Wienerwald

Beiträge zum Thema Wienerwald

Lokales

Jugendtag
Vierhundert Besucher bei "Just du it"

ST. PÖLTEN. Ein starkes Zeichen für eine lebendige, junge Kirche: über dreihundert Engagierte aus der Diözese St. Pölten, davon die Hälfte unter dreißig Jahren, waren bei „Just du it“ und holten sich in Wieselburg Ideen, Motivation und Inspiration für frischen Wind in der eigenen Pfarre. Der erste Inspirationstag für engagierte Menschen aus den Pfarren der Diözese St. Pölten war mit 81 Vierer-Teams aus 61 Pfarren ein voller Erfolg. Bischof Alois Schwarz ermutigte die Jugendlichen in seinem...

  • 02.02.20
Politik
Martin Horacek: VP-Spitzenkandidat in Böheimkirchen.
8 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Spannende Kopf-an-Kopf-Rennen

BEZIRK ST. PÖLTEN. Am Sonntag wird in NÖ gewählt. Abgesehen von Stockerau, Wolkersdorf, Pillichsdorf, Krems, St. Pölten und Waidhofen an der Ybbs wird die Bevölkerung zu den Wahlurnen gebeten. Doch wo könnte die Gemeinderatswahl Überraschungen bringen? Mit nur einem Mandat (11:10) Unterschied tritt die SPÖ mit Bürgermeister Johann Hell in Böheimkirchen zur Wahl an. "Das Ergebnis ist schwer einschätzbar. Ich hoffe, dass die Arbeit der letzten fünf Jahre anerkannt wird", so der...

  • 22.01.20
  •  1
Lokales
Landesrat Ludwig Schleritzko, LAbg. Doris Schmidl und LAbg. Martin Michalitsch präsentieren das Bauprogramm für St. Pölten

Straßenbau, St. Pölten
8,4 Millionen für St. Pöltner Landesstraßen

Sicherheit und Steigerung der Lebensqualität sind vorrangige Ziele. ST. PÖLTEN. Das Land Niederösterreich wird auch 2020 kräftig in das Landesstraßennetz investieren. „Wir planen in diesem Jahr 125 Mio. Euro zu investieren. Davon werden 8,4 Mio. Euro in den Bezirk St. Pölten fließen, wo 61 Baulose umgesetzt werden sollen. Unser großes und wichtigstes Ziel ist, die Sicherheit auf Niederösterreichs Straßen weiter zu erhöhen und darüber hinaus die Lebensqualität entlang dieser Verkehrsadern...

  • 13.01.20
Lokales
Andreas Heiss, Sabine Zwedorn (Kinder-Krebshilfe), Regina Heiss und Andreas Heiss

Kinder-Krebshilfe, St. Pölten
Kirchstettner spenden an die Kinder-Krebshilfe

Familie Heiss spendet 2.300 Euro an die Kinder- Krebshilfe - Wien - Nö - Burgendland. ST. PÖLTEN. "Beim Begräbnis unseres Sohnes Jürgen verzichteten wir auf Kranz und Blumen spenden. Statt dessen stellten wir eine Spendenbox auf", so Andreas Heiss aus Kirchstetten. Dabei kam der beachtliche Betrag von 2.300  Euro zusammen. Diesen Betrag spendete die Familie der Kinder- Krebshilfe Wien-NÖ-BGLD zugute.

  • 05.11.19
Menü
Mitten im grünen Wienerwald wartet das Hotel Steinberger darauf, Sie kulinarisch zu verwöhnen.
2 Bilder

Feinschmeckerpass St. Pölten
Restaurant mit langer Tradition in Altlengbach: Das Steinberger

ALTLENGBACH. Das Fuhrwerkerhaus unter der alten Linde in Altlengbach war schon vor Jahrhunderten ein beliebter Treffpunkt (Handels-)Reisender und Einheimischer. Heute ist das Gebäude mit Geschichte der Grundstein des Event- und Seminarhotel Steinberger. Qualitativ hochwertige Speisen für jeden GeschmackDas à la carte-Restaurant im Event- und Seminarhotel Steinberger bietet wahre Gaumenfreuden, ganz nach Ihrem individuellen Geschmack: Ob fleischlos, bodenständig oder Nouvelle Cuisine. Von...

  • 17.10.19
Wirtschaft
Birgit Brandstetter (Papa Luigi) mit Robert Fuchs (Autohaus Neulengbach) und seiner Tochter Lara.

Eis und Auto
Kooperation geht in Verlängerung

Papa Luigi und Autohaus Neulengbach ziehen "eisig-fruchtbare" Bilanz. NEULENGBACH / REGION WIENERWALD. "Und während das Eis geschleckt wird, schauen sich die Gäste die Autos an", sagt Robert Fuchs vom Autohaus Neulengbach. Eine eiskalte Idee hatte Christian Brandstetter, ehem. Chef der Disco Till, zu Beginn des Sommers. Warum nicht einen Eistruck auf dem Gelände des Autohauses Neulengbach aufstellen und die Gäste mit Amarena-, Erdbeer- oder Schokoeis überraschen? Gedacht getan, die...

  • 18.09.19
Lokales
Im Wienerwald: Forstfacharbeiter Adolf Mellecker und Joso Corkovic.
30 Bilder

Ernte im Wienerwald
"Achtung, Baum fällt!"

WIENERWALD / ZENTRALRAUM. Im Gebiet 47 B1 wird gearbeitet, die Motorsägen laufen auf Hochtouren: Forstfacharbeiter Adolf Mellecker, der von allen Peter genannt wird, ist gemeinsam mit seinem Kollegen Joso Corkovic damit beschäftigt, die Ernte im Wienerwald vorzunehmen. Mit von der Partie ist diesmal auch Bezirksblätter-Redakteurin Karin Zeiler. Sicherheit geht vor An jenem Platz, an dem die Männer derzeit beschäftigt sind, sind nicht mehr viele Bäume zu schneiden, dies hat schon der Wind...

  • 29.10.18
Lokales
Hakenkreuz-Schmierer bei der Verhandlung.
4 Bilder

Hakenkreuz-Schmierer zu Bewährungsstrafe verurteilt

WIENERWALD / ST. PÖLTEN (ip). Nachdem er über Monate hindurch in einer Wienerwaldgemeinde Hakenkreuze und den Schriftzug „no refugees“ auf Hinweistafeln, Mistkübeln, EVN-Verteilerkasten, ein Technikgebäude der ÖBB und ein Buswartehäuschen mit schwarzer Farbe gesprüht hatte, erklärte ein 24-Jähriger vor einem Schwurgericht in St. Pölten: „Ich steh dazu, ich hab das gemacht!“ Mann als "gewalttätig" bekannt Staatsanwältin Barbara Kirchner klagte wegen des Verbrechens nach dem Verbotsgesetz und...

  • 11.09.17
Lokales
Die Polizei durchsuchte den LKW gründlich.

Zahlreiche Funde in Klein-LKW

BEZIRK ST.PÖLTEN LAND/ ST.PÖLTEN (pa). Ein 42-jähriger rumänischer Staatsbürger wurde am Montag, gegen 08:00 Uhr, auf der A1, Richtungsfahrbahn Wien auf Höhe Kirchstetten, von Beamten der Landesverkehrsabteilung, AGM St. Pölten, angehalten. Der Lenker des Klein-Lkws wurde anschließend auf dem Asfinag Rastplatz Kesselhof, Bezirk St. Pölten-Land, einer fremden- und kriminalpolizeilichen Kontrolle unterzogen. Zahlreiche Funde Die Beamten konnten bei der Nachschau im Laderaum des Kastenwagens...

  • 01.08.17
Lokales
LAbg. Bgm. Martin Michalitsch, Verkehrslandesrat Karl Wilfing;

Bahn-Pendler können aufatmen: Entwerter im Bezirk St. Pölten bleiben

Verhandlungen zwischen VOR und ÖBB ergeben, dass Entwerter an Hotspots um Wien bleiben, um Streifenkarten für Zone 100 „zwicken“ zu können. REGION. Mit der Tarifreform des Verkehrsverbundes Ost-Region ist ein einheitliches, einfach merkbares Tarifschema für die Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland in Kraft getreten. Eine Problematik, die durch den Entfall der ÖBB-Entwerter entsteht, ergibt sich für manche Fahrgäste aus dem Umland Wiens: Spezielle Wiener Karten (8-Tage-Klimakarte...

  • 28.02.17
Lokales
Schöllbauer: Der älteste Kessel der Region ist aus 1964.

Ältester Heizkessel im Bezirk gesucht

Umweltlandesrat Pernkopf sagt den Klimakillern und Energiefressern in unseren Kellern den Kampf an. REGION. In dunkler Vergangenheit wurden sie von unseren Vorvätern in dumpfe Kellerräume verfrachtet - und dort sind sie noch heute. In vielen privaten und öffentlichen Gebäuden haben Relikte aus der fossilen Vorzeit die Klimawende überlebt und verbrennen dort Öl, Kohle und Geld. Umweltlandesrat Stephan Pernkopf sagt vorsintflutlichen Heizkesseln nun den Kampf an. Modernisierung ab...

  • 16.01.17
Lokales
Die Burg Neulengbach: Die Gewinner dürfen sich auf ein Menü und eine Führung durch das antike Gebäude freuen.

Gewinn dieses "geile Ding": Wir machen dich zum Burgherrn im Wienerwald

Gewinne ein Abendessen samt Führung auf der Burg Neulengbach NEULENGBACH (red). Die Burg Neulengbach ist eine Höhenburg in beherrschender Lage auf einer Felskuppe über der Stadt Neulengbach. Die Burg-Schlossanlage ist ein dreigeschossiger Vieleckbau mit zweifachem Wehrring und acht Rundtürmen, einem Vorbau mit prachtvollem Renaissanceportal und einem Hof mit toskanischen Doppelsäulen und steinernem Brunnenbecken. Kurzum, die Burg ist wirklich sehenswert. Eines von 25 geilen Dingen Wer...

  • 13.07.16
  •  1
  •  17
Lokales

Förster zum Ausweichen gezwungen

WIENERWALD (ip). Als ein 46-jähriger Pensionist an eine Straßensperre im Wienerwald, die vom zuständigen Revierförster überwacht wurde, gelangte, drehte er verärgert über die, seiner Meinung nach zu späte Information um und versuchte über eine danebenliegende Wiesenzufahrt ans Ziel zu gelangen. „Da darf ich auch nicht fahren“, habe ihn der Förster belehrt und sich mit ausgestreckten Armen vor seinem Pkw positioniert. „Ich bin trotzdem gefahren“, erklärte der 46-Jährige am Landesgericht St....

  • 12.04.16
Gesundheit
Symbolfoto (Foto: Archiv)

Wochenenddienste der Ärzte im Wienerwald KW02/2016

für den 16. und 17. Jänner 2016 Böheimkirchen, Kirchstetten, Kasten bei Böheimkirchen, Stössing, Michelbach, Unterwolfsbach, Wolfersdorf (Neulengbach): Dr. Rudolf BURG 02743/8200 Neulengbach, Maria Anzbach, Asperhofen: Dr. Alexandra LEDER 02772/52 888 Eichgraben: Dr. Michael FERTSCHAK 02773/46493 Altlengbach, Brand-Laaben, Neustift-Innermanzing, St. Christophen: Dr. Martin RUZICKA 02774/29 396 Informationen unter: www.arztnoe.at

  • 13.01.16
Lokales

St. Pöltner sind trotz Grippe fleißig

Viele Menschen im Bezirk klagen über Verkühlungen, doch nur wenige sind tatsächlich im Krankenstand. ST. PÖLTEN (red). Derzeit hat man das Gefühl, dass es an jeder Ecke schnieft und rotzt. Im Büro, im Zug, in der Schule - überall wird gehustet und geniest. Die Grippewelle scheint den Bezirk St. Pölten erreicht zu haben. Sieht man aber die Daten der Krankmeldungen (Siehe zur Sache links), dann scheint das nicht zu stimmen. Denn im Vergleich zu früheren Grippewellen ist die Zahl der Krankenstände...

  • 30.11.15
Lokales
Familienmusik aus dem Hause Steinmetz: Die Geschwister Vanessa, Elias und Isabella mit Pia Turon.

Hier spielt die Hausmusik

Im Raum St. Pölten gibt es sie noch: Familien, in denen Musiktradition über Generationen hinweg gepflegt wird. ST. PÖLTEN (red). "Wir haben früher zuhause Hausmusik gemacht. Mein Vater, mein Bruder und ich", sagt Andreas Rauscher, Leiter der Musikschule Traismauer. Am 22. November wird der Welttag der Hausmusik begangen. Wo wird sie im Raum St. Pölten noch gelebt? Gibt es die vom Film "Sound of Music" vor allem außerhalb Österreichs bekannte Familie Trapp auch in den heimischen Gefilden? Und...

  • 17.11.15
Lokales

St. Pöltner magazinieren auf

16.708 Waffen sind im Raum St. Pölten registriert. Insbesondere jene zum Selbstschutz waren zuletzt beliebt. ST. PÖLTEN (jg). "Herr und Frau Österreicher decken sich mit Waffen ein", sagte St. Pöltens VP-Vizebürgermeister Matthias Adl mit durchaus besorgtem Blick, während er über mit der aktuellen Flüchtlingssituation verbundene Unsicherheiten sprach. Eigentlich pfiffen es schon die Spatzen von den Dächern: Aufgrund der Flüchtlingssituation und den einzelnen Unterkünften wie jener im...

  • 05.10.15
Lokales
3 Bilder

Parkplatzsünden der Region St. Pölten

Die Bezirksblätter suchen die dümmsten Parkplätze im Bezirk und leiten sie an die Behörden weiter. ST. PÖLTEN (red). Die einen sind so schmal, dass man ein Schlangenmensch sein müsste, um aussteigen zu können. An anderen Stellen blockieren zwei überbreite Längsparkplätze eine Fläche, auf der man leicht vier Schrägparker unterbringen könnte. Jeder Autofahrer hat sich schon gefragt, was sich so mancher Verkehrsplaner oder Tiefgaragen-Architekt gedacht hat. Die Bezirksblätter haben im Bezirk St....

  • 05.10.15
Leute
Einladung zur Vernissage "wir fahren in den Wienerwald"
2 Bilder

"wir fahren in den Wienerwald..."

Die Galerie am Lieglweg lädt zur Vernissage am Sonntag, 19. April um 17:00 Uhr ein. Künstler und Künstlerinnen des mödlingerkünstlerbundes zeigen dazu aktuelle Werke. Einführende Worte: Dr. Wolfgang Grogger, Obmann des mödlingerkünstlerbundes Die Ausstellung ist von 20. April bis 10. Mai 2015 geöffnet. Besichtigung täglich möglich, Voranmeldung unter: 0676/4134647, ursula.fischer@utanet.at Wann: 19.04.2015 17:00:00 ...

  • 07.04.15
Lokales
Werden gemeinsam durch den Regionsabend führen: Leader-Projektbetreuer Michael Gratz mit Elsbeer-Prinzessin Christine I.

Einsame Prinzessin sucht Elsbeer-Prinzen

Junge Männer zwischen 16 und 30, die gerne Tracht tragen, haben gute Chancen auf die Prinzenrolle. REGION ELSBEERE-WIENERWALD (mh). Die nach der "Königin der Wildfrüchte" benannte Leader-Region sucht einen Elsbeer-Prinzen, der für die Amtszeit von zwei Jahren – das erste davon gemeinsam mit Elsbeer-Prinzessin Christine I. – die Elsbeer-Region präsentiert. "Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad der Elsbeere und damit der Region zu erhöhen, auf die Besonderheit und die Seltenheit dieser Wildfrucht...

  • 24.03.15
Politik

Der Streit um den Glimmstängel

"Rauch aus!", ginge es nach WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, könnte es bald beim nächsten Feuerwehrfest heißen. REGION (red). Mit einem allgemeinen Rauchverbot in der Gastronomie könnte auch im Feuerwehrhaus bald das Kommando "Rauch aus!" erschallen. Die Regierung scheint einig, ein allgemeines Rauchverbot in der Gastronomie könnte noch in diesem Sommer kommen. Um "Waffengleichheit" für die Gastronomen zu gewährleisten, fordert nun WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl ein Rauchverbot auch bei Zeltfesten,...

  • 25.02.15
Politik
Der Bildungsbereich ist der Liste in Eichgraben ein besonderes Anliegen.

Region Wienerwald/Neulengbach: Liste "Gemeinsam" punktete in Eichgraben

EICHGRABEN (ame, mh). Die Liste "Gemeinsam" zählt zu den großen Gewinnern der Wahl. Sie konnte ihren Mandatsstand auf vier verdoppeln. Thomas Lingler freut sich, dass die Themen bei den Wählern angekommen sind. "Es war der Erfolg von allen, wie bei einem Uhrwerk hat jedes Rädchen ineinander gegriffen und es hat große Freude gemacht zusammenzuarbeiten." Das habe auch zu diesem erfolgreichen Ergebnis geführt, sagt Lingler, der die Stärke der Liste in ihrer Vielfalt sieht.

  • 26.01.15
Politik
Altlengbachs SP-Bürgermeister Luftensteiner sieht sich als Opfer einer Hetzkampagne.

Region Wienerwald/Neulengbach: Gemischte Gefühle bei der SPÖ

REGION (mh). Herben Verlusten wie in Neulengbach stehen bei der SPÖ große Erfolge wie in Neustift-Innermanzing gegenüber, wo die Sozialdemokraten zwei Mandate dazugewinnen konnten. In Altlengbach gibt es nach dem Verlust der absoluten Mehrheit nun nahezu einen Gleichstand mit der leicht überlegenen ÖVP: "Die Hetzkampagnen, die von Dr. Malli ausgegangen sind, haben offensichtlich die Wähler so irritiert, dass eine völlig neue Aufteilung der Stimmen erfolgt ist", ärgert sich Bürgermeister...

  • 26.01.15
Politik
Eine neue Partei im Stadtparlament: Sonja Koschina (3.v.r.) wird erste Neos-Gemeinderätin in Neulengbach.

Region Wienerwald/Neulengbach: Neos schlagen erste Wurzeln in der Region

Die Neos ziehen in den Neulengbacher Genmeinderat ein. NEULENGBACH (mh). Die großen Erfolge der Neos wie in Pyhra oder Michelbach blieben in der Region Wienerwald/Neulengbach aus. In Eichgraben reichte es mit 2,87 Prozent nicht für einen Einzug in den Gemeinderat, doch in Neulengbach klappte es mit einem Mandat. Spitzenkandidatin Sonja Koschina ist zufrieden: "Uns war klar, dass das nicht leicht sein wird, weil wir uns ja erst im November formiert haben". Das Ergebnis sei trotzdem ein...

  • 26.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.