Wirtschaftskammer Burgenland

Beiträge zum Thema Wirtschaftskammer Burgenland

v. l. : Roqia Jafari, Mariana Vintu, Raffaela Schwaczek, Ekaterina Nashchubskaia, Melisa Morar und Hedi Granabetter. Foto BBZ Rudersdorf

Berufsbildung abgeschlossen
Außerordentlicher Erfolg für Frauen in der Technik im BBZ Burgenland in Rudersdorf

Nach 1 1/2jähriger Ausbildung in Praxis und Theorie am Berufsbildungszentrum Rudersdorf haben alle Teilnehmerinnen die Lehrabschlussprüfung für Installations- und Gebäudetechnik an der Wirtschaftskammer in Eisenstadt erfolgreich absolviert. Die Ausbildung für Frauen in Technik geschah im Auftrag des AMS Burgenland. «Ein Ergebnis mit einer Erfolgsquote von 100 % an positiv abgelegten Prüfungen ist nur mit guten und verlässlichen Kooperationspartnern in der Wirtschaft und top motivierten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Taxiunternehmer Patrick Poten vom Verein Mobiles Burgenland und Hubert Bleich starten die neue Jugendtaxi-App.

Statt Gutscheine
Eigene App für Jugendtaxi geht online

Die Fachgruppe Taxi der Wirtschaftskammer und der Verein Mobiles Burgenland stellen eine kostenlose App – „mein-taxi“ - für Fahrten mit dem Jugendtaxi zur Verfügung. So können Jugendliche, Gemeinden und Unternehmen noch leichter das Angebot nutzen. Im Jänner 2007 hat die Wirtschaftskammer gemeinsam mit der Landesregierung das Projekt „Jugendtaxi Burgenland“ gestartet. Mittlerweile beteiligen sich 133 Gemeinden des Burgenlandes an dem Projekt, welches sich laut Wirtschaftskammer zur größten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Prost auf den ersten Öffnungstag: Matthias Mirth, Obmann der Fachgruppe Gastronomie Burgenland und KommR Helmut Tury, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft
2

Reaktionen zum ersten Öffnungstag
"Vorschriften für Gäste und Personal bald Routine"

Der erste Tag der Öffnungsschritte habe funktioniert, kleine Wehwehchen würden sich in den kommenden Tagen einspielen, heißt es von der Wirtschaftskammer Burgenland. Dennoch: weitere Erleichterungen seien notwendig. BURGENLAND. Die Wirtschaftskammer spricht nach dem ersten Tag der Öffnungsschritte von einem "Jubeltag", sowohl Gäste als auch Unternehmer seien zufrieden. "Ein Lächeln war bei den Wirten, Hoteliers und Betreibern von Freizeitbetrieben, ebenso zu finden wie bei den Gästen, die...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Das WIFI bietet rund um die Öffnungen Ausbildungskurse zum COVID-19-Beauftragten an.

WIFI Burgenland
Kurse für Corona-Beauftragte "stark nachgefragt"

Die kommenden Öffnungsschritte nach dem „harten Lockdown“ führen zur verstärkten Nachfrage für die WIFI-Ausbildung zum COVID-19-Beauftragten, heißt es aus der Wirtschaftskammer BURGENLAND. Das WIFI Burgenland bietet seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie Kurse für die Ausbildung zum COVID-19-Beauftragten an. „Aktuell steigt die Nachfrage enorm. Deshalb haben wir das Angebot entsprechend ausgeweitet und die Ausbildung an die neuen rechtlichen Vorgaben angepasst“, erklärt WIFI-Institutsleiter...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Das Lagerhaus SüdBurgenland testet an allen Standorten.

Lagerhaus Süd-Burgenland
Corona-Schnelltests werden gut genutzt

Seit Anfang Februar bietet das Lagerhaus Südburgenland in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Burgenland seinen Mitarbeitern kostenlose Covid-Schnelltests an. UNTERWART. Durch die freiwilligen Testungen will das Lagerhaus Südburgenland sicherstellen, dass das Ansteckungsrisiko für Mitarbeiter und Kunden minimiert wird. „Uns ist die Sicherstellung der Gesundheit unserer Mitarbeiter und unserer Kunden sehr wichtig, zudem kann der Betrieb an allen Lagerhaus Südburgenland Standorten weitergeführt...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Seit zwei Wochen dürfen der Handel und körpernahe Dienstleister wieder offen haben.

Erste Bilanz der Wirtschaftskammer
"Der Handel war und ist kein Infektionsherd"

Der Handel sowie körpernahe Dienstleister haben seit zwei Wochen geöffnet – die Wirtschaftskammer Burgenland zieht eine erste, positive Bilanz BURGENLAND. Seit dem 8. Februar hat der stationäre Handel seine Geschäfte wieder geöffnet und auch Friseure, Fußpfleger und andere körpernahe Dienstleister dürfen wieder Kunden betreuen. „Die Umstände sind nach wie vor außergewöhnlich und herausfordernd, aber die Wiedereröffnung war ein erster, unbedingt notwendiger Schritt in Richtung Normalität“, wird...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Innungsmeister Bernhard Breser bei der Testung in seinem Bauunternehmen in Hornstein

Wirtschaftskammer Burgenland
Mobile Corona-Testaktion für Betriebe gestartet

Am Montag startete die Wirtschaftskammer Burgenland ihre mobile Corona-Testaktion für Betriebe BURGENLAND. Bis zur ausreichenden Durchimpfung werde es regelmäßige und flächendeckende Testungen brauchen, wiederholt Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth seit Wochen. Auch einen Ausbau der von der Landesregierung angekündigten Test-Infrastruktur hält er für notwendig. Schulungen und mobile TestteamsDie Wirtschaftskammer selbst will folgendermaßen bei der Bewältigung der Corona–Krise helfen: Mit...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
WK-Präsident Peter Nemeth fordert langfristige Strategien für den Tourismus- und Wirtschaftsstandort Burgenland.

WK-Präsident Peter Nemeth
„Weniger Politik, mehr testen und Eigenverantwortung!“

Interview mit Wirtschaftskammer-Präsident Peter Nemeth. BEZIRKSBLÄTTER: 2020 war geprägt von der Corona-Pandemie und dramatischen Auswirkungen auf die Unternehmen. Welche Hilfeleistungen von Seiten der Politik waren für die Wirtschaft besonders wirksam? PETER NEMETH: Natürlich hat es am Anfang Startschwierigkeiten gegeben, die logisch sind, man konnte ja nicht auf bewährte Rezepte zur Bekämpfung zurückgreifen. Aber in Summe muss man sagen, hat das gut funktioniert. Wir haben mit dem...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Klaus Sagmeister von Sagmeister Reisen in Stegersbach ist überraschend gestorben.

Sagmeister Reisen
WK-Vizepräsident Klaus Sagmeister aus Stegersbach verstorben

Der Stegersbacher Reisebüro- und Bus-Unternehmer Klaus Sagmeister ist im Alter von 56 Jahren gestorben.  STEGERSBACH. Tief betroffen und schockiert zeigen sich Funktionäre und Mitarbeiter der Wirtschaftskammer Burgenland vom überraschenden Ableben ihres Vizepräsidenten Klaus Sagmeister, heißt es in einer Aussendung der Wirtschaftskammer. "Mit Klaus Sagmeister ist ein herausragender Vertreter der Wirtschaft und vor allem guter Freund von uns gegangen, der sich mit Herzblut, großer Leidenschaft...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
WK-Regionalstellenobmann Josef Kropf (links) gratulierte Hannes Sampt zum 10-jährigen Firmenjubiläum.

Seit zehn Jahren
Kfz-Unternehmer Hannes Sampt aus Bonisdorf feiert Firmenjubiläum

BONISDORF. Der Kfz-Unternehmer Hannes Sampt feiert heuer sein zehnjähriges Firmenbestehen. Er betreibt eine Kfz-Servicestation und einen Reifen- und Ersatzteilehandel in Bonisdorf. „Die Werkstatt sowie das Werkzeug können auch angemietet werden, was sehr gut angenommen wird. Denn immer mehr Autobesitzer möchten, das richtige Fachwissen vorausgesetzt, ihre Autos selbst reparieren“, so Sampt. Wirtschaftskammer-Regionalstellenobmann Josef Kropf gratulierte dem Unternehmer.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Fachgruppe Versicherungsmakler- und Berater in Versicherungsangelegenheiten: Obmann-Stv. KommR Siegfried Fleischacker, Obmann-Stv. Katharina Freingruber, Obmann Helmut Bauer
14

Wirtschaftskammer Burgenland
Zahlreiche neue Spartenvorstände gewählt

Die Wirtschaftskammer Burgenland stellte in dieser Woche die neuen Vorstände einzelner Fachgruppen vor. BURGENLAND. Die Wirtschaftskammer präsentierte neue Vorstände in Innungen, Fachgruppen und Fachvertretungen verschiedener Sparten - von Versicherungen bis Druck. Versicherungsmakler- und BeraterHelmut Bauer, Geschäftsführer der Bauer Hartmann Stögerer GmbH aus Eisenstadt, ist neuer Obmann der Fachgruppe Versicherungsmakler- und Berater in Versicherungsangelegenheiten. Seine Stellvertreter...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Gerald Guttmann, Spartenobmann Gewerbe und Handwerk in der Wirtschaftskammer Burgenland.

Wirtschaftskammer Burgenland
Meisterprüfung im Reisepass und Führerschein

Mit der Novelle zur Gewerbeordnung wird der Meister- und Meisterinnentitel eintragungsfähig für offizielle Dokumente. BURGENLAND. Wer die Meisterprüfung erfolgreich abgelegt hat, darf dann seinem Namen, im Reisepass, Führerschein oder anderen öffentlichen Urkunden, den Titel „Mst.“ oder „Mst.in“ voranstellen. Dazu muss man als Antragsteller das Meisterzeugnis bzw. die Urkunde zur jeweiligen Bezirksverwaltungsbehörde mitnehmen. Mit dem Inkrafttreten der Neuregelung ist voraussichtlich mit...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Melanie Eckhardt, Landesvorsitzende Frau in der Wirtschaft Burgenland, bewirbt die Aktion „g’lernt is g’lernt“.

Neue Initiative von „Frau in der Wirtschaft“
Vom Lehrling zur Unternehmerin

„Frau in der Wirtschaft“ Burgenland holt erfolgreiche Unternehmerinnen vor den Vorhang, die zeigen, welche Wege man mit einer Lehre beschreiten kann. BURGENLAND. Trotz vieler Bemühungen entscheiden sich im Burgenland nach wie vor nur ein Drittel der 15-jährigen für eine Lehrausbildung. „Es ist an der Zeit, endlich das in den Köpfen verankerte Bild aufzulösen und aufzuzeigen, was die Lehre wirklich ist: eine Chance – für Jugendliche und für unsere Betriebe“, erklärt Melanie Eckhardt,...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth: „Wir waren und sind beim Härtefall-Fonds Abwickler für die Bundesregierung, auch das muss man immer wieder betonen, wenn wir zu Unrecht für Schwachstellen in den Richtlinien kritisiert werden.“

Wirtschaftskammer Burgenland
10.914 Härtefall-Fonds-Anträge eingelangt, 6,5 Millionen Euro ausbezahlt

Mit der nun langsam zurückkommenden Normalität nach dem vorläufigen Höhepunkt der Corona-Krise zieht die Wirtschaftskammer Burgenland eine erste Bilanz: Fast 11.000 Härtefall-Fonds-Anträge sind laut eigenen Angaben dort bisher eingelangt, 6,5 Millionen Euro wurden ausbezahlt BURGENLAND. „Selbst die letzten Kritiker des Systems haben jetzt erkannt, welchen Wert eine Solidargemeinschaft und Interessenvertretung wie die Wirtschaftskammer in Zeiten wie diesen hat. Die Unternehmen haben einen...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Der alte und neue Präsident der Wirtschaftskammer Burgenland, Peter Nemeth, mit Vizepräsident Paul Kraill, Vizepräsident Klaus Sagmeister und Vizepräsident Rudolf Könighofer

Wiedergewählte WK-Präsident Nemeth
„Wir müssen jetzt alles tun, um Arbeitsplätze zu retten“

Peter Nemeth wurde beim heutigen Wirtschaftsparlament als Präsident der Wirtschaftskammer Burgenland einstimmig wiedergewählt. In seiner Rede ging er auf die aktuellen Herausforderungen für die Wirtschaft ein. BURGENLAND. In einer seit der Wiedereröffnung der Handelskammern 1946 wahrscheinlich einmaligen Form, kam das burgenländische Wirtschaftsparlament zu seiner Frühjahrssitzung zusammen: Nur 30 von 51 Delegierten verteilten sich mit großem Abstand und Mund-Nasen-Schutz im Festsaal der...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Hofft auf viele Gäste: Martina Wende, Obfrau der Fachgruppe Hotellerie der Wirtschaftskammer Burgenland

Tourismus
Wo muss ich im Hotel einen Mund-Nasen-Schutz tragen?

Die wichtigsten Regelungen zur Wiedereröffnung der Betriebe in der Hotellerie am 29. Mai. BURGENLAND. „Nach Wochen der Unsicherheit gab es endlich die dringend erwarteten Informationen für unsere Betriebe. Burgenlands Gäste und Hoteliers können sich nun wirklich auf den Sommerurlaub freuen. Pools, Schwimmteiche und Spa-Bereiche stehen mit Öffnung unserer Betriebe ab 29. Mai zur Verfügung und einem Urlaub im Burgenland damit nichts mehr im Weg“, kommentiert Martina Wende, Obfrau der Fachgruppe...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Matthias Mirth, Obmann der burgenländischen Gastronomie in der Wirtschaftskammer, appelliert an Wirte und Gäste, auf die Richtlinien zu achten.

Zum Start der Gastronomie im Burgenland
„Bitte achten Sie auf die Regeln!“

Seit wenigen Tagen dürfen die Gastronomiebetriebe die Türen wieder für ihre Gäste öffnen. Das Geschäft ist durchwachsen. Die Freude ist trotz umfangreicher Schutzmaßnahmen ungebrochen groß. Wichtig ist nun, weiterhin die Regeln einzuhalten. BURGENLAND. „Die Wiedereröffnung der Gastronomie ist ein Meilenstein beim rot-weiß-roten Comeback, um den Konsum wieder in Schwung zu bringen und positive Stimmung im Land zu schaffen. Denn auf die positive Stimmung kommt es in der nächsten Zeit ganz...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Ab 18. Mai sind in der Wirtschaftskammer-Zentrale in Eisenstadt sowie in allen Bezirken persönliche Beratungen möglich.

Wirtschaftskammer Burgenland
Ab 14. Mai Start in die „neue Normalität“

Der reguläre Dienstbetrieb in der Wirtschaftskammer Burgenland startet am 14. Mai in Eisenstadt. Ab 18. Mai sind in der Zentrale in Eisenstadt sowie in allen Bezirken persönliche Beratungen möglich. BURGENLAND. „Mit 18. Mai sind Beratungen wieder persönlich vor Ort in der Wirtschaftskammer Eisenstadt und den Regionalstellen in allen Bezirken möglich. Nach telefonischer Voranmeldung und jedenfalls unter Berücksichtigung der notwendigen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen“, erklärt...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
In der ersten Phase des Härtefall-Fonds wurden von der Wirtschaftskammer Burgenland rund 4.270 Anträge abgewickelt und 3,9 Mio. Euro an Schnellhilfe ausbezahlt. Am Montag startete die zweite Phase.

Antragstellung seit 12 Uhr mögllich
Härtefall-Fonds geht in die zweite Phase

Heute um 12 Uhr startete die zweite Phase des Härtefall-Fonds für Selbständige  BURGENLAND. Seit dem 20. April können Anspruchsberechtigte Anträge für Zahlungen aus der Phase Zwei des Härtefall-Fonds stellen. Die Eckpunkte: Allen Antragstellern (unabhängig davon, ob bereits ein Antrag in Phase 1 gestellt wurde) stehen maximal 2.000 € pro Monat über maximal drei Monate – gesamt bis zu 6.000 € – zur Verfügung.Die Gruppen der Antragsberechtigten (Ein-Personen-Unternehmer, Kleinstunternehmer,...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
WK-Präsident Peter Nemeth zeigt sich über die Entscheidung, die Geschäfte nach Ostern wieder schrittweise zu öffnen, erfreut.

WK-Präsident Peter Nemeth
Große Hoffnung für wirtschaftliche „Wiederauferstehung“ nach Ostern

Burgenlands Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth sieht in den Maßnahmen der Bundesregierung, die Geschäfte nach Ostern wieder schrittweise zu öffnen, einen Hoffnungsschimmer für die burgenländische Wirtschaft. BURGENLAND. „Die Entscheidung, nun nach Ostern Geschäfte schrittweise wieder zu öffnen, hilft den burgenländischen Unternehmern sehr“, erklärt Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth. Mit 14. April dürfen kleine Geschäfte bis 400 Quadratmeter Verkaufsfläche sowie Bau- und Gartenmärkte...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Nina Katzbeck, Hanspeter Katzbeck, Peter Nemeth und Josef Herk.
10

Die Präsidenten der österreichischen Wirtschaftskammer wollen gehört werden
Wirtschaftskammerpräsidenten fordern Auflösung der Landesgrenzen für Berufschulen

Zu 70. Geburtstag der Fenstermacherfirma Katzbeck trafen sich die Wirtschaftskammerpräsidenten des Burgenlandes Peter Nemeth und der Steiermark, Josef Herk im Foyer des Indusstriebetriebes. Es ging darum, ein wenig Sand aus dem Getriebe des Ausbildungsbereiches zu nehmen. Man legt den Lehrlingen den roten Teppich. Nur, es gibt immer weniger. Es ist zu befürchten, dass in nächster Zeit die Fachkräfte fehlen werden. Hanspeter Katzbeck zeigt mit auf: "Vor 3 Jahren hatten wir 14 Lehrlinge, voriges...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Erstes Lehrjahr: Stefan Ruhe (2.), Dominik Haga (1.)   und Rebecca Györög (3.)
3

Lehrlinge
Burgenlands beste Tischlerlehrlinge in Pinkafeld gekürt

PINKAFELD. Insgesamt 22 Jugendliche trafen sich in der Landesberufsschule Pinkafeld zum Wettstreit der besten Tischlerlehrlinge. Beim traditionellen Landeslehrlingswettbewerb der Tischlerinnung mussten die Teilnehmer ihr praktisches Können beweisen. Die GewinnerIm ersten Lehrjahr siegte Dominik Haga (Neudörfler Office System GmbH, Neudörfl) vor Stefan Ruhe (Pauschenwein Creatives Wohnen GmbH, Wiesen) und Rebecca Györög (Fa. Fleck Nicole, Stuben). Im zweiten Lehrjahr gewann Fabian Fuchs...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Innungsmeister Thomas Hatwagner (li.) und WK-Präsident Peter Nemeth

Burgenländische Schnitzel per Verordnung teurer

BURGENLAND. Der Wirtschaftskammer Burgenland wurde ein Entwurf zur Verordnung über die Höhe der Lebensmittelkontrollgebühren vorgelegt. Darin enthalten sind Preiserhöhungen von bis zu 31 Prozent. Von Seiten der Wirtschaftskammer wird diese Verordnung abgelehnt, denn die Rechnung zahlen am Ende die Konsumenten. Ungerechtfertigte Preiserhöhung Die derzeitige Verordnung über die Höhe der Lebensmittelkontrollgebühren stammt aus dem Jahr 2010. Seit 2010 hat sich der Verbraucherpreisindex um ca. 15 %...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Wirtschaftskammer warnt vor betrügerischer E-Mail.

Betrügerische E-Mail der Internet Domain Services Austria

Zurzeit erhalten viele burgenländische Unternehmer ein E-Mail von den Internet Domain Services Austria (IDSA). BURGENLAND. Sie sollen 197,50 Euro an idsa.at zahlen, damit Dritte keine Website-Domain registrieren können, die ihrer ähnelt. Internetkriminalität vor allem im Sommer Gerade in den Sommermonaten erhalten burgenländische Unternehmen vermehrt unerwünschte Mails mit unseriösem oder gar kriminellem Hintergrund. Ein konkreter Fall, Post von Internet Domain Services Austria (IDSA): Ein...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.