wochefastet

Beiträge zum Thema wochefastet

Lokales
Buch statt PC bei Graz-Redakteur Stefan Haller

#WOCHEfastet: Das Ende so nah

Die WOCHE-Redaktion berichtet kurz vorm Ende von ihren (Miss-)Erfolgen. Sechs – teils sehr lange – Wochen des Fastens liegen hinter den Redakteuren Andrea Sittinger (Shopping), Christoph Hofer (Drucken), Martina Maros-Goller (Lift), Stefan Haller (Netflix), Lucia Schnabl (auswärts essen), Alois Lipp (Instagram) und Nina Schemmerl (Auto). Kurz vor dem Ende der Fastenzeit werden noch einmal die letzten Reserven locker gemacht. Der Endspurt„Sechs Wochen waren zu lang und die Laune zu...

  • 19.04.19
Lokales
Viermal täglich sechs Stockwerke zu Fuß: Martina Maros-Goller

#WOCHEfastet: Wo Fastenbrechen nicht ganz freiwillig passiert

Die dritte Fastenwoche brachte das WOCHE-Team großteils zum Einknicken. Aber: Der Wille zählt weiterhin. Die Motivation ist da, die Versuchungen aber auch. Das WOCHE-Redaktionsteam liefert ein etwas zerknirschtes Fazit, sind doch die meisten schwach geworden. Alois Lipp etwa hat sich ja Instagram-Abstinenz vorgenommen, meint aber: "Am Wochenende musste das tolle Wetter geteilt werden." Und auch Kollege Stefan Haller wurde bei Netflix schwach. "Am Sonntagabend gab es eine Folge der...

  • 27.03.19
Lokales
Iss was G'scheits: Lucia Schnabl bringt ihr Essen von daheim.

#WOCHEfastet 2019
Das Fasten lässt Hund und Geldtasche jubilieren

Die zweite Fastenwoche liegt hinter der WOCHE-Redaktion. Sie war von kleinen Ausreißern und viel Motivation geprägt. "Leider musste ich zweimal das Fasten brechen, immer waren Arbeitstermine schuld", gesteht Lucia Schnabl. Sie möchte 40 Tage Gastro-Fasten und ergänzt geläutert: "Eine Einladung zum gemeinsamen Frühstück mit meinem besten Freund habe ich dafür ausgeschlagen." Und sie freut sich über mehr Geld, das übrig bleibt. Diesen Erfolg teilt sie mit Andrea Sittinger, die sich eine...

  • 20.03.19
Lokales
Von Muskelkater bis hin zu Entzugserscheinungen: Das  Redaktionsteam von WOCHE Graz, WOCHE Graz-Umgebung Nord und Graz Umgebung-Süd "gfrettet" sich durch die Fastenzeit: Lucia Schnabl, Christoph Hofer, Alois Lipp, Martina Maros-Goller, Andrea Sittinger, Stefan Haller, Nina Schemmerl berichten von ihren Höhenflügen und Rückschlägen.
2 Bilder

#WOCHEfastet 2019
#WOCHE fastet 2019 oder "Das Elend dauert noch 33 Tage"

40 Tage können ganz schön lang sein. Das mussten auch die Redaktionsmitglieder der WOCHE Graz und Graz Umgebung erkennen. Die einen leidvoller, die anderen glanzvoller. Besonders ernüchternd war es für unseren Kollegen in Graz-Umgebung Süd Alois Lipp. Sein Vorsatz, zumindest privat auf Instagram zu verzichten, hat gerade einmal 24 Stunden gehalten. "Dass das Instagram-Fasten für mich eigentlich zur unlösbaren Aufgabe wird, habe ich bereits vorher geahnt. Dass ich bereits am ersten Tag des...

  • 13.03.19
  •  2
  •  1
Lokales
Fasten muss nicht immer nur das Essen betreffen.
2 Bilder

#WOCHEfastet – Die Enthaltsamkeit beginnt jetzt

#WOCHEfastet: Unsere Redaktionsmitglieder haben ab heute wieder ehrgeizige Verzichtserklärungen geleistet. Aufmerksame WOCHE-Leser erinnern sich vielleicht noch an die Höhen und Tiefen, die unsere Redakteurinnen und Redakteure in der Fastenzeit 2018 durchlebt haben. Diese Erfahrungen, vor allem aber die rege Anteilnahme der Leserschaft, lässt die Redaktion mit neuen Vorsätzen in die Fastenzeit 2019 starten. Heuer geht es weniger ums Essen – oder besser gesagt Nicht-Essen –, sondern um jene...

  • 06.03.19
Lokales
9 Bilder

#WOCHEfastet 2019
Die Enthaltsamkeit beginnt jetzt

#WOCHEfastet: Unsere Redaktionsmitglieder haben ab heute wieder ehrgeizige Verzichtserklärungen geleistet. Aufmerksame WOCHE-Leser erinnern sich vielleicht noch an die Höhen und Tiefen, die unsere Redakteurinnen und Redakteure in der Fastenzeit 2018 durchlebt haben. Diese Erfahrungen, vor allem aber die rege Anteilnahme der Leserschaft, lässt die Redaktion mit neuen Vorsätzen in die Fastenzeit 2019 starten. Heuer geht es weniger ums Essen – oder besser gesagt nicht Essen –, sondern um jene...

  • 06.03.19
  •  2
Lokales
Hier noch eisern: Alois Lipp verzichtet auf Alkohol.
6 Bilder

#WOCHEfastet: Der erste Ausrutscher in Woche drei

Kurz vor Halbzeit des WOCHE-Fastens wird es für die Redakteure immer schwerer. Ein kleiner Ausrutscher trübt die Bilanz allerdings nicht, das Zwischenfazit ist positiv. Kaum zu glauben aber wahr: die Redakteure der WOCHE-Graz und Graz-Umgebung fasten bereits seit drei Wochen! Während fünf von sechs Probanten standhaft blieben, sorgte Alois Lipp für den ersten Rückfall. Geburtstag wird zum VerhängnisGU-Süd-Redakteur Alois Lipp musst sich am vergangenen Wochenende geschlagen geben.  "Aufgrund...

  • 05.03.18
  •  3
Lokales
Mhhhmm, Tee: Christoph Hofer bleibt hartnäckig.
4 Bilder

#WOCHEfastet: Die große Angst vor dem Rückfall

Zwischen Motivation und Resignation: Das WOCHE-Team fastet auch in Woche Zwei weiter. Man kennt das Phänomen des Herdentriebes ja: Fängt der beste Freund an, sich gesünder zu ernähren, lässt man sich selbst auch nicht lumpen, denn nur alleine fasten ist schlimmer. Auch die WOCHE-Redakteurinnen und -Redakteure in Graz und GU üben sich seit zwei Wochen in Verzicht. Nach anfänglicher Euphorie und hoher Motivation fällt es nicht mehr jedem leicht, den eingeschränkten Alltag zu bewältigen. Zu viele...

  • 27.02.18
  •  2
Lokales
Sportlich, sportlich: Selbst während ihres Amsterdam-Aufenthalts hielt Verena Schaupp ihr Fastenvorhaben.
8 Bilder

#WOCHEfastet: Die erste Runde schafft die WOCHE-Redaktion mit links

Die WOCHE Redaktionen Graz und Graz-Umgebung haben sich 40 Tage Verzicht vorgenommen. Der Statusbericht nach der ersten Woche überrascht. Mit dem Start der Fastenzeit am Aschermittwoch haben sich auch die WOCHE-Redakteure in Graz und Graz-Umgebung viel vorgenommen. Oder eben wenig. Verzicht ist das Gebot der Stunde. Jede Redakteurin und jeder Redakteur übt sich in Mäßigung und verzichtet auf eine Gewohnheit, ein Getränk oder Laster. Wir verraten, wie es ihnen in der ersten Woche ergangen...

  • 19.02.18
  •  1
  •  3
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.