Wolfsberg

Beiträge zum Thema Wolfsberg

Anzeige
Der neue Freestyle Getränkeautomat bei Burger King Wolfsberg

Burger King Wolfsberg
Neue Freestyle-Getränkeautomaten in Betrieb

Coca-Cola zero mit Vanillegeschmack? Sprite mit einem Schuss Kirsche? Oder doch Fuzetea Pfirsich Hibiskus mit einem Hauch Limette? Was unmöglich klingt, wird nun möglich. Bei Burger King Wolfsberg werden Mitte Oktober zwei moderne Coca-Cola Freestyle-Getränkeautomaten in Betrieb genommen. Insgesamt sind 114 Kombinationen möglich.  WOLFSBERG. Seit 2009 bieten Coca-Cola Freestyle-Automaten Kunden in Amerika unerwartete Geschmackserlebnisse. Nach und nach wurden diese weltweit ausgerollt. Ende...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Unser Beileid gilt den Hinterbliebenen.

Schwerer Unfall auf A2
Mehrere Verletzte, ein Todesopfer

Im Baustellenbereich der A2, Höhe Velden, kam es heute zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Insasse überlebte den Unfall, an dem mehrere Fahrzeuge beteiligt waren, nicht.  VILLACH, VELDEN. Zu einem folgenschweren Unfall kam es heute auf der A2 Südautobahn, Höhe Velden. Ein 45-jähriger Kraftfahrer aus Kroatien fuhr im Baustellenbereich Richtung Italien und verringerte seine Geschwindigkeit auf die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 Kilometern pro Stunde. Ein 20-jähriger Mann aus...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Anzeige
Ein Ort mit Geschichte ist St. Stefan im Lavanttal.

Unternehmer in St. Stefan
St. Stefan im Lavanttal – ein Ort mit Tradition

St. Stefan im Lavanttal: Innovativ und bei Unternehmern äußerst begehrt. Hier stellen sich sechs Betriebe vor. ST. STEFAN IM LAVANTTAL. Ein Ort mit Geschichte. Seit 1974 gehört St. Stefan zur Stadtgemeinde Wolfsberg, davor war es eine eigene Gemeinde. Dabei gilt St. Stefan als eine der beliebtesten Wohngegenden im Nahbereich der Bezirkshauptstadt. Auch wirtschaftlich gesehen haben sich in St. Stefan einige erfolgreiche Unternehmen angesiedelt.

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Anzeige
Wolfsberg die Einkaufsstadt

Unternehmer in Wolfsberg
Wir sind die Stadt Wolfsberg

Wolfsberg – die Einkaufsstadt. Um das Wirtschaftsgeschehen in der Innenstadt und somit die örtlichen Betriebe zu unterstützen, stellen sich hier vier Wolfsberger Unternehmen vor. WOLFSBERG. Eine wunderbare Stadt, mit vielen Möglichkeiten und einem lebendigen Wirtschaftsleben. Die Stadtgemeinde ist geprägt von bodenständigen Handels- und Gewerbebetrieben, der Tourismuswirtschaft aber auch von der Land- und Forstwirtschaft. Wolfsberg positioniert sich als lebenswerte Einkaufsstadt in Kärnten...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Anzeige
Die Trachtenschneiderinnen Andrea Weber und Sieglinde Stocker.
Video 3

Tracht und Brauchtum
Ein Dirndl zum Wohlfühlen

Wer schon immer mal ein maßgeschneidertes Dirndl haben wollte, ist bei Andrea Weber und Sieglinde Stocker gut aufgehoben. Die beiden engagierten Trachtenschneiderinnen betreiben gemeinsam die Trachtenwerkstatt in Wolfsberg, gegenüber vom Bleiweißparkplatz, wo ihre Kunden bestens beraten werden. WOLFSBERG. Ob Maßanfertigungen, Konfektionsdirndl oder Trachtenstoffe zum Selbernähen – in der Trachtenwerkstatt findet man vieles, was mit dem Kärntner Brauchtum zu tun hat. Die Spezialistinnen für...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Michael Waldher (DKGP, maierhofer GmbH), Mario Kerschbaumer (Abteilungsleitung Zentraler Service, Stadt Villach), Nicole Maierhofer (Retail Sales Manager, maierhofer GmbH,)
4

In Klagenfurt, Villach, St. Veit und Wolfsberg
Maierhofer spendet 100.000 Mund-Nasen-Masken

Das Gesundheitsunternehmen Maierhofer stellt den Städten Klagenfurt, Villach, St. Veit und Wolfsberg 100.000 gratis Mund-Nasen-Schutzmasken zur Verfügung. VILLACH. In Summe 100.000 Maske spendet das Sanitätshaus Maierhofer den Bezirkshauptstädten Villach, Klagenfurt, St. Veit und Wolfsberg. Es sind jene Städte, in welchen das Sanitätshaus Maierhofer Standorte hat.  Villacher Magistratsdirektor als Mitinitiator Die Idee zu einer Kooperation mit den Bezirkshauptstädten hatte Christoph Herzeg,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
8

Onlinekurs erobert das Netz
Kärntner in ganz Europa gefragt

Der Kärntner Autor und Kommunikationstrainer elmar G. Arneitz hat bereits 2012 den Ratgeber „Krisensicher durch Selbstvorsorge“ aufgelegt. Der Ratgeber sprengte in den letzten Wochen sämtliche Verkaufszahlen. Vor wenigen Tagen erschien auch das 6stündige Online-Training in form von 34 Videos. Drehorte waren München, Inzell in Chiemgau, Bad Kissingen und Preitenegg in Kärnten. Das Videotraining mit wertvollen Tipps zur Krisenvorbereitung richtet sich an Menschen, die mit Spaß Selbstvorsorge...

  • Kärnten
  • Villach
  • Luzia Elisabeth van den Broek
Anzeige
von links: B. Hauptmann, K. Hasenbichler, H. Paier, H. Zarfl, M. Hauptmann, F. Zarfl, K. Penz und H. Stimpfl
Video

Woche Markenwahl
Lavanttaler Tischlergemeinschaft - ein Vorzeigeprojekt

Bei der WOCHE-Markenwahl holte sich die Lavanttaler Tischlergemeinschaft den Sieg im Bezirk Wolfsberg. Die Idee für die Lavanttaler Tischlergemeinschaft wurde 1993 entwickelt. Mit ihren Projekten zeigen sie, dass Nachhaltigkeit auch in der Holzverarbeitung möglich ist. WOLFSBERG. Die Lavanttaler Tischlergemeinschaft entstand vor 27 Jahren bei einem Vortrag in der Wirtschaftskammer Wolfsberg über EU-Programme für Kooperationen. Davon angeregt entwickelten die Tischlerbetriebe mit Hilfe von...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • WOCHE Kärnten Online Werbung

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bitte Vorsicht in den trockenen Wäldern, es herrscht erhöhte Brandgefahr

Nun auch in Villach
Es herrscht Waldbrandgefahr!

Nach Feldkirchen, Spittal und Wolfsberg gilt nun auch für Villach erhöhte Vorsicht, aufgrund der Trockenheit herrscht Waldbrandgefahr. VILLACH. Seit Wochen bleibt nun schon der Niederschlag aus, das hat Konsequenzen. In wieten Teilen Kärntens herrscht erhöhte Waldbrandgefahr. So auch in Villach. Für das gesamte Villacher Stadtgebiet ist in Waldgebieten und in Waldnähe die Verwendung offenen Feuers bis auf weiteres "strengstens verboten", teilt die Stadt Villach mit. 

Untersagt ist auch das...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
2019 kamen weniger Neugeborene zur Welt als das Jahr zuvor
3

Geburtenbilanz 2019
Weniger Babys im LKH Villach

2019 kamen in den Kabeg-Spitälern Klagenfurt, Villach und Wolfsberg 3.229 Babys zur Welt. Das sind um 175 Kinder weniger als 2018. VILLACH. In Summe 3.164 Mal bog der Storch im vergangenen Jahr in eines der Landeskrankenhäuser ab. Etwas weniger oft als noch 2018 (3404 Neugeborene bei 3348 Geburten.) 66 Mal MehrlingeIn Summe kamen 3.229 Babys in den Landeskrankenhäusern in Klagenfurt, Villach und Wolfsberg zur Welt, es gab 3.164 Geburten, davon kamen 66 Mal Mehrlinge zur Welt. Damit ging die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
In Wolfsberg, Villach, Klagenfurt und Spittal finden wieder Wintersportbörsen statt

AK Kärnten
Termine für Wintersportbörse stehen fest

Ski, Ski- und Eislaufschuhe, Snowboards und vieles mehr findet man seit 25 Jahren bei der Sportbörse der Arbeiterkammer Kärnten. KÄRNTEN. Die Sportbörse ist eine unentgeltliche Plattform für den Kauf und Verkauf von Sportartikeln. So können sich Familien für den Winter ausstatten und schonen gleichzeitig die Brieftasche. Sportartikel verkaufenWer selbst Sportartikel auf den Wintersportbörsen anbieten möchte, kann diese online erfassen lassen und einen IBAN angeben. Somit müssen diese nur noch...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
(v.l.n.r.) Gerald Preimel, Bürgermeister Lurnfeld, Erwin Angerer, Bürgermeister Mühldorf, Gerhard Mock, Bürgermeister St. Veit/Glan, Dir. Mag. Daniela Kollegger, Geschäftsführerin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule ProPraxis, Mag. Johannes Wallner, Leiter der SeneCura Akademie, Philipp Kollegger, Mitarbeiter ProPraxis, Gabriele Diewald, Care Quality Manager SeneCura, Tatjana Popovic, Leiterin der SeneCura Residenz Warmbad Villach
1 3

Kärnten
Neuer Lehrgang Pflegeassistenz ab November

Pflegekräfte gesucht: In Kooperation mit dem AMS und ProPraxis startet SeneCura ab November den neuen Lehrgang "Pflegeassistenz". Die Kosten übernimmt SeneCura. Der Lehrgang dauert 1,5 Jahre und ist berufsbegleitend. VILLACH. Es sei ein Job mit Zukunft, einer, bei welchem man "womöglich nie mehr arbeitslos wäre", sagt Johannes Wallner, Direktor SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgesmbH über den neuen Lehrgang "Pflegeassistenz". Dieser startet im November, Anmeldungen seien bis Ende Oktober...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
10.000e Patient Anton Dietrichsteiner und Doktor Müller-Muttonen.

LKH Villach
Tagesklinik zählt 10.000en Patienten

10.000 Patienten zählt die Tagesklinik am LKH Villach. Kabeg-Häuser österreichweit den größten Anteil an Eingriffen. VILLACH. Grund zur Freude am LKH Villach. Die interdisziplinäre Tagesklinik zählt den 10.000. Patient seit der Eröffnung im Jahr 2016.  Platz 1 in ÖsterreichInsgesamt verzeichnen die KABEG-Häuser in Klagenfurt, Villach und Wolfsberg den größten Anteil an tagesklinischen Leistungen und liegen damit österreichweit auf Platz 1. „Ich freue mich, es ist schon etwas ganz Besonderes der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Friedensflagge des Dreiländer Projektes "Vergiss mein nicht. Türen auf - Augen auf"
5

Atrio Jugendfonds
Atrio Jugendfonds "S'cool" vergeben

Ein Flugboot sowie ein Mahnmal für den Frieden wurden heuer als Sieger präsentiert. VILLACH. Die ersten Flugboote der Type R/F wurden in Pula 1917 in Dienst gestellt. Zwölf weitere Fluggeräte wurden bei Lohner in Wien gebaut. Als Konstrukteur war damals der Klagenfurter Josef Mickl federführend beteiligt. Der Klagenfurter Visionär Walter Krobath entdeckte die Original-Baupläne und es gelang ihm, entsprechende Schulen für das Projekt zu gewinnen. Vier Kärntner HTL-Schulen aus Wolfsberg, Ferlach,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Peter Umlauft
Kabeb-Vorstand Arnold Gabriel präsentiert die Pläne und das Budget für 2019
2

Gesundheit
Kabeg Kärnten präsentiert Pläne für 2019

Das Jahr 2019 möglichst ausgeglichen abschließen, möglichst ohne bei den Patienten zu sparen: So lautet das Ziel der Kabeg für heuer. KLAGENFURT. Die Kabeg beschäftigen heuer vor allem zwei Schwerpunkte. Einerseits die Mitarbeiterzufriedenheit und andererseits das Budget für 2019, da die Gehaltsanpassung eine Finanzierungslücke hinterlässt. Kabeg Budget 2019 Durch die Anpassung der Gehälter trotz gleichbleibender Einnahmesituation der Kabeg entstand eine Finanzierungslücke von 3,1 Millionen...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Kärntner Derby am 25. September im ÖFB-Cup
1

Kärntner Derby: WAC empfängt Austria

Die Tickets für den Cup-Schlager sind ab sofort erhältlich. WOLFSBERG. Zum Kärntner Derby kommt es im ÖFB-Cup am 25. September um 18.30 Uhr in der Lavanttal-Arena: Der RZ Pellets WAC empfängt in Wolfsberg den SK Austria Klagenfurt. Die Tickets dafür gibt es ab sofort in der WAC-Geschäftsstelle in der Lavanttal-Arena, beim Intersport Wolfsberg, beim Megymorecz im Euco-Center und auch beim Intersport im Südpark Klagenfurt und beim Intersport Klagenfurt Nord sowie online unter...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
GF Repar präsentiert Unterschriftenliste von zufriedenen Mietern in Villach. (v.l.n.r.: PR Tanja Dobaj, GF Harald Repar)
2

Der Landeswohnbau Kärnten investiert ca. 100 Millionen Euro

Der LWBK will in den nächsten Jahren knapp 100 Mio. Euro in Reconstructing und Bau- und Sonderprojekte investieren. KLAGENFURT. Der LWBK (Landes Wohnbau Kärnten), der sich aus der Neuen Heimat, den Kärntner Heimstätten und der GWG Villach zusammensetzt, ist ein gemeinnütziger Bauträger. Eigentümer ist das Land Kärnten unter der Stellvertretung von Referentin Gaby Schaunig. Das erklärte Ziel der LWBK ist es, leistbaren und nun auch modernen Wohnraum für alle zu schaffen. Daher sollen in den...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Gelungene Meisterschaften für den LC Villach

LC Villach erfolgreich in Wolfsberg

VILLACH/WOLFSBERG. Äußerst erfolgreich schlugen sich die Athletinnen und Athleten des LC Villach bei den Freitag und Samstag in Wolfsberg ausgetragenen Kärntner Leichtathletik Landesmeisterschaften. Erstmals wurden die „Meisterehren“ aller Klassen – von der U16 bis zur allgemeinen Klasse – im Zuge eines gemeinsamen Events an einem Wochenende vergeben. Insgesamt wurden 120 Nennungen abgegeben. Der LC Villach war mit 19 Teilnehmerinnen/Teilnehmern angereist und trat die Heimreise mit insgesamt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Pfarrkirche in Maria Rojach in der Gemeinde St. Andrä im Lavanttal
4 3

#einfachnäherdran: Regionauten Ausflugs-Tipp Lavanttal

KÄRNTEN. Mit unserer Kampagne #einfachnäherdran holen wir unsere Regionauten (Leserreporter) vor den Vorhang. Nachdem wir im vergangenen Jahr einige unserer Leser persönlich vorgestellt haben, verraten unsere Regionauten diesmal in einem Interview ihre ganz persönlichen Ausflugs-Tipps. Was ist dein persönlicher Ausflugs-Tipp? Mein Ausflugs-Tipp ist ganz klar das Lavanttal. Auch die Weinebene bzw. Koralpe ist im Sommer ideal zum Wandern geeignet.  Was ist das Besondere daran und was kann man...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Städtebund-Vertreter: Die Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz (Wolfsberg), Gerhard Mock (St. Veit), Maria-Luise Mathiaschitz (Klagenfurt), Günther Albel (Villach)
1

Finanzielle Sorgen: Städte wenden sich mit Brief an Land

Die Kärntner Landesvertreter des Städtebundes wollen Abschaffung der Landesumlage. Diese 7,66 Prozent der Ertragsanteile fließen an das Land Kärnten. KÄRNTEN (stp). Städte wenden sich an Land - Die Kärntner Vertreter des Städtebundes wollen um eine Abschaffung der Landesumlage von 7,66 Prozent bei den Jahresbudgets der Städte kämpfen. Neben einem Vorwegabzug von 12 Prozent der Ertragsanteile (Haupteinnahmequelle der Komunen) an den Bund, der fix vorgeschrieben ist, gibt es je nach Bundesland...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Der WAC mit Horst Nössler (li.) und Autohändler Vladimir Blazej fiebert der Verlosung entgegen
3

WAC verlost am 10. Dezember ein Auto

Der Hauptpreis beim Gewinnspiel zugunsten des Nachwuchses ist ein Opel Corsa. WOLFSBERG (pemö). Dieses Geld ist gut investiert: Beim nächsten Heimspiel des RZ Pellets WAC in der Fußball-Bundesliga am Sonntag, dem 10. Dezember, geht die große Autoverlosung zugunsten der Nachwuchsmannschaften der Lavanttaler "Wölfe" über die Bühne. "Der Hauptpreis ist ein Opel Corsa mit Sonderausstattung im Wert von 15.000 Euro", berichtet Horst Nössler, Obmann des WAC. Darüber hinaus warten aber noch zirka 40...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Hans-Peter Schlagholz (rechts) mit Tommy und Marion Schmid

Bürgermeister-Empfang für Radiopreis-Gewinner Tommy Schmid im Wolfsberger Rathaus

Wolfsbergs Stadtchef Hans-Peter Schlagholz (SPÖ) ehrt den Radiopreis-Gewinner Tommy Schmid. WOLFSBERG. Der Wolfsberger "Antenne Kärnten"-Moderator Tommy Schmid konnte kürzlich einen der prestige-trächtigsten, nationalen Medienpreise einheimsen: Den Österreichischen Radiopreis in Gold in der Kategorie "Beste Comedy". Als Zeichen der Anerkennung lud Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz (SPÖ) den Preisträger nun mit seiner Gattin Marion zu einem Empfang ins Rathaus. "Wolfsberg ist stolz darauf,...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Die 51-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Villach verlor aus unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug
1

Autolenkerin prallte auf der "Süd" gegen Mittelbetonleitwand und Leitschiene

Schwerer Verkehrsunfall auf der Südautobahn (A2): Eine Autolenkerin aus dem Bezirk Villach verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen die Mittelbetonleitwand und gegen die Leitschiene. Sie wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Wolfsberg gebracht. ST. ANDRÄ. Am Sonntag geriet eine 51-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Villach mit ihrem PKW auf der Südautobahn (A 2) bei St. Andrä aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern und prallte gegen die...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.