Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Lokales
Unternehmer und Wirtschaftskammer wollen eine fertige Koralmbahn: Gerold Grill (SVI), Bgm. Alois Resch, Josef Herk, Manfred Kainz (beide WKO) und Erich Urch (Mus-Max) mit Dietmar Schubel von den ÖBB (v.l.)
2 Bilder

Mit Videos
Wirtschaft fordert rasche Fertigstellung der Koralmbahn

Wirtschaftskammer und heimische Unternehmer kritisieren Verzögerungen beim Bau der Koralmbahn. Und: Neuigkeiten vom Bahnhof Weststeiermark. GROSS ST. FLORIAN. Vor etwas mehr als einem Jahr wurde bekannt, dass sich die Eröffnung der Koralmbahn um zwei Jahre nach hinten verschieben wird. Im Dezember 2025 planen ÖBB und Verkehrsministerium die Fertigstellung – für die heimische Wirtschaft ein Risiko. „Wir konnten bereits acht Hektar Grundstücke am neuen Bahnhof Weststeiermark sichern“, erzählt...

  • 12.06.19
Lokales
Peter Sükar, Gerhard Streit, Josef Herk, Riki Vogl, Jakob Kogler-Sobl, Michaela Schramm-Waidacher und Albert Vogl direkt auf der Baustelle
2 Bilder

Sanierung Unterflurtrasse
Luft nach oben ausnutzen

Durch die Sanierung der Unterflurtrasse in Voitsberg müssen die Betriebe und Unternehmen starke Einbußen auf sich nehmen - die Erreichtbarkeit ist die Überlebensgrundlage für die ansässigen Betriebe. Die WKO tourt im Rahmen der "Regio Tour 2019" durch neun Bezirke und machte in Voitsberg einen Zwischenstopp, um über Bauzeitverkürzungen bei Infrastrukturprojekten und gesamtwirtschaftliche Themen zu sprechen. Situationen schildern Was eine zukünftige Entlastung sein soll, ist für die...

  • 12.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Meister in vierter Generation: Philipp Knaus führt die Wohlfühltischlerei in Schützing.
2 Bilder

Tischlerei Knaus zum Wohlfühlen

Mit Philipp Knaus ist die vierte Generation am Werk. Die Tischlerei Knaus in Schützing blickt auf eine über 100-jährige Geschichte. „Altes erhalten, Neues gestalten“ ist das Motto der Wohlfühltischlerei. Bestes Holzhandwerk Nicht nur in Zirbenbetten, sondern auch in der Sanierung und im Bau klassischer Kastenstockfenster fühlen sich die Holzhandwerker daheim – genauso wie in der Gestaltung moderner Wohnräume. Die Zirbenbetten sind seit Jahren der Renner. Metallfrei und mit viel Liebe zum...

  • 12.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Gartengenuss  im Vulkanland
4 Bilder

GARTENGENUSS im Vulkanland

Es sprießt und blüht in den Gärten des Steirischen Vulkanlandes. Was im Frühling gesät, vorgezogen und gepflegt wurde, bekommt nun die Zeit zu reifen. Zukunftsfähiger Lebensraum Egal ob Hummel, Honig- oder Wildbiene – die Biene ist ein wichtiger Bestäuber für zahlreiche Wild- und Nutzpflanzen. Blühende Stauden, Gehölze und Wiesen sorgen nicht nur für einen schönen Anblick, sondern garantieren auch eine reiche Ernte. Mit der Saatgut-Mischung der Gemeinschaft Steirisches Vulkanlandschwein...

  • 12.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
#dasholichmir – Für jede Wetterlage das passende Entspannungsangebot.
3 Bilder

Sommerglück in der Parktherme

#dasholichmir Für jede Wetterlage das passende Entspannungsangebot. So viel Sommerglück in der Parktherme Bad Radkersburg! 36 Grad heißes Thermalwasser im Sommer ist nicht jedermanns Sache. Für angenehme Abkühlung sorgt in der Parktherme Bad Radkersburg daher im Freien das 50-Meter-Sportbecken mit garantierten 25 Grad Wassertemperatur. Ob man die Sonnenstrahlen auf der Haut spüren möchte oder Schatten unter den Bäumen sucht – die fünf Hektar große Parklandschaft bietet für jeden das...

  • 12.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Eine alte Rasse: Das Weidehuhn ist der Star bei Pute und Huhn Hütter in Krusdorf bei Straden.
2 Bilder

Es ist wieder da – das Weidehuhn von Hütter Pute und Huhn

Bei Familie Hütter sind vor Kurzem wieder die Weidehuhn-Küken eingezogen. Diese brauchen in den ersten Tagen viel Wärme, Zuwendung und Aufmerksamkeit. Um 4 Uhr kräht der Hahn Bereits um 4 Uhr morgens – wenn der Hahn kräht – sind alle Hennen auf den Beinen und auf der Wiese anzutreffen. Das Weidehuhn lebt von Mai bis Ende November auf der Weide. Dort genießt es die Sonnenstrahlen. Es versteckt sich gern im Maisacker, um sich vor Hitze und Greifvögeln zu schützen. Die Nahrung besteht aus dem...

  • 12.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Flanieren & Radieren inmitten der Altstadt Bad Radkersburg
3 Bilder

Flanieren in Bad Radkersburg

Von 28. Juni bis 6. September heißt es in Bad Radkersburg wieder „Flanieren & RAdieren“. Der Publikumsmagnet „Flanieren & RAdieren“ geht in die 7. Runde. Auch heuer verwandelt sich die malerische Altstadt von Bad Radkersburg an 11 Freitagen ab 18 Uhr in eine autofreie Flanier- und Shoppingmeile mit einem bunten Rahmenprogramm. Flanieren & RAdieren lockt mit feiner Kulinarik und Abendshopping. Im Vorjahr schlenderten durchschnittlich 5.000 Flanierer durch die Straßen. Auch heuer...

  • 12.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Bett 04, Accessoires oder Möbel, die Einrichtungs-
werkstätte Gross ist verlässlicher Partner.
3 Bilder

Erwache und lache mit Gross Design

Das Bett 04 aus regionalem, auspolarisiertem Massivholz vereint uraltes Wissen und modernes Design. Das ausgereifte Stecksystem macht das Bett gänzlich metallfrei. Gross hat auch individuelle Lösungen für privates Wohnen und im öffentlichen Bereich. Holz ist aber viel mehr als nur Möbelstück. So fertigt Gross auch handgefertigte Accessoires für den Alltag.  EINRICHTUNGSWERKSTÄTTE GROSS Weinberg 108 8350 Fehring Tel. 0664-1618921 www.gross-design.at

  • 12.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Landessieger Michael Pöltl mit Sortensiegerin Cornelia Jansel, Vulkanlandobmann und Bürgermeistern.

Handwerkskunst im Mostkeller

Vier von 164 Mosten, Schaumweinen und Cidern katapultieren sich an die Landesspitze. Einer davon kommt aus Fehring. Michael Pöltl holte mit seinem Red Love Cider den Landessieg. Mit Michael Pöltl dominiert ein „Quereinsteiger“ die Mostszene – und das ausgerechnet in der Heimat des überregional bekannten „Most und Jazz“-Festivals. Pöltl, er ist Mitglied der Steirermost-Gruppe, verdeutlicht: „Most erlebt einen gewaltigen Aufschwung. In der Steirermost-Familie leben bereits sechs von neun...

  • 12.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
In der Region Fehring wird das Handwerk in allen Bereichen des Lebens großgeschrieben.
6 Bilder

HANDWERK rund um Fehring

In Fehring, Kapfenstein und Unterlamm schafft die Hand am Werk Wert. Die Region rund um Fehring lässt sich nicht in eine Schublade stecken. Die handwerkliche Kraft der liebens- und lebenswerten Stadt Fehring und ihres Umlandes ist unübertroffen. Gemeinsam mit Unterlamm und Kapfenstein schafft „die Handwerksstadt“ Bewusstsein für den Wirtschaftsstandort. Dabei beschränkt sich das Handwerk in den Gemeinden nicht auf Holz-, Stein- und Metallverarbeitung, sondern meint genauso Bildungs-,...

  • 12.06.19
Lokales
Ehrenriege in Graz: G. Draxler, H. Schützenhöfer, E. Freismuth, G. Klug, St. Karner und H. Roth (v.l.)

Goldene Ehrenzeichen für ein steirisches Quintett

Was haben der ehemalige Bundesminister Gerald Klug, die ehemalige Rektorin der Kunstuniversität Graz Elisabeth Freismuth, der kürzlich in Ruhestand getretene ORF-Landesdirektor Gerhard Draxler sowie der Historiker Stefan Karner und Unternehmer Hans Roth gemeinsam? Ab sofort können sie sich mit einer hohen Auszeichnung schmücken. Von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landesrat Christopher Drexler wurden nämlich das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark mit Stern an Klug sowie...

  • 06.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Das Steirische Vulkanland ist eine Region der Meister – und die pflegen eine besondere Meisterkultur.
2 Bilder

Kultur der Meister

Die Hand am Werk schafft (Mehr)Wert Die Meisterkultur im Steirischen Vulkanland hat für Einheimische wie Gäste eine besondere Bedeutung: Sie ist es, die der Nährboden für einzigartige, klar differenzierbare, philosophisch aufgeladene Produkte und Dienstleistungen ist. Die Meisterkultur ist Ausdruck einer besonderen Hinwendung, ist Indiz einer intensiven Beschäftigung und Ursprung herausragender gläserner Manufakturen. Die Hand am Werk und die damit verbundene Individualität, die Basis eines...

  • 02.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Für seine Festkultur ist das Steirische Vulkanland weithin bekannt. Ausgezeichnete Kulinarik, exzellente Tischkultur und meist verstärkerfreie Musik sorgen für Hochgenuss.
6 Bilder

Feiern am Vulkan

Vielfältige Kulinarik bereichert die Feste Genussvolles Feiern setzt qualitätsvolle Lebensmittel voraus. Diese Voraussetzung findet man im Steirischen Vulkanland. Kaum eine Region in Europa kann auf eine derart große Vielfalt gepaart mit einem unvergleichlich hohen Qualitätsniveau blicken. Das Steirische Vulkanland ist eine Kulinarische Region von Weltformat. Entsprechend schöpft die regionale Festkultur aus dem Vollen. Sei es bei Wein, Säften, Fleisch, Gemüse, Obst oder Süßem, die Region hat...

  • 02.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Das Wanderwegenetz „Auf den Spuren der Vulkane“ verbindet diese Kleinodien wie eine kulinarische Perlenkette.

Wandern – Spuren der Vulkane

# Spuren der Vulkane – Genussvolles Wandern im Steirischen Vulkanland. Das Steirische Vulkanland ist ein Eldorado ausgezeichneter Kulinarik. Buschenschenken, Haubenwirte, gut bürgerliche Küche, Weingüter und jede Menge kulinarisch hochstehende Gläserne Manufakturen laden zur Einkehr. Das Wanderwegenetz „Auf den Spuren der Vulkane“ verbindet diese Kleinodien wie eine kulinarische Perlenkette. Eine Wanderung auf den Spuren der Vulkane zahlt sich also in mehrerlei Hinsicht aus. Sie stärkt die...

  • 02.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Urlaub daheim in der Therme: Schwimmen mitten im Kurpark!

Therme der Ruhe in Bad Gleichenberg

Die Therme der Ruhe macht ihrem Namen alle Ehre – keine Animation, keine Wasserrutschen, kein Springen vom Beckenrand. Im 30 Meter langen Außenpool laden zwei Bahnen zum Schwimmen mitten im Kurpark ein – oder einfach zum Relaxen im warmen Thermalwasser mit integrierten Luftliegen, Massagewänden, Nackenduschen oder auf der Luftsprudelbank. Auf der von hohen, schattenspendenden Bäumen umrahmten Liegewiese und der sonnigen 800 m² großen Holzterrasse stehen immer ausreichend Liegen zur Verfügung....

  • 01.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Restaurant, Laden, Enoteca & Genießerei
4 Bilder

Benvenuto im Altstadthaus

Restaurant, Laden, Enoteca & Genießerei und Genussgarten laden zu einem einzigartigen Erlebnis. Im Laden werden auf rund 70 Quadratmetern ganz besonders anspruchsvolle Lebensmittel, Getränke und Geschenksartikel präsentiert, die großteils nirgendwo sonst im Bezirk erhältlich sind. Essen, Einkaufen und Verkosten Mediterrane Küche und Atmosphäre machen das Altstadthaus in Bad Radkersburg zu einem Genusstempel für alle, die südländisches Flair lieben. Das Restaurant erlaubt Zweisamkeit...

  • 01.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Badespaß im Seerosenbad ohne Chlor in den Augen. Naturrein plantschen!

Wasserspaß im Seerosenbad Kirchberg

Das Seerosenbad in der Gemeinde Kirchberg an der Raab zählt zu den touristischen Fixsternen der Region. Der Naturbadeteich – dieser präsentiert sich in zarter Form einer Seerose – ist in einen weitläufigen Badebereich und eine entspannende Regenerationszone gegliedert. Für eine hervorragende Wasser-Hygiene sorgt neben den bepflanzten Grüngürtel eine technische Filteranlage. Das vollbiologisch regenerierte Wasser wird dem Badeteich über drei Quellen wieder zurückgeführt. Auch für...

  • 01.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Zwei Männer, ein Qualitätsanspruch: die beiden Geschäftsführer Harald Kirschner (l.) und Franz Christian Resch. Kompetentes Service ist für das Team von Alfredos Kaffee ein Selbstverständnis.
4 Bilder

Kompetenz auf Knopfdruck

Alfredos Kaffee aus Feldbach hat Getränke, Snacks und vieles mehr Verkaufsautomaten liegen voll im Trend. Vor allem im ländlichen Raum kann damit so mancher Kaufmann seine Ladenöffnungszeiten ohne zusätzlichen Personalaufwand quasi verlängern und gleichzeitig den Umsatz steigern. Der regionale Partner in Sachen Getränke- und Snackautomaten ist Alfredos Kaffee in Feldbach. Idealer Mix für jedermann „Unsere Spezialität sind alle Arten von Heißgetränkeautomaten. Per Knopfdruck erhält man das...

  • 31.05.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
 Jagerberg ganz im Zeichen des Genusses. Am 1. Juni wird der Generationenpark eröffnet. Die Eröffnung ist zugleich der Saisonstart des Naturschwimmbades.
6 Bilder

Jagerberger Lebenskulturfest

Der Juni steht in Jagerberg ganz im Zeichen des Genusses. Am 1. Juni wird der Generationenpark eröffnet. Die Eröffnung ist zugleich der Saisonstart des Naturschwimmbades, dessen Baderestaurant mit Dominik Egger als neuen Pächter viel Genussvolles zu bieten hat. Am 16. Juni feiern die Jagerberger ab 10 Uhr ihr lukullisches Lebenskulturfest. Generationenpark-Eröffnung Am 1. Juni ab 16 Uhr wird der Generationenpark eröffnet. Sein Work-Out- und Fitnessparcours direkt beim beliebten...

  • 31.05.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Die nördlichste Vulkanland-Gemeinde liegt an der A2 im Ilztal und hat alles, was es zum Leben braucht.
3 Bilder

Sinabelkirchen ist pure Lebensqualität

Sinabelkirchen ist pure LebensqualitätSinabelkirchen hat alles, was es für ein gelingendes Leben braucht. Nur selten findet man eine Marktgemeinde, die auf eine derart gute räumliche aber auch wirtschaftlich- kulturelle Ausstattung blicken kann: Eine intakte Nahversorgung, viel vitales Kulturleben und mit der „Siniwelt“, dem Bade- und Freizeitpark von Sinabelkirchen, gibt es da ein beliebtes Freizeitareal. Die Marktgemeinde brilliert aber auch als Wirtschaftsstandort mit der direkten Anbindung...

  • 31.05.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Loidl-Salami-Meister Jens Luttenberger weiß, wie man den ganz besonderen Geschmack kreiert.
3 Bilder

Loidl-Salami: Genuss mit gewisser Reife

Die steirische Salami-Marke Loidl steht für qualitativ hochwertige Produkte, die aufgrund der Rezeptur und der langen Reifung besonders beliebt sind. Das bekannteste Produkt aus dem Sortiment ist die Loidl-Haussalami – eine fein abgestimmte Komposition für Liebhaber aromatisch-würziger Salami. Hergestellt nach alten Rezeptgeheimnissen reift die Loidl-Haussalami unter strenger Aufsicht des Salami-Meisters zwölf Wochen bis zu ihrer Vollendung heran. Dazu Loidl-Salami-Meister Jens...

  • 31.05.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Rund um den buntesten Kirchturm der Welt pulsiert das Leben. Feldbach ist Kulturstadt, Einkaufsstadt, Wirtschaftsstadt und Bildungsstadt mit Strahlkraft.
7 Bilder

Feldbach macht Sinn

Rund um den buntesten Kirchturm der Welt pulsiert das Leben. Feldbach ist Kulturstadt, Einkaufsstadt, Wirtschaftsstadt und Bildungsstadt mit Strahlkraft. Das pulsierende Zentrum der Südoststeiermark Feldbach macht Sinn – als Lebensmittelpunkt, der buchstäblich alles zu bieten hat, was es zum Leben braucht. Aber Feldbach macht auch Sinn für Gäste, die einen Tagesausflug machen oder ihren Urlaub in der kulinarischen Region, im Vulkanland, planen. Einkaufsstadt Feldbach ist die...

  • 31.05.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Die Hand am Werk schafft Wert
5 Bilder

Landstrich mit Würde und Wert

Der Vulkanismus formte dieses Land im Südosten der Steiermark über Jahrmillionen. Heiße Quellen und fruchtbare Erde sind das Erbe. Die kulinarische Vielfalt dieser Region ist kaum zu überbieten. Das beharrliche Qualitätsstreben macht es zum Kleinod für Genießer aus ganz Europa. Auf den „Spuren der Vulkane“ – ein 600 Kilometer umfassendes Wanderwegenetz – erkunden die Menschen eine bezaubernde Landschaft entlang einer „Perlenkette“ hervorragender Manufakturen der Kulinarik und des Handwerks. So...

  • 29.05.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Majestätisch thront St. Anna am Aigen an der slowenischen Grenze.
3 Bilder

St. Anna – Genuss für alle Sinne

Gesamtsteirische Vinothek, lange Tafel, Weinfest der Region, Weinweg der Sinne – all das und vieles mehr kann man in St. Anna im Aigen genießen. St. Anna am Aigen liegt malerisch eingebettet mitten im Herzen des Themen- und Vulkanlandes. Die zahlreichen Erlebnispunkte sprechen alle Sinne der Gäste an – immer in Einklang mit der Natur, mit den Menschen der Region und zum Wohle der kulinarischen Entwicklung. Höhepunkte für Urlauber der Region sind der „Weinweg der Sinne“ und die...

  • 29.05.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.