Wilfried Haslauer

Beiträge zum Thema Wilfried Haslauer

Politik
Gegensätzlicher Meinung über den Kreisverkehr: Bürgermeister Alois Hasenauer (Saalbach) und Franz Eder (Maishofen)
15 Bilder

Neiddebatte?
Kreisverkehr in Maishofen erzürnt das Glemmtal

Heftige Kontroverse zwischen Maishofen und Saalbach: Grund ist ein geplanter Kreisverkehr am Eingang zum Glemmtal. Ein Diskussionsabend im Tourismusbüro von Saalbach offenbarte die Differenzen zwischen den Gemeinden. SAALBACH. "Der Verkehr ist immer ein emotionales Thema", sagte einer der es wissen muss. Verkehrslandesrat Stefan Schnöll ist hitzige Debatten gewöhnt. Die Infoveranstaltung in Saalbach war aber auch für den routinierten Politiker eine Herausforderung. Schließlich wurde er...

  • 14.11.19
Lokales
Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Landeskapellmeister Christian Hörbiger und LR Heinrich Schellhorn.

Festakt des Landes
Auszeichnungen für die Volkskultur

In der Residenz wurden Auszeichnungen des Landes an 60 Salzburgerinnen und Salzburger verliehen, darunter auch sechs Pinzgauer. PINZGAU.  Rund 50.000 Salzburgerinnen und Salzburger sind in knapp 1.100 Vereinen wie Musikkapellen, Chören, Museums-, Heimat- und Schützenvereinen sowie in der Arge Volkstanz aktiv. Darüber hinaus engagieren sich mehr als 1.000 Personen im Salzburger VolksLiedWerk. Für ihr Engagement und ihr Bemühen um Lebendigkeit, Vielfalt und Qualität in der Salzburger...

  • 13.11.19
Wirtschaft
Die Touristiker Bruno Baitz (Bramberg), Thomas Burgschwaiger jun. (Dienten am Hochkönig), Siegfried Scherer (Fusch) und Rosemarie Wechselberger (Wald im Pinzgau) erhielten das Salzburger Tourismus-Verdienstzeichen.
14 Bilder

Tourismus
Vier Pinzgauer mit Tourismus-Verdienstzeichen geehrt

Vier Pinzgauer Touristiker wurden mit dem Tourismus-Verdienstzeichen ausgezeichnet. PINZGAU. 17 Touristiker wurden bei einem Ehrungsfestakt in der Residenz ausgezeichnet. Vier von ihnen sind aus dem Pinzgau:  Landeshauptmann Wilfried Haslauer ehrte Bruno Baitz aus Bramberg am Wildkogel, Thomas Burgschwaiger jun. aus Dienten am Hochkönig, Siegfried Scherer aus Fusch an der Glocknerstraße und Rosemarie Wechselberger aus Wald im Pinzgau mit dem Salzburger Tourismus-Verdienstzeichen. „Die...

  • 06.11.19
Lokales
Die geehrten Rot-Kreuz-Helfer beim Ehrungsfestakt in der Salzburger Residenz mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer, der die immense Bedeutung ihres Dienstes würdigte.
12 Bilder

Feuerwehr- und Rettungs-Medaille
Dank und Anerkennung für ehrenamtliche Helfer

Sie schützen und retten Menschenleben und sind Vorbilder für die junge Generation. Zehn Pinzgauer Helfer des Roten Kreuzes wurden vom Land Salzburg geehrt. PINZGAU. Für ihr langjähriges Engagement im Rettungswesen zeichnete Landeshauptmann Wilfried Haslauer 56 freiwillige Mitarbeiter des Roten Kreuzes aus, darunter zehn Pinzgauer. "Sie verdienen die größte Dankbarkeit und die höchste Wertschätzung des Landes", betonte Haslauer beim Ehrungsfestakt in der Salzburger Residenz und bezeichnete...

  • 04.11.19
  •  1
Lokales
Verabschiedung des Christbaumes für die Bundeshauptstadt Wien in der Gemeinde Embach (Salzburg), heute, Sonntag.
5 Bilder

Lokales
Lend-Embach schickt seinen „Wiener“ Christbaum auf die Reise

Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk hatte die Gemeinde Lend-Embach dieser Tage fürsorglich verpackt: Einen 32 Meter hohen Christbaum für den Wiener Rathausplatz. LEND-EMBACH. Heute, Sonntag, wurde die stolze Pinzgauer Fichte mit einem großen Dorffest verabschiedet und auf die 370 Kilometer lange Reise geschickt. Ganz Lend und Embach werden heute auf den Beinen sein – Vereine, Musikkapellen, Groß und Klein, Alt und Jung. Viele wollen dert 130 Jahre alten Fichte eine gute Fahrt...

  • 03.11.19
Lokales

Landeskorrespondenz
Verbindung ins Glemmtal und nach Rauris vor Lawinen sicher

Vier neue Sprenganlagen im Pinzgau und Pongau / Drohnen gegen die Lawinengefahr / Ein Überblick: PINZGAU. Anfang Jänner 2019: Die Schneemassen haben das ganze Land Salzburg im Griff. Trotz der äußerst schwierigen Situation haben alle Einsatzkräfte die Lage hervorragend bewältigt. Und doch gab und gibt es in bestimmten Bereichen Verbesserungsbedarf. Gerade in diesen Tagen und Wochen setzt das Land Salzburg zahlreiche Maßnahmen, um sich für den Einsatz gegen die Lawinen im kommenden Winter zu...

  • 02.11.19
Lokales
Der Großvenediger, der höchste Berg im Pinzgau und im Land Salzburg.

Spannende Fakten
Von Spitzenreitern und Tiefpunkten in Salzburg

Im neuen Handbuch der Landesstatistik findet man interessante Fakten: zum Beispiel ist der Untersberg nicht der höchste Punkt im Flachgau, während St. Georgen der tiefste in ganz Salzburg ist. Noch viele andere spannende Daten über Einwohner, Naturschutz, ... stehen darin. SALZBURG. Dass der Großvenediger mit seinen 3.658 Metern der höchste Berg im Pinzgau und überhaupt im Bundesland ist, dürfte vielen bekannt sein. Dass im Bezirk Salzburg-Umgebung aber nicht der Untersberg diese...

  • 24.10.19
Politik
Gute Erfahrungen im Bereich der Dezentralisierung gibt es bereits zum Beispiel in der Bezirkshauptmannschaft Tamsweg bei der Bearbeitung von Strafverfügungen. In Zukunft wird im Lungau auch das Landesabgabenamt aufgebaut.
3 Bilder

Stärkung des ländlichen Raumes
VIDEO – Land übersiedelt Arbeitsplätze in die Regionen

Kürzere Wege, Bürgernähe, Kompetenzen bündeln und der Einsatz neuer Techniken sowie eine effizienter organisierte Verwaltung – diese Gründe nannte Landeshauptmann Wilfried Haslauer beim heutigen Pressegespräch für die anstehende Dezentralisierung des Amtes der Landesregierung. 200 Arbeitsplätze übersiedeln in neue Dienststellen in die Regionen. Ziel ist eine Stärkung des ländlichen Raumes und qualifizierte Arbeitsplätze in den Regionen. SALZBURG. In den nächsten fünf Jahren werden rund 200...

  • 08.10.19
Lokales
Preisträger Jazzfestival Saalfelden Marco Pointner, Andrea Neumayr
76 Bilder

Preisverleihung
Zehn Jahre Regionalitätspreis der Bezirksblätter Salzburg

Live Ticker von der Preisverleihung aus dem Kavalierhaus: Mehr Infos & Fotos finden Sie sich HIER 21.00 Uhr Ende der Preisverleihung: Geschäftsführer Michael Kretz gratuliert allen Preisträgern und bedankt sich bei den Festgästen für ihr Kommen. Abschließend wird das Buffet eröffnet und noch gemeinsam gefeiert. Kategorie 12: Salzburg digital Übergabe durch: LH Dr. Wilfried Haslauer Preisträger: Verein der Wirtschaftsregion Fuschlsee: Projekt: „WIR App“ Preis übernimmt:...

  • 02.10.19
  •  3
Wirtschaft
Die Hälfte aller Sommergäste kennt den Salzburger Bauernherbst. Feste und Aufführungen, wie hier die Schuhplattler locken Gäste an.
2 Bilder

Salzburger Bauernherbst
Tradition, die sich bezahlt macht

Bauernherbst wirkt sich positiv auf die Wirtschaft und das gesellschaftliche Leben aus. SALZBURG (sm). Etwa 14.000 aktive Teilnehmer im ganzen Land prägen den Bauernherbst. Von Landwirten über die vielen Gastronomie- oder Handwerksbetriebe bis hin zu den Brauchtumsvereinen und Musikern in den Gemeinden. Salzburger Bauernherbst als Garant "Für mich ist das der wichtigste Erfolgsfaktor: Der Salzburger Bauernherbst ist keine Inszenierung, sondern gehört mittlerweile zu den Fixpunkten der...

  • 24.08.19
Freizeit
Die Ausnahmealpinistin Gerlinde Kaltenbrunner und Bergsteigerlegende Sepp Forcher auf der Kaiser-Franz-Josef-Höhe.
7 Bilder

Würdigung der Pionierinnen
DER Großglockner wird weiblich

Eine neue Dauerausstellung auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe thematisiert das 150-Jahr Jubiläum der Erstbesteigung des Glockners durch eine Frau.  FUSCH. Auf 2.400 m Seehöhe wurde am Samstag die neue Dauerausstellung „Berg, die (Substantiv, feminin) – Frauen im Aufstieg“ auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe eröffnet. 300 Ehrengäste, allen voran Gerlinde Kaltenbrunner, waren bei diesem Ereignis mit traumhaften Ausblicken auf einen strahlenden Großglockner mit dabei. Frauen am Großglockner –...

  • 07.07.19
Freizeit
Die Festung Kniepass in Unken
3 Bilder

Neue Attraktion
Historische Festung Kniepass wird belebt

Das Land präsentiert ein Konzept zur Neubelebung der historischen Anlage Kniepass in Unken. Die Umsetzung ist für 2021 geplant. UNKEN. Die Festung Kniepass zwischen Unken und Lofer im Pinzgauer Saalachtal wird endlich aus dem Dornröschenschlaf geholt: Ein modernes Besucherzentrum, Erlebnisausstellungen, eine spektakuläre,130 Meter lange Rutsche sowie Gastronomie mit regionalen Spezialitäten sollen die zentralen Attraktionen werden. Landeshauptmann Wilfried Haslauer und...

  • 04.07.19
Sport
Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer und Landtagsabgeordneter und Bürgermeister der Gemeinde St. Michael Herr Ing. Manfred Sampl
2 Bilder

Landesskiverband
Jahreshauptversammlung des Salzburger Landes-Skiverbandes

Am vergangenen Mittwoch hielt der Salzburger Landes-Skiverband seine Jahreshauptversammlung als Abschluss der Wintersaison 2018/2019 ab. Austragungsort war dieses Jahr die Veranstaltungshalle in St. Michael im Lungau. ST. MICHAEL. Die bestens vorbereitete Veranstaltung wartete auch mit ein paar Ehrengästen auf. So ließ es sich Salzburgs Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer nicht nehmen nun zum zweiten Mal in Folge an der Jahreshauptversammlung teilzunehmen. In seinen Grußworten zeigte sich...

  • 16.06.19
  •  1
Politik
Franz Wenger war 25 Jahre lang Bürgermeister von Taxenbach. Links sein Nachfolger Johann Gassner und rechts Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
6 Bilder

Großes Verdienstzeichen des Landes
Fünf ehemalige Pinzgauer Bürgermeister wurden geehrt

Bei einem Festakt in der Residenz Salzburg wurden Franz Wenger (Taxenbach), Peter Padourek (Zell am See), Josef Leitinger (St. Martin), Hubert Lohfeyer (Unken) und Herbert Burgschwaiger (Bruck) geehrt.  PINZGAU/SALZBURG. Es waren 29 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus allen Salzburger Bezirken, die für insgesamt 425 Jahre "Mut, Geduld und Menschlichkeit" ausgezeichnet wurden, wie es seitens des Landes heißt.  "Sie kennen keine Amtsstunden..." Landeshauptmann Wilfried Haslauer unter...

  • 12.06.19
Lokales
Das Thurnhaus - offiziell eröffnet von Erzbischof Franz Lackner, LR Heinrich Schellhorn, LH Wilfried Haslauer, Bgm. Franz Grießner, Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf
68 Bilder

Festakt in Leogang
Historischer Zuwachs für das Bergbau- und Gotikmuseum

Mit viel Prominenz feierte Leogang die Eröffnung des Thurnhauses - es dient als Erweiterung des Bergbau- und Gotikmuseums. LEOGANG. Offiziell wurde zwar die Einweihung des Thurnhauses gefeiert, aber im Mittelpunkt des Interesses stand jener Mann, ohne dessen Visionen dieses wichtige Objekt nicht gekauft und saniert worden wäre: Hermann Mayrhofer, Kustos des Bergbau- und Gotikmuseums hat sein Lebenswerk mit diesem einmaligen Projekt gekrönt. Nur seinem unermüdlichen Einsatz, seiner...

  • 26.05.19
Lokales
Rauriser Literaturtage: LR Heinrich Schellhorn, Philipp Weiss, Katherina Braschel und LH Wilfried Haslauer

Rauriser Literaturtage
Festival unter dem Motto "Auf.Brüche"

Gestern wurden die Rauriser Literaturtage 2019  durch Landeshauptmann Wilfried Hauslauer eröffnet. Bis 31. März wird an verschiedenen Orten in der Gemeinde gelesen und diskutiert. RAURIS. Die Rauriser Literaturtage stehen dieses Jahr unter dem Motto „Auf.Brüche“. „Sie gehören zu den bedeutendsten Festivals der Gegenwartsliteratur im deutschen Sprachraum“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei der Eröffnung im Gasthof Grimming. „Die jährliche Verwandlung von der kleinen Gemeinde Rauris in...

  • 28.03.19
Sport
Martin Schirnhofer und Alexander Dick am Weg nach Abu Dhabi
6 Bilder

Special Olympics
Zwei Pinzgauer Sportler nehmen an den Spielen teil

Landeshauptmann Wilfried Haslauer verabschiedete die acht Salzburger Sportler, die bei den Special Olympics in Abu Dhabi teilnehmen. Auch zwei Saalfeldner kämpfen um Medaillen. SAALFELDEN. Alexander Dick und Martin Schirnhofer sind mit ihrem Begleiter Norbert Planitzer bereits auf dem Weg nach Abu Dhabi. Beide treten in der Disziplin Laufen an. Sie haben zuletzt intensiv mindestens drei Mal pro Woche mit Bart van Essen trainiert. Ab 14. bis 21. März finden die Spiele statt, da heißt es...

  • 08.03.19
Wirtschaft
Bgm. a. D. Alois Gadenstätte (Aufsichtsratsvorsitzender), LH Wilfried Haslauer, Bgm. Siegfried Rainer, Hartwig Moßhammer.
2 Bilder

Eröffnung
Skiliftverbindung Aberg und Natrun - Anschluss an die Königstour

MARIA ALM (cn). Der vergangene Freitag war ein großer Tag für Maria Alm beziehungsweise für seine Bewohner und Gäste: Auf dem Programm stand die feierliche Eröffnung des Projekts "Verbindung Aberg-Natrun". 27 Millionen Euro investiert Dank zweier neuer Seilbahnanlagen, einer Skibrücke über die Hochkönig-Bundesstraße sowie eines Speicherteiches samt hochmoderner Beschneiungstechnologie "wurde nun verbunden, was schon lange zusammengehört", hieß es. Hartwig Moßhammer, Vorstand der...

  • 15.01.19
Sport
Landeshauptmann Wilfried Haslauer mit Sparkassendirektorin Gertrud Schwab, Sparkassenvorstand Christoph Hirscher (2. v. l.), Hans Peter Kreidl (re.) und dem Team.

Trattenbach Hills 2019
Regionale Partner unterstützen das Sportevent

WALD. Das Skitourengehen boomt, auch immer mehr aktive Gäste erkunden die Schönheit der Salzburger Bergwelt abseits des Trubels der Skigebiete. Zum Start in die Hochtouren-Saison feiern wir die Schönheit der Berge. Die Trattenbach Hills vom 28. bis 31. März 2019 rücken nicht nur das Salzburger Land als Skitouren-Destination ins Licht. Die viertägige Veranstaltung eröffnet einen neuen Zugang in die Bergwelt, macht das Erlebnis in der Natur für neue urbane Milieus attraktiv und erreichbar und...

  • 29.12.18
Leute
Die neue Steuerberaterin Manuela Hutter ist eine Rauriserin.

Angelobung
Manuela Hutter aus Rauris ist nun offiziell Steuerberaterin

PINZGAU / SALZBURG. Die Berufsgruppe der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ist ein wichtiger Partner für die Salzburger Wirtschaft. Insbesondere kleinere Unternehmen sowie Jungunternehmer lagern Bereiche wie das Rechnungswesen oder Buchhaltung und Bilanzen vermehrt an Experten aus. Landeshauptmann Wilfried Haslauer würdigte in der Salzburger Residenz deren Arbeit: „Stuerberater genießen in der Bevölkerung und bei Unternehmen großes Vertrauen und die Wirtschaftsprüfer sind wichtige...

  • 19.12.18
Sport
Bartl Gensbichler, Alois Hasenauer, Wilfried Haslauer und Peter Mitterer.

Ski-Weltcup in Saalbach-Hinterglemm
Visitenkarte für die Ski-WM 2025

Saalbach-Hinterglemm ist wieder Weltmeister im Einspringen, der abgesagte Riesentorlauf der Herren aus Sölden findet am 20. Dezember auf der legendären Zwölferkogel-Rennstrecke statt. Eine perfekte Organisation und das frisch verschneite Winterwunderland sollen weitere Argumente für die Ski-Weltmeisterschaft 2025 sein, für die sich das Glemmtal neuerlich bewirbt. Das sportliche Großereignis jetzt noch vor Weihnachten ist sozusagen ein Jackpot für den Tourismus, Hunderte Journalisten werden...

  • 11.12.18
Politik
Landeshauptmann Wilfried Haslauer verlieh dem längstdienenden Bürgermeister Peter Nindl das Ehrenzeichen des Landes.
2 Bilder

Rekord in Österreich
Abschied nach 39 Jahren als Bürgermeister

NEUKIRCHEN. Mit schier unglaublichen 39 (!) Amtsjahren ist Peter Nindl Rekordhalter als längstdienender Bürgermeister Österreichs. Am Wochenende übergab der 68-jährige ÖVP-Politiker sein Amt als Ortschef von Neukirchen an Nachfolger Andreas Schweinberger. Würdige Auszeichnung Landeshauptmann Wilfried Haslauer würdigte Peter Nindl als steten Vordenker und Vorreiter in der Umsetzung von zukunftsweisenden Ideen. In Anerkennung seiner Verdienste überreichte er ihm bei einem Festkonzert in der...

  • 04.12.18
Lokales
Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer ehrt Peter Dreier
3 Bilder

Besonderer Einsatz
70 Jahre Mitglied bei der TMK Neukirchen

NEUKIRCHEN. "Musik für Generationen" -  unter diesem Motto fand das traditionelle Cäciliakonzert der Trachtenmusikkapelle Neukirchen statt. Es war ein durchaus „historisches Konzert“, denn neben den musikalischen Höhepunkten stand diesmal eine ganz besondere Ehrung im Mittelpunkt: Peter Dreier rückte das erste Mal beim Faschingsumzug 1948 mit seinem Tenorhorn aus.  Damit spielt der 89-Jährige bereits unglaubliche 70 Jahre bei der Trachtenmusikkapelle, die heuer ihr 140-jähriges...

  • 03.12.18
  •  1
Lokales
Obere Reihe von links: Ferdinand Eder (Zell am See), Fritz Holzer (St. Martin), Katharina Hutter (Bruck). Untere Reihe: Franz Scharler (Mittersill), Maj-Inger Altenberger (Uttendorf) und Franz Schenner (Mittersill).
7 Bilder

Auszeichnung für Touristiker
Geehrt wurden auch sechs Pinzgauer

SALZBURG / PINZGAU. So vielseitig sind die im Tourismus engagierten Menschen: Gastronomen und Hoteliers, Seilbahner, Skilehrer, Berg- und Wanderführer, Tourismusschuldirektoren, Bildungswerkleiter, ein Bundesförster, ein Leiter eines medizinischen Zentrums – sie kümmern sich engagiert um so unterschiedliche Anliegen wie Lehrlingsausbildung, einen Wintertriathlon, das Stille-Nacht-Erbe, einen Rundwanderweg, die Trachtenmusik, den Nationalpark, um Museen und um eine alpine Gesundheitsregion im...

  • 07.11.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.