Wopfinger

Beiträge zum Thema Wopfinger

Lokales
Die Fischer durchforsten den Teich ganz genau.
2 Bilder

Rettungsaktion
Wieselburger retten in Kendl Fische vor Geröll

KENDL. Ein Teich soll laut Behörde durch Zuschüttung wieder zu einer Ackerfläche werden. Klingt jetzt im ersten Moment noch nicht schlimm, doch: "Dank der vorangegangenen Hochwasserkatastrophen hat sich in dem kleinen Teich der Firma Wopfinger in Kendl ein beachtlicher Fischbestand angesammelt", berichtet Siegfried Hödl vom Fischereiverein Wieselburg. Die Firma zeigte aber ein großes Herz für Fische und kontaktierte den Verein. In Form einer mehrmaligen Abfischung konnte Peter Holzschuh, der...

  • 17.09.19
  •  1
Wirtschaft
Stolz auf den Goldmedaillengewinner Marvin Zwinz (Mitte) sind Doris Anslinger und Daniela Diwald von Wopfinger Transportbeton sowie Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter Mag. Andreas Marquardt (rechts).

Wopfinger Transportbeton freut sich über Goldmedaille

OBERWALTERSDORF (red). Große Freude herrscht in der Wopfinger Transportbeton Ges.m.b.H. in Oberwaltersdorf, dessen Lehrling Marvin Zwinz beim Nö Lehrlingswettbewerb Landessieger der Bürokaufleute wurde. Der engagierte junge Mann ist seit 2015 im Unternehmen und absolviert eine Doppellehre zum Bürokaufmann und Transportbetontechniker. „Diese Kombination aus Büro und Technik hat sich im Zuge meiner Recherchen auf der Infoseite der WKNÖ-Lehrlinsstelle (nun: www.lehre-respekt.at) ergeben“, so...

  • 05.11.18
Bauen & Wohnen
Baumit bringt den VIVA Forschungspark - optisch - wie inhaltlich - auf die Wiener Bauen & Energie Messe.
3 Bilder

Baumit präsentierte "Healthy Living" auf der Bauen & Wohnen Energiemesse 2018 in Wien.

Wopfinger Baustoffindustrie seit 1.1.2018 Baumit GmbH Seit Generationen sind „Die Wopfinger“ und die Marke Baumit in Österreichs Baustoffbranche ein Synonym für qualitativ hochwertige Baustoffe, beste Kundenbetreuung und Pioniergeist. Die Übernahme der w&p Baustoffe GmbH durch die Wopfinger Gruppe im Jahr 2017 und die damit folgende Zusammenführung der Standorte und Mitarbeiter unter die Dachmarke Baumit, hat die Eigentümer veranlasst, die Wopfinger Baustoffindustrie GmbH per 1.1. 2018 zur...

  • 06.02.18
  •  1
Wirtschaft

Baumit pumpt zehn Millionen Euro in den Werksstandort Wopfing

WALDEGG. Mit einem Investitionsvolumen von knapp zehn Millionen Euro wird die Baumit GmbH – bis Ende 2017 unter dem Namen Wopfinger Baustoffindustrie bekannt – ihren Produktionsstandort Wopfing im Piestingtal erweitern. „Der Betrag fließt dort heuer vor allem in die Optimierung der Anlagen“, teilt Baumit-Geschäftsführer Georg Bursik dem NÖ Wirtschaftspressedienst mit. In Wopfing erzeugt das Unternehmen mit rund 450 Beschäftigten Trockenmörtel, Kalk, Zement sowie Verputze für Fassaden und...

  • 04.02.18
Wirtschaft
Teamarbeit: Die NÖ-Wirtschaftskammerpräsidentin Sonja Zwazl und Karl Postl, Lehrlingsausbilder bei Baumit Wopfinger, freuen sich mit dem Preisträger des Julius-Raab-Lehrlingspreises Dominik Kornfeld über die Auszeichnung
2 Bilder

Wopfinger Lehrling gewinnt Lehrlingspreis

Außergewöhnliche Auszeichnung für Dominik Kornfeld aus Hochwolkersdorf. Der Jungfacharbeiter der Elektrotechnik bei Baumit Wopfinger erhält den Lehrlingspreis der Julius-Raab-Stiftung für hervorragende Ausbildungsergebnisse. WOPFING. "Ich bin extrem stolz, dass einer unserer Lehrlinge mit dem renommierten Lehrlingspreis der Julius-Raab-Stiftung ausgezeichnet wird", freut sich Karl Postl, Ausbildungsleiter der Lehrwerkstätte Baumit Wopfinger, anlässlich der Preisverleihung des bekannten...

  • 24.11.17
Sport
280 Kinder am Start: Georg Bursik, Geschäftsführer von Baumit, freut sich über die laufbegeisterten Großen und Kleinen.
2 Bilder

Teilnehmerrekord: 1.500 Laufbegeisterte beim Baumit Piestingtallauf

Bezirk Wiener Neustadt (Red.). Trotz schlechtem Wetter nahmen heuer über 1.500 Läuferinnen und Läufer aus 26 Nationen am 16. Baumit Piestingtallauf teil. Gleich in vier Bewerben gab es neue Teilnehmerrekorde. Sieger des Halbmarathons sind Barbara Hollinger und Wolfgang Wallner. Wopfing, 22.Oktober 2017. "Sensationell - trotz schlechtem Wetter haben wir heuer so viele Teilnehmer wie noch nie gehabt", zeigt sich Georg Bursik, Geschäftsführer von Baumit, begeistert über den neuen...

  • 26.10.17
Wirtschaft
Vor der Baumit Firmenzentrale in Wopfing: Alfred Gsandtner (Direktor Baumit International), Robert Schmid (Geschäftsführer Baumit Beteiligungen GmbH) und Georg Bursik (Geschäftsführer Wopfinger Baustoffindustrie) freuen sich über den erfolgreichen Abschluss.

Wopfinger Gruppe erwirbt 27 Firmen in 14 Ländern

Verkauf der Wietersdorfer Baustoff-Sparte abgeschlossen WALDEGG. Mit dem erfolgreichen Closing hat heute, fünf Monate nach der Vertragsunterzeichnung, die Wopfinger Gruppe die Wietersdorfer Baustoff-Sparte zu 100 Prozent übernommen. Damit gehen alle Standorte und Firmenanteile sowie Markenrechte an Baumit und KEMA, die in der w&p Baustoffe GmbH gebündelt sind, an die Baumit Beteiligungen GmbH über. Die Wietersdorfer Baustoff-Sparte beschäftigt rund 650 MitarbeiterInnen - 225 davon in Österreich...

  • 23.08.17
Wirtschaft

Wopfinger Gruppe kauft Wietersdorfer Baustoff-Sparte

WALDEGG/KLAGENFURT. Die Kärntner WIG Wietersdorfer Holding GmbH und die Niederösterreichische Baumit Beteiligungen GmbH sind heute vertraglich übereingekommen, dass die Wietersdorfer Tochter w&p Baustoffe GmbH zu 100 Prozent von der zur Schmid Industrieholding gehörenden Baumit Beteiligungen GmbH übernommen wird. Das bedeutet die Übernahme aller Standorte und Anteile an den Marken Baumit und KEMA. Die Übertragung der Wietersdorfer-Anteile erfolgt vorbehaltlich der notwendigen Genehmigungen,...

  • 16.03.17
Sport
Wirklich edel - die Finishermedaille vom Piestingtallauf!
18 Bilder

Laufbericht Piestingtal-Halbmarathon 2016

Liebe LauffreundInnen, der Piestingtallauf ist einer der landschaftlich schönsten Halbmarathons in unserer Gegend. Und so bildet er für mich einen Fixpunkt im Jahresprogramm (wenn ich nicht gerade beim Wolfgangseelauf bin mit dem er leider kollidiert - aber das soll ab nächstem Jahr anders werden). Er führt zunächst vom Bahnhof Gutenstein leicht bergauf in den Ort, dann geht es über die Piesting und überwiegend auf kleinen Nebenstraßen talabwärts nach Pernitz. Knapp nach Pernitz überquert er...

  • 23.10.16
Wirtschaft

Wopfinger Lehrlinge gewinnen NÖ-Lehrlingspreis

WOPFING. 132 Lehrlinge aus 42 Industriebetrieben traten heuer bei den niederösterreichischen Lehrlingswettbewerben der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Niederösterreich in St. Pölten in neun verschiedenen Kategorien zum gegenseitigen Kräftemessen an. Ein sensationelles Ergebnis erreichten dabei, wie schon beim niederöstererreichischen Lehrlingspreis 2014, die Lehrlinge von Baumit Wopfinger gleich in mehreren Kategorien. Der Elektrotechniklehrling Dominik Kornfeld aus Hochwolkersdorf setze...

  • 24.06.16
Lokales
Ortschefin Brigitte Lasinger: "Die Gemeinde wird finanziell profitieren."
2 Bilder

Bahnhof Schönau hat grünes Licht

Ortschefin Brigitte Lasinger: "Die Gemeinde wird finanziell profitieren."Gemeinderat beschloss mit knapper Mehrheit die Freigabe für umstrittenes Projekt. SCHÖNAU (les). Das Thema beschäftigt die Schönauer seit vielen Monaten. Die Firma "Wopfinger Transportbeton Ges.m.b.H." plant auf Gemeindegebiet einen Umladebahnhof für Bauschutt des Semmeringbasistunnels. Chance nicht genutzt Da aus mehreren Richtungen Unmut laut wurde, ließ Bürgermeisterin Brigitte Lasinger (SPÖ) eine Volksbefragung...

  • 02.07.15
  •  2
Wirtschaft

Nur Gerüchte: Wopfinger droht keine Schließung

Keine Schließung, aber jede Menge Herausforderungen für das Wopfinger Zementwerk Düstere Zeiten prophezeit Rudolf Zrost, Vorstandsvorsitzender der Vereinigung der österreichischen Zementindustrie, dem Wopfinger Zementwerkes. Zumindest schenkt man einer Presseaussendung Glauben. Demnach soll dem Zementwerk in Waldegg im Piestingtal, das zur Wopfinger Baustoffindustrie GmbH gehört, künftig wegen der fehlenden Wettbewerbsfähigkeit von einer Schließung bedroht sein könnten. "Uns droht keine...

  • 03.06.15
Politik
Heimat-Tour 2014 der FPÖ-NÖ mit Markus Richter aus Theresienfeld (Bildmitte) beim Betriebsbesuch in Wopfing!
6 Bilder

Heimat-Tour 2014: Betriebsbesuch beim Zement- und Kalkwerk Wopfinger in Waldegg und Bezirksstammtisch in Ebenfurth!

Heimat-Tour 2014 der FPÖ-NÖ mit Markus Richter aus Theresienfeld beim Betriebsbesuch am 15. Oktober in Wopfing! Die Wopfinger Baustoffindustrie GmbH produziert an ihrem Standort im niederösterreichischen Wopfing Zement, Kalk, Trockenputze, Estriche und Fassadenputze. Wir bedanken uns bei der Geschäftsleitung und bei den Betriebsmitarbeitern für den gastfreundlichen Empfang! Anschließend wurde im Rahmen der Heimat-Tour 2014 der FPÖ-NÖ das Angel-Fachgeschäft des FPÖ-Mitglieds Mario...

  • 16.10.14
Wirtschaft

Baumit kürt Fassade des Jahres

30 Objekte aus 13 Baumit Ländern standen in der Endauswahl. Letztlich machten fünf das Rennen und holten sich den Baumit Life Challenge Award. Eine Jury kürte die Gewinner in den Kategorien Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Nicht-Wohnbau, thermische Sanierung und historische Renovierung. Spanien dominierte mit zwei Kategoriesiegen und holte sich zudem den Hauptpreis "Baumit Challenge 66" . "Die Life Challenge 66 ist der eindrucksvolle Beweis, dass es unzählige, kreative Möglichkeiten gibt, mit...

  • 19.06.14
Lokales
Die gelbe Variante wird vermutlich am Freitag präsentiert, Die blaue Strecke werden die menschenfreundliche.

Neue Runde im Verladebahnhof-Krimi

SOLLENAU. Einmal schon haben die Anrainer der Könighügel-Siedlung den Lärm-Super-Gau verhindert und der „Wopfinger Transportbeton GmbH“ einen Strick durch die Rechnung gemacht. Die Pläne für einen rund 400 Meter langen Verladebahnhof für 1,6 Millionen m3 Aushubmaterial aus dem Semmering-Bassistunnel-Bau - und das nur wenige Meter von der Wohnsiedlung entfernt - wurden ad acta gelegt. Oder doch nicht? Jetzt gibt es neue Varianten für das Wopfinger-Verladenbahnhof-Projekt. "In der Vorwoche habe...

  • 24.02.14
Wirtschaft

Baumit erhöht Exportumsatz

WALDEGG. Mit einer Exportoffensive ihrer Marke Baumit in Deutschland und Frankreich will die Wopfinger Baustoffindustrie GmbH den Exportumsatz heuer um zehn Prozent steigern. Laut Wopfinger-Geschäftsführer Robert Schmid soll damit die Produktion am Standort Wopfing gestärkt werden und außerdem alle 400 Arbeitsplätze nachhaltig gesichert werden.

  • 16.02.14
Lokales

Siedlung blüht der Lärm-Gau

Die Ruhe in der Siedlung soll Lärm, Staub und Erschütterung weichen. Wopfinger plant Verladebahnhof. SOLLENAU. Ein ruhiges, idyllisches Leben neben einem Natura 2000-Gebiet fristen die Bewohner der Könighügel-Siedlung. Doch damit soll bald Schluss sein. Die „Wopfinger Transportbeton GmbH“ plant einen rund 400 Meter langen Verladebahnhof für 1,6 Millionen m3 Aushubmaterial aus dem Semmering-Bassistunnel-Bau. Und das nur wenige Meter von der Wohnsiedlung entfernt. Doch da hat Wopfinger die...

  • 11.11.13
Wirtschaft
Standorterweiterung bei der Wopfinger Transportbeton Ges.m.b.H.

Standorterweiterung bei der Wopfinger Transportbeton Ges.m.b.H.

Ab Mitte September wurden die Transportwege für Qualitätsbeton der Wopfinger Transportbeton Ges.m.b.H. im Mittelburgenland wesentlich kürzer, denn seit 15. September pachtet und betreibt das niederösterreichische Unternehmen, welches bereits Transportbetonwerke im Burgenland in Markt Allhau und Parndorf besitzt, das Transportbetonwerk der Friedl Gesellschaft m.b.H. in Sieggraben, Burgenland. „Durch diesen zusätzlichen Standort ist es der Wopfinger Transportbeton möglich, Kunden auch im Raum...

  • 07.10.13
Wirtschaft
das Wopfinger Betonmonster
3 Bilder

Monster in der Freudenau gesichtet!

Monster am Freudenauer Hafen gesichtet! Am Betonwerk der Wopfinger Transportbeton Ges.m.b.H. in der Freudenauer Hafenstraße in Wien wurde ein seltsames Männchen gesichtet. Blau und riesengroß sitzt es auf dem Hauptsilo des Mischturmes der Anlage und „saugt“ mit seinem Strohhalm den Kies direkt in sein Inneres ein. Dieses „Betonmonster“ ist eines der Siegerprojekte eines Kreativwettbewerbes, den Wopfinger Transportbeton letztes Jahr mit der Meisterklasse der „Graphischen“ in Wien...

  • 13.06.13
Wirtschaft
v.l.n.r.: DI Johann Kutterer (WTB), Bmstr. Oskar Lehner und Mag. arch. Ute Hammel (beide HTL Wr.N.), DI Dr. Franz Denk (WTB)

Wopfinger Transportbeton erhält Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „Soziales“

Der Nachhaltigkeitspreis 2012 des Forums mineralische Rohstoffe in Kooperation mit dem WWF wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung am 9. April 2013 im Naturhistorischen Museum verliehen. In der Kategorie „Soziales“ erreichte die Wopfinger Transportbeton Ges.m.b.H. den 2. Platz. Einmal mehr stellt das Unternehmen seine Kooperation mit Ausbildungs-stätten unter Beweis. In diesem Fall mit der HTL Wiener Neustadt, Bereich Bautechnik. Die Schüler der 3. Klasse absolvierten im Mai 2012 einen...

  • 15.04.13
Wirtschaft
Labg. Klaus Schneeberger, DI Dr. Franz Denk, LH Erwin Pröll mit Mag. Wolfgang Moser

20.000 m³ Wopfinger Qualitätsbeton für die Umfahrung Sollenau-Theresienfeld (B17)

Die Umfahrung Sollenau-Theresienfeld-Felixdorf (Bezirk Wr. Neustadt) wurde am Sonntag, den 27.01.2013, nach drei Jahren Bauzeit feierlich eröffnet. Die beiden Geschäftsführer der Wopfinger Transportbeton Ges.m.b.H., Mag. Wolfgang Moser und DI Dr. Franz Denk, nutzten die Gelegenheit, um Landeshauptmann Erwin Pröll persönlich für die Umsetzung dieses Vorzeigeprojektes durch das Land NÖ zu danken. Der Händedruck war besonders herzhaft – aus mehreren Gründen: Zum einen bedeutet die...

  • 18.02.13
Wirtschaft
es steht eine Mauer... kurz vor Wieselburg
6 Bilder

Mächtig flexibel: BETONBLOXX

Wer hat als Kind nicht mit Legosteinen gespielt? Wir haben nun die "Spielsteine" für die ganz großen Jungs - unsere BETONBLOXX - Die Dinger sind mächtig, aber mit dem richtigen Gerät einfach zu verheben. Ob Gartenmauer, Kiesbox, Fahrsilos.... da gibt es eine Menge an Anwendungsmöglichkeiten. Vor einiger Zeit hatten wir eine Detailaufnahme als Bildrätsel hier gepostet. Jetzt liefern wir den Beweis, dass damit auch wirklich was gebaut werden kann! Und das ist erst der...

  • 20.09.12
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.