wirtschaftskammer

Beiträge zum Thema wirtschaftskammer

Politik
Seit der Generalsanierung des Bürogebäudes ist der WKO-Park für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich.

Bauausschuss
Grüne Wieden stimmen gegen Betriebskindergarten

Die WKO plant einen Betriebskindergarten. Im Bauausschuss gingen die Wogen deswegen hoch. WIEDEN. Die Wirtschaftskammer Österreich (WKO) hat ihren Sitz an der Ecke Wiedner Hauptstraße/Schönburgstraße. Entlang der Schönburgstraße befindet sich eine Parkanlage, die seit Jahren für die Öffentlichkeit gesperrt ist. Die Grünen Wieden, allen voran Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin Barbara Neuroth, setzen sich dafür ein, den Park wieder frei zugänglich zu machen. Nun gibt es vonseiten der WKO...

  • 26.02.20
  •  1
Lokales
Nazlican Boynuuzun (l.) und Sabrina Marinkovic absolvieren eine Lehre als Speditionskauffrau beim Hafen Wien.
4 Bilder

Wirtschaftskammer Wien
Startschuss für eine Karriere als Speditionskauffrau

Friseurin und Kosmetikerin waren gestern. Immer mehr Mädchen machen Karriere als Speditionskauffrau! FLORIDSDORF. Was fällt Ihnen spontan ein, wenn Sie an typische Berufe für Frauen denken? Friseurin? Kosmetikerin? Sekretärin? Damit stehen Sie vermutlich nicht alleine da, doch der Trend geht schon länger in eine ganz andere Richtung! Den besten Beweis dafür lieferte eine Informationsveranstaltung des Arbeitsmarktservice in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Wien, bei der Mädchen...

  • 17.02.20
Lokales
"Zuckerltante" Monika Erhart (2.v.l.) – hier mit Mama Elfriede Györgyfalvay (3.v.l.) – wurde mit dem Genuss-Award ausgezeichnet.

Beliebteste Süßwaren Wiens
Brigittenauer "Zuckerltante" mit Genuss-Award ausgezeichnet

Auszeichnung: Brigittenauer Traditionsgeschäft "Zuckerltante" erhält Genuss-Award der Wirtschaftskammer Wien. BRIGITTENAU. Große und kleine Naschkatzen kommen bei der "Zuckerltante" in der Klosterneuburger Straße 30 auf ihre Kosten. Aber nicht nur in der Brigittenau selbst, sondern auch über die Bezirksgrenzen hinaus kann sich das Geschäft mit 100-jähriger Familientradition über enorme Beliebtheit freuen. Beim ersten Genuss-Award für Wiener Lebensmittelhändler wurde die "Zuckerltante" in...

  • 17.02.20
  •  1
Lokales
Walter Ruck, Andreas Perotti und Joe Witke (v.l.) beim Simmeringer Businesstreffen im Jufa-Hotel.

Wirtschaft in Wien
Prominent besetztes Businesstreffen in Simmering

Wenn der Wirtschaftskammer-Präsident ruft, kommen die Simmeringer Geschäftsleute gern. SIMMERING. Walter Ruck, Präsident der Wiener Wirtschaftskammer (WKW) kam als letzter – "Das ist bei Präsidenten halt so", witzelte WKW-Bezirksobmann Josef "Joe" Witke. "Ich komme ja aus einer Simmeringer Gärtnerfamilie und bin in der Hauffgasse aufgewachsen", erklärte Ruck. "Darum ist der 11. Bezirk immer ein Teil von mir." Das Treffen der Simmeringer Geschäftsleute im Jufa-Hotel in der...

  • 17.02.20
  •  1
Lokales
Goldene Stimmung herrschte im Café Haller.

Wirtschaft in Wien
Kontakte knüpfen auf der Landstraße

Zeitig in der Früh fand im Cafe Haller in der Landstraßer Hauptstraße 103 ein Treffen des Teams Werbung Wien der Wiener Wirtschaftskammer statt. LANDSTRASSE. "'Kommunikation am Morgen' ist unser heutiges Motto, dabei wollen wir unsere Mitglieder mit Politikern aus dem 3. Bezirk vernetzen", erläuterte Moderatorin Ortrun Gauper. So war dann auch ein höchstrangiger Politiker mit dabei: Ernst Woller, der Wiener Landtagspräsident. "Ich wohne ganz in der Nähe der Landstraßer Hauptstraße und bin...

  • 14.02.20
  •  1
Lokales
Die Schule Maria Regina bei der Auszeichnung durch die Wirtschaftskammer.

Maria Regina
Wirtschaftskammer-Preis für Döblinger Gymnasium

Der 15. Projektwettbewerb des Verbandes der Chemielehrer Österreichs brachte einen Döblinger Erfolg. DÖBLING. Unter dem Motto "Alles Chemie – nachhaltig und innovativ" reichten insgesamt 210 Schulen aus ganz Österreich ihre Projekte ein. Das Döblinger Privatgymnasium Maria Regina in der Hofzeile 22 gewann einen der Hauptpreise, der mit 2.000 Euro dotiert war. „Forschung und Innovation sind Zukunftsfelder, für die man gar nicht früh genug Stimmung machen kann“, ist Sylvia Hofinger,...

  • 23.09.19
Lokales
Neue Verordnung für Wien: Ein verpflichtender Abbiegeassistent für LKW soll für mehr Sicherheit sorgen und Unfälle vermeiden.

Hebein präsentiert neue Verordnung
Abbiegeassistent für LKW bald Pflicht

Neue Verordnung für mehr Sicherheit auf Wiens Straßen: Ab Frühjahr 2020 ist das Rechtsabbiegen für LKW ohne entsprechendes System untersagt.  WIEN. Mehr Sicherheit und weniger Unfälle soll eine neue Verordnung für LKW in Wien bringen. Künftig ist es Fahrzeugen über 7,5 Tonnen, die keinen Abbiegeassistenten haben, verboten rechts abzubiegen. Die Verordnung soll im Frühjahr 2020 in Kraft treten, die Übergangsfrist beträgt ein Jahr. Eine verpflichtende Regelung für Abbiegeassistenten wird...

  • 05.09.19
  •  2
Freizeit
Bürgermeister Michael Ludwig und Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck laden zum Benefizturnier.

Hohe Warte
Fußball für den guten Zweck

Auch Polizisten benötigen manchmal Unterstützung. Dazu findet am Samstag, 7. September, ein Benefiz-Fußball-Turnier auf der Hohen Warte statt. DÖBLING. Einmal mehr rollt der Fußball für den guten Zweck auf der Hohen Warte. Am kommenden Samstag, 7. September ab 14 Uhr geht das Ludwig-Ruck-Benefizfußballturnier über die Bühne.  Bürgermeister Michael Ludwig und Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck warben heute in einem offiziellen Fototermin dafür: „Es ist mittlerweile eine schöne...

  • 04.09.19
Lokales

Leistbares wohnen - das Hausverwalterhonorar
Hausverwalter - Honorar berechnet analog des MRG

Landstraße.  Leistbares Wohnen – das „ofizielle“ Hausverwalterhonorar ohne Provisionen: Laut Anbot für die Hausverwaltung von Firma S: Die Kosten der Verwaltung können wir wie folgt anbieten  Fläche laut Nutzwertgutachten (abgerundet)               m2 2.500 Honorar berechnet analog des Mietrechtsgesetzes    € 7.675,00 Abzüglich 15 % Rabatt aufgrund der Nähe des Objektes zu anderen von uns verwalteten Liegenschaften         € 1.150,00 Jahreshonorar...

  • 20.07.19
Lokales
Das "Kleinod" wurde als bester Schanigarten in der Kategorie "Im Grünen" ausgezeichnet.

Preisverleihung
Das sind die schönsten Schanigärten Wiens

Welcher Gastgarten ist der schönste Wiens? Genau diese Frage will die Wirtschaftskammer mit dem "Goldenen Schani" beantworten. Der Preis wurde in den verschiedensten Kategorien vergeben. WIEN. Jedes Jahr sucht die Wirtschaftskammer mit dem "Goldenen Schani" die schönsten Gastgärten Wiens. Im Zuge des Sommerfestes der Wiener Tourismus- und Freizeitwirtschaft wurden die Gewinner-Betriebe ausgezeichnet. Zum schönsten "Klassischen Schanigarten" wurde das "Restaurant Jussi" in der Donaustädter...

  • 26.06.19
  •  2
Lokales
Die kostenlose Ausstellung "Menschenbilder 2019" ist bis Ende Mai rund um das Haus der Wiener Wirtschaft zu sehen.
3 Bilder

Porträtfotografie von Wiener Fotografen
Gratis Wanderausstellung "Menschenbilder" im 2. Bezirk

Kostenlose Wanderausstellung "Menschenbilder" noch bis Ende Juni in der Leopoldstadt zu Gast. LEOPOLDSTADT. Die außergewöhnliche Wanderausstellung "Menschenbilder" macht aktuell im 2. Bezirk halt. Das Konzept: Überdimensionale Porträtfotos werden gratis an öffentlichen Orten gezeigt. Bis 30. Mai ist die Ausstellung rund um das Haus der Wiener Wirtschaft in der Straße der Wiener Wirtschaft 1 zu sehen, dann bis 27. Juni beim WU-Campus. 38 Kunstwerke von Wiener FotografenDie zweite...

  • 07.05.19
  •  2
Lokales
Nach dem Karmeliter- und Czerninviertel soll es Anrainerparken bald auch im Stuwer- und Rotensternviertel geben.

Parkplätze für das Stuwer- und Rotensternviertel
Leopoldstadt weitet das Anrainerparken im Bezirk aus

Der Bezirk will Anrainerparken im Stuwer- und Rotensternviertel einführen. ÖVP und Neos sind dagegen. LEOPOLDSTADT. Die Anzahl der Autos im 2. Bezirk ist in den vergangenen Jahren gesunken – die bz berichtete. Dennoch gibt es für die Leopoldstädter mitunter zu wenig Parkplätze. Mangelware sind diese etwa im Stuwerviertel, aufgrund zahlreicher Besucher von Messe oder Prater. Gibt es in einem Grätzel zu wenig Plätze für die Autos der Bewohner, kann mittels Anrainerparken bis zu 20 Prozent...

  • 09.04.19
  •  3
Lokales
Gabriele Eschig, WKO-Bereichsleiterin Michaela Schuster, Innungsmeisterin Patrizia Markus und Spartenobfrau-Stellvertreter Alexander Eppler eröffneten die Kunsthandwerkstage.
25 Bilder

Kunst in Wien
Das waren die Europäischen Tage des Kunsthandwerks

Einblicke in das österreichische Handwerk in allen Facetten bekam man bei den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks. Zahlreiche Ateliers öffneten ihre Türen für neugierige Besucher. INNERE STADT. Im Innungshaus der Mode und Bekleidungstechnik am Judenplatz wurden die Tage des europäischen Kunsthandwerks offiziell eröffnet. Dort gab es auch gleich einen kleinen Einblick, was Österreich alles zu bieten hat. Von handgemachten Peitschen, über pflegende Öle, bis hin zu Manschettenknöpfen aus...

  • 05.04.19
  •  1
Politik
Claudia Gamon erneuert ihre Idee von den "Vereinigten Staaten von Europa"
2 Bilder

Europa-Café
Ein Stück EU auf der Wieden

Eine Veranstaltungsreihe informiert über die Tätigkeiten der Europäischen Union. WIEDEN. Am Sonntag, 26. Mai, findet die Europawahl 2019 statt. 19 der insgesamt 705 Abgeordneten des Europäischen Parlaments werden in Österreich gewählt. Doch wie arbeitet die EU und was leistet sie für die Wieden? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, lädt der Bezirk regelmäßig zu der Diskussionsreihe "Europa-Café" im Amtshaus Wieden. Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) durfte zuletzt ein prominent...

  • 12.03.19
Lokales
Präsident der Wirtschaftskammer Walter Ruck, Vizebürgermeisterin und Stadträtin Maria Vassilakou, Wirtschaft- und Finanzstadtrat Peter Hanke und Obmann der Sparte Transport und Verkehr in der Wirtschaftskammer Wien Davor Sertic (v.l.n.r.)
3 Bilder

Sicherheit
Eine Million Euro der Stadt Wien für LKW-Abbiegeassistent

Maria Vassilakou kündigte an, beim morgigen Sicherheitsgipfel am Dienstag “Nägel mit Köpfen zu machen”. WIEN. Der Vizebürgermeisterin und Stadträtin für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung “gab es bereits genug Zeit für nette Gespräche”. Maria Vassilakou will laut der Pressekonferenz Montagmorgen in der Wirtschaftskammer Wien den Debatten über den LKW-Abbiegeassistenten Umsetzungen Folge leisten. Heute wurde der Deal präsentiert. Die Stadt...

  • 18.02.19
  •  1
Lokales
Für mehr Nachwuchs: Fleischermeister Herbert Klaghofer wirbt für die Zukunft seines Handwerks.

Ottakring
Klaghofer setzt sich für die Tradition als Fleischer ein

Das Ottakringer Unternehmen Klaghofer will den Fleischerberuf erhalten. Dafür muss man auch bei einem alten Beruf neue Wege gehen. OTTAKRING. Der Klaghofer gehört einfach zum 16. Bezirk. Jetzt ziert Herbert Klaghofer, einer der beiden Fleischermeister-Brüder, sogar Werbeplakate für die Kampagne "Alte Meister. Junge Helden" der Wirtschaftskammer. Denn der Beruf Fleischer hat Nachwuchssorgen. In Wien gibt es 125 Fleischereibetriebe, aber nur 24 Lehrlinge. Auch beim Klaghofer sucht man seit...

  • 05.11.18
Lokales
Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer und Peter Hanke, Wirtschaftsstadtrat. (v.li.)
4 Bilder

U-Bahn-Bau: Soforthilfe für Wiener Unternehmen

"Rasch, unbürokratisch und effizient" sollen Unternehmer entschädigt werden, wenn sie vom Bau der neuen U-Bahn betroffen sind. Von Karl Pufler und Yvonne Brandstetter WIEN. Nicht mehr lange, dann geht es richtig los mit dem Bau der neuen U-Bahn. Doch während sich viele auf die neuen Routen freuen, herrscht bei Geschäftstreibenden Sorge um Umsatzverluste während der Bauarbeiten. Aus diesem Grund präsentierten die Stadt Wien, die Wirtschaftsagentur Wien und die Wirtschaftskammer Wien ein...

  • 30.08.18
  •  1
Lokales
Über die Zukunft der Buslinie 13A wird derzeit viel diskutiert.

13A: 13 Gründe der Wirtschaftskammer gegen doppelte Route durch die Neubaugasse

Nein zur doppelten Route: Wirtschaftskammer macht jetzt mit "13A-rgumenten" Druck NEUBAU. Wo fährt der 13A während des U-Bahn-Baus? Diese Frage lässt vielen Schweißperlen auf die Stirn treten. Die Wiener Linien wollen in beiden Richtungen durch die Neubaugasse fahren, der Bezirk nicht. Die Wirtschaftskammer hat nun "13A-rgumente" gegen die Route veröffentlicht. 1., A völlig unnötige Belastung: Der Bus soll statt der Neubaugasse über Stift- oder Zoller- und Nelkengasse fahren. 2., A...

  • 13.08.18
  •  1
Lokales
Die beiden Geschäftsführer des Café Savoy Eric Deschmann (l.) und Thomas Ehmer in ihrem Schanigarten auf der Linken Wienzeile.
2 Bilder

Radweg Linke Wienzeile: "Zurück zum Start"

Wirbel um den Baustart des Radwegs auf der Linken Wienzeile 2019: Während Gastronomen über einen Schanigartenverlust klagen, sorgen sich der Verein zur Förderung des Marktgewerbes und die Wirtschaftskammer Wien über das Überleben der Betriebe und Standler rund um den Naschmarkt und reden von einer Politik des "Drüberfahrens". MARIAHILF. Die Ankündigung, dass mit dem Bau des fehlenden Stücks Radweg auf der Linken Wienzeile von der Friedrichstraße im 1. Bezirk bis zur Kettenbrückengasse in...

  • 31.07.18
  •  1
  •  1
Lokales
Die 2.500 Wiener Taxiunternehmer, die gemeinsam für 8.000 Arbeitsplätze verantwortlich zeichnen, sind in Bedrängnis.

Nach Gipfel: Lösung für Taxi-Uber-Streit soll erarbeitet werden

Neue Regelungen für die Branche sind gefordert: Taxiunternehmer, Vertreter aus Wirtschaftskammer und Parlament arbeiten gemeinsam an Entwurf. WIEN. Auf der einen Seite die Wiener Taxis: Man bekommt bewährte Qualität zu einem fixen Preis, der Taxler braucht keine Karte, um ans Ziel zu kommen. Auf der anderen Seite Uber: Die großteils günstigeren Tarife sind im Vorfeld genau ersichtlich, die Bestellung erfolgt bequem per App. Beide Arten der Beförderung, die alte und die neue, haben Vorteile,...

  • 27.06.18
  •  1
Lokales
Tür zu und Schlüssel in der Wohnung? Mit einer neuen App der Wirtschaftskammer können sie seriöse Aufsperrdienste besser ausfindig machen.

Teure Aufsperrdienste: So schützen Sie sich vor einer Abzocke

Die Wirtschaftskammer möchte mit dem "Gütesiegel Aufsperrer" Kunden besser vor schwarzen Schafen bei Aufsperrdiensten schützen. Mit einer neuen App sowie einer eigens eingerichteten Notrufnummer können unseriöse Firmen besser ausfindig gemacht werden. WIEN. Fast jeder hatte vermutlich schon mal das Pech, dass man in morgendlicher Eile die Tür ins Schloss fallen lässt und der Schlüssel noch in der Wohnung ist. In so einem Fall ist guter Rat teuer – oder vielmehr ein Aufsperrdienst, der nicht...

  • 03.05.18
  •  2
Lokales
Fachgruppenobmann Peter Dobcak (r.) hat den größten Bierhumpen.
2 Bilder

O'zapft is!

Bei guter Laune und bestem Wetter wurde die Gastgartensaison im Schweizergarten eröffnet. LANDSTRASSE. Peter Dobcak, der Fachgruppenobmann der Gastronomen in der Wiener Wirtschaftskammer, konnte es kaum erwarten: Bei den zahlreichen Besuchern sorgte sein bemüht unauffälliges Umherschleichen um den Schlegel, mit dem das Bierfass bei der traditionellen Eröffnung der Wiener Gastgartensaison schließlich angestochen wurde, durchwegs für Erheiterung. Aber nach kurzer Wartezeit – Magne Setnes, Chef...

  • 24.04.18
  •  2
Lokales
Weihnachtbeleuchtung 2017 eröffnet
10 Bilder

Eröffnung der Wiener Weihnachtsbeleuchtung 2017 am Wiener Graben

Jedes Jahr versetzt die Wiener Weihnachtsbeleuchtung Wienerinnen und Wiener sowie Gäste aus aller Welt in Adventstimmung. Durch den gemeinsamen Einsatz der Unternehmerinnen und Unternehmer in den Wiener Einkaufsstraßen hat sich die Festbeleuchtung zum international bekannten Highlight entwickelt. Rainer Trefelik, Spartenobmann des Wiener Handels und Fritz Strobl, Gemeinderat und Vizepräsident der Wirtschaftskammer Wien eröffneten per Knopfdruck die Weinnachtsbeleuchtung in der Wiener...

  • 25.11.17
  •  2
Lokales
Wo dieses Schild steht, dürfen auschließlich Anrainer mit Parkpickerl parken. Geht es nach der Wirtschaftskammer, sollen die Parkplätze unter der Woche von 8 bis 16 Uhr für alle geöffnet werden.

Öffnung der Anrainerparkplätze: Studie stärkt Position der Bezirke

Vizebürgermeisterin Vassilakou hat eine Evaluierung zur Auslastung der Anrainerparkplätze in Auftrag gegeben. Dies stärkt nun allerdings die Argumentation der Bezirke, wonach die Parkplätze dringend benötigt werden und eine allgemeine Öffnung deshalb abzulehnen sei. WIEN. Der Konflikt um die Öffnung der Anrainerparkplätze für alle von 8 bis 16 Uhr ist nach wie vor nicht gelöst. Bei einem erneuten Treffen der betroffenen Bezirksvorsteher mit der zuständigen Stadträtin Maria Vassilakou (Grüne)...

  • 15.11.17
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.