Alles zum Thema WOCHE Tourentipp

Beiträge zum Thema WOCHE Tourentipp

Freizeit
Am Trabocher See, ein idyllischer Zwischenstopp auf unserer Tour, ehe wir uns auf den Weiterweg nach Maria Freienstein machen.
3 Bilder

WOCHE Tourentipp
Eine Frühlings-Tour zum Tor der Eisenstraße

Andi Steininger im Auftrag der WOCHE auf der Suche nach dem Frühling: Ein ungewöhnlicher Frühjahrswandertipp für die Hochsteiermark - von Leoben nach Maria Freienstein. Auf den Bergen liegt noch der Frühjahrsschnee und somit herrschen noch nicht wirklich perfekte Bedingungen für Wanderungen auf die hochsteirischen Gipfel. Da muss ein talnaher, aber doch aussichtsreicher Tourentipp her, vielleicht noch mit etwas Kultur oder einem Altstadtbummel kombinierbar. Wir starten im Herzen...

  • 22.03.19
Lokales
Auf der Kleinveitschalm, leider bei nicht so guter Sicht, es hat etwas zugezogen.
3 Bilder

WOCHE Tourentipp
Tourstart beim ersten Fertigteilhaus der Welt

Andreas Steininger lädt zum Wandern ein: Unser heutiger Tipp: eine einsame Winterwanderung mit einem historisch interessanten Ausgangspunkt. Die ersten Jännertage brachten wieder einmal einen Winter, wie er früher war. Hysterischen Medienberichten zum Trotz versank jedoch die Hochsteiermark nicht für immer im Schnee, im Gegenteil – noch Tage und Wochen danach können nun alle Naturbegeisterten eine wunderbare Winterlandschaft genießen! Unbekannte WinterwanderungDiese Winterlandschaft...

  • 16.02.19
  •  1
  •  1
Freizeit
<b>Der/die/das hohe(r) Student,</b> eine top Schneeschuhtour auf einen einsamen Berggipfel.
4 Bilder

WOCHE Tourentipp
Hochsteirische Winterbergeinsamkeit

Andreas Steininger war für die WOCHE unterwegs: Der heutige (Schneeschuh)wandertipp führt uns in eine vor allem im Winter eher ruhige Region. Kehrt der Winter ein in die Region rund um den beliebten Wallfahrtsweg 06 nach Mariazell, dann kehrt auch Ruhe ein. Verschneite Wälder und die jetzt nicht bewirtschafteten Almen ermöglichen den Bergen zwischen dem obersten Mürztal und dem Salzatal dann eine ganz spezielle besinnliche Adventzeit. Umso schöner ist es gerade jetzt, mit Schneeschuhen...

  • 10.12.18
  •  1
  •  1
Lokales
Viele Wege führen aus allen Richtungen auf die Turnauer Alm.
4 Bilder

WOCHE Tourentipp
WOCHE Tourentipp: Die "neue" Turnauer Alm – ab sofort geöffnet!

Andreas Steininger war für die WOCHE unterwegs: Eigentlich kehrt im Herbst Ruhe auf den hochsteirischen Almen ein – nicht so auf der Turnauer Alm. Das Weidevieh hat schon im September die hochsteirischen Almen verlassen – und mit dem Viehabtrieb begaben sich auch die meisten Almwirtschaften in die Winterruhe. Einsam liegen nun die Hütten da, verlassen erscheinen die Weideflächen. Wer jetzt zum Beispiel zwischen Seeberg, Pretalsattel und Hoher Veitsch unterwegs ist, kann die spätherbstliche...

  • 12.11.18
  •  1
Lokales
Am Gipfel der Hohen Scheibe, die kleine gastliche Hütte in Griffweite, der Blick aufs Stuhleck und die Fischbacher Alpen.
4 Bilder

WOCHE Tourentipp: Zwischen Naturpark und Ausstellungswelten

Andreas Steininger unterwegs: Der Hausberg der Mürzzuschlager, aber auch vom Naturpark Mürzer Oberland erwanderbar – die Hohe Scheibe. Wer hätte das gewusst – die kleine Hütte am 1.446 Meter hohen Gipfel der Hohen Scheibe zählt zu den drei ältesten Schihütten Europas. Bereits 1897 wurde das Haus auf Initiative von Toni Schruf eröffnet. Bis heute bietet die Scheibenhütte Schutz vor allfälligen Wetterkapriolen aber auch Speis' und Trank für alle hungrigen und durstigen Wanderer. Und die kommen...

  • 21.09.18
  •  1
Lokales
Das Bergpanorama der Sonnschienalm kurz nach einem herbstlichen Schlechtwettereinbruch, ein paar Schneereste sind noch übrig.
4 Bilder

WOCHE Tourentipp: Das vielbesungene Wanderziel am Hochschwab

Andi Steininger war wieder für die WOCHE unterwegs: Unser Wanderziel auf den Spuren Roseggers – eine der bekanntesten Almen im steirischen Gamsgebirg. Hat man das Glück, ein paar Sängerinnen und Sänger auf einer Hütte im Schwaben´ anzutreffen, so ist eines sicher - irgendwann kommt die Sonnschienalm in einem der dargebrachten Lieder vor. Denn diese für alle Wanderer leicht erreichbare Alm im Westen des steirischen Gamsgebirg´ zählt zu den vielbesungenen Plätzen der...

  • 22.08.18
  •  1
  •  3
Lokales
Die Reichensteinhütte unterhalb des Eisenerzer Reichensteingipfels: 120 Jahre schon eine willkommene Unterkunft für Bergsteiger!
5 Bilder

WOCHE Tourentipp: Seit 120 Jahren fast am Gipfel des Reichensteins

Andi Steininger unterwegs: Nur wenige Meter unterhalb des Eisenerzer Reichensteingipfels steht unser heutiges Bergwanderziel. Die Hochsteiermark ist reich an alpinhistorischen Schätzen – die weltweit erste Bergrettung, der erste mit Schiern bestiegene Alpengipfel oder auch die heuer ihr 120-jähriges Jubiläum feiernde Schutzhütte am Eisenerzer Reichenstein. Nicht umsonst gilt die Region entlang von Mur und Mürz noch immer als Bergwandergeheimtipp. Viele Wege führen zum Ziel Heute haben wir uns...

  • 01.08.18
  •  2
Leute
Schutzhütte mit Bergpanorama – die traumhaft gelegene Voisthalerhütte. Ein zentraler Stützpunkt im "Schwaben".
5 Bilder

WOCHE Tourentipp: Die "alte Dame" im Hochschwabgebirge

Andreas Steininger war wieder im Gebirg' unterwegs: Am 10. Juli vor 120 Jahren erblickte eine der bekanntesten hochsteirischen Schutzhütten das Licht der Bergwelt. Vom Jochbummler bis zum Nordwandgesicht und von der Gipfelstürmerin bis zur geselligen Almpartie. Wer irgendwann einmal im weitläufigen Hochschwabgebirge unterwegs war, kehrte wohl bei ihr ein – bei der "alten Dame" des steirischen Gamsgebirges, der altehrwürdigen Voisthalerhütte. Stützpunkt für Besteigung Beginnen wir bei der wohl...

  • 18.05.18
  •  4
Lokales
Herbststimmung beim Abstieg nach Seewiesen, Blick zurück auf unsere Aufstiegsroute, die Staritzen mit der Höllmauer.
3 Bilder

WOCHE Tourentipp: Herbstzeitloser Klassiker

Andi Steininger unterwegs: Ein hochsteirischer Wanderklassiker hoch über Seewiesen – das ist unser heutiger Herbsttourentipp. Schön langsam kehrt Ruhe ein auf den Gipfeln des "Schwaben". Der bevorstehende Winter hat seine Vorboten schon in den ersten Herbsttagen ausgeschickt und auch die Voisthaler Hütte schmückte bereits ein Schneekleid. Doch nun sind all diese winterlichen Vorzeichen wieder verschwunden und so locken noch einmal die weißen Kalkwände sowie die bunten Bergwälder mit herrlichen...

  • 10.10.17
  •  1
Lokales
Blick von der ehemaligen "Bergstation des kleinen Schleppliftes im obersten Eichhorntal nach Mürzzuschlag und zum Stuhleck
3 Bilder

Auf den Mürzer Almen

WOCHE Tourentipp mit Andreas Steininger: Ausstellungswelten und Kuhglockengebimmel. Heute gibt es eine ungewöhnliche Tourentippkombination. Steht man als Auswärtiger im Stadtzentrum von Mürzzuschlag, umgeben von Wintersport- Südbahn- und Brahmsmuseum, erwartet man wohl kaum, dass sich hier in unmittelbarer Nähe einige Almen befinden, die teilweise sogar für hungrige und durstige Wanderer geöffnet haben. Nun, da wollen wir natürlich die fleißigen "Halterinnen und Halter" nicht warten lassen....

  • 14.07.17
  •  2
Lokales
Unterwegs zur Sonnschienalm: Blick auf Brandstein, Schaufelmauer und Ebenstein. Die Etappe lädt auch zu Ergänzungen und Fleißaufgaben ein.

Der stille Einstieg in die Bergzeitreise

1. Etappe des Weitwanderwegs: Von der historischen Bergmannsstadt Eisenerz bis zur Sonnschienalm im Hochschwabgebirge. Durch die Hochsteiermark in 18 Etappen: Die WOCHE stellt den Weitwanderweg "Bergzeitreise" in 18 Teilen vor. Wir starten im Zentrum der Bergmannsstadt Eisenerz und wandern zunächst entlang der Hieflauer Bundesstraße in Richtung Nordwesten. Nach wenigen Gehminuten erkennen wir links ein paar Tennisplätze. Hier verlassen wir die Bundesstraße nach rechts und wandern jetzt am...

  • 23.05.17
Lokales
Hochsteirische Bergwelt wie aus dem Bilderbuch. Blick von der oberen Handlalm auf die Eisenerzer Alpen mit dem Reichenstein.
3 Bilder

WOCHE-Tourentipp: Treffpunkt für Alpinisten

Andi Steininger unterwegs: Es gibt Berghütten gleichermaßen für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer – eine solche ist unser heutiges Ziel. Ab der nächsten Ausgabe der "Woche" führt uns Markus Hackl entlang des neuen Weitwanderweges "BergZeitReise" quer durch die Hochsteiermark. Und passend dazu gibt es ab sofort den monatlichen Tourentipp zu ausgewählten Tageszielen unweit dieser "BergZeitReise" – einmal als Familienwanderung, dann wieder als Klettertourenvorschlag oder auch als veritable...

  • 17.05.17
Lokales
Am Kleinen Pfaff, der Abend sorgt für kalten Wind und schönes Licht. Das Gipfelkreuz ist auch schon in die Jahre gekommen.
3 Bilder

WOCHE Tourentipp: Im Osten viel Neues

Andi Steininger war wieder für die WOCHE unterwegs: Die erste Wanderung des Jahres führt uns in den äußersten Osten der Hochsteiermark – in die Bucklige Welt! Es gibt sie überraschender Weise recht häufig im Alpenraum – die für die hohe Geistlichkeit etwas despektierliche Bezeichnung "Pfaff´". Gemeint sind damit meist Gipfel (z.B. der "Wilde Pfaff" in den Stubaier Alpen oder der Pfaffenstein hoch über Eisenerz) bzw. Gebirgsübergänge wie etwa der Pfaffensattel im äußersten Osten der...

  • 25.04.17
  •  2
  •  5
Lokales
Blick von der Heukuppe zum Predigtstuhl mit seinen Abfahrtsmöglichkeiten, im Hintergrund der Schneeberg.
3 Bilder

Die ewige Suche nach dem Firnschnee

WOCHE-Tourentipp – Andi Steininger war wieder auf Tour: "Wenn auf Bergeshöh'n..." – ein altes Bergsteigerlied entführt uns heute zur letzten Skitour der Saison. In den Tälern schauen bereits die ersten Frühlingsblumen schüchtern aus dem Erdreich und die Schanigärten beleben sich schön langsam mit sonnenhungrigen Gästen. Hier denkt niemand mehr an Schnee und Skivergnügen. Doch gerade jetzt, das wissen alle Kenner, startet die schönste Skitourenzeit des Jahres. Denn, wie oben erwähnt, locken die...

  • 14.03.17
Lokales
Blick vom Hinkareck nach Osten zum Zeitritzkampl. Im Hintergrund der Reichenstein und der Reitingstock bei Trofaiach.
3 Bilder

Tief drinnen in den Eisenerzer Alpen

WOCHE Tourentipp von Andreas Steininger: Ein echtes hochsteirisches Skitouren- und Schneeschuhwanderparadies - die Eisenerzer Alpen! Die Eisenerzer Alpen und die gleichnamige Ramsau als Skitourengebiet zu erwähnen hieße die vielzitierten Eulen nach Athen zu tragen. Denn Stadelstein, Wildfeld und Co. sind ja auch weit über die hochsteirischen Grenzen hinaus als Winterbergsportregion bekannt. Dass der Gebirgszug zwischen dem Eisenerzer Reichenstein im Osten und den Gesäusebergen im Westen...

  • 10.02.17
  •  2
  •  2
Lokales
Auf der Sohlenalm, tiefwinterlich und einsam.
3 Bilder

WOCHE-Tourentipp: Endlich ein Winter mit Schnee!

Andreas Steininger für die Woche unterwegs unterwegs bei Kälte, Wind und Schneefall: diesmal am Niederalpl in Richtung Wildkamm. Nicht nur die Schigebiete freut es – auch wir Winterwanderer und Schitouristen jubeln ob der weißen Pracht! Jetzt ist er also in schitouristisch wirklich brauchbaren Mengen da – der Stoff, aus dem die Winterträume sind. Tiefweiß präsentiert sich die Hochsteiermark. Doch bei allem Enthusiasmus – Vorsicht ist auf jeden Fall geboten. Denn der Wind in den Bergen, vereint...

  • 10.01.17
  •  1
Lokales
Das Stuhleck mit Rax und Schneealm, Bergpanorama pur!
3 Bilder

WOCHE Tourentipp: Historische Hüttengaudi

Andreas Steininger auch im Winter unterwegs – diesmal am Stuhleck: Es wird oft hoch hergegangen sein in der ersten Schihütte der Alpen. Die Reste derselben besuchen wir heute. Wenn unweit unseres heutigen Tourenzieles scharenweise Schifahrerinnen und Schifahrer den Sessellift verlassen, wissen sie vermutlich nicht, dass sich nur wenige Meter neben der Bergstation desselben die Überreste der ältesten Schihütte des Alpenraumes befinden. Wir wandern nämlich heute über den Kaltenbachgraben und die...

  • 16.12.16
  •  1
Lokales
Das Rote Kreuz, eigentlich ein Marterl mitten im Wald. Rundherum eine Vielzahl an Wanderwegevarianten in der Waldheimat.
3 Bilder

WOCHE-Tourentipp: Das Hauereck, ein unbekannter Hochsteirer

Andreas Steininger war wieder für uns unterwegs: Es gibt Berge in der Hochsteiermark, die sind leicht erreichbar, hüttenversorgt – und kaum bekannt! Standen bei den letzten Tipps zum Teil recht anspruchsvolle Bergtouren im Mittelpunkt, so wandern wir heute gemütlich, gefahrlos und, wenn nötig, sogar mit Schneeschuhen, auf einen eher weniger bekannten Gipfel an der Grenze zwischen der Hoch- und der Oststeiermark. An seiner Südseite beherbergt der besagte Gipfel ein Skigebiet, im Westen grüßt...

  • 23.11.16
Lokales
Kletterer am Wilden Gamseck, eine der schönsten Bergtouren auf der Rax. Übrigens schon seit Ende des 19. Jhdts. begangen!
3 Bilder

Zahmer oder wilder?

Ein herbstlich-prächtiger Buchenwald inklusive Felslandschaft – heute geht es in die Gamseckwände. Das Gamseck ist mit 1.857m Seehöhe der westlichste Gipfel des Raxplateaus und über dieses von Osten her leicht erreichbar. Ein Besuch desselben lohnt sich daher auch für Wanderer, denn der unscheinbare Gipfel bietet das schönste Schneealmpanorama der Hochsteiermark. Nähert man sich aber dem Gamseck von Westen, so müssen erst gar nicht so kleine Felswände überwunden werden, um den Gipfelsieg...

  • 18.10.16
Lokales
Die Voisthalerhütte, alpiner Stützpunkt im Herzen des Hochschwabs. Auf unserer Tour ein lohnender alpinkulinarischer Abstecher.
4 Bilder

WOCHE-Tourentipp: Sessellift & Almkaffee

Andreas Steininger hat es wieder getan: Das Hochschwabgebirge lässt sich oft nur mit viel Aufstiegsmetern erwandern – nicht so bei diesem Tourentipp. Das Hochschwabgebirge, über 600 km2 groß und knapp 2.300 Meter hoch – eine weitläufige und noch immer recht urtümliche Bergwelt im Herzen der Hochsteiermark. Das heißt aber auch meist lange und anstrengende Anstiege bis zum Erreichen des herrlichen Bergpanoramas. Nicht so bei unserem heutigen Tourentipp. Denn da nutzen wir schamlos den...

  • 20.09.16
  •  1
Lokales
Die Krumpenalm, eine der schönsten Almen der Hochsteiermark, umrahmt von Vordernberger Mauern und Reichenstein.
3 Bilder

WOCHE-Tourentipp: Bergsteigen "light"

Andi Steininger war wieder für die WOCHE unterwegs: Noch Bergwanderung oder schon Bergtour? – der heutige Tipp führt in den Westen der Hochsteiermark. Noch Bergwandern oder schon Bergsteigen – diese Frage stellt sich bei unserem heutigen Tourentipp. Ein Tipp, der mit kurzen und ausgesetzten Kletterpassagen aufwartet, welche allerdings, Trittsicherheit vorausgesetzt, noch relativ problemlos zu absolvieren sind. Und eine Tour, die konditionell recht anspruchsvoll ist, aber für Trainierte...

  • 22.08.16
Lokales
Mitten in der Klamm, ein wenig unheimlich und doch beeindruckend. Und da soll wirklich eine Leiche zu finden sein?
3 Bilder

WOCHE-Tourentipp: Wir gehen über Leichen...

Andi Steininger war im Mürzer Oberland unterwegs: 2008 kreativster Lehrpfad Österreichs, 2014 Themenweg des Jahres - die Rosslochklamm. Es gibt Gaben der Natur, die sich, wenn sie richtig, nachhaltig und professionell genutzt werden, zu wahren touristischen Schätzen entwickeln können. Heute begeben wir uns zu einem solchen touristischen Kleinod der Hochsteiermark, zur Rosslochklamm im Naturpark Mürzer Oberland. Wander- und Tourenparadies Das Mürzer Oberland mit seinen zahlreichen Wander-...

  • 28.07.16
  •  1
Lokales
Gewitterstimmung auf dem Weg zum Toniongipfel.
4 Bilder

Im steirischen Sibirien – der WOCHE-Tourentipp von Andi Steininger

Pünktlich zum Beginn der warmen Jahreszeit gibt es eine wanderbare Abkühlung mit tollem Hochschwabblick. 19. Februar 1932 - unweit unseres aktuellen Wanderzieles, der 1.699m hohen Tonion, wird ein für Österreich bis heute nie mehr erreichter Rekord aufgestellt. Nein, wir wurden nicht Fußballweltmeister, sondern mit -52,6 Grad Celsius wurde die tiefste jemals in unserem Heimatland erreichte Temperatur gemessen! Nun, so kalt wird es bei unserer heutigen Tour hoffentlich nicht. Jedoch - die...

  • 01.07.16
  •  1
  •  6
Lokales
Die Teufelsbrücke hoch über Wegscheid bei Mariazell, ein sagenhafter Ort in einer sagenhaft schönen Landschaft.
4 Bilder

Des Teufels Brücke

Andreas Steininger war wieder unterwegs: Wallfahrerinnen, Kletterer und sogar der Teufel selbst begleiten uns diesmal auf unserer Tour. Der Teufelsteig auf der Veitsch, der Teufelstein in der Waldheimat, der Teufelsee im Hochschwabgebiet und jetzt auch noch eine Teufelsbrücke im Mariazeller Land – man könnte meinen, die Hochsteiermark ist die Sommerfrische Luzifers! Doch weit gefehlt, denn nur der Sagenreichtum der Region bedingt diese beinahe unheimliche Fülle an teuflischen Orten. Heute...

  • 07.06.16
  •  1
  • 1
  • 2