Wiener Stadtgärten

Beiträge zum Thema Wiener Stadtgärten

Bezirksvorsteherin Saya Ahmad (SPÖ) zeigt, welches Potenzial im Heinz-Heger-Park steckt.
2

Heinz-Heger-Park
Wohlfühlpark statt Hitzeinsel

Die Alsergrunder dürfen bei der Umgestaltung des HeinzHeger-Parks mitbestimmen. ALSERGRUND. Nebelstelen, Hängematten, ein Kräuterbeet, Grünflächen, Bäume und Sitzgelegenheiten: So könnte der Heinz-Heger-Park bald aussehen. Mithilfe der Anrainer soll dieser noch heuer umgestaltet werden. Bezirksvorsteherin Saya Ahmad und Christian Sapetschnig, Bezirksrat für Verkehrsangelegenheiten, (beide SPÖ) sowie Experten der MA 42 (Wiener Stadtgärten) und der MA 19 (Architektur und Stadtgestaltung)...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Sophie Brandl
Im letzten Winter erfolgte der Spatenstich. Jetzt ist der neue Lagerplatz der MA 42 fertig.
1

Margaretengürtel
Neuer Lagerplatz der MA 42 eröffnet

Die Wiener Stadtgärten eröffnen ihren neuen Lagerplatz am Margaretengürtel. MARGARETEN. Am Mittelstreifen des Margaretengürtels ist ein neuer Lagerplatz für die MA 42 - Wiener Stadtgärten entstanden. Auf 1.300 Quadratmetern Fläche werden etwa mit Zeltstoffen überdachte Unterstellplätze für Fahrzeuge geschaffen. Der Neubau ist eine Folge der Entwicklung in der benachbarten Eichenstraße 1, wo die Wiener Stadtgärten bisher eine Lagerhalle und Lagerflächen bewirtschafteten. Gratis...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Im 20. Bezirk gibt es sieben Hundezonen. Jene am Friedrich-Enegls-Platz müsse laut FPÖ Brigittenau dringend instand gesetzt werden.
2 3

Hundezone Friedrich-Engels-Platz
Ärger über Pfützen, Schlamm und hohes Unkraut

Aufregung um die Hundezone am Friedrich-Engels-Platz. Wiener Stadtgärten weisen Vorwürfe der FPÖ Brigittenau zurück. BRIGITTENAU. Wien gilt als hundefreundliche Stadt. So kommt es nicht von ungefähr, dass es laut Statistik Austria rund 61.100 Vierbeiner gibt. Auch viele Brigittenauer sind Hundebesitzer. Zum Austoben stehen den rund 2.000 Tieren im Bezirk sieben Hundezonen zur Verfügung. Im Forsthauspark liegt mit mehr als 4.000 Quadratmetern die größte städtische Hundezone, jene am...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Eichenprozessionsspinner: Die giftigen Härchen der Raupen können bei Menschen Juckreiz, Atembeschwerden und allergische Reaktionen auslösen.
3

Prater und Schönbrunner Schlosspark
Wiener Stadtgärten bekämpfen Raupenplage

Im Prater und dem Schönbrunner Schlosspark kämpft man aktuell mit biologischem Pflanzenschutzmittel gegen die Raupen der Eichenprozessionsspinner. Das Mittel ist für Menschen ungefährlich. LEOPOLDSTADT/HIETZING. Sprühkanonen sind mit biologischem Pflanzenschutzmittel zurzeit gegen Eichenprozessionsspinner im Prater und dem Schönbrunner Schlosspark im Einsatz. Denn können die giftigen Härchen der Falterraupen bei Menschen Juckreiz sowie Atembeschwerden auslösen. Vergangenes Jahr waren...

  • Wien
  • Kathrin Klemm

Diese schöne wichtige Info gebe ich auch gerne weiter!!

Bezirksmuseum 3 zeigt „Die Gärten der Landstraße“ Das Bezirksmuseum Landstraße (3., Sechskrügelgasse 11) präsentiert eine neue Sonder-Ausstellung zur Thematik „Die Gärten der Landstraße“. Mit Fotos aus früherer Zeit und Texten gibt die Schau Auskunft über die Kapitel „Historische Gärten“, „Verschwundene Gärten“, „Teilweise noch vorhandene Gärten“ und „Gärten heute“. Der Eröffnungsabend am Freitag, 26. April, ist frei zugänglich und beginnt um 19.00 Uhr. Zum Beispiel wird in dieser...

  • Wien
  • Landstraße
  • Renate Blatterer
Iwena Blazek mit ihren Hunden Happy und Kombi trainiert und übt regelmäßig mit ihren Hunden beim Teich.
1 2 6

Badeteich Süßenbrunn
Getrennte Badeplätze für Mensch und Hund

Beim Badeteich Süßenbrunn wurden Mensch und Tier getrennt. Die Hunde dürfen nur noch in den südlichen Teil. DONAUSTADT. Regelmäßig mit Beginn der wärmeren Jahreszeit sorgen Unstimmigkeiten beim Badeteich Süßenbrunn für mediale Aufmerksamkeit. Waren es vor Jahren illegale Müllablagerungen am naturbelassenen Schotterteich bei der Wagramer Straße, wurde 2016 über Reinigungskosten und Haftungsfragen diskutiert. Heuer regt eine Einschränkung von Vierbeinern Besucher zu so manchem...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sabine Krammer
1 47

Blumen - Eindrücke vom 96. Wiener Blumenball 2018

Der 96. Blumenball fand am Freitag , 19.01.18 in den Festsälen des Wiener Rathauses statt! Die Wiener Stadtgärten verarbeiteten rund 100.000 Blüten, die alle mit einem Zertifikat erworben wurden! Motto : Farbenspiel Die Vielfalt der Farben , die unterschiedlichen Farbnuancen und Formen der 1000.000 Blüten zeigten das gesamte Spektrum des sichtbaren Farb - Lichtbereiches! Die Nuancen der Farbtöne wurden nicht nur in harmonischen , sondern auch in gewagten , ungewohnten Kombinationen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Friederike - Maria Schuster
4 10

Info.: Eröffnung der Blumengärten 2017

Liebe Besucherinnen und Besucher! Der Frühling zieht ins Land und endlich ist es soweit: Am Dienstag, dem 21. März 2017 öffnen die Blumengärten wieder Ihre Pforten für die Gartensaison 2017! Gleich zu Beginn der schönen Jahreszeit möchten wir Sie und Ihre Angehörigen einladen, am Donnerstag, den 6. April den Schulgarten in Kagran zum ersten Tag der offenen Tür in diesem Jahr zu besuchen. Feiern Sie danach am dritten Wochenende im April mit uns das Osterfest in den Blumengärten...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Renate Blatterer
Farbklecks: Betreute Baumscheiben gibt es bereits im Stuwerviertel im 2. Bezirk.

Paten für Baumscheiben gesucht: Herr über ein kleines Stück Wiese

Blumen pflanzen und Co.: Übernehmen Sie eine Baumscheiben-Patenschaft und verschönern Sie Ihr Grätzel. WIEN. Der Traum vom eigenen Garten kann jetzt auch für Nicht-Hausbesitzer in Erfüllung gehen. Zumindest im Mini-Format. Bei den Wiener Stadtgärten kann man nämlich die Patenschaft für eine Baumscheibe beantragen und die Grünfläche selbst betreuen. Baumscheibe? Das ist der Bereich, der sich rund um einen Baumstamm befindet. Und so funktioniert’s: • Die Bäume der Wiener Stadtgärten sind...

  • Wien
  • Agnes Preusser
Entspannen, sporteln und spielen: Im neuen Sachsenpark ist für alle etwas dabei.

Sachsenpark: Umbau im Laufen

Die Brigittenauer haben mitgeredet: Bis Ende Juli sollen die Arbeiten im Sachsenpark fertig sein. BRIGITTENAU. Insgesamt 350.000 Euro investiert der Bezirk in die Neugestaltung des Grätzelgrüns. Seit April laufen die Arbeiten im Sachsenpark bereits auf Hochtouren. "Das Ergebnis wird sicher schön", freut sich SP-Bezirkschef Hannes Derfler. Für Jung und Alt Die Arbeiten im Sachsenpark im 20. Bezirk sind gestartet. Bis Ende Juli 2015 soll der gesamte Park neu gestaltet sein. Der Plan der...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Anja Gaugl

Leopoldstadt: Kinder können mit den Profis garteln

Am 18. Juli von 9.30 bis 11.30 Uhr laden die Stadtgärtner die Jugend in die Hauptallee 2. Gemeinsam mit den Experten pflanzen die Kinder Blumen ein und bewässern sie mit den Schlauchwägen.

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler
Die Initiative rund um Philipp Stärk kämpft auch weiterhin um den Erhalt ihrer Allee.
3

Rosentalgasse: Ruf nach mehr Rücksicht auf Bäume

Anrainer fürchten um ihre Allee. Der Bauträger verspricht in Zukunft mehr Vorsicht. PENZING. Aufregung in der Rosentalgasse: Seit letztem Sommer kämpft eine Anrainerinitiative gegen die Zerstörung der Allee. Der Bauträger auf Grundstücksnummer 9 hat im Rahmen von Bauarbeiten die Wurzeln eines Baumes beschädigt. Nun musste dieser gefällt werden. Bezirk kämpft mit Den Wiener Stadtgärten (MA 42) blieb nichts anderes übrig, als den Baum zu entfernen, da er das Ausheben der Baugrube nicht gesund...

  • Wien
  • Penzing
  • Daniel Melcher
Anzeige
Tafel bei der Naturwiese entlang der U4-Station Rossauer Lände
3

Die Wiese lebt entlang der U4-Station Rossauer Lände

Eine Naturwiese entsteht Im Gegensatz zum Kulturrasen soll hier im Laufe von einigen Jahren eine Naturwiese entstehen. Die langsame Umwandlung von einem gedüngten Gartenboden zu einem natürlichen, kargen Wiesenboden ist ungewohnt und soll hier demonstriert werden. Farbenprächtige Kräuter und Gräser werden Sie für Ihr Verständnis und Ihre Geduld entschädigen. Stadt Wien Wiener Stadtgärten U-Bahn-Station Roßauer Lände Die Station Roßauer Lände der Wiener U-Bahnlinie U4 befindet sich im...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Nagy
Winterspaß: VP-Klubobmann Franz Lerch ist von der Idee einer Rodelbahn begeistert.
3

Auer-Welsbach-Park: Rodelstrecke im wird geprüft

Antrag für die Rodelbahn wurde eingebracht. Nun ist die Stadt am Zug. PENZING. Gegenüber des Haupteingangs des Technischen Museums soll sie entstehen: die Rodelbahn. Inmitten des Auer-Welsbach-Parks wünschen sich die Anrainer eine Strecke für ihre Winterschlitten. Nun wurden mit einem Antrag dafür die Weichen gestellt. Rampe muss her „Die Rodelmöglichkeit würde eine Erhöhung der Lebensqualität von Kindern bringen“, ist der Fünfhauser FP-Bezirksvize Karl Schwing überzeugt. Für die Strecke...

  • Wien
  • Penzing
  • Daniel Melcher
Verdörrter Liesinger Platz: Vertrocknete Sträucher, brauner Rollrasen.
1

Liesinger Platz wurde zur Steppe

Nach Sahara-Sommer: Grünflächen sind Hitze zum Opfer gefallen LIESING. Nach wochenlanger Hitzeperiode gleichen einige Grünflächen im 23. Bezirk einer vertrockneten Steppenlandschaft. Konkret betroffen davon ist vor allem die Begrünung am Liesinger Platz, die erst Ende letzten Jahres neu gestaltet wurde. Schuldfrage ungeklärt "Fast sieben Wochen lang hat es die zuständige MA 42 verabsäumt, die Grünflächen am Liesinger Platz zu bewässern", kritisiert Tarik Darwish, Klub-obmann und...

  • Wien
  • Liesing
  • Laura Rappold
Schon der Haupteingang wirkt vielversprechend...
15 1 36

Blumengärten Hirschstetten – für erholsame Stunden in Wien

Nun mal ehrlich, was treibt einen Dornbacher-Favoritner schon über die Donau? Ich kann es ihnen sagen… vieles, was einem im Leben wiederfährt und noch ein klein wenig mehr. Aber darüber möchte ich heute nicht schreiben, sondern über ein wirklich sehenswertes "Platzerl" in dieser Stadt. Vergleichbar mit der WIG I und WIG II finden sie gleich nahe dem Friedhof Hirschstetten, im 22. Wiener Gemeindebezirk, eine wunderbare Gartenanlage für einen gepflegten Wochenendbesuch. Ein großes Dankeschön an...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Norbert Stöckl
Kranke Bäume: Herbert Grausam, Franz Schuster und Hans Peter Pak (v.l.) wünschen sich Neupflanzungen.

Jägerstraße: Rettet die Allee

Kranke und entfernte Bäume in der Jägerstraße stören die Anrainer. Bis 2014 kommen neue. BRIGITTENAU. Die Anrainer der Jägerstraße sorgen sich um ihre Alleebäume. Zwischen dem Gaußplatz und der Traunfelsgasse gibt es einige kranke Bäume; teilweise wurde bereits gefällt. Grün fürs Grätzel "Vor meinem Lokal fehlt seit einem knappen Jahr ein Baum", so Gastwirt Franz Schuster. Besonders in der Sommerzeit genossen seine Gäste schattige Platzerl im Schanigarten. "Früher war es grüner", stimmt...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Anja Gaugl
Mehr Platz für Fußgänger wünscht sich Anrainerin Susanne Pews an der engsten Stelle in der St.-Veit-Gasse.
4

Hietzing: Der Gehsteig ist zu eng!

Nur 55 Zentimeter misst die schmalste Stelle des Gehsteigs in der St.-Veit-Gasse. HIETZING (uko). Auf dem Gehsteig in der St.-Veit-Gasse werden die Fußgänger zum Slalomlauf gezwungen. "Der Fußweg wird von Bauminseln unterbrochen. Wenn jemand entgegenkommt, landet man im Erdreich oder auf der Straße", so die Hietzingerin Susanne Pews. Besonders für gehbehinderte Menschen oder mit einem Kinderwagen ist der Weg eine Herausforderung, bei Regen landet man zwangsläufig im Gatsch. Die Bäume sind im...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner (hinten, 4.v.re.) und Bezirksjugendbeauftragter Norbert Pokorny (hinten, 3.v.li.) eröffenten gemeinsam mit sportbegeisterten Kids, Vertretern der Parkbetreuung Favoriten und Mitarbeitern der MA 42 das neuen Ballsportplatzgelände im Barankapark.
6

Alles neu am Sportplatz vom Barankapark

Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner eröffnet das neu adaptierte Sportareal für die Favoritner Kids FAVORITEN. (buk). Die Jungsportler vom Barankapark haben jeden Grund zur Freude: In den vergangenen Wochen erneuerten die Wiener Stadtgärten (MA 42) die Beläge der Ballspielplätze des Grünareals am Belgradplatz. Bezirk zahlt Umbau Um zirka 31.000 Euro erhielt der Basketballbereich einen funktionsgerechten EPDM-Belag, ein synthetischer Kautschukbelag. Auch das Fußballfeld wurde mit einem...

  • Wien
  • Favoriten
  • Petra Bukowsky
Nicht egal: Mehr Gras statt brauner Flecken wünscht sich Andrea Diawara

„Mehr Blumenwiesen für unsere Insektenwelt!“

HIETZING. Radikale Kahlschnitte beim Rasenmähen sind der Grünen Andrea Diawara ein Dorn im Auge. „Es wäre viel ökologischer, wenn man an manchen Flecken die Wiese stehen lassen würde. Hier trocknet der Rasen aus.“ Ein Beispiel für den Sommerschnitt findet man auf der Grünfläche bei der Schluckergasse/Rosenhügelstraße. Joachim Chen (Wiener Stadtgärten) erklärt: „Die Mähhöhe am Rosenhügel entspricht der Standardhöhe. Aufgrund der derzeitigen Witterung wächst das Gras kräftiger als sonst.“ Daher...

  • Wien
  • Hietzing
  • Anja Gaugl
Eine verstärkte Kontrolle des Rauchverbots fordert die Familie Clemens, Lara und Christina Faimann (v.l.).
1 2

"Raucher weg aus Park"

Familien zieht es oft in den Matzner Park. Sie fordern ein strengeres Einhalten des Rauchverbots. PENZING. Der Frühling ist da und die langersehnten Sonnenstrahlen laden zum Besuch einer der Grünanlagen wie dem Matzner Park in Penzing ein. Für die dortige Hundezone gibt es von den Besuchern gute Bewertungen (die bz berichtete) und auch der Spielplatz ist bei Alt und Jung beliebt. Kritik an Rauchern Als umso störender empfinden es viele Eltern, dass am Spielplatz, der als Nichtraucherzone...

  • Wien
  • Penzing
  • Robert Berger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.