WSC Hertha Wels

Beiträge zum Thema WSC Hertha Wels

Obwohl dem DSC die ganze Offensive fehlte, war zwischen den Deutschlandsbergern und den Welsern kaum ein Unterschied zu merken.
3

Regionalliga Mitte
DSC und WSC liefern sich Spitzenspiel auf hohem Niveau

Das Regionalliga-Spitzenspiel zwischen dem DSC und der Hertha Wels hatte fast alles: vier Tore, viel Kampf, Spannung bis zum Schluss, aber keinen Sieger. DEUTSCHLANDSBERG. Ein viel besseres Drittligaspiel wird man in Deutschlandsberg – und vielleicht auch sonst wo in Österreich – nicht so schnell sehen: Der Tabellenführer und der Titelfavorit (auf Rang drei) lieferten sich vor 700 Fans von der ersten Minute weg einen packenden Schlagabtausch. Direkt nach der ersten Welser Möglichkeit traf Jure...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Amar Hodzic bricht unwiderstehlich durch.
7

Regionalliga Mitte
WSC Hertha immer besser in Fahrt

Nach einem etwas holprigen Start in die Saison, nehmen die Blau-Grünen richtig fahrt auf. Nach  einem 2:0 Heimsieg am 18. September gegen SV Allerheiligen stehen die Welser aktuell auf Platz drei. WELS. Trotz Feldüberlegenheit  und einer Anzahl an guten Möglichkeiten ging man torlos in die Halbzeit-Pause. Von den Gästen aus der Steiermark waren bis zu diesem Zeitpunkt kaum Offensivaktionen zu sehen. Tore folgtenNach Wiederanpfiff erhöhten die Messestädter nochmals das Tempo. In der 63....

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Mit vier Siegen in Folgen setzte sich der DSC an die Spitze der Regionalliga Mitte.

Regionalliga Mitte
DSC gewinnt erstes von zwei Spitzenspielen

DEUTSCHLANDSBERG. Vierter Sieg in Folge für den Tabellenführer: Das gelang dem DSC in der Regionalliga seit vier Jahren nicht mehr! Auch im Spitzenspiel gegen den vorherigen Tabellenführer Bad Gleichenberg fuhren die Deutschlandsberger drei Punkte in der Südoststeiermark ein. Dabei begegneten sich beide Teams lange auf Augenhöhe, erst hatten die Gleichenberger Riesenchancen zur Führung, dann die Deutschlandsberger. Es musste der eingewechselte Außenverteidiger Jakob Mesaric her, der nach 80...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Treffsicher: Gregor Grubisic machte mit seinem sechsten Saisontor den Unterschied gegen Treibach aus.
1

Regionalliga Mitte
DSC erobert wieder die Tabellenführung

DEUTSCHLANDSBERG. Dass am Freitag nach dem DSC-Heimspiel der Kulthit „Numero Uno“ von Luca Toni (alias Matze Knop) in der Heimkabine aufgedreht wurde, passt: Mit dem 2:1 gegen Treibach setzte sich der DSC auf Platz eins der Regionalliga Mitte. Knapper Heimsieg gegen AufsteigerDer Sieg gegen die Kärntner war trotz früher Führung (Christoph Urdl mit einem Heber in der 3.) eine zache Angelegenheit. Der Aufsteiger versuchte mitzuhalten, kam durch eine Ecke zum Ausgleich (Wachernig 25.)....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
FC Wels Sportchef Juan Bohensky (l.) und Trainer Ari Taner (r.) begrüßen Top-Neuzugang Anel Hadzic in Wels.
10

Regionalliga Mitte
Holpriger Saisonstart für Welser Clubs

Nach zwei gespielten Runden in der Regionalliga Mitte steht gerade mal eine einziges Pünktchen auf der Habenseite der Welser Vereine FC Wels und WSC Hertha. WELS. Der FC Wels traf am 30. Juli zu Hause auf den USV Allerheiligen aus der Steiermark. In der Vorwoche verloren die Welser auswärts gegen Vöcklamarkt mit 0:1. Im ersten Heimspiel der Saison wollte man besser auftreten als letzte Woche. "Ich erwarte jedenfalls eine Leistungssteigerung", gab Trainer Ari Taner vor dem Spiel die Richtung...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
2

1. Linzer Boccia Verein vor heimischem Publikum ungeschlagen
Start der OÖ Boccia Landesliga

Am vergangenen Sonntag startete Oberösterreichs höchste Spielklasse, die OÖ Boccia Landesliga, in die bereits dritte Saison. Vor heimischem Publikum wollte die Mannschaft des 1. Linzer Boccia Vereins dem diesjährigen Status als Titelaspirant gerecht werden.  In der ersten Begegnung des Tages forderte aber zunächst der Titelverteidiger, die Union Wernstein, den WSC Hertha Wels. Beiden Mannschaften war die lange Spielpause anzumerken und so trennte man sich schlussendlich mit einem 2:2...

  • Linz
  • Pressestelle 1. Linzer Boccia Verein
Der Titelverteidiger Red Bull Salzburg holte sich in Wels einen deutlichen, aber mühsam erkämpften Sieg.

ÖFB-Cup
Salzburg holt Sieg in Wels

WSC Hertha verliert in der ersten Runde des ÖFB-Cups gegen die "Bullen"daheim mit 4:1. WELS. Deutlich fiel der Sieg von Red Bull Salzburg aus, aber Regionalligist Hertha Wels machte es dem Ttelverteidiger in der ersten Runde des ÖFB-Cups am Freitag, 16. Juli, nicht leicht. Dabei ging Salzburg eigentlich erwartungsgemäß nach einer Ecke in Führung. Nach einer Ecke von Kapitän Zlatko Junuzovic konnte der starke Wels-Goalie Indir Duna einen Kopfball von Rasmus Kristensen zwar noch an die Latte...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
WSC Hertha darf sich auf den amtierenden Meister und Cupsieger Red Bull Salzburg freuen.
5

ÖFB-Cup
WSC Hertha fordert den Titelverteidiger

Die Auslosung der ersten Runde im Österreichischen Fußballcup bescherte dem Welser Regionalligaverein WSC Hertha ein wahres Traumlos. Niemand geringerer als der amtierende Titelverteidiger wird den ambitionierten Welsern gegenüberstehen. WELS, SALZBURG. Nachdem es im Cup Usus ist, dass der Amateurverein in der ersten Runde Heimrecht genießen darf, kam es aber auch gleich wieder zu einer unangenehmen Überraschung. Aufgrund der aktuellen Corona-Hygienesituation wird  den  Bundesliga-Vereinen das...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
WSC Hertha-Sportchef Gerald Perzy begrüßt Simon Gasperlmair in Wels.

Regionalliga Mitte
WSC Hertha rüstet weiter auf

Das flotte Aufrüsten für den angestrebten Aufstieg in die 2. Bundesliga geht bei WSC Hertha weiter. Diesmal bediente man sich beim Meister dieser Liga, Blau-Weiss Linz. Und genau dort will man am Ende der Saison landen. WELS. Mit Simon Gasperlmair gelang eine durchaus bemerkenswerte Verpflichtung. Der 23-jährige Mittelfeldspieler bestritt in der abgelaufenen Saison immerhin 17 Spiele für die Linzer. Positiv zu erwähnen ist, dass Gasperlmair an verschiedenen Positionen im Mittelfeld einsetzbar...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
WSC Hertha Obmann Roland Golger (l.) und Sportchef Gerald Perzy (r.) begrüßen den neuen Torjäger Amar Hodzic.

Regionalliga Mitte
WSC Hertha verpflichtet Top-Torjäger

Nach dem Abgang von Torjäger Oliver Affenzeller gelang den Welsern mit Neuzugang Amar Hodzic ein richtiger Transfercoup. WELS. Der 21-jährige Kärntner kommt vom Bundesligisten Wolfsberger AC, war dort aber zumeist in der zweiten Mannschaft im Einsatz. Die Trefferbilanz des Stürmers kann sich allemal sehen lassen: 123 Tore in 163 Spielen sprechen für sich. Hodzic stand auch auf der Wunschliste einiger Zweitligisten. Mit dieser Neuverpflichtung wollen die Welser einen neuerlichen Angriff auf das...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
WSC Hertha: Die Aufsstiegschance unschuldig verpasst - dafür sind die Welser kommende Saison im ÖFB-Cup dabei.
3

ÖFB-Cup
Diskussion um Nominierung des ATSV Stadl-Paura

Der oberösterreichische Fußballverband nominierte mit WSC Hertha, den FC Wels und ATSV Stadl-Paura drei Regionalligisten für den Österreichischen Fußballcup. WELS, STADL-PAURA. Dass die beiden Welser Vereine dafür nominiert werden stellt keine große Überraschung dar, gehören sie doch zu den besten Amateurmannschaften in Oberösterreich. Lediglich die Nominierung der Stadlinger löste rege Diskussionen aus. Einerseits ist die sportliche Qualifikation des ATSV unbestritten, andererseits laufen...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Spannende Zeiten für WSC Hertha: Ob der Aufstieg gelingen wird, soll sich in den nächsten Wochen klären.
3

2. Bundesliga
Hoffnung auf Aufstieg bei WSC Hertha lebt

Schon in erster Instanz wurde dem Welser Fußball-Traditionsverein WSC Hogo Hertha die Lizenz für die zweithöchste österreichische Liga erteilt. Die wirtschaftlichen und strukturellen Rahmenbedingungen für die 2. Bundesliga wurden damit erbracht. WELS. Unklar ist hingegen die Situation um die sportliche Qualifikation. Derzeit wird in der Regionalliga nicht gespielt. Um aufsteigen zu können müssen neben der Lizenzerteilung weitere Bedingungen erfüllt sein. Mindestens Platz zwei in der Liga,...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Pirmin Strasser als Gegenspieler von Jonathan Soriano aus dem Jahr 2015.
2

Regionalliga Mitte
Nur kurzes Torhüter-Gastspiel in Wels

Im Sommer 2020 gelang dem Welser Regionalligisten WSC Hertha mit der Verpflichtung von Ex-Bundesligatorhüter Pirmin Strasser ein wahres Transfer-Highlight. WELS, ST. PÖLTEN. "Wie gewonnen, so zerronnen" könnte man zum Kommen und Gehen des Goalis sagen. Die ausgezeichneten Leistungen des ehemaligen Grödigers in der Regionalliga Mitte sprachen sich auch bis nach Niederösterreich durch. Und so kam es zwar überraschend, aber nicht unerwartet, dass nach einem halben Jahr in Wels der Abschied folgte....

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Borussia Mönchengladbach ist Fritz Hoffmanns Lieblings-Fußballklub.
1 3

Sportlegenden aus Wels
Der Rekord-Schiri

Der Welser Fritz Hoffmann hat für den Sport unheimlich viel geleistet. Er genießt einen höheren Bekanntheitsgrad als so mancher Stadtpolitiker. WELS. Kein Wunder, ist er doch schon mehr als 70 Jahre im Fußballsport aktiv. Ab dem Jahr 1949 stürmte er für den WSC, später für Blaue Elf und Eintracht Wels, für die er 1959 mit 33 Treffern Torschützenkönig wurde. Seit 1961 ist er Schiedsrichter. Sieben Jahre lang war Hoffmann Bundesliga-Assistent. „Fußball ist mein Leben“, erinnert sich der...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Es brennt im Vöcklamarkter Strafraum.
5

Regionalliga Mitte
FC Wels beendet nach 13 Monaten seine Unserie

Die Regionalliga Mitte absolvierte am Feiertagswochenende gleich eine Doppelrunde. Für beide Welser Teilnehmer sollte dabei Bemerkenswertes passieren. WELS. Der Tabellennachzügler FC Wels versuchte am Nationalfeiertag auf eigener Anlage sein Glück gegen den Vorletzten UVB Vöcklamarkt. Und es sollte ein denkwürdiges Spiel werden. Weniger aufgrund der gezeigten Leistungen, sondern vielmehr wegen des 2:0 Sieges der Heimischen. Denn, und man halte die Luft an, war das der erste Sieg seit dem 26....

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die höhere Klasse von WSC Hertha (in blau-grün) setzt sich gegen den FC Wels durch.
2

Fußball im Bezirk
Stadtderbys in Wels und Marchtrenk

In der Welser Hogo-Arena kam es am 9. Oktober zum Welser Stadtderby in der Regionalliga Mitte zwischen WSC Hertha und dem FC Wels. Schon aufgrund der Tabellensituation gingen die Gastgeber vor 650 Zusehern (maximal zugelassene Anzahl) als klarer Favorit ins Spiel. WELS. Wie zu erwarten waren es die Hertheraner, die zunächst den Ton im Stadtderby angaben. Die Chance in Führung zu gehen hatte zunächst aber der FC. In der 22. Spielminute machten es die Heimischen besser und legten durch Daniel...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Lediglich einen Punkt konnten die Welser aus Deutschlandsberg mit nach Hause nehmen.

Regionalliga Mitte
WSC Hertha punktet auswärts

Die Reise in die Weststeiermark war für WSC Hertha bisher noch nie von Erfolg gekrönt. Konnte man bisher gegen den Deutschlandsberger SC (DSC) weder auswärts noch zu Hause voll punkten. WELS, DEUTSCHLANDSBERG.  Verletzungsbedingt fehlten bei den Welsern Stadlmann und Sulimani, die in einem 4-1-3-2 System begannen. Nach furiosem Auftakt führte WSC Hertha nach einer Viertelstunde mit 2:0 durch Tore von Fröschl und Rozic.  Mit Fortdauer des Spieles verteilten sich die Spielanteile. Nach einer...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Das ehemalige Rapid-Stürmerduo Hoffer und Mairhofer bei der Admira wieder vereint.
2

Fußball
WSC Hogo Hertha unterliegt der Admira im Cup

In der ersten Runde des Uniqa ÖFB Cups hatten die Kicker der WSC Hogo Hertha Wels mit dem Bundesligisten Admira Wacker Mödling ein schweres Los. WELS. Rund 600 Besucher pilgerten zum Cup-Spiel in die Hogo-Arena. Gleich in der vierten Spielminute gab es ein bitteres Gegentor für die Hertha. Aleksandar Cirkovic setzt sich am linken Strafraumeck entschlossen und energisch durch, flankt mit links scharf nach innen und die gedachte Flanke fälscht ein Welser am ersten Pfosten unglücklich und...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Roko Mislov, hier mit Sportchef Gerald Perzy, wird kommende Saison in der Regionalliga Mitte für WSC Hertha auflaufen.

Regionalliga Mitte
WSC Hertha holt Mittelfeldregisseur

Mit dem 32-jährigen Roko Mislov wurde der Kader des Welser Regionalligisten kurzfristig mit einem bundesligaerfahrenen Top-Spieler (150 Ligaspiele in der 1. und 2. Bundesliga für Hartberg, St. Pölten und Horn) verstärkt. WELS. Der Kroate soll im zentralen Mittelfeld neue Akzente setzen. Mit seiner Erfahrung wird er für die jungen Spielern des Kampfmannschaftskaders wichtige Impulse setzen können. Sportchef Gerald Perzy, freut sich, mit diesem "Hochkaräter" das fehlende Puzzleteil in seiner...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
ÖO Boccia Landesliga 2020 mit Sicherheitsabstand
3

Union Wernstein verteidigt Vorjahrestitel
OÖ Boccia Landesliga erstmals in Wels

Vergangenes Wochenende gab es am Sportplatz des WSC Hertha Wels eine Premiere: Auf der Bocciaanlage im Mauth Stadion fand erstmals die OÖ Boccia Landesliga statt. Dabei konnte die Union Wernstein ihren Vorjahrestitel knapp vor der Heimmannschaft aus Wels verteidigen. Die Entscheidung über den Sieg der Innviertler fiel jedoch erst in der letzten Kehre, als Robert Irsigler im Einzel mit einem 7:6 Sieg das Unentschieden gegen den direkten Titelkonkurrenten fixierte. Für die Welser bleibt als Trost...

  • Wels & Wels Land
  • Pressestelle 1. Linzer Boccia Verein
(v.l.n.r.): Alois Stadler, Franz Spießberger, Robert Irsigler
2

Union Wernstein holt sich den Tagessieg in Linz
Oberösterreichs Bocciakugeln rollen wieder

Die Union Wernstein setzt ihren Siegeszug der vergangenen Saison in der 1. Runde der OÖ Boccia Landesliga weiter fort. Das Innviertler Trio rund um Dominator Robert Irsigler kam als Titelverteidiger nach Linz und konnte sich mit zwei Siegen und einem Unentschieden den Tagessieg holen. Überzeugend agierte auch die erstmals teilnehmende Mannschaft des WSC Hertha Wels, deren Spieler mit Unentschieden gegen die Union Wernstein und den 1. Linzer Boccia Verein zeigten, dass sie bereits voll in der...

  • Linz
  • Pressestelle 1. Linzer Boccia Verein
Pirmin Strasser als Gegenspieler von Jonathan Soriano aus dem Jahr 2015.
2

WSC Hertha, Regionalliga Mitte
Welser holen Ex-Bundesliga-Goali

Prominenter Neuzugang für den Welser Regionalligisten WSC Hertha. Mit Pirmin Strasser heuert ein ehemaliger U-21-Teamspieler und Bundesligakicker bei den Welsern an. WELS. Der gebürtige Linzer kommt von OÖ-Liga-Verein ASKÖ Oedt und soll zukünftig den Kasten der Welser sauber halten. Neben dem SV Grödig, mit dem er unter anderem gegen RB Salzburg das Tor hütete, war der 29-Jährige auch schon im Ausland tätig. Unter anderem kickte er in Spanien in der zweiten Mannschaft von UD Almeria, aber auch...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Das Trainerteam blieb bei WSC Hertha. Eine halbe Mannschaft verlässt jedoch die Welser.
2

WSC Hertha, Regionalliga Mitte
Corona verändert Welser Regionalligisten

Corona-Virus bedingte Einsparungen verändern das Aussehen der Mannschaft des WSC Hertha für die kommende Saison. Jede Menge Leistungsträger verlassen die Welser. Junge und hungrige Spieler sollen auch in Zukunft dafür sorgen, dass in Wels weiterhin erfolgreicher Fußball gespielt wird. WELS. "Ja es stimmt. Nachdem von der Vereinsführung angekündigt wurde, dass es Kürzungen geben wird, haben etliche Spieler andere Herausforderungen gesucht", gibt Cheftrainer Markus Waldl einen Lagebericht. Die...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die Verträge wurden verlängert: v.l.n.r.: Reinhard Fuchsjäger (Tormanntrainer), Markus Waldl (Chef Coach), Christoph Brummayr (Assistenztrainer) und Gerald Perzy (Sportlicher Leiter)
2

Regionalliga Mitte
Betreuerteam verlängert bei WSC Hertha

Die Aufstiegspläne beim Welser Regionalligisten WSC Hertha fanden als Folge der Corona-Krise ein jähes Ende. Schon im April wurde seitens des Österreichischen Fußballverbandes sämtliche Amateurbewerbe eingestellt und annulliert. WELS. Nichts desto trotz war man mit den Leistungen der Trainer als auch der sportlichen Leitung in der abgelaufenen Saison zufrieden. Deshalb versucht der Verein ein positives Signal zu setzen und verlängerte die Verträge aller Betreuer der Kampfmannschaft. "Das...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.