Wohnung

Beiträge zum Thema Wohnung

In den heutigen Morgenstunden kam es in Kalsdorf bei Graz zu einem Wohnungsbrand
  5

Feuerwehr verhinderte Schlimmeres
Wohnungsbrand in Kalsdorf bei Graz

In den heutigen Morgenstunden kam es im Kalsdorfer Ortsteil Ortsried zum einem Wohnungsbrand. Die Freiwillige Feuerwehr Kalsdorf wurde dazu um 5.38 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Wohnung bereits in Vollbrand, weshalb sofort ein Innenangriff sowie eine Brandbekämpfung mittels Drehleiter eingeleitet wurden. Glücklicherweise befanden sich keine Bewohner mehr in der betroffenen Wohnung. Gemeinsam mit der ebenfalls alarmierten Feuerwehr Fernitz konnte der Brand nach rund 20...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
  2

Neunkirchen
Wohnungsbrand: Feuerwehr rettet Bewohner

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Wohnhausbrand befasste am 4. April, ab 14 Uhr, die Feuerwehr Neunkirchen. Der Einsatzort war unweit der Zoohandlung Daxböck Neunkirchen/AKNÖ. Eine Person wurde von der Feuerwehr aus der Wohnung gerettet, die sich bereits in Vollbrand befand.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Eine Hebebühne kam zum Einsatz.
  4

Knittelfeld
Feuerwehr rettet Kind aus brennender Wohnung

Atemschutztrupps holten ein sechsjähriges Kind aus dem zweiten Stock. KNITTELFELD. Ein Wohnungsbrand in Knittelfeld hat am Donnerstag die Einsatzkräfte gefordert. Die Wohnung in einem Mehrparteienhaus stand bereits in Vollbrand, als die ersten Atemschutztrupps der Feuerwehr eingetroffen sind. Während ein Team den Brand von außen bekämpfte, wurde durch einen zweiten Atemschutztrupp ein Kind aus dem zweiten Stock gerettet. Fluchthaube Das sechsjährige Kind wurde mittels einer Fluchthaube...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Im zweiten Stock des Gebäudes kam es in der Maria-Theresien-Straße zum Wasserrohrbruch.
  3

Wasserrohrbruch in der MaReSi
Stunden lang floss das Wasser

In der Maria-Theresien-Straße kam es gestern Nacht in einer Wohnung zum Wasserrohrbruch. Viel zu spät wurde er bemerkt. Als der Wasserrohrbruch in einer innerstädtischen Wohnung bemerkt wurde, war es schon zu spät. Das Wasser floss stundenlang ungehindert im zweiten Stock und beschädigte große Flächen des Gebäudes, unter anderem auch zwei im Erdgeschoss befindliche Geschäftslokale.  Die Berufsfeuerwehr konnte nur einen Teil des Wassers abpumpen, da das Wasser bereits in das Gemäuer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
In einem Wohnhaus in Dorfgastein kam es zu einem Brand.
  2

Polizeimeldung
Zimmerbrand in Dorfgastein

In der Nacht auf Mittwoch brannte es in einem Wohnhaus in Dorfgastein. Die Freiwillige Feuerwehr Dorfgastein konnte den Brand rasch löschen.  DORFGASTEIN. In der Nacht von 2. auf 3. April kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand im Ortsteil Unterberg. Dieser war im ersten Stock eines Wohnhauses ausgebrochen. Der 78-jährige Hausbesitzer bemerkte das Feuer und verständigte sofort die Feuerwehr.  Einsatz der FF Dorfgastein34 Personen der Freiwilligen Feuerwehr Dorfgastein...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Johanna Grießer
Die Wohnung wurde beim Brand verwüstet.
  2

Kirchberg
Wohnung bei Brand total beschädigt

KIRCHBERG. Am 12. 3., gegen 00:20 Uhr, brach in einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Kirchberg ein Brand aus. Die Feuerwehr brach die Tür der unbewohnten Wohnung auf, um den Brand bekämpfen und schließlich löschen zu können. Die Höhe des Schadens war vorerst nicht bekannt. Personen wurden keine verletzt. Die Brandermittlungen ergaben, dass der Brand mit großer Wahrscheinlichkeit durch die Strahlungswärme einer Strahlungsheizpaneele ausgelöst wurde. Durch den Brand wurde die Wohnung...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Wohnungsbrand in St. Pölten: Die starke Rauchentwicklung forderte den Einsatz des Atemschutztrupps.
  6

Einsatz
St. Pölten: Feuerwehr verhindert Wohnungsbrand

Löscheinsatz in der Landeshauptstadt: Dichte Rauchschwaden drangen aus einer Wohnung im zweiten Stock. Ein Feuer in der Küche löste den Brand aus. ST. PÖLTEN. Zu einem Löscheinsatz wurden heute die Feuerwehren in St. Pölten alarmiert. In einer Wohnung im zweiten Stock wurde ein Brand gemeldet. Bereits beim Eintreffen waren dichte Rauchschwaden erkennbar. Nach einer ersten Erkundung des Einsatzleiters war schnell klar, dass sich keine Personen mehr in der  Wohnung aufhielten. Ein...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Das Team der Feuerwehr. Die Hauptfeuerwache leitete den Löschangriff, bei dem auch die Freiwillige Feuerwehr Fellach half.
  2

Wohnungsbrand
Familie verliert Obdach, Stadt hilft

Wohnung ist für siebenköpfige Familie nicht mehr bewohnbar. Stadt Villach reagiert rasch.  VILLACH. Nach dem verheerenden Feuer konnte heute eine siebenköpfige Familie auf der Fellach nicht mehr in ihre Wohnung zurückkehren. Bürgermeister Günther Albel half spontan und stellte eine städtische Wohnung zur Verfügung. Wohnung nicht benützbar "Wer rasch hilft, hilft doppelt", sagte Abel, als er von dem Vorfall auf der Fellach erfuhr. Im Kinderzimmer einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Feuerwehr wurde zu einem Wohnungsbrand in Salzburg-Lehen gerufen. Elf Personen wurden verletzt.

Salzburg: Elf Verletzte nach Wohnungsbrand

Eine Wohnung in einer dichtbesiedelten Gasse in Salzburg stand in Flammen. SALZBURG. Am 12. Juli kam es zu einem Wohnungsbrand im Salzburger Stadtteil Lehen. Passanten informierten am frühen Abend die Feuerwehr. Als diese eintraf, waren im vierten Stock des Hauses Flammen und starker Rauch erkennbar. Der Brand wurde innerhalb einer halben Stunde gelöscht. Es befanden sich keine Personen in der Wohnung.   Elf Anrainer wurden durch Rauchgase beeinträchtigt, neun davon wurden im Krankenhaus...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Johanna Grießer

Angeschmorter Toaster löste Feueralarm aus

Feuerwehreinsatz in Dunkelstein am Donnerstagmorgen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Nachbarin in dem Mehrparteienhaus schlug am 15. März, kurz nach 6.30 Uhr Alarm, weil sie Brandgeruch bemerkt hatte. Kurz darauf sausten auch schon die Freiwilligen Feuerwehren Ternitz-Dunkelstein, Ternitz-St. Johann, Ternitz-Döppling und Ternitz-Rohrbach zum Einsatz. Dunkelsteins Feuerwehrkommandant Franz Tisch im Bezirksblätter-Gespräch: "Ein Scheibentoaster am Herd ist zusammengeschmort. Weil der Bewohner nicht vor...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
  5

Feuerwehrmann verhinderte Großbrand

Ein Feuerwehrmann hat Mittwochvormittag in Alberndorf bei seinen Nachbarn einen Zimmerbrand wahrgenommen. Er alarmierte sofort die Kameraden per Notruf, warnte die Bewohner und schloss Fenster und Türen vom Brandraum, um eine Brandhausbreitung zu verhindern. ALBERNDORF. Der benachbarte Feuerwehrmann hat in Rinzendorf durch sein richtiges Verhalten und Vorgehen vermutlich die Ausbreitung eines Zimmerbrandes auf das gesamte landwirtschaftliche Objekt verhindert. Nachdem Eigenlöschversuche auf...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Wohnungsbrand in der Schmittenstraße in Zell am See.
  3

Wohnungsbrand in Zell am See

ZELL AM SEE. Laut einer Presseaussendung der Polizei und einem Bericht der FF Zell am See brannte es am 9. Jänner um 23.10 Uhr im Wohnzimmer einer Wohnung in der Schmittenstraße. Die 87 Jahre alte Frau war im Schlafzimmer eingeschlossen, es gelang ihr aber, durch ein Fenster ihre Nachbarn auf den Brand aufmerksam zu machen. Diese riefen den Notruf. Die Freiwillige Feuerwehr Zell am See rückte mit sieben Einsatzfahrzeugen aus, 27 Mann konnten das Feuer löschen und die Bewohnerin unter Einsatz...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
  2

Feuerwehr rettet sieben Menschen

Brand eines Mehrparteienhauses in St. Andrä/Wördern SANKT ANDRÄ-WÖRDERN (pa). Heute (26.12.2017) gegen drei Uhr früh wurde die Feuerwehr in St. Andrä/Wördern (Bez. Tulln) in die Dr. Bruno klein Straße gerufen. In einem Mehrparteienhaus brante es. Als die Feuerwehr eintraf, boten sich dramatische Szenen. Zwei Müllinseln im Erdgeschoß standen in Vollbrand. Da dadurch das Stiegenhaus verraucht war, war den Bewohnern zunächst der Fluchtweg versperrt. Das Feuer hatte bereits auf die Fassade...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Der Brand, der durch ein heruntergefallenes Heizpaneel ausgelöst wurde, konnte rasch gelöscht werden. (Symbolfoto)

Brand in Adneter Wohnung

ADNET. Einsatzkräfte wurden am 26. Oktober gegen 7 Uhr nach Adnet zu einem Wohnhaus gerufen. Laut Information einer Bewohnerin fiel ein an der Zimmerdecke montiertes Heizpaneel zu Boden und entzündete dabei eine Couch und einen Teppich. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. _____________________________________________________________________________ Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Julia Schwaiger
  6

Wohnungsbrand in Eisenstadt: Verletzter mit schwerer Rauchgasvergiftung

EISENSTADT. Am Donnerstag um 6:45 Uhr wurden die Feuerwehrmitglieder aus Eisenstadt, Kleinhöflein und St. Georgen aus ihren Betten gerissen und zu einem Wohnungsbrand nach Eisenstadt gerufen. Mitarbeiter der Landwirtschaftlichen Fachschule entdeckten Rauch aus einem Fenster einer naheliegenden Wohnung und schlugen Alarm. Verletzte Person Eine riesige Rauchsäule kündigte den ausrückenden Wehren den Wohnungsbrand in der Neusiedlerstraße bereits aus der Ferne an. Erste Erkundungen der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Das eingeschlossene Kind wurde unverletzt aus der Wohnung geborgen.

Glück im Unglück

STATZENDORF (pa). Zu einem glücklicherweise kurzen Einsatz wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Statzendorf vergangenen Dienstag alarmiert. Ein Kind war in einer Wohnung eingesperrt. Innerhalb kürzester Zeit konnte man die Wohnungstüre am Bahnweg öffnen und die erleichterte Mutter konnte ihr Kind wieder in die Arme nehmen. Bereits eine halbe Stunde nach der Alarmierung konnte man ins Feuerwehrhaus einrücken.

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Melanie Melanie
Die Villacher Feuerwehr rettet einen Mann, der in seiner stark verrauchten Wohnung schlief

Starker Rauch in Wohnung: Feuerwehr rettet Villacher

VILLACH. In der Nacht auf heute, Mittwoch, wurde in einem Mehrparteienwohnhaus in Villach-Auen ein Brandmeldealarm ausgelöst. In einer Wohnung war starke Rauchentwicklung feststellbar, zudem hielt sich eine Person in der Wohnung auf. Da aber niemand auf das Anklopfen reagierte, öffnete die Feuerwehr die Tür mit einem Spezialgerät. Mann schlief Der Wohnungsinhaber, ein 22-jähriger Mann, wurde schlafend in seiner Wohnung vorgefunden. Er gab an, nach dem Nach-Hause-kommen eine Mahlzeit ins...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
  3

27 Wohnungen evakuiert: 200 Einsatzkräfte bei Großbrand in Haag

HAAG. Noch immer stehen Einsatzkräfte der Feuerwehr in Haag im Einsatz. Gegen 9 Uhr wurden die ersten Feuerwehren nach Haag alarmiert. Beim Eintreffen stand bereits der Dachstuhl im Vollbrand, berichtet das Bezirksfeuerwehrkommando. Aufgrund der Gefahr für die Anwohner mussten 27 Wohneinheiten evakuiert werden. Auch das Roten Kreuz und das Kriseninterventionsteam ist vor Ort. Ein Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Löscharbeiten werden noch...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  23

Feuer in Wohnhaus: Polizei ermittelt

Durchwachte Nacht für 60 Feuerwehrmänner, Polizei und Rettungskräfte. BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at/ts). Kurz vor 22 Uhr heulten in Ternitz die Sirenen. Feuer in einer Wohnung im Bereich der Franz Dinhobl-Straße (die BB berichteten bereits online). Unter schweren Atenschutz begaben sich die ersten Kräfte zur Menschenrettung in das Gebäude am Hans Czettel Platz. Vier Personen konnten sich zu diesem Zeitpunkt bereits über die Balkone ins Freie retten. Mit Steckleitern wurden die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
  2

Rauchbekämpfung in Braunauer Vorstadt

BRAUNAU (gei). Am Sonntagabend kam es in der Theatergasse in zwei Wohnungen zu einer starken Rauchentwicklung, die durch einen Kachelofen ausgelöst wurde. Nach ersten Informationen gab es im Kaminabzug einen Rückstau der Abgase. Nach Absprache mit der Polizei wurden die Eingangstür zu der Wohnung gewaltsam geöffnet und nach den Bewohnern abgesucht. Allerdings konnten keine Personen gefunden werden. Mit zwei Hochleistungslüftern wurde die Wohnungen entraucht. Im Einsatz waren neben der...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Das Baby, das nun erkrankte, wurde wenige Tage zuvor von Amstetten nach Linz verlegt.

Doppelter Einsatz für Amstettner Feuerwehr

STADT AMSTETTEN. Die Freiwillige Feuerwehr Amstetten musste am Montag gleich zu zwei Einsätzen ausrücken. Kurz nach 12:30 Uhr wurden sie zu einem Brandmeldealarm ins Krankenhaus gerufen, wo nach der Erkundung durch den Einsatzleiter sofort Entwarnung gegeben wurde. Hierbei handelte es sich um einen Fehlalarm im Technikraum, berichtet das Abschnittsfeuerwehrkommando Amstetten. Gegen 18:45 Uhr hieß es auf den Funkmeldeempfängern Brandverdacht in einem Mehrparteienhaus in der Parksiedlung....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  4

Wohnungsbrand im Kematner Ortsgebiet

KEMATEN. Zu einem Wohnungsbrand im Ortsgebiet von Kematen/Ybbs wurde die Freiwillige Feuerwehr Kematen alarmiert. Als das erste Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Kematen/Ybbs am Einsatzort eintraf, stand bereits ein Teil des Balkons in Brand. Einsatz des Atemschutztrupps Es wurde umgehend mit den Löschmaßnahmen begonnen. Nach der Erkundung des Atemschutztrupps, der sich während der Anfahrt zum Brandobjekt ausrüstete, und der über eine Leiter auf den Balkon kletterte, wurde bekannt, dass es...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Das Badezimmer der 85-jährigen Frau wurde völlig zerstört. Die Brandursache ist bisher ungeklärt. Foto: FF Steyregg
  3

Plesching: Frau im Rollstuhl aus brennender Wohnung gerettet

Das Badezimmer einer 85-Jährigen ist am Montag völlig ausgebrannt PLESCHING (red). Am Montagabend kurz nach 20 Uhr brach im Badezimmer in einer Wohnung einer 85-jährigen Frau in Plesching Feuer aus. Die Bewohnerin sitzt im Rollstuhl und konnte sich selbst nicht aus der Wohnung retten. Das rasche Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehren Steyregg und Lachstatt rettete ihr das Leben. „Als wir am Einsatzort eintrafen, war die Wohnung bereits stark verraucht. Uns wurde mitgeteilt, dass eine...

  • Linz
  • Johannes Grüner
Der 54-Jährige wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Lienz gebracht

Zigarette löste Brand aus

54-Jähriger wurde durch Rauchmelder auf Brand aufmerksam. HEILIGENBLUT. Eine zu Boden gefallene Zigarette dürfte die Ursache eines Wohnungsbrandes in Heiligenblut sein. Der 54-jährige Bewohner wurde durch den Rauchmelder darauf aufmerksam, er erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht. Der Brand zog nur einen geringen Sachschaden nach sich, ausrücken mussten die Feuerwehren Heiligenblut, Apriach und Großkirchheim.

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.