Wilfried Haslauer

Beiträge zum Thema Wilfried Haslauer

Im Interview verrät uns Landeschef Haslauer auch, was welchen Lehrberuf er wohl ergriffen hätte, hätte er nicht den akademischen Ausbildungsweg genommen.

Lehre im Bundesland
"Alleine in Salzburg gibt es mehr als 200 Lehrberufe

Der im Bundesland Salzburg für Arbeitsmarkt und Wirtschaft ressortzuständige Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei uns im Gespräch zu unserem Schwerpunktthema "Lehre". SALZBURG. Wie hat sich die Corona-Situation auf den Lehrstellenmarkt in Salzburg ausgewirkt? Was kommt in diesem Bereich noch auf das Bundesland zu – womit rechnen Sie? WILFRIED HASLAUER: Die aktuelle Lage ist für die Wirtschaft äußerst schwierig und herausfordernd. Da sehr viele Unternehmen das Kurzarbeitsmodell in Anspruch...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Wird das Skigebiet Gaißau für immer stillstehen oder wendet sich das Blatt doch noch?

Letzter Versuch?
Haslauer will Skigebiet Gaißau retten

Ein letztes Tauziehen um das Skigebiet Gaißau-Hintersee zeichnet sich ab: Landeshauptmann Haslauer schaltete sich jetzt persönlich ein.  KRISPL (tf). Nach gescheiterten Verhandlungen mit den Grundeigentümern haben die Neueigentümer des Skigebiets die Hoffnung auf einen Skibetrieb dieses Jahr vorerst begraben müssen. Die endgültige Schließung des Skigebiets stehe nun bevor, ist sich der Bürgermeister von Hintersee, Paul Weißenbacher, derzeit sicher.  "Zeit läuft davon""Es läuft gerade die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Den stärksten stärksten Einbruch verbucht die Stadt Salzburg. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es hier ein Nächtigungsminus von knapp 50 Prozent.

Tourismus
Deutliches Nächtigungsminus von 21 Prozent im Juli

Die Covid-19-Situation bedeutet eine Zäsur für den Salzburger Tourismus. Der Juli brachte im Vergleich zum Vorjahr ein deutliches Nächtigungsminus. Um 21 Prozent weniger Nächtigungen gab es im Juli. Doch manche Regionen können ein Plus verzeichnen. „Nichts desto trotz sind die Stimmung und Auslastung im heimischen Tourismus positiv und es ist ein klarer Aufwärtstrend erkennbar“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer. SALZBURG. Den stärksten Anteil an Gesamtübernachtungen konnte im Monat Juli...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Am 3. Juli wurden die zwei neuen dieselelektrischen Lokomotiven der Schafbergbahn im Beisein der beiden Landeshauptleute von Oberösterreich und Salzburg, Thomas Stelzer und Wilfried Haslauer, dem Vorstandssprecher der Salzburg AG, Leonhard Schitter, und dem Bürgermeister von St. Wolfgang, Franz Eisl, offiziell auf die Namen „Land Oberösterreich“ und „Land Salzburg“ getauft. Die Segnung vollzog St. Wolfgangs Pfarrer Zbigniew Tomasz Klimek.

Schafbergbahn
Zwei neue Loks eingeweiht

Der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer und der Salzbuerg Landeshauptmann Wilfried Haslauer tauften letzte Woche die zwei neuen Lokomotiven für die Schafbergbahn. ST. WOLFGANG. Letzten Freitag wurden die zwei neuen dieselelektrischen Lokomotiven der Schafbergbahn im Beisein der beiden Landeshauptleute von Oberösterreich und Salzburg, Thomas Stelzer und Wilfried Haslauer, dem Vorstandssprecher der Salzburg AG, Leonhard Schitter, und dem Bürgermeister von St. Wolfgang, Franz...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
74 Millionen Euro bis 2023 werden für die Plattform Pflege von der Landesregierung zur Verfügung gestellt. Im Bild (Januar 2020): Theresia "Maresi" Grimus ist Heimhelferin beim Hilfswerk Salzburg mit Maria Schwarz, Pensionistin aus Bischofshofen.

Plattform Pflege
Budgets für den Pflegebereich deutlich erhöht

74 Millionen Euro werden von der Salzburger Landesregierung für die Umsetzung der Pläne aus der Plattform Pflege bis 2023 zur Verfügung gestellt. „Das Thema Pflege und Betreuung nimmt im gemeinsamen Regierungsprogramm eine wesentliche und wichtige Rolle ein. Die ersten Schritte haben wir gemacht, es werden noch viele weitere folgen“, betont Landeshauptmann Wilfried Haslauer. SALZBURG. Mehr als 100 Experten haben das „Maßnahmenpaket Pflege und Betreuung“ für Salzburg erarbeitet. Die...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
BH Reinhold Mayer, hier mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer, hat in der Bezirkshauptmannschaft Salzburg Umgebung die Gruppe Gesundheit auf 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgestockt.

Bezirkshauptmannschaft
Gesundheitsämter in ganz Salzburg erhielten Verstärkung

Bezirkshauptmannschaften haben rasch und unkompliziert umstrukturiert. Gesundheit der Bevölkerung hat oberste Priorität. FLACHGAU. Die Gesundheitsämter in den Salzburger Bezirken haben derzeit alle Hände voll mit der Eindämmung und Bewältigung der Corona-Krise zu tun. Sie müssen Bescheide ausstellen, Kontaktpersonen von positiv Getesteten eruieren und die Betroffenen informieren, was zu tun ist. „Die Leistung der Bediensteten ist enorm“, ist Personalreferent Landesrat Josef Schwaiger...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Letzter Betriebstag 2020 ist für Salzburgs Seilbahnen der 15. März, also der kommende Sonntag. (Symbolfoto)

Coronavirus
Am Sonntagabend sperren die Lifte zu

Salzburg beendet die touristische Wintersaison: Der Betrieb der Seilbahnen wird laut einem Kommuniqué vom Land Salzburg am 15. März und jener der Beherbergungsbetriebe am 16. März beendet. SALZBURG. Nach einer Besprechung mit Vertreterinnen und Vertretern des Salzburger Tourismusbranche, Gastronomie, Seilbahnen und den Beherbergungsbetrieben wurde von Seiten des Landes Salzburg heute, am Donnerstagabend, entschieden, dass die heimischen Seilbahnen mit Sonntag, 15. März 2020 (letzter...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Landeshauptmann Wilfried Haslauer (2. v.li.) besprach heute mit allen involvierten Partnern im Land Salzburg die weitere Vorgehensweise in Sachen Corona Virus. Im Bild (v.li.): LH-Stv. und Gesundheitsreferent Christian Stöckl, LH Wilfried Haslauer, Günther Mitterer (Präsident des Salzburger Gemeindeverbandes) und Richard Greil, Experte Uniklinikum Salzburg.
2

Corona-Virus
Vorsorge in Salzburg für den Fall der Fälle

Nach wie vor ist Salzburg nicht von Erkrankungen mit dem Corona-Virus betroffen. „Wir wollen weder das Risiko klein reden noch dramatisieren. Unser Fokus liegt darauf, eine mögliche Ausbreitung nach Möglichkeit einzudämmen“, sagte Landeshauptmann Wilfried Haslauer nach einem Koordinierungsgespräch heute Nachmittag mit verantwortlichen Regierungsvertretern, Vertreter der Einsatzorganisationen und Experten. SALZBURG. Für Landeshauptmann Wilfried Haslauer gibt es aktuell keinen Grund, das...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Laura Glaser hat ihren Bachelor in Gesundheits- und Krankenpflege an der Fachhochschule Salzburg gemacht. Sie hält klar fest: "Pflege macht Sinn."
Video 2

Pflegekampagne "Das ist stark!"
Tiefe Einblicke in die Arbeit auf der Onkologie

Eines der 13 Gesichter der Salzburger Pflegekampagne "Das ist stark!" ist Laura Glaser. Sie hat ihren Bachelor in Gesundheits- und Krankenpflege an der Fachhochschule Salzburg gemacht und arbeitet nun auf der Onkologie der Salzburger Landeskliniken. Ihr klares Statement: „Pflege macht Sinn.“ SALZBURG. Laura Glaser, eines der Gesichter der Kampagne "Das ist stark!", ist den Weg über die Fachhochschule Salzburg gegangen, hat dort ihren Bachelor in Gesundheits- und Krankenpflege gemacht. „Der...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
WKS-Präsident Manfred Rosenstatter, Mariana Kühnel, Stv. Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), Moritz Jug und Lisa Gawes, Schüler BORG Straßwalchen und Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer (v.l).

Lehre nach der Matura
Karrierecheck informiert über duale Ausbildung

Für die AHS-Maturanten wollen das Land Salzburg und die Wirtschaftskammer (WKS) mit dem "Karriere-Check" auch eine verkürzte Lehrzeit ansprechen. Die Zielgruppe der AHS-Maturanten wollen Land und WKS mit der neuen Schiene „Karriere-Check“ aus mehreren Gründen ansprechen. Trotz einer großen Anzahl an Studienangeboten (3.600 in ganz Österreich) werden dennoch immer wieder stets die üblichen Fächer belegt. Praxisorientierte oder technische Studienfächer, Möglichkeiten der Berufsausbildung oder...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Salzburg will bezüglich des LKW-Durchfahr-Fahrverbots hart bleiben.
2

LKW-Fahrverbot bleibt
Kein LKW-Durchzugsverkehr auf der B156

Im Bezirk Braunau ist man nicht glücklich über  das LKW-Durchzugs-Fahrverbot auf der B156. Es bringt gehörige Nachteile für die vielen Betriebe dort mit sich. Deshalb trafen die Landeshauptleute und Verkehrslandesräte von Salzburg und Oberösterreich zur Lagebesprechung zusammen. FLACHGAU, BRAUNAU, LAMPPRECHTSHAUSEN . Auf Drängen der Innviertler Betriebe, für die das Lkw-Durchzugs-Fahrverbot auf der B156 Nachteile mit sich bringt, trafen die Landeshauptleute und Verkehrslandesräte von...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Neumarkter Landjugend ist die aktivste Gruppe im Land Salzburg.
2

Landjugend Salzburg
Neumarkt aktivste Ortsgruppe

Beim Tag der Landjugend Salzburg erhielt die Ortsgruppe Neumarkt als aktivste Ortsgruppe 2019 den begehrten Salzburger Stier. SALZBURG, NEUMARKT. Knapp 1.000 Besucher, 50 Vereinsfahnen, 11.000 Stunden an ehrenamtlicher Projektarbeit, zahlreiche Ehrengäste und strahlende Sieger – das war der Tag der Landjugend Salzburg am 11. Jänner 2020 im Kongresshaus St. Johann. Die Landjugend Neumarkt kürte sich dabei zur aktivsten Ortsgruppe des vergangenen Jahres. Mit dabei waren Landeshauptmann...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
"Die Karrierechancen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Lehre sind großartig und diese eröffnet alle Möglichkeiten, sowohl im In- als auch im Ausland. Gute und qualifizierte Fachkräfte sind gefragter denn je und haben exzellente Jobaussichten“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer beim Pressegespräch.
Video

Lehrlingsfreundlichstes Bundesland
VIDEO – Breite Salzburger Allianz für die Lehre

Dem Ziel "Salzburg soll zum lehrlingsfreundlichsten Bundesland Österreichs werden" hat sich eine breite Allianz von Politik, Sozialpartnern, Arbeitsmarktservice und Bildungsdirektion verschrieben. „Die Karrierechancen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Lehre sind großartig und diese eröffnet alle Möglichkeiten, sowohl im In- als auch im Ausland. Gute und qualifizierte Fachkräfte sind gefragter denn je und haben exzellente Jobaussichten“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer. SALZBURG. Die...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Setzten den Startschuss für die zweite Improve-Phase (v.li.): Jürgen Kaschube (FiWiP), Landesrätin Andrea Klambauer, Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Claudia Fimberger und Eduard Denk (beide FiWiP).

Lehrlinge
Das Potenzial der Jungen erkennen und fördern

Das Forschungsprojekt Improve, initiiert vom Forschungsinstitut für Wirtschaftspsychologie (FiWiP) und unterstützt vom Land Salzburg, setzt beim Erkennen und Fördern der Potenziale der Jugendlichen an. Es versucht, den in den Jugendlichen schlummernden Goldschatz an Fähigkeiten zu heben. Seit Ende des vergangenen Jahres läuft die zweite Phase des Projektes. SALZBURG. Aufbauend auf die erste Improve-Phase liegt der Schwerpunkt nun auf der Baubranche. Befragt werden Lehrlinge sowie Schüler aus...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Peter Brauhart und  Josef Schöchl

Ernennung zum Hofrat
Landeshauptmann verleiht Berufstitel

Der aus Plainfeld stammende Jurist Peter Brauhart wurde kürzlich zum Hofrat ernannt. PLAINFELD, SALZBURG. Nach Tätigkeiten beim Verwaltungsgerichtshof in Wien, der Verkehrs- und Gewerbeabteilung des Landes Salzburg begann Peter Brauhart  1994 seinen Dienst bei der Vorgängerinstitution des heutigen Landesverwaltungsgerichts, dem Unabhängigen Verwaltungssenat. Mit Beginn des Jahres 2014 wurde er als Richter in das Landesverwaltungsgericht übergeführt. Seit über 20 Jahren ist Peter Brauhart...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Julia Herzog wird im Land zur Programmiererin ausgebildet. Selber Lösungen zu erschaffen fasziniert sie.
Video

Video – Lehrlinge
IT-Programmiererin lernt beim Land Salzburg

Bis 2023 will Salzburg zum lehrlingsfreundlichsten Bundesland werden und hat dafür ein umfangreiches Maßnahmenpaket erarbeitet, das nun schrittweise umgesetzt wird. „Es ist uns wichtig, dass über die Berufsausbildung tüchtige Leute in den Landesdienst nachkommen und gleichzeitig jungen Damen und Herren die Chance auf Ausbildung und eine berufliche Existenz geboten wird“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer über die Lehre beim Land. SALZBURG. Die 17-jährige Julia Herzog aus der Stadt...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Landeshauptmann Wilfried Haslauer spricht sich für Salzburger Militärstandortsicherung aus.
2

Haslauer und Schnöll
Klares Bekenntnis zu Salzburger Kasernen

Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landesrat Stefan Schnöll setzen sich für die Standortabsicherung der Salzburger Militärstandorte ein. WALS-SIEZENHEIM. Im letzten Jahr wurden im Zuge einer angekündigten Strukturreform Arbeitsplätze von Salzburger Militärstandorten nach Graz verlegt. Dies wird von einigen als Schwächung des Standortes Salzburg gesehen.  Standortabsicherung Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landesrat Stefan Schnöll bekennen sich nun ausdrücklich zum Standort und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
In der Basilika: Werner Aufmesser, Präsident Rotes Kreuz Salzburg, Wilfried Haslauer, Landeshauptmann Salzburg, und Anton Holzer, Landesrettungskommandant, betonen die wertvolle Arbeit der Rotkreuz Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
2

Rotes Kreuz Salzburg
Viele Gäste bei Landesverbandsmesse in Maria Plain

Die Landesverbandsmesse feierte das Rote Kreuz Salzburg bereits zum 20. Mal in der Basilika Maria Plain in Bergheim. BERGHEIM. Das Rote Kreuz Salzburg feierte bereits zum 20. Mal mit Rot-Kreuz Landeskurat Ernst Pöttler seine jährliche Messe in der Basilika Maria Plain. Zahlreiche Gäste aus dem Roten Kreuz, aus Politik, Wirtschaft und anderen Salzburger Einsatzorganisationen folgten der Einladung. Landeshauptmann „Das große Engagement, die Hingabe und nicht zuletzt das Voranstellen des...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Sportehrenzeichen in Gold an Matthias Bahngruber aus Koppl.
10

Im Sport ausgezeichnet
Ehrenzeichen für Athleten und Funktionäre

Viele Flachgauer wurden mit den Salzburger Sport Ehrenzeichen ausgezeichnet. FLACHGAU.  Sportler sowie zahlreiche verdienstvolle Funktionäre wurden gestern bei einem Ehrungsfestakt in der Residenz von Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landesrat Stefan Schnöll ausgezeichnet. „Hinter vielen Karrieren steht oft der große persönliche Einsatz vieler engagierter Frauen und Männer. Ihr langjähriger Einsatz in den Salzburger Vereinen und Verbänden verdient größte Anerkennung“, ist...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Ehrungsfestakt Land Salzburg zur Verleihung des Salzburger Tourismus-Verdienstabzeichens in der Residenz.

Ehrung
Salzburger Verdienstzeichen im zweitgrößten Tourismus-Bundesland

17 Personen mit dem Tourismus-Verdienstzeichen ausgezeichnet. Salzburg ist zweitgrößtes Tourismus-Bundesland. FLACHGAU. 17 Touristiker zeichnete Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei einem Ehrungsfestakt in der Residenz mit Salzburger Tourismusverdienstzeichen aus. „Die Salzburger Tourismuswirtschaft ist eine der tragenden Säule der heimischen Wirtschaft. Ohne das Engagement der Unternehmerinnen und Unternehmer mit ihren fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wäre dies jedoch nicht...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
1

KOMMENTAR
Akzeptieren oder angeklagt werden?

Auch die Gemeinden, die sich bis zuletzt wehrten, die Ausgleichszahlungen der Austrian Power Grid (APG) zu akzeptieren, revidierten auf Druck von Lan-deshauptmann Wilfried Haslauer ihre dahingehenden Gemeindebeschlüsse. Haslauer bemühte das Gesetz und warnte die Gemeinden vor rechtlichen Folgen für die einzelnen Gemeindemandatare. Das mag von seiner Seite aus gut gemeint sein, aber die Gemeinden fühlen sich zu Recht im Stich gelassen und überrumpelt. Schützenhilfe bekommen sie von Seiten der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Gemeinden Eugendorf und Koppl müssen klein beigeben. Die negativen Gemeindbeschlüsse müssen revidiert werden.
3

380 kV-Leitung
Bürgermeister müssen klein beigeben: Koppler Gemeindevertretung überlegt Rücktritt

Die Bürgermeister der Flachgauer und Tennengauer Gemeinden, die eine Erdverkabelung der 380-kV Leitung forderten, wurden vom Landeshauptmann Wilfried Haslauer zurückgepfiffen. SALZBURG, FLACHGAU.  Gestern trafen sich Vertreter der Austrian Power Grid (APG), Bürgermeister und Gemeindevertreter eines Teils der von der 380-kV Leitung betroffenen Gemeinden im Flachgau und Tennengau bei Landeshauptmann Wilfried Haslauer zu einem Gespräch, um die rechtlich relevanten Fragen zu behandeln sowie die...

  • Salzburg
  • Gertraud Kleemayr
Landeshauptmann Wilfried Haslauer (links) und Gemeindeverbandspräsident Günther Mitterer (rechts) bei der Überreichung der Auszeichnung an Christian Möller aus Henndorf.
9

Auszeichnung
Flachgauer für die Gemeinden im Einsatz

Festakt des Landes Salzburg zur Auszeichnung für Gemeindeverdienste in der Salzburger Residenz. FLACHGAU. Für ihr langjähriges kommunalpolitisches Wirken wurden 67 aktive und aus den Salzburger Gemeindevertretungen ausgeschiedene Mandatare in der Salzburger Residenz geehrt. Vorbilder Als „äußeres Zeichen der Wertschätzung“ überreichte ihnen Landeshauptmann Wilfried Haslauer mit Gemeindeverbandspräsident Günther Mitterer die Medaille für Verdienste um die Gemeinden und hob hervor, dass...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Der Großvenediger, der höchste Berg im Pinzgau und im Land Salzburg.

Spannende Fakten
Von Spitzenreitern und Tiefpunkten in Salzburg

Im neuen Handbuch der Landesstatistik findet man interessante Fakten: zum Beispiel ist der Untersberg nicht der höchste Punkt im Flachgau, während St. Georgen der tiefste in ganz Salzburg ist. Noch viele andere spannende Daten über Einwohner, Naturschutz, ... stehen darin. SALZBURG. Dass der Großvenediger mit seinen 3.658 Metern der höchste Berg im Pinzgau und überhaupt im Bundesland ist, dürfte vielen bekannt sein. Dass im Bezirk Salzburg-Umgebung aber nicht der Untersberg diese...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.