Wilbirg Mitterlehner

Beiträge zum Thema Wilbirg Mitterlehner

Die neuen Spitzenfunktionäre der Bauernschaft, Martin Mairhofer (li.) und Michaela Märzinger (2. v. li.) besuchten gemeinsam mit Landtagsabgeordnetem Georg Ecker (re.) die BH Rohrbach und überreichten Otergrüße an Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner (2. v. re.).

Bezirksbauernkammer
Neue Führung der Bauernschaft auf Osterbesuch

Die neue Führungsspitze der Bauernschaft in Rohrbach stattete Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner einen Antrittsbesuch ab und überreichte Ostergrüße. BEZIRK ROHRBACH. Martin Mairhofer und Michaela Märzinger bilden das neue Führungsduo der Bauernschaft im Bezirk. Der Hofkirchner Martin Mairhofer wurde kürzlich von der Ortsbauernobleutekonferenz zum neuen Bezirksbauernkammerobmann gewählt. Die Ortsbäuerinnen wählten Michaela Märzinger aus Nebelberg zur neuen Vorsitzenden. Gemeinsam mit...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes mussten zahlreiche Herausforderungen und Umstellungen bewältigen.
3

Ein Jahr Krisenmodus
Rotes Kreuz zieht Bilanz über das vergangene Jahr

Seit mehr als einem Jahr begleitet uns nun das Corona-Virus. Viele Personen, Unternehmen und Organisationen sind seitdem mit neuen Problemen konfrontiert. Auch das Rote Kreuz musste zahlreiche Herausforderungen und Umstellungen bewältigen. BEZIRK ROHRBACH. Viele zusätzliche Aufgaben, wie Krisensitzungen, Drive-In- und Massentestungen stehen seit dem letzten Jahr auf dem Programm. Rettungsdienste werden mit zahlreichen Sicherheitskonzepten und unter erschwerten Bedingungen ausgeführt. Um das...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Im Bezirk Rohrbach wurden laut Wilbirg Mitterlehner keine Bürgermeister geimpft.

Wirbel um Impfung
"Haben alles überprüft und aufgeklärt"

Im Jänner kursierten die Gerüchte, dass sich die Leitung eines Alten- und Pflegeheimes im Bezirk Rohrbach einen Vorteil bei den Impfungen verschafft haben soll. BEZIRK ROHRBACH. "Wir haben alles genau überprüft, aufgeklärt und interne Maßnahmen getroffen. Dieses Thema ist nun aber abgeschlossen", sagt Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner. In einigen Briefen, die bei der BezirksRundschau eingetroffen sind, stellten sich Leser die Frage, ob sich lokale Politiker vorgedrängt haben und ob die...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Margit Lindorfer ist Geschäftsführerin des FrauenTrainingsZentrums ALOM.
2

Weltfrauentag
"Es ist schwierig, althergebrachte Strukturen zu verändern"

Anlässlich des bevorstehenden Weltfrauentages am 8. März haben wir mit drei Rohrbacherinnen über die aktuelle Situation gesprochen. BEZIRK ROHRBACH. Dass es einen Weltfrauentag weiterhin braucht, darin sind sich Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner, Margit Lindorfer, Geschäftsführerin des FrauenTrainingsZentrums Alom, und Jutta Müller, Leiterin des Frauennetzwerks Rohrbach, einig. Zwar sind Frauen und Männer in Österreich, im Gegensatz zu einigen anderen Ländern, gleichgestellt. "Es gibt...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Die Ages untersucht, ob es sich bei den betroffenen Verdachtsfällen wirklich um die mutierte Virus-Variante handelt.

Corona-Mutation
Erste Verdachtsfälle nun auch in Rohrbach aufgetreten

Die neue Coronavirus-Mutation aus Großbritannien ist in Oberösterreich angekommen. Auch im Bezirk Rohrbach gibt es inzwischen einige Verdachtsfälle. BEZIRK ROHRBACH. Am Sonntag, 14. Februar, vermeldet der Corona-Krisenstab des Landes Oberösterreich ingesamt 621 Verdachtsfälle für das Bundesland. In 13 Fällen konnte von der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (Ages) bereits bestätigt werden, dass es sich um die britische Mutation des Corona-Virus handelt. Auch für den Bezirk Rohrbach...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl

Wirbel um Impfung
Heimleitung soll sich einen Vorteil verschafft haben

In Eberschwang, Enns und anderen Regionen sollen lokale Politiker bei der Impfung vorgezogen worden sein. Diese versicherten aber, sich nicht vorgedrängt zu haben. Nun kursiert auch im Bezirk Rohrbach ein Gerücht, dass eine Führungskraft eines Bezirksaltenheimes auch Verwandten und sogar Freunden zu einer Covid-Impfung verholfen haben soll. BEZIRK ROHRBACH. Die massiven Anschuldigungen an die Heimleitung müssen laut Martin Leibetseder, Sprecher der Neos OÖ im Bezirk Rohrbach, restlos und...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Landtagsabgeorndete Gertraud Scheiblberger, Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner, Bezirksparteiobmann Landtagsabgeordneter Gerog Eckr und Bezirksgeschäftsführer Michael Gierlinger.

Bezirk Rohrbach
ÖVP bedankte sich bei Bezirkshauptmannschaft

Kurz vor Weihnachten beuschten Bezirksparteiobmann Landtagsabgeordneter Georg Ecker, Landtagsabgeordnete Gertraud Scheiblberger und Bezirksgeschäftsführer Michael Gierlinger die Bezirkshauptmannschaft Rohrbach. ROHRBACH-BERG. Stellvertretend für alle Mitarbeiter im Krisenstab bedankten sich die Vertreter der OÖVP Bezirk Rohrbach bei Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner für die geleistete Arbeit im Ausnahmejahr 2020 und überbrachten eine süße Stärkung. Auch wenn die Zahlen im Bezirk Rohrbach –...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Vor den Kameras ließ sich Wilbirg Mitterlehner auf der Teststraße in Ulrichsberg selbst auf Covid-19 testen.
15

Bezirk Rohrbach
Bezirkshauptfrau will Bevölkerung zur Testung animieren

Jeder kann mithelfen, weitere Corona-Verschärfungen zu verhindern, indem er an den Covid- Massentestungen im Bezirk teilnimmt, appellierte Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner bei einem Pressegespräch, das am 12. Dezember in Ulrichsberg stattfand. Update , Dienstag, 15.12.2020, 9 Uhr ULRICHSBERG, BEZIRK (hed). 565 Personen haben sich am ersten Tag am Test-Standort der Mittelschule Ulrichsberg testen lassen, davon waren 324 angemeldet, verlautete Bürgermeister Wilfried Kellermann als...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Landesrat Stefan Kaineder (vorne links) bedankte sich bei Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner (vorne rechts) und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die geleistete Arbeit in der aktuellen Krisensituation.

Bezirkshauptmannschaft
Landesrat besuchte Rohrbacher Krisenstab

Die Krisenstäbe arbeiten täglich daran, das Coronavirus einzudämmen. Landesrat Stefan Kaineder stattete nun der Rohrbacher Bezirksverwaltungsbehörde einen Besuch ab. ROHRBACH-BERG. Aufgabe der Krisenstäbe in den Bezirksverwaltungsbehörden ist es, die Ausbreitung des Coronavirus in der Bevölkerung möglichst einzudämmen. Daran wird seit dem Frühjahr täglich gearbeitet. Die Mitarbeiter arbeiten alle Fälle mit großem Engagement, Verantwortungsbewusstsein und persönlichem Einsatz ab und versuchen,...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Die Corona-Ampel zeigt in fast ganz Oberösterreich "Gelb" an.
2

Corona-Ampel
Rohrbach auf "Gelb" geschaltet

"Mittleres Risiko" herrscht laut Corona-Ampel in Rohrbach. Warum der Bezirk auf Gelb geschaltet wurde, kann man sich auch an offizieller Stelle nicht erklären. BEZIRK ROHRBACH. Gestern tagte die Corona-Kommission mehrere Stunden in einer Sondersitzung. Dabei wurde beschlossen, fast ganz Oberösterreich (mit Ausnahme der Innviertler Bezirke Braunau, Ried und Schärding) auf Gelb zu schalten. Dies ist bereits auf der Homepage der Corona-Ampel ersichtlich (siehe Screenshot). Offiziell bedeutet das,...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Von links: August Kasper, Manuela Bogner, Markus Gusenleitner und Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner.

Pensionsantritt
Schulqualitätsmanager Markus Gusenleitner verabschiedet

Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner bedankte sich bei Schulqualitätsmanager Markus Gusenleitner für seinen Einsatz zum Wohl der Bildung. BEZIRK ROHRBACH. In den vergangenen Jahren hat es in der Schulverwaltung große Veränderungen gegeben. Von 1870 bis 2014 gab es den Bezirksschulrat und den Landesschulrat. 2014 wurde aus dem Bezirksschulrat die Bildungsregion. Das Mühlviertel ist nun mit den Bezirken Rohrbach, Urfahr-Umgebung, Freistadt und Perg eine Bildungsregion, die ab September 2020 ein...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Wirtschaftsbund-Bezirksobmann Andreas Höllinger, Herbert Mairhofer, Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner und Friedrich Wolfesberger.

Pfarrkirchen
Golfen für den guten Zweck

Ein „schönes Spiel“ wird gleich noch schöner, wenn man damit etwas Gutes tut. So wie beim Charity-Golfturnier in Pfarrkirchen, bei dem 700 Euro für das Sozialressort der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach gesammelt werden konnten, die vom Wirtschaftsbund des Bezirks Rohrbach auf 1.400 Euro verdoppelt wurden. PFARRKIRCHEN. Zum wiederholten Male wurden Golfer vom Wirtschaftsbund des Bezirks Rohrbach aufs Green geladen, um im freundlichen Wettstreit ihre Schläger zu schwingen. Austragungsort war...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Landtagsabgeordneter Georg Ecker, Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner, Wirtschaftskammer-Obmann Andreas Höllinger und AMS-Leiterin Doris Steiner.

Corona Zwischenbilanz
Wie der Bezirk Rohrbach die Krise meistert

Die Bedeutung der Nahversorgung und des regionalen Einkaufs sind seit der Corona-Krise mehr ins Bewusstsein der Menschen gerückt. Viele Dienstleister und kleinere Unternehmen verzeichneten aber teilweise einen Totalausfall. Vertreter des Bezirks ziehen eine erste Bilanz. BEZIRK ROHRBACH. Der Shutdown am 13. März habe jedes einzelne Unternehmen individuell getroffen und auch gefordert, ist Wirtschaftskammer-Obmann Andreas Höllinger überzeugt. Unterkriegen ließ man sich aber dennoch nicht....

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Als Dankeschön für das Rot-Kreuz-Führungsteam war ein gemeinsames Essen beim Keplingerwirt in St. Johann angedacht.

Keplingerwirt St. Johann
"Danke an die Führungskräfte des Roten Kreuzes"

Als Dankeschön für das Rot-Kreuz-Führungsteam war ein gemeinsames Essen beim Keplingerwirt in St. Johann angedacht. Dass dieser die Helfer zum Essen einlädt, war eine spontane Reaktion von Chef Heinrich Keplinger. ST. JOHANN. Die vergangenen Monate haben auch das Rote Kreuz im Bezirk vor viele neue Herausforderungen gestellt. Nach Beendigung des Stabsbetriebs wurde ein gemeinsames Essen der Führungskräfte, also der Stabsmitglieder, der Dienstführenden und Ortsstellenleiter der einzelnen...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Rohrbachs Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner.

Corona-Virus im Bezirk
Mitterlehner zieht Bilanz über Krisenstab

Mit Beginn der Corona-Krise im Land richteten die Verantworlichen der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach einen Krisenstab ein. Am 19. Mai wurde dieser wieder verkleinert. Bezirkshaupfrau Wilbirg Mitterlehner zieht Bilanz. BEZIRK. Nach Bekanntwerden des ersten Covid-19-Falls im Bezirk am 13. März, riefen die Verantwortlichen der Bezirkshauptmannschaft einen Krisenstab ins Leben. "In unserem Krisenmanagement haben wir mit drei Teams gearbeitet, die sich täglich beziehungsweise wöchentlich...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
3

Alten und Pflegeheime
Sozialhilfeverband ist um Schutz der Bewohner bemüht

Damit die Angehörigen ihre Liebsten in Sicherheit wiegen können, sind die Alten- und Pflegeheime des Sozialhilfeverbandes Rohrbach stets um den Schutz ihrer Bewohner bemüht. In Zeiten der Corona-Krise ist das eine besondere Herausforderung, da alte und pflegebedürftige Menschen der Höchstrisikogruppe angehören. Aus diesem Grund hat die Bundes- und Landesregierung Gesetze und Verordnungen erlassen, die vom Sozialhilfeverband Rohrbach mit seinen sechs Alten- und Pflegeheimen umgesetzt wurden und...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

Auch die  24. unterkagerer sunnseitn mit mit dem beliebten Wiesensitzen- tanzen und liegen Mitte September wird vonseitn der önj unterkagerer und sunnseitn kulturentwicklung mit Bedauern abgesagt.
3

Corona-Krise
UPDATE: Corona lässt auch Kultur- und Festsommer im Bezirk einfrieren

Die Corona Veranstaltungs-Einschränkungen der Bundesregierung hinterlassen im Bezirk ihre Spuren. Viele Events und Feste im Sommer wurden abgesagt, einzelne Veranstalter überlegen noch, was sie machen sollen. BEZIRK ROHRBACH (hed). Die Verlängerung des Verbotes zur Abhaltung von Großveranstaltungen aufgrund der Corona-Situation bis Ende August wirkt sich auch im Bezirk aus. Auch kleinere Events sind aufgrund gesetzlicher Auflagen betroffen. Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner informiert...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner

Corona-Virus
Bezirkshauptmannschaft als Krisenmanager vor Ort

Die OÖ Bezirkshauptmannschaften sind ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Land Oberösterreich und seinen Bürgern. In der derzeitigen außergewöhnlichen Situation wird das einmal mehr sichtbar. Neben dem Krisenstab des Landes wurde auch in jeder Bezirkshauptmannschaft ein Stab eingerichtet. BEZIRK ROHRBACH.  „Als Gesundheitsbehörde sind die Bezirkshauptmannschaften erste Anlaufstelle für das regionale Krisenmanagement. In Zeiten wie diesen zeigt sich auch, wie wichtig eine regional breit...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Rohrbachs Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner.

Corona-Virus in OÖ
"Letztendlich ist es unsere Verantwortung"

"Für viele Bürgerinnen und Bürger war es wahrscheinlich überraschend, dass die Bundesregierung die bestehenden Ausgangsbeschränkungen bis 1. Mai 2020 verlängert hat. Letztendlich ist es aber unser aller Verantwortung, wie wir mit der derzeit bestehenden Krisensituation umgehen." BEZIRK. Mit diesen Worten richtet sich Rohrbachs Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner an die Bevölkerung. "Es ist mir daher ein großes Anliegen, der Bevölkerung unseres Bezirkes meinen großen Dank dafür auszusprechen,...

  • Rohrbach
  • Florian Meingast

Corona-Virus
68 Corona-Fälle im Bezirk Rohrbach

Im Bezirk Rohrbach gibt es 68 bestätigte Fälle einer Infektion mit dem Corona-Virus. Die Bezirkshauptmannschaft (BH) Rohrbach geht von weiter steigenden Fallzahlen im Bezirk aus. BEZIRK ROHRBACH. Personen, die Symptome (Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Atembeschwerden) aufweisen oder befürchten erkrankt zu sein, müssen auf jeden Fall zu Hause bleiben. "Kontaktieren Sie die telefonische Gesundheitsberatung 1450 und befolgen Sie die Anweisungen", sagt Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner. Nachdem...

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
Johannes Raab, Wilbirg Mitterlehner und Dieter Muhr (v.l.)

Corona-Virus
Militärkommandant in Rohrbach-Berg

ROHRBACH-BERG. Der Militärkommandant von Oberösterreich Oberst Dieter Muhr besuchte den Bezirk Rohrbach, um sich über die Grenzkontrolle nach Deutschland ein Bild vor Ort zu machen. Im Zuge dessen machte er auch einen kurzen Besuch beim Krisenstab mit Bezirkshauoptfrau Wilbirg Mitterlehner in der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach und überzeugte sich von der intensiven Arbeit. Auch anwesend war Bezirksrettungskommandant Johannes Raab vom Roten Kreuz.

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
Wilbirg Mitterlehner bittet die Bevölkerung um Einhaltung der Ausgangsbeschränkungen.

Appell an die Bevölkerung
Corona-Virus ist ernst zu nehmen

BEZIRK ROHRBACH. Da immer noch viele Personen, speziell jüngere, den Ernst der Lage nicht erkennen, ruft Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner dazu auf, sich an die von der Bunderegierung getroffenen Maßnahmen zu halten. Auch die jüngere Generation soll soziale Kontakte einzuschränken und die Ausgangsbeschränkungen einhalten. Seitens der Polizei werden Kontrollen durchgeführt. Bei Nichteinhalten der Vorschriften kann mit bis zu 3.600 bestraft werden. Inhaber von Betriebsstätten, die Sperren...

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
5

Rotes Kreuz
Mitarbeiter für den Rettungsdienst gesucht

ROHRBACH-BERG. Im letzten Jahr hat sich einiges getan. Auch beim Roten Kreuz gab es viele Veränderungen: Seit November 2019 wickeln die Mitarbeiter der Rot-Kreuz-Einsatzzentrale des Bezirks Rohrbach Aufträge von Linz aus ab. Im Gegensatz zur ehemaligen Leitstelle in Rohrbach-Berg sind hier in der Nacht fünf Disponenten im Einsatz. Mehrere Anrufe zu selben Zeit aus dem Bezirk können also parallel angenommen und bearbeitet werden. "Heuer soll dann die Umstellung auf Digitalfunk TETRA erfolgen",...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
19

Bezirksjägertag
"Die Jagd muss weiblicher und sympathischer werden"

Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner rief bei der Bezirksjägertagung die Jägerschaft zur Verbesserung der Imagepflege auf. Ein weiteres Thema war die afrikanische Schweinepest. ROHRBACH-BERG (hed). „Die Jagd soll weiblicher werden“, begrüßte Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner beim Bezirksjägertag im Rohrbach-Berger Centro die Zunahme an Jägerinnen in den letzten Jahren und ergänzte: “Frauen hätten eine besondere Begabung, jagdliche Inhalte positiv in die Gesellschaft...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.