wirtschaftskammer

Beiträge zum Thema wirtschaftskammer

Lokales
Steht den Gastronomen zur Seite: WKO-Regionalstellenobmann Paul Spitzer
2 Bilder

WKO Graz-Obmann Paul Spitzer meint: Wintergastgärten sind definitiv zu begrüßen!

Paul Spitzer unterstützt Idee der Gastronomen, Stadträtin Elke Kahr will sich die Situation genauer ansehen. Gastgärten auch im Winter – mit diesem Vorstoß ließ Café-Kaiserfeld-Geschäftsführer Simon Lackner in der letzten WOCHE-Ausgabe aufhorchen. Er wolle damit den Rauchern entgegenkommen und die Gastgärten in der kalten Jahreszeit attraktiv gestalten. Beheizte Sitzbänke sollen Wärme und Glaswände Windschutz geben. Nun erhält Lackner Rückendeckung von Paul Spitzer, dem neuen Grazer...

  • 20.11.19
Lokales
Der Dezember ist die Hochphase des Taxigeschäfts.
3 Bilder

Taxis in Graz: Von Kilometerpreis und Grundtarif

Taxis sind ein wichtiger Teil des Öffentlichen Verkehrs in Graz. Im Dezember brummt das Taxigeschäft. Der Winter naht mit großen Schritten, dem passen sich naturgemäß auch die Temperaturen sowie die Niederschlagsmengen an. Zu Fuß zu gehen oder mit dem Fahrrad zu fahren fällt daher für viele Grazer als Option der Fortbewegung aus. Gerade jetzt, wo jedes Wochenende ein Ball oder eine andere Veranstaltung warten und Weihnachtsfeiern nahen, steht daher die „Blütezeit“ des Jahres eines anderen...

  • 20.11.19
Lokales
Getränkehändler Christian Lechmann, hier mit seinem Mitarbeiter Michael Suppinger (r.), gehen die Gastronomen in der Region verloren. Heuer sind es bereits 16 Kunden weniger.

Getränkehändler Christian Lechmann aus Fernitz gingen heuer bereits 16 Kunden verloren.
Das Gastro-Sterben nimmt kein Ende

Der Lindenwirt in Gössendorf (der ja als Smokehaus bald neu öffnet), das Gasthaus Prinz in Fernitz – ja, beinahe in jedem Ort rund um Graz findet man Beispiele von Gastro-Betrieben mit teils jahrzehntelanger Tradition, die für immer ihre Pforten geschlossen haben. Die Gründe sind hinlänglich bekannt und mannigfaltig. Zum einen sind sie wirtschaftlicher Natur, der Aufwand für so manchen Wirt mit einem Zeiteinsatz von weit jenseits der üblichen 40 Stunden rentiert sich einfach nicht mehr. Ein...

  • 19.11.19
Wirtschaft
33 Lehrlinge aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag konnten ihre Ausbildung mit einem ausgezeichneten Erfolg abschließen. Zu ihnen gesellen sich sieben Meister.

Stars of Styria
40-Sternewertung für Bruck-Mürzzuschlag

Dem Fachkräftemangel zum Trotz zeigten 40 junge Mürztaler ihr Potenzial und holten sich einen "Star of Styria". "Die Besten der Besten", wie Moderator Gregor Waltl die jungen Mürztaler Ehrengäste der "Stars of Styria"-Gala zu Recht bezeichnete, wurden am vergangenen Dienstag in der Brucker Regionalstelle der Wirtschaftskammer auf die Bühne gebeten. Mit dem "Star of Styria" ausgezeichnet wurden an diesem Abend sämtliche Lehrlinge des Bezirks, die ihre Ausbildung mit einer Auszeichnung...

  • 12.11.19
Wirtschaft
Der stolze Preisträger Christoph Kagerbauer (3.v.l.) mit Familie und Vertretern der Wirtschaftskammer Südoststeiermark.

Super-Nachfolger
Christoph Kagerbauer holt sich den "Follow me"-Award

Wirtschaftskammer kürt Rauchfangkehrer-Meister aus Gnas zum Supernachfolger. REGION. Im Rahmen des "Follow me"-Awards krönt die Wirtschaftskammer den Supernachfolger. Zwölf Betriebe aus allen Branchen und steirischen Regionen stellten sich dem Voting. Mehr als 27.000 Stimmen wurden abgegeben. Der Supernachfolger kommt nach 2016 – damals heimste Stephan Uller aus Feldbach den Preis ein – wieder aus der Südoststeiermark. Mit 8.500 Stimmen gehört der aktuelle Award Christoph Kagerbauer aus...

  • 04.11.19
Wirtschaft
CEO Thomas Krenn (2. v. l.) mit den neuen Lehrlingen und Gästen.

Stahl Judenburg
Neue Lehrlinge für "umkämpften Markt"

Stahl Judenburg hat bereits über 1.000 Lehrlinge ausgebildet und investiert in die hauseigene Lehrwerkstätte. JUDENBURG. „Die Führungskräfte von morgen“, nennt Stahl Judenburg-Geschäftsführer Thomas Krenn seine Lehrlinge. Davon hat das Unternehmen auf jeden Fall genug. Mit dem neuen Lehrgang wurden acht neue Fachkräfte aufgenommen. Insgesamt hat das Unternehmen nun den tausendsten Lehrling im Betrieb. Breite Basis „Die Lehrlingsausbildung bildet eine breite Basis im Unternehmen. Das ist...

  • 23.10.19
  •  1
Wirtschaft
Rosengarten: Martina Maros-Goller (WOCHE, l.) und Johann Obendrauf wurden von Andrea Rattensberger im Café Fotter bewirtet.
3 Bilder

"Floristen bringen die Natur in Form" – Business Lunch mit Floristik Obendrauf

Warum bei Blumen auf Regionalität geachtet werden muss und was im Trend liegt, verrät Johann Obendrauf. Er sei familiär nicht vorbelastet und habe sich als Erster in seiner Familie dazu entschlossen, Florist zu werden, erzählt Johann Obendrauf. Der Geschäftsführer von drei "Obendrauf Floristik"-Filialen und Landesinnungsmeister der Floristen gibt Einblick in seine Branche, sagt, wo es Verbesserungspotenzial gibt, und erklärt, warum Floristen Künstler sind. WOCHE: Kurz vor Allerheiligen:...

  • 23.10.19
Wirtschaft
Unsere Fachjury beim WOCHE-Regionalitätspreis 2019: Andrea Krauß, Maria Deix, Ulrike Rexeis, Michaela Sahin und Elisabeth Korbe (v.l.)
2 Bilder

WOCHE-Regionalitätspreis
Die Entscheidung in Deutschlandsberg rückt näher

Finale im WOCHE-Regionalitätspreis: Unsere Fachjury hat ihre Wahl bereits getroffen. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Die Spannung beim WOCHE-Regionalitätspreis 2019 steigt: Wer nimmt heuer die begehrte Trophäe mit nach Hause? Fest steht bereits, dass es nach mhs aus Stainz (2017) und der Johann Eberhard GmbH – FISCH-Tools aus St. Josef (2018) wieder einen neuen Preisträger geben wird. Ein paar bekannte Gesichter gibt's jedoch unter den Finalisten. Das Ursprung stand 2018 schon unter den letzten...

  • 22.10.19
Leute
Ehrung: Nina Ramert, Josef Ober, Christian Ortauf, Brigitte Ramert, Günther Ramert und Heinz Ramert (v.l.).

Elektro Ramert
Feldbacher Traditionsunternehmen feiert zwei Jubiläen

Familie Ramert feierte u.a. im Beisein von Steiermarks WK-Präsident Josef Herk ein 120- und 70-Jahr-Jubiläum. FELDBACH. Ein Brunch bot den Rahmen für die Jubiläumsfeierlichkeiten von Elektro Ramert in Feldbach. Zelebriert wurden das 120-Jahr-Jubiläum des Familienunternehmens und das 70-Jahr-Jubiläum als Elektro Ramert. Die Seniorchefs Günther und Brigitte Ramert begrüßten gemeinsam mit den Juniorchefs Heinz und Nina Ramert hochrangige Gäste. Darunter befanden sich Steiermarks...

  • 22.10.19
Leute
Steiermarks Kulturlandesrat Christopher Drexler (r.), Steiermarks WK-Spartenobfrau Beatrice Erker (2.v.r.) und WK-Bundesspartenobmann Friedrich Hinterschweiger (3.v.r.) mit steirischen Autoren.

Frankfurt
Buchmesse mit starker steirischer Note

Die Steiermark zeigt auf der bedeutendsten Messe rund ums Buch Flagge.   Noch bis 20. Oktober geht die Frankfurter Buchmesse mit dem Ehrengastland Norwegen über die Bühne. 7.500 Aussteller aus 150 Ländern stellen über 400.00 Buchtitel, Landkarten, Manuskripte und Grafiken sowie digitale Medien vor. Österreich ist mit 80 Ständen vertreten – dazu zählt der Österreichstand der Wirtschaftskammer und des Hauptverbandes des Österreichischen Buchhandels, der u.a. von WK-Vizepräsident Jürgen Roth...

  • 17.10.19
Wirtschaft
Starke Referenten zeichneten den Elternabend in der Wirtschaftskammer Deutschlandsberg aus.
2 Bilder

Ein Elternabend zur Deutschlandsberger Bildungsmesse

Erstmals bei einer Bildungsmesse in der Deutschlandsberger Koralmhalle ist bereits im Vorfeld ein Elternabend in der Wirtschaftkammer Deutschlandsberg abgehalten worden. DEUTSCHLANDSBERG. Als eine der wichtigsten Vertrauenspersonen begleiten und unterstützen Eltern ihre Kinder maßgeblich im Ausbildungs- und Berufswahlprozess. Aber welche Möglichkeiten gibt es im Bezirk Deutschlandsberg, was ist wichtig? Welches Potential hat eine Lehre, welche höheren Schulen gibt es in der Region?...

  • 15.10.19
Wirtschaft
Die WK-Regionalstelle lädt zur Vortragsreihe ein.

WKO-Vortrag: Verkauf, Vergabe, Entwicklung

Die Wirtschaftskammer-Regionalstelle GU lädt am 16. Oktober, 18.30 Uhr, im Foyer der Mehrzweckhalle Judendorf interessierte Unternehmer zur Vortragsreihe "Verkauf/Vergabe/Mitarbeiterentwicklung" ein. Fachtrainer Mirko Prusac führt durch den Abend. Mit dabei sind: Christian Adam, Unternehmensberater, Gerfried Weyringer, Vergaberechtsexperte, sowie Alexander Fleck, Lösungsexperte. Um verbindliche Anmeldung bis spätestens 14. Oktober unter graz-umgebung@wkstmk.at wird gebeten.

  • 08.10.19
Wirtschaft
Freude über die erfolgreichen Unternehmerinnen in Deutschlandsberg: Andrea Krauß, Karin Lorenz, Karina Rüge, Maria Deix und Josef Herk

Damen-Duo aus Deutschlandsberg als Unternehmerinnen des Jahres ausgezeichnet

Die „Unternehmerinnen des Jahres 2019“ sind gekürt: Karin Lorenz und Karina Rüge von der Firma Heideco in Deutschlandsberg wurden in der Kategorie „Besondere unternehmerische Leistung“ ausgezeichnet. Die weiß-grünen Unternehmerinnen beanspruchen die wirtschaftliche Überholspur weiter für sich: Exakt 29.206 steirische Betriebe sind in weiblicher Hand, Tendenz steigend. Die WKO Steiermark hat diese geballte Frauenpower erneut auf die Bühne gebracht und in fünf Kategorien die „Unternehmerin...

  • 04.10.19
  •  1
Lokales
Die Preisverleihung der "Helden der Region" fand in der WKO Weiz statt.
23 Bilder

Helden der Region
In Weiz wurden nun die Sieger gekürt

In den Räumlichkeiten der Wirtschaftskammer in Weiz wurden nun "Die Helden der Region" ausgezeichnet. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und der Präsident der WKO Steiermark Josef Herk würdigten und bedankten sich bei allen Teilnehmern, für ihr tagtägliches Engagement, die dabei an den Tag gelegt wird. "Mut kann man sich nicht kaufen" so LH Schützenhöfer, der die ehrenvolle Aufgabe inne hatte, den Preisträgern die Awards und die Urkunden zu überreichen. Folgende Helden aus der Region...

  • 04.10.19
Lokales
Mobilitäts-Forderungen: Wendlinger-Slanina, Hohl (v.l.)

Parkleitsystem für nicht ortskundige Personen

Exakt vor einem Jahr veröffentlichten die Wirtschaftskammer-Regionalstellen Graz und Graz-Umgebung ein gemeinsames Positionspapier mit Maßnahmenvorschlägen und Forderungen zum Thema Mobilität im Großraum. Unter anderem wurde auch über die Einführung eines Parkleitsystems im Zentrum der Murmetropole diskutiert. "40 Prozent der Kunden der Grazer Innenstadt kommen aus dem Umland. Viele dieser Besucher fahren nicht regelmäßig in die City und kennen daher das durchaus schwierig zu überblickende...

  • 02.10.19
Wirtschaft
12 Bilder

Die Stars of Styria sind spitze

Große Bühne für Toplehrlinge und Handwerksmeister der Region. Bereits zum 13. Mal fand in unserer Region die Gala "Stars of Styria" statt. Toplehrlinge, ihre Ausbildungsbetriebe sowie Absolventen der Meister- bzw. Befähigungsprüfung wurden dabei geehrt. 42 Lehrlinge haben im Jahr 2018 im Bezirk Südoststeiermark eine Lehre mit ausgezeichnetem Erfolg absolviert. "Dies ist ein deutliches Zeichen dafür, dass die duale Ausbildung weiterhin hoch im Kurs steht", erklärte...

  • 01.10.19
Wirtschaft
"Stars of Styria": Die besten Lehrabsolventen und ihre Lehrbetriebe sowie die Absolventen von Meister- und Befähigungsprüfungen bei der Verleihung der Auszeichnung im Wifi Niklasdorf.

Bezirk Leoben hat neue "Stars of Styria"

Die Wirtschaftskammer zeichnete die besten Lehrabsolventen und ihre Lehrbetriebe sowie die Absolventen von Meister- und Befähigungsprüfungen als "Stars of Styria" aus.  NIKLASDORF. "Ihr alle habt das ,Bisserl‘ mehr geleistet. Das ,Bisserl‘ mehr, das ihr in euch trägt und das euch ein Leben lang begleiten wird. Wenn ich euch sehe, dann bin ich nicht um die Zukunft dieses Wirtschaftsstandortes besorgt", betonte Karl-Heinz Dernoscheg, der Direktor der Wirtschaftskammer Steiermark im Rahmen der...

  • 26.09.19
  •  1
Wirtschaft
Im Talentecenter werden Tausende Jugendliche getestet.

Lehre
Murtaler Betriebe rollen den roten Teppich aus

Lehrlinge werden im Murtal dringend gebraucht und sind entsprechend begehrt. MURTAL. In Österreich werden 200 verschiedene Lehrberufe angeboten. Außer den bekannten und beliebten Lehrberufen sind auch ausgefallene Berufe, wie Klavierbauer, Bonbon- und Konfektmacher und Papiertechniker im Angebot. Eine ausgezeichnete Orientierungshilfe für Jugendliche ist das Talentcenter der Wirtschaftskammer in Graz. Talentecheck „Der Talentecheck ist mit modernsten Technologien ausgestattet und bietet...

  • 25.09.19
Wirtschaft
Die Sparte Gewerbe und Handwerk bildet die meisten Lehrlinge aus.
2 Bilder

Zahlen und Fakten
Leichter Aufschwung für die Lehre, auch im Mürztal

Zahlen und Fakten: So ist die Lehrlingssituation in Bruck-Mürzzuschlag. Im vergangenen Jahr befanden sich 1.298 Jugendliche im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag in einer Lehre. Nach einem konstanten Rückgang von 2009 bis 2016 konnte in den letzten zwei Jahren wieder ein leichter Lehrlingszuwachs verzeichnet werden. Am meisten Lehrlinge im Bezirk, nämlich 500 an der Zahl, werden in der Sparte Gewerbe und Handwerk ausgebildet. Der zweitgrößte Lehrlingsausbildner mit 440 Personen ist die Industrie....

  • 25.09.19
Wirtschaft
2 Bilder

Lehrlingsschwerpunkt 2019
Die Job-Raritäten am Grazer Stellenmarkt

Friseur, Bürokauffrau, Mechaniker – das kennt man. Die WOCHE hat die ausgefallensten Lehrberufe gesucht. Graz ist weder eine Skisport-Hochburg noch ist die Mur wirklich schiffbar. Kein Wunder also, dass seltene österreichische Lehrberufe wie Skierzeuger oder Binnenschifferin in der Landeshauptstadt nicht wirklich gefragt sind. Dennoch: Auch in Graz gibt es Berufswege, die nicht gerade alltäglich sind und durchaus Seltenheitswert haben. Die WOCHE stellt in der Grafik links Lehrberufe vor, die...

  • 25.09.19
Wirtschaft
Business Lunch: Martina Maros-Goller (WOCHE, l.), Angelika Ledineg und Harald del Negro (r.) mit Pascal Eferl vom Café Promenade.
4 Bilder

Mit Skills zum Europameister – Business Lunch mit EuroSkills 2020

600 Teilnehmer aus 30 Ländern messen sich 2020 bei der Berufs-Europameisterschaft EuroSkills in Graz. Von 16. bis 20. September 2020 ist Graz Austragungsort von Euro-Skills, der Europameisterschaft der Berufe. Angelika Ledineg und Harald del Negro sind die Geschäftsführer der EuroSkills 2020 GmbH, einer hundertprozentigen Tochter der Wirtschaftskammer Steiermark, und sprechen im WOCHE-Business Lunch über die Bedeutung der Meisterschaft, ihre internationale Tragweite und den Stellenwert der...

  • 25.09.19
Wirtschaft
KPS-Chef Patrick Kaufmann (Bildmitte) mit Michael Hohl, Josef Niggas, Waltraud Walch und Stefan Helmreich.
28 Bilder

Know-how aus Dobl steuert weltweit Betriebe

In Dobl-Zwaring eröffnete die KPS Automation ihren neuen Firmensitz. Der Familienbetrieb beschäftigt sich mit dem Bau von Schaltschränken für die Industrie samt dazugehöriger Software für die Elektrotechnik. Eingesetzt werden die Schaltanlagen weltweit, sie steuern Abluftanlagen, Mühlen oder Maschinen für die industrielle Fördertechnik. 1998 gründeten Karl Kaufmann und Walter Pummer in Lannach die KPS. „Die Vorgängerfirma hatte die Niederlassung in Graz geschlossen und wir bauten das...

  • 25.09.19
Wirtschaft
Die Wirtschaftskammer Deutschlandsberg verlieh zum 20-jährigen Bestandsjubiläum von HMF eine Ehrenurkunde als Anerkennung zur unternehmerischen Leistung an die Familie um Inhaber Christian Mandl:
Volksanwalt Werner Amon. WKO Regionalstellenleiterin Maria Deix,  Familie Mandl, Bgm. Karl Michelitsch und WKO Regionalstellenobmann Manfred Kainz
51 Bilder

Jubiläum
Seit 20 Jahren mit Präzision zum Erfolg

Die Lehrausbildung wird in der HMF Fertigungstechnik GmbH in Pölfing-Brunn hochgehalten. PÖLFING-BRUNN. Präzision und Innovation – damit punktet Christian Mandl mit seiner HMF Fertigungstechnik GmbH bereits seit 20 Jahren am internationalen Markt. Zum Jubiläumsfest ist eine große Gratulantenschar zum Betrieb nach Pölfing-Brunn gekommen, allen voran Volksanwalt Werner Amon, Obmann der Wirtschaftskammer-Regionalstelle Manfred Kainz, Regionalstellenleiterin Maria Deix und Bgm. Karl...

  • 24.09.19
Wirtschaft
Nachhaltigkeit im Fokus: Harald Sippl, Jutta Pemsel, Florian Hubmann (v.l.)

Besuch im Stainzer Kaufhaus Florian Hubmann
Hochrangige WKO-Delegation in Stainz

Zur Aufklärung: WKO steht für Wirtschaftskammer Österreich und die prominenten Besucher waren Harald Sippl, Bundesgremialgeschäftsführer der Sparte Handel, und Jutta Pemsel, Bundesspartenobmannstellvertreter der Sparte Handel. Sie touren durch Österreich, um regional bedeutsame Handelsunternehmen zu besuchen und sich aus erster Hand Informationen über die Situation im Markt geben zu lassen. „Der Besuch war sehr ergiebig“, war Florian Hubmann von der Kompetenz der Wirtschaftskammerfunktionäre...

  • 19.09.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.