Wolfgang Wagner

Beiträge zum Thema Wolfgang Wagner

Köstendorf, Seekirchen, Bürgerinitiativen und Anrainer möchten neben der Tunnelbaustelle nicht auch noch den Aushub als Deponie vor Ort haben.
4

Schulterschluss
Köstendorf will die Deponie nicht

Der Köstendorfer Bürgermeister Wolfgang Wagner, die Bürgerinitiativen und Anrainer fordern gemeinsam den Abtransport des Tunnelaushubes per Schiene. KÖSTENDORF, SEEKIRCHEN. "Es kann doch nicht sein, dass die Bahn es nicht schafft, dass sie für den Abtransport des Tunnelaushubes ihr eigenes Produkt einsetzt", so Helmut Nocker von der Bürgerinitiative "Verträglicher Bahntunnel für den Flachgau". Dem schlossen sich der Köstendorfer Bürgermeister Wolfgang Wagner (ÖVP), die Seekirchner...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Bürgermeister Wolfgang Wagner im Einsatz im Seniorenheim.
4

Altenwohnheim
Bürgermeister macht Nachtdienst

Bürgermeister Wolfgang Wagner löste letztes Wochenende sein Weihnachtsgeschenk ein: eine Nacht im Seniorenwohnheim Köstendorf. KÖSTENDORF. Geschenkt bekam der Bürgermeister den Nachtdienstgutschein von Heimleiterin Elisabeth Wuppinger und ihrem Team. Gesagt, getan – letztes Wochenende trat Wolfgang Wagner seinen Nachtdienst an. Einblick erhalten "Mir war es ein Anliegen, die Arbeitsbereiche und Verantwortung des Pflegepersonals in Aktion mitzuerleben", so Wagner, der Frühstückstische eindeckte,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Bürgermeister Wolfgang Wagner und Landtagsabgeordneter  Josef Schöchl vor der Gedenktafel für Joseph Mösl am Friedhof in Köstendorf.

200. Geburtstag
Köstendorf gedenkt dem Maler Joseph Mösl

Vor kurzem jährte sich der Geburtstag des Malers Joseph Mösl aus Köstendorf zum 200. Mal. KÖSTENDORF. An Joseph Mösl erinnert in Köstendorf an der Friedhofsmauer eine Gedenktafel, eine Straße ist nach ihm benannt und im Heimatmuseum ist eine Gedächtnisstube eingerichtet. Dieser Tage jährte sich zum 200. Mal der Geburtstag dieses Künstlers. Geboren in der Moosmühle in Köstendorf-Helming, wurde er zuerst Schüler des berühmten Salzburger Malers Sebastian Stief und schließlich Student an der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Bei beiden Tunnelportalen soll der Schwarze Grubenlaufkäfer vorkommen. Um ihn zu schützen sollen die Probebohrungen verschoben werden.
Aktion

Umfrage: Brauchen wir den ÖBB-Flachgautunnel?
Ein Käfer fordert die ÖBB-Planer

Vier Bürgerinitiativen, die sich für gegen den ÖBB-Flachgautunnel in der geplanten Form einsetzen, wollen die für Februar geplanten Probebohrungen verschieben, weil sie glauben, dass dadurch der Lebensraum de geschützten Grubenlaufkäfers zerstört wird. KÖSTENDORF. Vier Bürgerinitiativen, die sich gegen den ÖBB-Flachgautunnel in der geplanten Form einsetzen, wollen die für Februar geplanten Probebohrungen verschieben, weil sie glauben, dass dadurch der Lebensraum des geschützten Grubenlaufkäfers...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr

Flachgau Tunnel
Wohin mit dem Aushubmaterial

Die Deponierung des Aushubmaterials beim beim des ÖBB-Flachgautunnels sorgt bei den Anrainerin für Aufregung. Auf 40 Hektar Grund sollen vier Millionen Kubikmeter aufgeschüttet werden. KÖSTENDORF (kle). Die Deponierung des Aushubmaterials beim Bau des ÖBB-Flachgautunnels sorgt bei Köstendorfern für Aufregung. Nachdem die Lagerung am Tannberg aufgrund des Steinkrebsvorkommens vom Tisch ist, prüfen die ÖBB nun drei weitere Varianten. Die günstigste davon wäre die Lagerung vor Ort. Auf 40 Hektar...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die feierliche Übergabe des Aquarellbildes im Garten des Seniorenheims.
2

Musiker am Gartenzaun
Musikalischer Gruß im Seniorenwohnhaus mit Überraschung

In Köstendorf wurde außerhalb des Seniorenheims während der Corona-Beschränkungen musiziert. Nun gab es ein Konzert und ein Geschenk von Landschaftsmaler Franz Moser. KÖSTENDORF/BERNDORF/SCHLEEDORF. Die Einschränkungen für Bewohner in den Seniorenwohnhäusern während der Corona Pandemie war sehr belastend.  Angehörige durften ihre Lieben nicht besuchen, aber auch die Hausbewohner durften das Gebäude nicht verlassen. So blieb meist nur die Freude an den Blumen im kleinen Garten, um sich am...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
LR Maria Hutter mit Bgm. Wolfgang Wagner beim Lokalaugenschein des Naturweihers in Köstendorf.

Geldstrafen möglich
Freilaufende Hunde gefährden Vogel-Nachwuchs

Hunde stören Vogeleltern und Jungvögel und sind daher in vielen Natur- und Europaschutzgebieten gefährdet. Berg- und Naturwacht kontrolliert in den Schutzgebieten. KÖSTENDORF.  Die ersten Bodenbrüter wie Kiebitze treffen schon aus ihren Winterquartieren in unseren Schutzgebieten ein. Gefährdet werden sie sowie die jungen Küken jedoch durch freilaufende Hunde. Landesrätin Maria Hutter richtet daher die eindringliche Bitte an alle Naturliebhaber: „Bitte bleibt auf den Wegen und führt eure...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Private Häuslbauer haben viel zu planen. Beim Bauherrenabend können sie sich schlau machen, was alles zu tun ist.

Bauherrenabend im Seeland
Bauen soll gut vorbereitet sein

Die Salzburger Seenlandgemeinden luden letzte Wochen zum Bauherrnabend in der Gemeinde Köstendorf. KÖSTENDORF. Im Flachgau ist Baugrund nicht nur rar, sondern auch teuer. Die Gemeinden wollen junge Familien im Ort halten. Dazu entschließen sich manche für Baulandsicherungsmodelle, andere bemühen sich um Vergabemöglichkeiten der Wohnungen für Einheimische. Andere wiederum, wie etwa Schleedorf, setzen auf "Small is beautiful" und widmen nur mehr für Einheimische um. Der Köstendorfer Bürgermeister...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Obmann Pankratz Meisl, Bundesrätin Andrea Eder-Gitschthaler und Bürgermeister Wolfgang Wagner.
2

Weihnachtsmarkt Seniorenbund
Einstimmung auf den Advent in Köstendorf

Beim Weihnachtsmarkt des Seniorenbundes Köstendorf konnte man sich auf die Weihnachtszeit einstimmen. KÖSTENDORF. Es ist schon Tradition, dass am Wochenende vor Advent der Seniorenbund Köstendorf zu seinem Weinachtsmakrt in den Dechanthof einlädt. Auch heuer gab es allerhand Selbstgebasteltes und Selbergemachtes zu bestaunen und zu kaufen. Damit genügend Weihnachtskränze, Kekse, Schnäpse, Hauben, Socken und Dekomaterialien zusammenkamen bastelten und werkten die Köstendorfer Senioren unter...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Bürgermeister Wolfgang Wagner ist der Ansicht, dass Köstendorf neben der Bahntunnel-Baustelle nicht auch noch die Aushub-Deponie vertragen kann.
1

Bürgerinitiative Bahntunnel
Köstendorf will die Deponie nicht

KÖSTENDORF. Die Bürgerinitiative, die für eine lebenswerte Köstendorf-Wallerseeregion trotz ÖBB-Tunnelbau eintritt, wird am Mittwoch, 27. November, ab 19.30 Uhr im Festsaal Köstendorf über den momentanen Stand hinsichtlich Tunnel und Standortsuche für die Aushub-Deponie informieren. Der Sprecher der Initiative, Matthias Neumayr, und Bürgermeister Wolfgang Wagner befürchten, dass nach dem Aus für die Deponie in Lochen – hier wurden Steinkrebse gefunden, wir berichteten – ein Standort im Osten...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Der Köstendorfer Bürgermeister möchte mit der Bürgerinitiative die Belastung für die Anrainer der Bauarbeiten zum HL-Flachgautunnel minimieren.
4

ÖBB-Hochleistungsstrecke
Köstendorf fordert Mitsprache

Die Köstendorfer wollen mit einer Bürgerinitiative die ÖBB dazu bringen, dass beim Bau des HL-Flachgautunnels auf die Anrainer Rücksicht genommen wird. KÖSTENDORF (kle). "Wir sind nicht gegen das Projekt, sondern wir wollen die Belastung für die Bevölkerung so gut es geht reduzieren", so Bürgermeister Wolfgang Wagner. Zu diesem Zweck fanden sich letzte Woche über 300 Menschen bei der Bürgerversammlung im Freizeitcenter ein.  Die Zeit drängt Bis 9. August können im...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Im Bild: Matthias Altmann (1.v.l.), Bürgermeister Hermann Scheipl (2.v.l.), Bürgermeister Franz Wimmer (5.v.l.), Pfarrer Stefan Schantl (Mitte), Franz Schweiberer (9.v.r.), Vizebürgermeister Harald Kindermann (3.v.r.), Bürgermeister Wolfgang Wagner (2.v.r.) und Landtagsabgeordneter Josef Schöchl (1.v.r.)

„Gipfeltreffen“ am Tannberg

KÖSTENDORF (jrh). Bei der traditionellen sommerlichen Sternwanderung auf den Tannberg mit der Bergmesse beim Gipfelkreuz, die wieder die Landesgrenzen überschreitend von den ÖVP-ÖAAB Ortsorganisationen Köstendorf, Schleedorf und Lochen organisiert wurde, konnten die Obleute Matthias Altmann, Vizebürgermeister Harald Kindermann und Franz Schweiberer mehr als  300 Wanderer begrüßen. Die Messe wurde von Pfarrer Stefan Schantl zelebriert. Rege Teilnahme Zu diesem „Gipfeltreffen“ beim...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
Auch in Oberösterreich waren zahlreiche Flachgauer Gäste bei der Lesung vor Ort.

Mundartlesung bei den Nachbarn

FLACHGAU (buk). Im voll besetzten Pfarrsaal hatte die Flachgauer Mundartrunde kürzlich eine Lesung im oberösterreichischen Oberhofen am Irrsee. Dabei mischten sich auch Dechant Josef Zauner aus Thalgau, Oberhofens Bürgermeisterin Elisabeth Höllwarth-Kaiser und Köstendorfs Ortschef Wolfgang Wagner unter die Zuschauer.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
Bürgermeister Wolfgang Wagner (links) und Landesrat Hans Mayr.
8

Weg bringt mehr Sicherheit

Der neue Geh- und Radweg entlang des Eisbaches wurde nun in Köstendorf eröffnet. KÖSTENDORF (jrh). "Seit mehreren Jahren, wenn nicht sogar schon seit Jahrzehnten besteht das Bestreben, eine Radweg-Verbindung entlang des Eisbaches zu schaffen. Jetzt ist es uns endlich geglückt", freut sich Köstendorfs Bürgermeister Wolfgang Wagner bei der Eröffnung vergangene Woche. Der Radweg ist mit einer Länge von 410 Metern nicht gerade der längste, aber es handle sich laut Bürgermeister dennoch um eine...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
Rondstoa sind wieder dabei. Organisator Hans Kobler rechnet auch heuer mit mindestens 1.200 Besuchern am Dorfplatz.

Rock lässt den Platz erbeben

Aus der Fanbus-Fahrt einer Band ist eines der größten Musikfeste der Region entstanden. KÖSTENDORF (buk). Aus der Anfrage nach einem Fanbus für eine Fahrt nach Wien ist eines der größten Musikfeste des Flachgaus gewachsen: "Rock am Platz". "Die Band ‚Hot Can Luck’ hat bei der Gemeinde angefragt, ob sie für ihre Fahrt zu einem Musikwettbewerb in Wien Unterstützung bekommen", erzählt Festival-Organisator und Tourismusverbands-Obmann Hans Kobler. Unter der Voraussetzung, dass die Band am Dorfplatz...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
Das Brötzner-Areal von oben.

Köstendorf: Wohin mit dem Supermarkt?

Die Gemeinde will einen Nahversorger. Die ÖVP will dafür das Brötzner-Areal nutzen. Die SPÖ ist dagegen. KÖSTENDORF (jrh). Schon seit Langem fordern die Köstendorfer einen Supermarkt in ihrer Gemeinde. Jetzt wird konkret mit dem Nahversorger M-Preis verhandelt. Bürgermeister Wolfgang Wagner vermeldet konstruktive Gespräche, eine Zusage gibt es aber noch nicht. Trotzdem wurde mit einem Gemeinderatsbeschluss die Umwidmung für einen Supermarkt auf dem Brötzner-Areal in Gang gesetzt. Die ÖVP...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank

Gemeinsamer Markenprozess soll die Lebensqualität sichern

STRASSWALCHEN (buk). Einen gemeinsamen Marken- und Positionierungsprozess starten ab Mitte November die drei Gemeinden Köstendorf, Neumarkt und Straßwalchen. Neu ist, dass sich hier auch die Bürger direkt beteiligen können. Das Projekt soll zudem als Muster auch für andere Gemeinden dienen. Vor allem sollen hier auch die Stärken und Potentiale der drei Plusregion-Gemeinden auf lokaler und regionaler Ebene herausgearbeitet werden. "Es gilt nun, die Region im Allgemeinen und die Ortskerne im...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics

Smart Grids werden ausgebaut

Modellgemeinde Köstendorf speichert Strom auch als Gas und Wärme KÖSTENDORF (buk). Wesentlich zur Leistbarkeit der Energiewende und dem Einsparen von CO₂-Emissionen tragen sogenannte intelligente Netze bei. In Köstendorf ist nun unter dem Titel "Kös- tendorf goes 3.0" der Startschuss für die nächste Phase gefallen. Beim "Tag der smarten Gemeinde" wurde gezeigt, wie sich Strom künftig einfacher speichern und transferieren lässt – etwa in Form von Gas und Wärme. Für den Netzbetreiber bedeutet...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
278

10.000 Besucher auf der Plusregion-Regionalmesse

NEUMARKT (schw). Rund 10.000 Besucher kamen zur Plusregion-Regionalmesse nach Neumarkt. Auf dem Rieger-Areal präsentierten sich über 80 Betriebe. "Wir freuen uns, dass die Regionalmesse so ein großes Interesse hervorgerufen hat. Es hat einen breit gefächerten Branchen-Mix gegeben", freute sich Plusregion-Geschäftsführerin Birgit Ausserweger. Zum Frühschoppen am Sonntag spielte die Straßwalchner Blos auf. Höhepunkt war unter anderem die gemeinsame Modenschau von Tamara Prossingers Mode und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Wolfgang Schweighofer
Von links: Ing. Gerold Daxecker (Geschäftsführer), Dr. Josef Guggenberger (Obmann), Wolfgang Wagner (Bürgermeister der Gemeinde Köstendorf) vor dem zukünftigen regionalen Gewerbegebiet

Gründe für regionales Gewerbegebiet im Salzburger Seenland gesichert

Interkommunaler Finanzausgleich macht Teilnahme für alle zehn Mitgliedsgemeinden interessant. FLACHGAU (fer). „Das Kirchturmdenken überwinden und sagen wo, was sinnvollerweise geschehen soll“ – unter diesem Leitsatz hat der Regionalverband Salzburger Seenland bereits vor zehn Jahren ein Regionalprogramm vereinbart und viele der dort formulierten gemeinsamen Vorhaben längst realisiert. Ausständig war ein wesentlicher Schwerpunkt dieses Programmes, nämlich die Schaffung eines regionalen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann
Die Fußgänger können künftig bei dieser Engstelle der Kirchenstraße nun sicher durch die Hauspassage gehen.

Für mehr Sicherheit der Fußgänger - Passage durch Privathaus

Ein Beitrag für die "Info Plusregion" 2/2015 KÖSTENDORF (fer). Im Zuge der Sanierung der Kirchenstraße entschloss sich die Gemeinde Köstendorf, auch die Sicherheit der Fußgänger mit in Betracht zu ziehen. Der Besitzer eines Hauses an einer Engstelle konnte überzeugt werden, den Durchbruch an seinem Haus für eine Passage zu gestatten. "Die Stelle kann so endlich entschärft werden, vor allem für mehr Sicherheit für die Schüler und Kindergartenkinder, die dort vorbei kommen," freut sich...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann
Die Auszeichnung holten Vertreter der Gemeinde Köstendorf in Mürzzuschlag ab.

European Energy Award in Silber für Köstendorf

Ein Beitrag für die "Info Plusregion" 2/2015 KÖSTENDORF/MÜRZZUSCHLAG (fer). Im Rahmen des Festakts zu „Zehn Jahre e5 Österreich“ Ende April in Mürzzuschlag überreichte Bundesminister Rupprechter den European Energy Award an 46 österreichische Vorreitergemeinden. Auszeichnungen in Gold und Silber für besondere Aktivitäten im e5-Programm wurden vergeben. Es nahm somit auch nicht Wunder, dass sich Bundesminister Andrä Rupprechter mit den Erfolgen der österreichischen Gemeinden sehr zufrieden...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann
8

Gelebte Patenschaft der FF Köstendorf mit der Feuerwehr Schwandorf in Bayern

Ein Beitrag für die "Info Plusregion" 2/2015 KÖSTENDORF (fer). Die Verbundenheit beider Wehren geht auf das Jahr 1924 zurück. Die Patenschaft hat einen humanitären Grund und entstand nach dem ersten Weltkrieg. Damals startete die FF Köstendorf eine Hilfsaktion für 160 bedürftige Kinder aus Schwandorf (Bayern). Sie kamen in Gruppen, wurden in der Gemeinde Köstendorf in Familien aufgenommen, verköstigt und versorgt – einige besuchten auch die Volksschule und manche blieben sogar für immer dort....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann
Durch die neue Zeugstätte führte Dieter Strohmeier auch Bürgermeisterin Monika Schwaiger.
19

Zeugstätte der Wasserrettung in Seekirchen eingeweiht

SEEKIRCHEN (schw). Es ist eine vernünftige Infrastruktur notwendig, um die vielfältigen Aufgaben erfüllen zu können. Mit der neuen Zeugstätte wurde ein Heimathafen geschaffen, in dem sich alle wohl fühlen", freute sich Ortsstellenleiter Dieter Strohmeier von der Wasserrettung Wallersee bei der Einweihung der neuen Dienststelle durch Pfarrprovisor Josef Brandstätter am Strandbad in Seekirchen. Die Kosten für den Neubau beliefen sich auf 350.000 Euro. Finanziell beteiligten sich neben dem...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Wolfgang Schweighofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.