wiener-Linien Geschäftsführer Günter Steinbauer. WIEN. Die Neuigkeiten für heuer fahren großteils auf Schiene. Der Baustart für die neuen Bimlinien ist bereits erfolgt und im Herbst fahren die Straßenbahnen ihre neuen Routen: Die Linie 11 ist neu. Sie fährt vom Otto Probst Platz auf der Strecke des alten 67ers bis zum Reumannplatz. Dann geht es auf der 6er-Linie weiter nach Simmering...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
In den nächsten 12 Monaten durchfährt die U4 die Station Pilgramgasse ohne Halt.
 1   3

U-Bahn-Baustelle Pilgramgasse
Wo bleibt der Ersatzbus?

Während der einjährigen Sperre der U4-Station soll es keinen Schienenersatzverkehr geben. MARGARETEN/MARIAHILF. Wer in die U4 in der Pilgramgasse einsteigen möchte, steht buchstäblich vor verrammelten Türen. "Station gesperrt" ist auf großen Plakaten zu lesen. Die Pilgramgasse ist eine Baustelle und wird dies bis Ende Jänner 2020 auch bleiben. Die Züge der U4 durchfahren die Station in beiden Richtungen ohne Halt. Die nächstgelegenen Stationen sind die Kettenbrückengasse und der...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Sechs neue WCs kommen noch dieses Jahr.
 1   3

Wiener Linien
Umbau von Öffi-WCs startet im Frühjahr

Die Wiener Linien bauen sechs WC-Anlagen in U-Bahn-Stationen auf einheitlichen Standard um. WIEN. „Wir wollen unseren Fahrgästen qualitativ hochwertige WCs anbieten, die auch genutzt werden. Wir freuen uns, dass die Umbauarbeiten endlich starten können“, so Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer. Insgesamt sechs WC-Anlagen in den U-Bahn-Stationen Westbahnhof, Karlsplatz, Volkstheater, Schwedenplatz, Stephansplatz und Praterstern werden neben qualifiziertem Servicepersonal auch eine...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Mathias Kautzky
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.