Alles zum Thema Wildtierfütterung

Beiträge zum Thema Wildtierfütterung

Politik
Die FPÖ fordert mehr Unterstützung für die Tiroler Jäger bei der Wildtierfütterung.

Wildtierfütterung
FPÖ für mehr Mitspracherecht der Jägerschaft bei Wildtierfütterung

TIROL. Die Jägerschaft würde einfach zu wenig Unterstützung bekommen, wenn es um die wertvollen Dienste der Wildtierfütterung gehen würde, so die Meinung des FPÖ-Jagd- und Forstwirtschaftssprecher im Tiroler Landtag LAbg. Alexander Gamper. Er fordert ein Mitspracherecht für die Jägerschaft in den Angelegenheiten der Wildtierfütterung.  FPÖ besorgt um Wildtierfütterung im Bezirk KitzbühelEs würde besonders den Bundesforst im Bezirk Kitzbühel aber auch in anderen Tiroler Bezirken betreffen, so...

  • 18.02.19
Politik
Tierschutz-Landesrat Waldhäusl schickt offenen Brief an zuständige Ministerin Köstinger

Aus für Wildtierfütterung kritisch aufgenommen

BEZIRK/NÖ. Weil die Österreichische Bundesforste AG plant, Wildtierfütterungen im Winter einzustellen, wendet sich Tierschutz-Landesrat Gottfried Waldhäusl jetzt an die zuständige Bundesministerin Elisabeth Köstinger. „Besonders in strengen Wintern sind unsere Wildtiere auf Unterstützung bei der Nahrungsbeschaffung angewiesen. Sollten sie nämlich gar kein Futter mehr finden, befürchte ich starke Schäden an Flora und Fauna!“, schreibt Waldhäusl in einem offenen Brief.

  • 07.02.19
Lokales
Der viele Schnee stellt auch eine Ausnahmesituation fürs Wild dar. Über die Wildfütterung hat sich eine Diskussion entfacht.
2 Bilder

Winterfütterung ja oder nein?
Darf man Wildtiere der Natur überlassen?

Die Bundesforste wehren sich gegen den Vorwurf, dass sie bewusst Tiere im Winter verhungern lassen würden. Lassen die Bundesforste Wildtiere im Winter bewusst verhungern? Der ehemalige Berufsjäger Martin Prumetz aus Gollrad in Mariazell erhebt schwere Vorwürfe in Richtung Bundesforste. "Wir bringen das Wild um. Das Öko-System hat hier bei uns eine völlig falsche Richtung genommen. Das Wild sollte sich jetzt ganz in der Nähe der Fütterungsstellen befinden, wenig Energie verbrauchen, um damit...

  • 22.01.19
  •  1
  •  1
Lokales
Einen spannenden und lehrreichen Tag erlebten die Kinder der VS Nesselwängle mit den beiden Jägern Philipp und Raphael im Wald.
2 Bilder

Ist das Reh die Frau vom Hirsch?

NESSELWÄNGLE. Dieser Frage gingen die Mädchen und Buben der Volksschule Nesselwängle kürzlich mit ihren Lehrerinnen Birgit Stecher und Judith Nikolussi auf den Grund. Pünktlich um 8 Uhr trafen sie sich mit dem Jäger Philipp Mangweth bei der Rotwildfütterung am Warpsbach. Dort entdeckten die Kinder gleich die vorbereiteten Abwurfstangen und einige präparierte Wildtiere. Anschaulich erklärte der Jäger, welche Tiere zur Wildfütterung kommen und welche ohne menschliche Hilfe den Winter überstehen....

  • 06.03.18
Lokales

Wildtierfütterung durch Kindergartenkinder

LANGSCHLAG. Am 8. Jänner 2018 übergab Jagdpächter Alfons Payr den Kalender des NÖ Landesjagdverbandes "Wildtiere 2018" an die Kinder des Landeskindergartens Langschlag. Seitens der Kindergartenleitung wird auch heuer wieder die Aktion "Wildtierfütterung" durchgeführt. Die Kindergartenkinder bestücken während der Wintermonate eine Wildfütterung im Revier Langschlag.

  • 09.01.18
Lokales
Wiltierfütterung

Freizeittipp: Wildtiere füttern

ZELL AM SEE. Abseits der Skipisten wartet auf Natur- und Tierliebhaber jeden Montag, Mittwoch und Freitag in der Zeit vom 21.12.2016 bis 05.03.2017 ein neues Winterabenteuer. Bei der Schaufütterung in der Jagdbetriebsgesellschaft Thumersbach-Erlberg können Gäste die heimischen Wildtiere aus nächster Nähe beobachten sowie mehr über deren natürlichen Lebensraum und ihr Verhalten im Wechsel der Jahreszeiten lernen. Begleitet wird die maximal zehnköpfige Besuchergruppe von einem erfahrenen...

  • 15.12.16
  •  1
  •  1
Lokales
16 Bilder

Winter-Wildtierfütterung in Thumersbach!

Impressionen von der "Winterwildtierfütterung in Zell am See/Thumersbach". Um die Notwendigkeit solcher Winter-Wildtierfütterungen (Schaufütterungen) zu Verstehen, folgender offizieller Text von Berufsjäger Gerhard Schaffer. Nach zu Ende gehen der Hirschbrunft Ende September Anfang Oktober in den Hochlagen beginnen die Hirsche instinktiv wie vor hundert Jahren in den tiefen Lagen und Auen zu ziehen um die Brunftverluste, das bis zu einem Drittel des Körpergewichtes betragen kann,...

  • 26.03.16
  •  12
  •  14
Lokales

Zahlreiche Kinder unterstützten die Jäger beim Wildtierfüttern zu Heiligabend in Bullendorf!

Am Vormittag des 24. Dezember 2015, hat Umweltgemeinderat Jagdaufseher Josef Kohzina aus Bullendorf zum wiederholten Male zum Wildtierfüttern geladen. Um das Christkind beim Christbaumschmücken sowie bei den Vorbereitungsarbeiten zu Hause nicht zu stören und die Wartezeit der aufgeregten Kinder bis zur Bescherung zu überbrücken, waren wieder Vatis und Muttis, Omas und Opas sowie Tanten und Onkel geladen, mit ihren Sprösslingen an der gemeinsamen Wildtierfütterung mitzumachen. Treffpunkt war...

  • 26.12.15
  •  1
Lokales
2 Bilder

Neue Wildtierfütterung bringt die Besucher mitten ins Reich von Rothirsch, Reh und Mufflon

ZELL AM SEE. Die neue Schaufütterung im Thumersbacher Winterwald in Zell am See-Kaprun ist ein beeindruckendes Naturschauspiel. Ab dem 21. Dezember 2015 können Besucher bei der Abenteuertour, die von einem erfahrenen Berufsjäger begleitet wird, heimische Wildtiere aus nächster Nähe erleben. Beim Anblick majestätischer Rothirsche neben scheuen Rehen und stolzen Mufflons stockt Gästen und Einheimischen, Alt und Jung gleichermaßen der Atem. Tourguide mit einem Förster Der Organisator der...

  • 18.12.15
  •  1
Reisen

Hungrige Wildtiere und weiße Wunder

LOLA BELLT - Lola über ihr Hundeleben mit bz-Tierredakteurin Hedi Breit Frauli und ich sind zur Wildtierfütterung eingeladen worden. Endlich essen, hab ich mir gedacht. Aber nix. Sie hat Rehe und Hirsche gefüttert und ich musste im Auto bleiben, damit ich denen nix wegesse. Ich war so was von sauer! Aber am Abend wurde mir ein Teller mit Tafelspitz serviert. Genauso gebellt mir Wildtierfütterung! Am nächsten Morgen hat sie mich aus dem Verdauungsschlaf gerissen und ist gleich mit mir...

  • 30.01.15
  •  4
  •  5
Lokales
12 Bilder

Warten auf das Christkind - Wildtierfütterung zu „Hl. Abend“ in Bullendorf!

Am Vormittag des Heiligen Abends 2014, haben die Weidkameraden Daniel Kohzina und Jagdaufseher Josef Kohzina von der Jagdgesellschaft Bullendorf zum gemeinsamen Warten auf das Christkind und zum gemeinsamen Wildtierfüttern geladen. Während zu Hause das Christkind den Christbaum schmückte, die Geschenke brachte oder das Weihnachtsmahl zubereitete, trafen sich die Kinder mit ihren Vatis, teilweise Muttis, Omis, Opas oder auch Tanten und Onkeln in der Kellergasse Fuchsenweg, wo bereits ein...

  • 25.12.14
Lokales
Bezirksjägermeister Franz J. Koschuttnigg

Die Fauna während des Winters

Informationen über den Umgang mit Wildtieren in der Winterzeit. VÖLKERMARKT. Bezirksjägermeister Franz J. Koschuttnigg im Gespräch über die Wintervorbereitungen von Jägern und generelle Verhaltensregeln für den Wald während der Winterzeit. WOCHE: Welche Vorbereitungen müssen Jäger für den kommenden Winter treffen? KOSCHUTTNIGG: Eine der wichtigsten Vorbereitungen für den Winter sind schon im Sommer oder Frühherbst durchzuführen, nämlich natürliche Äsungsflächen für das Wild mit den...

  • 03.11.14
Leute
3 Bilder

Schüler erlebten Wildtierfütterung hautnah

Bei schönstem Wetter und frühlingshaften Temperaturen trafen sich kürzlich die SchülerInnen der 2c Klasse der NMS Anton Auer und ihre Klassenvorständin Angelika Engl an der Wildtierfütterungsstelle am Birkenberg mit dem Gemeindeförster Reinhard Weiß, der von Herrn Schaffenrath aus dem Umweltbüro bei den Aktivitäten unterstützt wurde. Während Herr Weiß den Kindern einiges über die Tätigkeit und Ausbildung zum Förster oder über die Jagd, das Hegen und Pflegen des Wildes erzählte, stahlen ihm...

  • 11.02.14
  •  2
  •  2
Lokales
13 Bilder

Warten auf das Christkind - Wildtierfütterung zu „Hl. Abend“ in Bullendorf!

Am Vormittag des Heiligen Abends 2013, haben die Weidkameraden Daniel Kohzina und Jagdaufseher Josef Kohzina von der Jagdgesellschaft Bullendorf zum gemeinsamen Warten auf das Christkind und zum gemeinsamen Wildtierfüttern geladen. Während zu Hause das Christkind den Christbaum schmückte, die Geschenke brachte oder das Weihnachtsmahl zubereitete, trafen sich die Kinder mit ihren Vatis, teilweise Muttis, Omis, Opas oder Tanten und Onkeln in der Kellergasse Fuchsenweg, wo bereits ein Handwagen...

  • 26.12.13
Lokales
4 Bilder

Warten auf das Christkind - Einladung zum Wildtierfüttern!

Warten auf das Christkind - *** Einladung zum Wildtierfüttern *** Am Dienstag, dem 24. Dezember 2013, von 08.30 bis ca. 11.30Uhr. Treffpunkt in Bullendorf, Kellergasse Fuchsenweg, Keller d. Familie KOHZINA. Ich lade alle Papas und auch Muttis, Opas und Omas, Tanten und Onkeln usw. mit ihren Sprösslingen ein, während das Christkind zu Hause den Christbaum schmückt, mit mir zirka einen Kilometer ins winterliche Revier zu gehen und den Wildtieren ebenfalls ein Weihnachtsgeschenk zu machen...

  • 24.11.13
Leute

Der gefundene Pfad

MICHELDORF (sta). An einem herrlichen Herbstwochenende machten drei Pfadfindergruppen in Schön für behinderte Menschen ihrem Namen alle Ehre Das Wochenende 19./20. Oktober bescherte dem Schön-Team herrliches Wetter und den Besuch der Pfadfindergruppen Krems-, Steyrtal bzw. Vorchdorf unter der Leitung von Fr. Barbara Schröckenfuchs. Der Auftrag der jungen Pioniere lautete, einen weiteren Teil unseres Grundes soweit als möglich barrierefrei zu erschließen, insbesondere wurde an jenem...

  • 06.11.13
Lokales
8 Bilder

Warten auf das Christkind - Wildtierfüttern in Bullendorf

Zur Überbrückung der Wartezeit und Erleichterung des Wartens auf das Christkind, hat Jagdaufseher Josef KOHZINA von der Jagdgesellschaft Bullendorf, zum gemeinsamen Wildtierfüttern geladen. Insgesamt 28 Eltern- und Großelternteile mit 26 Sprösslingen im Alter von 6 Monaten bis zu 11 Jahren, haben der Einladung Folge geleistet und haben sich um 08.30 Uhr des heiligen Abends, in der Kellergasse am Fuchsenweg in Bullendorf beim Keller der Familie KOHZINA, zusammengefunden um an der gemeinsamen...

  • 25.12.12
Lokales

"Warten auf das Christkind - Einladung zum Wildtierfüttern"

*** Warten auf das Christkind - Einladung zum Wildtierfüttern *** Am Montag, dem 24. Dezember 2012, von 08.30 bis ca. 11.30Uhr. Treffpunkt in Bullendorf, Kellergasse Fuchsenweg, Keller d. Familie KOHZINA. Ich lade alle Papas und auch Muttis, Opas und Omas, Tanten und Onkeln usw. mit ihren Sprösslingen ein, während das Christkind oder auch Mutti oder Papa zu Hause den Christbaum schmückt, mit mir zirka einen Kilometer ins winterliche Revier zu gehen und den Wildtieren ebenfalls ein...

  • 20.12.12
Leute
3 Bilder

Volksschüler bei Wildtierfütterung

Auch heuer fand eine Exkursion zur Wildtierfütterung im Jagdgebiet Mieders statt. Die Schüler nahmen diese Abwechslung zum üblichen Lehrplan gerne an. MIDERS (cia). Wie in den vergangenen Jahren hat Jagdpächter Walter Jenewein auch heuer wieder eine Exkursion zur Wildtierfütterung Kasern im Jagdgebiet Mieders mit den ersten beiden Volksschulklassen aus Mieders organisiert. Gemeinsam mit Aufsichtsjäger Franz Gleirscher referierte Jenewein über die verschiedenen Tiere im Wald und die Bedeutung...

  • 28.03.12