Wirtshaus

Beiträge zum Thema Wirtshaus

Maria und Reinhard Fasching
33

Maria und Reinhard Fasching gehen in Pension
Mogersdorfer Türkenwirt schließt seine Gaststätte

Die Meldung, dass der Türkenwirt zusperrt, ging wie eine Schockwelle durch den Bezirk Jennersdorf. Das bedeutet einen erheblichen Verlust für das Gasthauspublikum und die Vereine in und rund um Mogersdorf. Maria Stacherl und Reinhard Fasching waren Schüler des Jennersdorfer Spitzengastronomen Ernö Kampel (Raffel). Sie lernten sich auch dort kennen, heirateten und beschlossen, als eigene Unternehmer weiter zu wirken. In Mogersdorf übernahmen sie ein vernachlässigtes Gasthaus. Daraus kreierten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Namens der Gemeinde überreichten Bürgermeister Reinhard Jud-Mund (rechts) und Vizebürgermeisterin Monika Pock (links) den scheidenden Wirtsleuten Katharina und Richard Sampl ein Dankesbild.
7

Kein Übernehmer in Sicht
Gasthaus Sampl in Neuhaus am Klausenbach sperrt zu

In Neuhaus am Klausenbach ist eine gastronomische Ära zu Ende gegangen. Richard und Katharina Sampl haben nach 41 Jahren ihr weithin bekanntes "Gasthaus zur Burgruine" geschlossen. Richard Sampl ist in Pension gegangen, ein Käufer für das über 100 Jahre alte Wirtshaus hat sich trotz fünfjähriger Verkaufsbemühungen nicht gefunden. Auch von den beiden Töchtern will keine übernehmen. "Für meinen Vater war das Gasthaus wie sein Herzschlag. Das Aus geht ihm sehr nahe", berichtet Tochter Verena...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das letzte Bier in alter vertrauter Umgebung gezapft: Karin Siegl
37

Windisch Minihof: Gasthaus Hirtenfelder wird umgebaut
Stammgäste verabschieden sich von ihrer alten Gaststätte

Das Gasthaus Hirtenfelder in Windisch Minihof stellt sich dem Wandel und wird in den kommenden Monaten erneuert. Zum Abschluss gab es für Stammgäste ein kleines Abschiedsfest.  Nostalgisch erinnerten sich Stammgäste der "Minihofer Tischrunde" an Anekdoten aus vergangenen Wirtshaustagen. Bilder und Schilder an den Wänden im Stammtisch-Eck belegen das Erlebte. Ein großes Stück Geschichte geht hier zu Ende. "Es ist schon Schade.", diesen Satz hörte man oft. So auch von Musikant Alois...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Erni und Karl Jany
34

Karl Jany schließt sein Gasthaus in Deutsch Kaltenbrunn

Wieder schließt in Deutsch Kaltenbrunn ein Traditionsgasthaus. Karl Jany geht in Pension. Sein Gasthaus ist ab 1. August 2018 geschlossen. Ein Gasthaus, dem viele Kaltenbrunner nachtrauern. Der Morgenstammtisch der alten Herren, die Damenrunden, die Chorsänger, die Feuerwehr, die Sportler und die, die nach der Arbeit noch auf ein Bier vorbeikamen, um  die Dorfneuigkeiten zu erfahren. Karl Jany, der oft von Gattin Erni und den Töchtern Doris und Steffi unterstützt wurde,  erfüllte die Rolle...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Claudia, Christan und Christoph Kahr mit Kellnerin Margit.
26

Die Doiberner haben ihr Wirtshaus wieder

Ehemaliges Gasthaus "Knaus" in Doiber hat neue Besitzerin. K.&K. eröffnete am Sonntag. Doiber(ak). Wie froh die Gemeinde St. Martin an der Raab und mit ihr sämtliche Doiberner Stammgäste und Vereine seien, konnte Gemeindechef Franz-Josef Kern bei seinem Antrittsbesuch am vergangenen Sonntag im wieder eröffneten Dorfgasthaus in Doiber nicht genug betonen. Der Kauf war für die einheimische Wirtin Claudia Kahr ein spontaner, so wie sie selbst sagt. "Das Haus soll wieder für alle zum Treffpunkt...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Anna Maria Kaufmann
Fast ein Dutzend Gasthäuser und andere Lokale in den Bezirken Güssing und Jennersdorf stehen zum Verkauf.
1 1 6

Keine rosigen Zeiten für Dorfwirtshäuser

Die Gasthäuser in den Bezirken Güssing und Jennersdorf, die zu Jahresbeginn zugesperrt haben, werden nicht die letzten in diesem Jahr sein. Der letzte Tag des Jahres 2015 war in Rohr auch der letzte Tag für das das Gasthaus Peischl. Das Traditionshaus hat mit Jahresbeginn 2016 seinen Gastbetrieb beendet. "Wir haben das Gasthaus 44 Jahre lang geführt. Jetzt ist mein Mann in Pension, und von den Jungen macht keiner weiter", erzählt Erna Peischl. Während es in Rohr noch das Gasthaus Supper...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Mit dem Oberwarter Stadtwirt stoßen die Landesräte Helmut Bieler (links) und Verena Dunst auf die geplante Wirtshaus-Förderung an.
1

Landesregierung will Wirten entgegenkommen

Die zusätzlichen Kosten, die auf die Gastronomie durch die Einführung der Registrierkassenpflicht und durch die Einführung des Rauchverbots zukommen werden, will die Landesregierung mit Förderungen abfedern. Konkret soll es eine Unterstützung für die Neuanschaffung von Kassen und die Aufrüstung bestehender Kassen geben, kündigte Finanzlandesrat Helmut Bieler an. Gefördert werden sollen aber auch die Modernisierung von Gastraum, Küche oder Gastgarten, Investitionen in die Barrierefreiheit,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Unterrichtet wird in der Volksschule Rohrbrunn seit dem Vorjahr nicht mehr. Nun soll hier ein Gastronomiebetrieb entstehen.

Rohrbrunn: Wirt für Ex-Schule gesucht

Für die Räumlichkeiten der früheren Rohrbrunner Volksschule wird ein Wirt gesucht. "Wir möchten in dem Gebäude einen kleinen Gastronomiebetrieb einrichten und sind derzeit auf der Suche nach einem Betreiber", bestätigt Bürgermeister Erwin Hafner. Das Gebäude gehört der Gemeinde und soll - nach entsprechenden baulichen Adaptierungsmaßnehmen - vermietet werden. Gedacht ist laut Hafner an ein Café oder einen ähnlichen Gastro-Betrieb kleineren Ausmaßes. Derzeit wird das Schulgebäude von Vereinen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Ein Wirt mit Herz und Seele: Willi Csencsits bedient seine Stammgäste Johann Hafner aus Gerersdorf (links) und Josef Hacker aus Steingraben.
1 9

"Ein Dorf ohne Gasthaus ist tot"

Zahl der Wirtshauskonzessionen sinkt beständig - Wirtschaftskammer Burgenland startet nun Initiative „Wirtshauskultur“ Seit Wilhelm Csencsits in Pension ist, geht er es etwas gemütlicher an. Sein Wirtshaus öffnet er jetzt nur noch vormittags oder wenn ein Totenmahl, der Jägerstammtisch oder eine Vereinssitzung ansteht. "Wir waren in Sulz immer das einzige Dorfwirtshaus und wir waren immer ein Familienbetrieb", erzählt Csencsits, der den Betrieb 1970 von seiner Tante übernommen hat. Groß...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.