Wolfgang Germ

Beiträge zum Thema Wolfgang Germ

Lokales
Bahnlärm macht krank – Initiative fordert Sofortmaßnahmen
2 Bilder

Neue Studie
Bahnlärm führt zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Die brandneue Studie der Mainzer Universitätsmedizin zeigt erstmals Befunde, dass Herz-Kreislauf-Erkrankungen als Folge von Bahnlärm vermehrt auftreten.  KLAGENFURT, WÖRTHERSEE. Die Bürgerinitiative "Stop den Bahnlärm" fordert schon länger Sofortmaßnahmen für Lärmschutz in Klagenfurt und ganz Kärnten (die WOCHE berichtete). "Nichtstun ist keine Option, denn Bahnlärm ist stark gesundheitsschädlich", fordert Peter Unterluggauer von der Bürgerinitiative. Die sogenannte "Leise Bahnstrecke mit 85...

  • 07.11.19
  •  1
Lokales
STW-Vorstand Harald Tschurnig (re.) und STW-Aufsichtsrat Diethard Braunstein (li). besichtigten mit Vize-Bgm. Wolfgang Germ die Karawankenquellen. Nun sollen ohne Zeitdruck die Planungsarbeiten starten, wie sie erschlossen werden können und wie viel Wasser eingespeist werden könnte

Wasserversorgung Klagenfurt
STW starten Planung für Nutzung Karawanken-Quellen

STW starten mit Planungsarbeiten für die Nutzung der Karawanken-Quellen. Ohne Druck, denn Wasser hat Klagenfurt genug; es geht um die langfristige Versorgungssicherheit. Doch laut STW-Vorstand Harald Tschurnig müsse man "einfach einmal mit den Hausaufgaben beginnen". Die Stadt Klagenfurt hat gerade wieder zusätzliche Grundstücke angekauft. KLAGENFURT, KÄRNTEN (vep). Die Karawankenquellen; ein schon oft in den Medien diskutiertes Thema. Bereits in den 80ern hat die Stadt Klagenfurt begonnen,...

  • 06.11.19
Wirtschaft
Geisterstadt Klagenfurt: Junge Wirtschaft machte am 31. Oktober auf Leerstände aufmerksam und forderte Politik, Hausbesitzer und Unternehmer zum mehr gemeinsamem Handeln auf. Mit Christian Scheider, Livia Graf, Markus Geiger, Nika Basic, Martina Karulle, Max Habenicht und Wolfgang Germ (v. li.)
2 Bilder

Leerstände Klagenfurt
Junge Wirtschaft: Aus Innenstadtkonzept ist die "Luft raus"

Zu Halloween erklärte die Junge Wirtschaft Klagenfurt zur "Geisterstadt": Mit Luftballon-Aktion machten Vorsitzende Martina Karulle und das Team auf Vielzahl der Leerstände aufmerksam und sagte: "Aus Innenstadtkonzept ist die Luft raus!"  700 Geister-Luftballons haben vergangenen Donnerstag die Landeshauptstadt geziert. Nämlich gezielt jene Geschäfte, die derzeit leer stehen; von Altem und Neuen Platz über Paradeisergasse bis zur Bahnhofstraße. Mit diesem Aktionismus wollte die Junge...

  • 03.11.19
Politik
Die Stadtzeitung Klagenfurt - ein wichtiges Kommunikationsmedium der Politik an die Bürger. Die WOCHE hat sich die Mühe gemacht und nachgezählt, wie oft die Konterfeie der Stadtpolitiker im Jahr 2019 abgebildet sind
2 Bilder

Rathaus Klagenfurt
Leistungschau der Politik

Die Stadtzeitung – eine Bühne der Politik. Die WOCHE hat gezählt, wie oft sie die Bürger zwangsbeglückt. KLAGENFURT. Mit 7. Oktober endete die Bewerbungsfrist für den neuen Leiter der Abteilung Stadtkommunikation. Ein laufendes Verfahren, bei dem nun über die Personalagentur Hill der Nachfolger von Langzeitchefin Veronika Meissnitzer ausgewählt wird. Heftig wird seit der Bekanntgabe der bevorstehenden Pensionierung spekuliert, wer der oder die Neue sein könnte. In der Ausschreibung war von...

  • 30.10.19
Lokales
Resolution im Klagenfurter Gemeinderat an Bund und Land beschlossen: Klagenfurt fordert österreichweite Einführung eines Pfandsystems für Batterien und Lithium-Akkus

Gemeinderat Klagenfurt
Klagenfurt-Resolution: Jetzt wird Pfandsystem für Batterien und Akkus gefordert

Im Klagenfurter Gemeinderat wurde gestern ein Dringlichkeitsantrag der FPÖ für die Einführung eines Pfandsystems auf Batterien und Lithium-Akkus beschlossen. Nun Resolution an Land und Bund.  KLAGENFURT. In der Sitzung des Klagenfurter Gemeinderates wurde gestern, 15. Oktober, ein von der FPÖ eingebrachter Dringlichkeitsantrag einstimmig beschlossen, der eine Resolution an die Bundes- und Landesregierung beinhaltet. Gefordert wird darin die gesetzliche Einführung eines Pfandsystems bzw....

  • 16.10.19
  •  1
Lokales
Von März bis Juni war ein Teil der St. Veiter Straße wegen nötiger Kanalsanierungen gesperrt. Nun muss nachgebessert werden: Das Asphaltprovisorium ist kaputt

Verkehr Klagenfurt
St. Veiter Straße: Noch im Oktober erneut Baustelle

Asphalt-Provisorium in der St. Veiter Straße in Klagenfurt nach diesjährigen Bauarbeiten desolat: Noch im Oktober soll laut StR Christian Scheider nachgebessert werden. Er fordert nun effizientere Sanierungsart. KLAGENFURT (vep). Und täglich grüßt das Murmeltier: Nach den Leitungsarbeiten der STW im Vorjahr war die St. Veiter Straße heuer erneut von März bis Ende Juni gesperrt, da dringend nötige Kanalsanierungen erfolgen mussten. Vize-Bgm. Wolfgang Germ blickt zurück: "Der Kanal in der St....

  • 16.10.19
Politik
So hat Klagenfurt/Klagenfurt Land bei der Nationalratswahl gewählt: In Klagenfurt-Stadt ist die ÖVP nun mit 32,04 Prozent stärkste Partei. In 15 von 19 Klagenfurt-Land-Gemeinden ist die ÖVP ebenso stärkste Partei

Nationalratswahl 2019
Zwei Wahlsieger in Klagenfurt-Stadt

In Klagenfurt-Stadt sind die Wahlsieger bei der Nationalratswahl ÖVP und Grüne; Verluste für SPÖ und FPÖ. Nun sind auch die Ergebnisse der Briefwahl da. KLAGENFURT (vep). Der Bundestrend bei der Nationalratswahl am Sonntag schlug sich auch in den Ergebnissen der Landeshauptstadt nieder: Mit 31,8 Prozent (inklusive Briefwahl) wurde die ÖVP stärkste Partei in Klagenfurt. Geiger: Positives Ergebnis als Rückenwind für konstruktive Arbeit für Stadt Stadtpartei-Obmann Markus Geiger erklärt,...

  • 30.09.19
Leute
Drei Spitzen-Chöre machten den Auftakt der Veranstaltungsreihe "Fest der Stimmen" im Konzerthaus in Klagenfurt.
113 Bilder

Klingendes Kärnten
Fest der Stimmen Auftaktveranstaltung

Wunderbarer Chorgesang. Fest der Stimmen bereits zum 14. Mal. Veranstaltungsreihe in 8 Kärntner Bezirken. KLAGENFURT (bk). Singen hat in Kärnten traditionellerweise einen sehr hohen Stellenwert. Kärnten ist weithin als Land der Lieder und Sänger bekannt. Dass dies so ist, dafür trugen und tragen zahlreiche Persönlichkeiten bei. Richard „Richi“ Di Bernardo ist so einer. Wieder schaffte er es, eine Veranstaltungsreihe, das „Fest der Stimmen“, in Kärnten zu etablieren. Bereits zum 14. Mal...

  • 22.09.19
  •  1
Lokales
Gehen gegen Bahnlärm vor: Christoph Neuscheller, Klaus Jürgen Jandl, Peter Unterluggauer und Wolfgang Germ

Bahnlärm
Taten und keine Worte oder Studien

Bürgerinitiative und Politik gehen gegen Bahnlärm vor. Jetzt ist die Politik gefragt, denn die ÖBB zeigt freiwillig keine Handlungen.  KLAGENFURT. Die Bürgerinitiative fordert "Stop den Bahnlärm" fordert schon länger Sofortmaßnahmen betreffend dem Lärmschutz, in Klagenfurt und ganz Kärnten (Die WOCHE berichtete). "Die Politik ist jetzt gefragt, denn der Lärm ist schlecht für die Gesundheit", fordert Christoph Neuscheller, Tourismusreferent in Pörtschach.  Lärm ist nicht lästig, sondern...

  • 30.08.19
  •  1
Lokales
Präsentation des wasserstoffbetriebenen Linienbusses des Typs "Solaris Urbino 12 hydrogen" am Heiligengeistplatz in Klagenfurt
13 Bilder

Wasserstoff-Technologie
"Wasserstoff-Technologie ist keine Science-Fiction"

In Klagenfurt fand die erste Testfahrt im wasserstoffbetriebenen Linienbus statt. Für Landesrat Sebastian Schuschnig ist die Wasserstoff-Technologie DIE Chance für Klimaschutz und öffentlichen Verkehr. KLAGENFURT (chl). Am Freitag hatten die Klagenfurter die Möglichkeit, eine Testfahrt in einem wasserstoffbetriebenen Linienbus des Typs "Solaris Urbino 12 hydrogen" zu unternehmen und sich am Heiligengeistplatz über die H2-Technologie zu informieren. Bei der Präsentation des Busses betonte...

  • 23.08.19
Lokales
Auf den Äckern in Hörtendorf hat die Stadt Klagenfurt in den vergangenen Jahren 45 Baugründe verkauft. Wenn weitere städtische Gründe in Bauland gewidmet werden sollen, muss zunächst ein Hochwasserschutz entlang des Raba-Baches gemacht werden, da die Gründe jetzt in der roten Zone liegen

Stadtplanung Klagenfurt
"Neues Wohnen Hörtendorf" liegt vorerst auf Eis

Stockt das "Neue Wohnen Hörtendorf"? Für weitere Bebauung städtischer Gründe war Hochwasserschutz geplant. Dieser liegt nun auf Eis, da er sich nun vielleicht nicht rechnet. KLAGENFURT (vep). Wende in der geplanten Stadtentwicklung der Landeshauptstadt: Das "Neue Wohnen Hörtendorf" könnte zum Stillstand kommen. Bisher wurden seitens der Stadt auf den Äckern entlang der Hörtendorfer Straße 45 Baugründe verkauft - das sind alle, die zur Verfügung standen, freie Gründe gibt es nun laut Auskunft...

  • 24.07.19
Lokales
Klaus Littmann kuratierte die Ausstellung "Alberto Giacometti: Paris sans fin" in der Stadtgalerie Klagenfurt. Mit der Kunstinstallation For Forest per se hat das aber nichts zu tun. Littmann selbst nennt es eine "Beigabe"

For Forest
FPÖ kritisiert Geldfluss an Klaus Littmann

45.000 Euro hat Klaus Littmann in Summe von der Kulturabteilung der Stadt Klagenfurt erhalten, kritisieren heute Vertreter der FPÖ. Die Optik mag auf den ersten Blick schief sein, doch es ist kein Extra-Geld an Klaus Littmann geflossen - das erklärt Abteilungsleiterin Manuela Tertschnig der WOCHE im Detail.   KLAGENFURT (vep). Bei einer Pressekonferenz der FPÖ Klagenfurt legte Stadtparteiobmann und Vize-Bgm. Wolfgang Germ offen, dass seitens der Kulturabteilung Gelder an den Initiator von...

  • 24.07.19
Politik
3 Bilder

FPÖ Klagenfurt
Maria-Lassnig-Atelier soll der Öffentlichkeit zugänglich sein

Maria-Lassnig-Atelier soll der Öffentlichkeit zugänglich sein Die renommierte Künstlerin würde heuer im Herbst ihren 100. Geburtstag feiern. Im Haus Klostergasse 1 (Nord-Ost-Ecke des Heiligengeistplatzes) hatte einst die international renommierte Malerin Maria Lassnig ihr Atelier eingerichtet. Dieses ist zur Gänze im Original erhalten und wurde hochwertig restauriert. „Wir können stolz sein, dass sich so ein besonderer Ort der Kreativität in Klagenfurt befindet. Das Atelier soll der...

  • 15.06.19
PolitikBezahlte Anzeige
Wolfgang Germ im Interview

Gegen Wald im Stadion

Vizebürgermeister Wolfgang Germ fordert den Abbruch des Wald-Projektes im Klagenfurter Stadion. Das Kunstprojekt "For Forest" im Wörthersee-Stadion ist nach wie vor ein umstrittenes Thema. Laut FPÖ blockiert der "Wald" diverse Sportveranstaltungen. Warum war die FPÖ gegen das Kunstprojekt im Stadion? Wolfgang Germ: Es war von Anfang an ein dubioses Vorgehen. Wir wurden in der Regierungssitzung mit einem Grundsatzbeschluss überrascht. Es gab im Vorfeld keine Informationen in unsere...

  • 14.06.19
  •  1
  •  2
PolitikBezahlte Anzeige
Peter Zwanziger

Causa Peter Zwanziger
Versetzung von Marktkoordinator war unzulässig

Versetzung von Marktkoordinator war unzulässig Bürgermeisterin soll eingreifen und Ordnung wiederherstellen Mittels einer Hauruck-Aktion wurde der Klagenfurter Marktkoordinator Peter Zwanziger im Jänner 2019 zwangsversetzt. Jetzt werden immer mehr Details bekannt, die aufzeigen, dass das Vorgehen der Verantwortlichen in dieser Sache fragwürdig ist. „Peter Zwanziger ist ein gewähltes Organ der Gemeinde- Personalvertretung und steht daher gesetzlich unter einem besonderen Schutz. Kraft...

  • 19.04.19
Politik
Wolfgang Germ

Für die Anliegen der Bürger immer ein Ansprechpartner
Jubiläum: 10 Jahre Wolfgang Germ

10 Jahre Wolfgang Germ - Stadtrat - Vizebürgermeister – Referent für Personal, Stadtgarten und Friedhöfe – Referent für Entsorgung und Wasserschutz, Stadtparteiobmann. (Angelobung als Stadtrat am 08. April 2009) "Ein großes Dankeschön an alle WegbegleiterInnen, KollegInnen, FreundInnen, UnterstützerInnen und ganz besonders meinem tollen Team und meiner lieben Frau für die Unterstützung und die langjährige Treue." (Vzbgm. Wolfgang Germ via Facebook) LEBENSLAUF

  • 08.04.19
Lokales
Die Stadtsenatsitzungen werden seit 2015 auf Tonband aufgezeichnet. Bei Ausschüssen wird eine Niederschrift angefertigt

Mathiaschitz-Wortmeldung
Festgehalten: Was in Gemeinderat und Stadtsenat aufgezeichnet wird

Nach dem "Ethiopien-Sager" von Klagenfurts Bürgermeisterin Mathiaschitz hat die WOCHE Protokollchef Arnulf Rainer gefragt, was genau im Rathaus eigentlich alles aufgezeichnet wird. KLAGENFURT (vep, chl). Nach den Aufregungen rund um den rüden Ton im Klagenfurter Stadtsenat hat die WOCHE bei Protokollchef Arnulf Rainer in Sachen Ton- und Bildaufzeichnungen nachgefragt. "Gemeinderats-Sitzungen sind nach dem Klagenfurter Stadtrecht grundsätzlich öffentlich und werden nicht nur auditiv, sondern...

  • 21.03.19
Lokales
Noch keine Ruhe eingekehrt nach Mathiaschitz-Wortmeldung: Grüne-Gemeinderatsclub will nun auch klärendes Gespräch mit der Bürgermeisterin hinsichtlich der Gesprächskultur sowie eine Entschuldigung von Wolfgang Germ. Die FPÖ distanziert sich - "Wir haben nicht gelacht" -  und fordern Sondergemeinderat

Mathiaschitz-Wortmeldung
Grüne wollen Gespräch und Germ-Entschuldigung, die FPÖ Sonder-Gemeinderatssitzung

Noch immer schwelt der Konflikt aufgrund der "Ethiopian-Wortmeldung" in der letzten Stadtsenatssitzung. Die Grünen fordern Germ auf, sich ebenso zu entschuldigen, die FPÖ Klagenfurt distanziert sich vom "Gelächter" und fordert Sonder-Gemeinderat. KLAGENFURT (vep). Nach der öffentlichen Entschuldigung von Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz gegenüber Grüne-GR Evelyn Schmid-Tarmann (die sie auch angenommen hat) informiert der Grüne-Gemeinderatsclub via Aussendung, dass nun...

  • 19.03.19
Lokales
St. Pölten 2018
3 Bilder

Villach/Klagenfurt
Ö3- Weihnachtswunder wird zum Streitthema

Klagenfurter Politiker wettert gegen Ö3 Weihnachtswunder in Villach. Klagenfurt erteilte "Absage". VILLACH/KLAGENFURT. Noch ist es zwar eine zeitlang hin, dennoch ist es derzeit bereits in aller Munde. Das Ö3 Weihnachtswunder. Die Verhandlungen mit Villach sind am Laufen, die nächsten Gespräche stehen am 21. Februar an. Dann könnte der Sack bereits zugemacht werden. "Wir würden uns auf jeden Fall sehr freuen", sagt Bürgermeister Günther Albel. Klagenfurter fanden keine LösungWeniger...

  • 12.02.19
  •  1
Lokales
Was blieb vom Jubiläumsjahr "Klagenfurt 500?"
5 Bilder

Fazit zum Jubiläumsjahr: Was von ‚Klagenfurt 500‘ bestehen bleibt

Das Jubiläumsjahr in Klagenfurt ist vorbei. Ob und was die Stadt daraus mitnimmt, erklärt Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz sowie Vertreter aller anderen Parteien. KLAGENFURT (vep). Nun ist es vorbei, das Jubiläumsjahr der Landeshauptstadt, in dem man an die Schenkung Klagenfurts durch Kaiser Maximilian I. an die Landstände erinnerte. Auf rund 150 größere und kleinere Veranstaltungen sowie Projekte blickt die Stadt nun zurück. Was aber ist geblieben vom Jubiläum? Die WOCHE hat die...

  • 16.01.19
Lokales
Ab 7. Jänner werden - 14 Tage lang - Christbäume in Klagenfurt kostenlos entsorgt

Christbaumentsorgung
Ab 7. Jänner: kostenlose Christbaumentsorgung

KLAGENFURT. Ab heute, 7. Jänner, entsorgt die städtische Müllabfuhr 14 Tage lang ihre Christbäume. Stadtrat Wolfgang Germ weist als zuständiger Referent auf diesen kostenlosen Service der Stadt hin. Von 7. bis einschließlich 21. Jänner werden Christbäume von der städtischen Müllabfuhr entsorgt. „Es ist dies eine kostenlose Serviceleistung der Stadt Klagenfurt“, betont Entsorgungs-Referent Stadtrat Wolfgang Germ. Bei größeren Wohnanlagen können die Christbäume bei den Sammelstellen...

  • 03.01.19
Lokales
St. Veiter Straße kommt nicht zur Ruhe: 2019 muss der Kanal neu gemacht werden, 2020 erfolgt eine Oberflächensanierung.

St. Veiter Straße wird auch 2020 wieder zur Baustelle

KLAGENFURT (vep). Nachdem in der St. Veiter Straße zwischen Ring und Krassnigstraße die Kanalarbeiten im nächsten Jahr erledigt sind, wird zunächst - wie bei allen Kanalbaustellen erforderlich - ein provisorischer Asphalt aufgetragen, informiert der zuständige Referent Wolfgang Germ. Erst im Folgejahr, also 2020, wird dann von der Abteilung Straßenbau der fixe Straßenbelag aufgetragen. "Das dauert in der Regel nicht lange", weiß Germ aus Erfahrung.  Oberflächensanierung verlängert...

  • 26.12.18
Lokales
<f>Ein Jahr Teilsperre: </f>Zwischen Rosentaler- und St. Ruprechter Straße wird ab März 2019 auch der Kanal in der Florian-Gröger-Straße erneuert

Zwei große Kanalbaustellen starten zeitgleich im März

Jahresvorschau 2019, Teil 2: Neben der St. Veiter Straße wird auch die Florian-Gröger-Straße für die Kanalerneuerung aufgegraben. Beides startet zeitgleich im März. KLAGENFURT (vep). Eine Großbaustelle gibt es ab März in der Florian-Gröger-Straße zwischen Rosentaler und St. Ruprechter Straße: Um 3,5 Mio. Euro wird dort das gesamte Kanalnetz erneuert, informiert der zuständige Referent, StR bzw. designierter Vize-Bgm. Wolfgang Germ. "Es ist eine große Baustelle und wird rund ein Jahr dauern,...

  • 26.12.18
Leute
Wolfgang Germ, Werner Krassnitzer und Christian Scheider
8 Bilder

Wolfgang Germ wird Spitzenkanditat
Nach dem Führungswechsel in der FPÖ Klagenfurt gab es einen kleinen Umtrunk

Nach der Entscheidung für den Spitzenkandidat zur Bürgermeisterwahl 2021 besuchten Wolfgang Germ und Christian Scheider die aktuelle Pop-Art Ausstellung von Christian Zablatnik im Altstadt-Beisl in Klagenfurt. Bei einem kleinen Umtrunk gratulierten Wirtin Kiau Pihorner, Unternehmer Werner Krassnitzer (Kurator der Ausstellung von Christian Zablatnik) und Serviermädchen Klaudia den FPÖ Führungskräften und wünschten viel Erfolg für die kommenden Wahlen. Ausführlicher Bericht zur...

  • 14.12.18
  •  2
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.