WSC Hertha Wels

Beiträge zum Thema WSC Hertha Wels

ÖO Boccia Landesliga 2020 mit Sicherheitsabstand
 3

Union Wernstein verteidigt Vorjahrestitel
OÖ Boccia Landesliga erstmals in Wels

Vergangenes Wochenende gab es am Sportplatz des WSC Hertha Wels eine Premiere: Auf der Bocciaanlage im Mauth Stadion fand erstmals die OÖ Boccia Landesliga statt. Dabei konnte die Union Wernstein ihren Vorjahrestitel knapp vor der Heimmannschaft aus Wels verteidigen. Die Entscheidung über den Sieg der Innviertler fiel jedoch erst in der letzten Kehre, als Robert Irsigler im Einzel mit einem 7:6 Sieg das Unentschieden gegen den direkten Titelkonkurrenten fixierte. Für die Welser bleibt als...

  • Wels & Wels Land
  • Pressestelle 1. Linzer Boccia Verein
(v.l.n.r.): Alois Stadler, Franz Spießberger, Robert Irsigler
 2

Union Wernstein holt sich den Tagessieg in Linz
Oberösterreichs Bocciakugeln rollen wieder

Die Union Wernstein setzt ihren Siegeszug der vergangenen Saison in der 1. Runde der OÖ Boccia Landesliga weiter fort. Das Innviertler Trio rund um Dominator Robert Irsigler kam als Titelverteidiger nach Linz und konnte sich mit zwei Siegen und einem Unentschieden den Tagessieg holen. Überzeugend agierte auch die erstmals teilnehmende Mannschaft des WSC Hertha Wels, deren Spieler mit Unentschieden gegen die Union Wernstein und den 1. Linzer Boccia Verein zeigten, dass sie bereits voll in der...

  • Linz
  • Pressestelle 1. Linzer Boccia Verein
Pirmin Strasser als Gegenspieler von Jonathan Soriano aus dem Jahr 2015.
  2

WSC Hertha, Regionalliga Mitte
Welser holen Ex-Bundesliga-Goali

Prominenter Neuzugang für den Welser Regionalligisten WSC Hertha. Mit Pirmin Strasser heuert ein ehemaliger U-21-Teamspieler und Bundesligakicker bei den Welsern an. WELS. Der gebürtige Linzer kommt von OÖ-Liga-Verein ASKÖ Oedt und soll zukünftig den Kasten der Welser sauber halten. Neben dem SV Grödig, mit dem er unter anderem gegen RB Salzburg das Tor hütete, war der 29-Jährige auch schon im Ausland tätig. Unter anderem kickte er in Spanien in der zweiten Mannschaft von UD Almeria, aber...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Das Trainerteam blieb bei WSC Hertha. Eine halbe Mannschaft verlässt jedoch die Welser.
  2

WSC Hertha, Regionalliga Mitte
Corona verändert Welser Regionalligisten

Corona-Virus bedingte Einsparungen verändern das Aussehen der Mannschaft des WSC Hertha für die kommende Saison. Jede Menge Leistungsträger verlassen die Welser. Junge und hungrige Spieler sollen auch in Zukunft dafür sorgen, dass in Wels weiterhin erfolgreicher Fußball gespielt wird. WELS. "Ja es stimmt. Nachdem von der Vereinsführung angekündigt wurde, dass es Kürzungen geben wird, haben etliche Spieler andere Herausforderungen gesucht", gibt Cheftrainer Markus Waldl einen Lagebericht. Die...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die Verträge wurden verlängert: v.l.n.r.: Reinhard Fuchsjäger (Tormanntrainer), Markus Waldl (Chef Coach), Christoph Brummayr (Assistenztrainer) und Gerald Perzy (Sportlicher Leiter)
  2

Regionalliga Mitte
Betreuerteam verlängert bei WSC Hertha

Die Aufstiegspläne beim Welser Regionalligisten WSC Hertha fanden als Folge der Corona-Krise ein jähes Ende. Schon im April wurde seitens des Österreichischen Fußballverbandes sämtliche Amateurbewerbe eingestellt und annulliert. WELS. Nichts desto trotz war man mit den Leistungen der Trainer als auch der sportlichen Leitung in der abgelaufenen Saison zufrieden. Deshalb versucht der Verein ein positives Signal zu setzen und verlängerte die Verträge aller Betreuer der Kampfmannschaft. "Das...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Auf WSC HOGO Hertha Obmann Roland Golger kommen spannende Zeiten zu.

WSC/Hertha, Coronavirus
Alles unklar bei WSC HOGO Hertha

Das Coronavirus hat auch den Fußball in der Messestadt voll im Griff. Das stellt den derzeitigen Leistungsprimus der Stadt, WSC Hertha, vor einige ungelöste Fragen. WELS. "Alles was wir derzeit wissen, ist, dass wir nichts genaues wissen", eröffnet Roland Golger, Unternehmer und Obmann des Regionalligisten sein Telefonat mit der BezirksRundschau. Momentan könne er nicht sagen, ob die Meisterschaft zu Ende gespielt wird oder gänzlich abgebrochen. "Wir sind mit einem 6:3 Sieg (Anm. d. Red....

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Siegerjubel nach dem 6:3 Sieg gegen ATSV Wolfsberg.
  3

Regionalliga Mitte, Fußball
Regionalliga Mitte: Zwei Siege, eine Niederlage

König Fußball hat wieder Saison. Auch in der Regionalliga Mitte wurde letztes Wochenende der Frühjahrsauftakt gefeiert. Mit dabei die beiden Stadtrivalen aus Wels, WSC Hertha und FC Wels. Und auch in Stadl-Paura ging die Saison für den ATSV wieder los. WELS, STADL-PAURA. Den Auftakt dabei machte am 6. März der FC Wels. Die neu zusammengestellte Mannschaft, mit 13 Neuzugängen, trat die Reise nach Vöcklamarkt an und erwischte einen rabenschwarzen Auftakt. Schon nach einer Minute lag man 1:0...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Roland Golger (WSC Hertha), Sportreferent Gerhard Kroiß (FPÖ), Juan Bohensky (FC Wels) bei der Vertragsunterzeichnung.
  2

Stadt Wels, Huber Arena
Stadionlösung in trockenen Tüchern

Ende gut, alles gut! Mit dieser Weisheit kann man in Wels die Akte Nutzungsvereinbarung für die Sportanlage in Wimpassing schließen. Die Verträge wurden endgültig unterzeichnet. WELS. Es ist jetzt jedenfalls rechtlich alles getan, um zukünftig Bundesligafußball in Wels sehen zu können. Die Tinte unter den Verträgen zwischen der Stadt und den Vereinen WSC Hertha Wels und FC Wels ist getrocknet. Lösung war in weiter Ferne Wir erinnern uns. Bis vor wenige Wochen schien eine Lösung in der...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Stadion in Wimpassing: Wird hier demnächst Profi-Fußball gespielt?

FC Wels, WSC/Hertha
Posse um Welser Bundesligafußball

Seit Wochen ist man in Wels auf der Suche eine Lösung im Streit um das Nutzungsrecht für die Huber-Arena zu finden. Der nunmehrige Versuch des WSC Hertha nach Schwanenstadt fremd zu gehen erhöht zwar die Spannung, lässt aber durchaus Fragen offen. WELS. Jedenfalls erhöht das Liebäugeln der Blau-Grünen mit dem Schwanenstädter Stadion - dieses ist zweitligatauglich - den Pulsschlag der Verantwortlichen des Stadtrivalen FC Wels (FCW). Eine Internet-Aussendung der Vereinsführung, in der man sich...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die Huber-Arena: Das Objekt der Welser Fußballbegierde.
  3

FC Wels, WSC/Hertha
Verworrene Stadionfrage in Wels

Kündigungsfrist im Nutzungsvertrag des FC Wels bringt Stadt in Zugzwang. Sportreferent kündigt dem FC Wels noch vor Weihnachten das Nutzungsrecht und erreicht damit eine Verkürzung dieser Frist um zwei Monate. WELS. "Diese zwei Monate snd wichtig, um bis Ende Februar die Möglichkeit zu haben, eine vernünftige Lösung auszuarbeiten", ist Sportrefernt Gerhard Kroiß davon überzeugt, dass es richtig war, dem FC Wels die Rute, sprich Kündigung ins Fenster zu stellen. Zur Ausgangsposition Nach...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die Verhandlungspartner derzeit noch an einem Tisch. Vizebürgermeister Gerhard Kroiß, Roland Golger, Juan Bohensky, Päsident Gerhard Götschhofer (Oberösterreichischer Fußballverband) (v.l.n.r.).

FC Wels, WSC/Hertha
Schwierige Verhandlungen zur Stadionnutzung

Schwieriger als erwartet gestalten sich die Verhandlungen über ein Nutzungsrecht der Huber-Arena für Stadtrivalen WSC Hertha für die Zweite Liga. WELS. Zur Ausgangslage: Sollte WSC Hertha sportlich den Aufstieg in die Zweite Liga schaffen, muss eine Spielstätte gefunden werden, die den Bestimmungen der Österreichischen Bundesliga entspricht. Die Hogo-Arena scheint unter derzeitigen Voraussetzungen dafür nicht geeignet. Aus diesem Grund wird von der Stadt und den beiden Vereinen (FC Wels, WSC...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Huber-Arena soll auch ohne Fusion Bundesliga-Luft schnuppern können.
  2

FC Wels, WSC/Hertha
FC Wels bleibt eigenständiger Verein

Anlässlich einer außerordentlichen Generalversammlung am 28. November stimmten die Mitglieder des FC Wels mit großer Mehrheit für die Eigenständigkeit des Vereines und als Folge gegen eine Fusion mit WSC/Hertha. WELS. Wenig überraschend kam man in der Huber-Arena überein, weiter als eigenständiger Verein agieren zu wollen. Schon im Vorfeld war davon auszugehen, dass eine Fusion mit dem Stadtrivalen auf wenig Gegenliebe bei den Vereinsmitgliedern stoßen werde.  Stadtrivale spielt in der...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Bundesliga könnte am Stadion scheitern.
  3

FC Wels, WSC/Hertha
Stadiontausch, Fusion oder "FC-Wexit"?

Ob und wie die Fußball-Stadt Wels in Zukunft auftreten wird steht in den sprichwörtlich vorweihnachtlichen Sternen. Was eine Fusion der Topvereine der Messestadt, WSC Hertha und FC Wels,  betrifft, da scheinen zur Zeit die Zeichen auf Stillstand zu stehen. Beide Vereine halten noch im November Mitgliederversammlungen zum Thema ab, um das weitere Vorgehen festzulegen. WELS. Der Vorstoß der WSC Hertha-Führung in Sachen Fusion mit dem FC Wels in den vergangenen Wochen und Monaten hängt...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Auch Christian Kluge wurde gefeiert: Das DSC-Urgestein verlässt im Winter den Verein.

Regionalliga Mitte
Erfolgreicher Jahresabschluss in Blau-Gelb

DEUTSCHLANDSBERG. Im letzten Spiel des Jahres lieferte der DSC wohl die beste Leistung des Jahres ab: Der 2.-Liga-Anwärter Hertha Wels kam im Koralmstadion kaum zur Geltung, die Deutschlandsberger zeigten eine geschlossene und gefestigte Leistung auf allen Positionen. Zu Beginn der Partie gehörte der Ball noch den Welsern, aber vor allem an Pascal Zisser gab es kein Vorbeikommen. Marco Köfler und Claudio Lipp trieben das Deutschlandsberger Angriffsspiel oft über die Flügel nach vorne, auf...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Der Elferpfiff.
  8

Regionalliga Mitte, WSC Hertha
WSC/Hertha mit historischem Erfolg

Die Vorraussetzungen für einen spannenden Fußballabend konnten am Abend des 22. Oktober nicht besser sein. Die Welser empfingen als Tabellendritter den Spitzenreiter der Regionalliga Mitte Sturm Graz Amateure.  WELS. Mit einem Sieg im Nachtragsspiel der 12. Runde gegen die Murstädter winkte den Heimischen die Tabellenführung. Beste Zutaten für ein absolutes Spitzenspiel vor 300 Zusehern. Der Spielverlauf In den ersten Minuten zeigte die jungen Grazer, weshalb sie an der Spitze der...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Das Stadtderby war eine klare Angelegenheit für WSC/Hertha. Mit einem nie gefährdeten 6:1 Sieg zeigte man den Klassenunterschied.
  3

FC Wels, WSC/Hertha
Keine Überraschung im Welser Derby

Als völlig klare Angelegenheit für den Favoriten WSC/Hertha entwickelte sich das Welser Fußballderby am 4. Oktober in der Huber-Arena des FC Wels. Ohne vollends überzeugen zu müssen fegten die Grün-Blauen erbarmungslos über den Stadtrivalen hinweg. WELS. Nach den zuletzt gezeigten Leistungen war die Favoritenrolle klar vergeben. Der FC verlor in Wolfsberg gegen den ATSV mit 0:6 und stolperte bisher erst zu mageren fünf Pünktchen und hinkt in der Tabelle hinterher. An der Mauth hingegen zeigt...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die Huber-Arena soll Bundesliga-Spielstätte werden.
  6

Fußball Bundesliga, Stadt Wels
Wels nimmt Fußball-Bundesliga ins Visier

Alle Jahre wieder steht das Thema Bundesligafußball in Wels an der Tagesordnung. Bei der Pressekonferenz anläßlich des bevorstehenden Lokalderbys zwischen FC Wels und WSC/Hertha wurde diese Thematik, aber auch eine Fusion der beiden Vereine, herzhaft diskutiert. WELS. Die Geschichte Bundesligafußball und Wels fand vor 35 Jahren ein jähes Ende, als die Union Wels damals mitten in der Liga-Saison wegen Zahlungsunfähigkeit den Spielbetrieb einstellte. Immer wieder gab es halbherzige Versuche...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Schwere sportliche Krise beim FC Wels.
  5

FC Wels, WSC/Hertha
Welser Fußballderby von Krise beim FC Wels überschattet

Wenn am 4. Oktober um 19.00 Uhr das Welser Derby zwischen dem FC Wels und  WSC/Hertha in der Huber Arena angepfiffen wird, geht es für die Gastgeber beinahe schon ums nackte Überleben. WELS. Zunächst wollte man bis zum Ende der Vorrunde fleißig Punkte sammeln, so FC Wels Obmann Juan Bohensky. In der Winterpause sollen dann, wenn notwendig, noch Verstärkungen geholt werden. Nach dem Trainerwechsel von vor drei Wochen, Amarildo Zela beerbte Ivica Lucic, schien mit einem Unentschieden beim...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
UVB-Spieler: Lukas Leitner, Alexander Fröschl und Yannick Johnson

OÖ-Derby in der Regionalliga Mitte
UVB Vöcklamarkt gewinnt gegen WSC Hertha Wels 3:1

Regionalliga Mitte, 9. Spieltag am Freitag, 20. September 2019 im Black Crevice Stadion, Vöcklamarkt UVB Vöcklamarkt  gegen WSC Hertha Wels 3:1(0:0) Torfolge: 1:0 (58.) Paul Lipczinski 2:0 (59.) Mattia Olivotto 3:0 (70.) Alexander Fröschl 3:1 (86.) Sinisa Markovic UVB Vöcklamarkt: Schober, Rohrstorfer, S. Würtinger, Holzinger, Rensch, Preiner, Fröschl, Johnson, Olivotto, Lipczinski (89. Krempler), Leitner (80. Petter); Nächstes OÖ-Derby am 28. September 2019, um 16:00...

  • Vöcklabruck
  • Alois Huemer
DSC-Kapitän Thomas Wotolen (l.) hatte mit zwei Toren enormen Anteil am Auftaktsieg seiner Mannschaft.

Regionalliga Mitte
DSC: Jetzt reicht's auch schon wieder mit den Parallelen zum letzten Frühjahr

WELS/DEUTSCHLANDSBERG. "Alles neu" beim DSC in der neuen Regionalligasaison – der Start in den Herbst ist jedoch eine Parallele zum letzten Frühjahr. Wieder waren die Deutschlandsberger bei Hertha Wels zu Gast. Diesmal galten die Oberösterreicher mit hochkarätigen Neuerwerbungen zwar als erklärter Titelanwärter, dennoch gelang dem DSC wieder ein Sieg in der Messestadt. Thomas Wotolen (6.) sorgte für die schnelle Führung, welche die Hertha erst nach einigen Glanztaten von Christopher Prasser...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Das lange Warten in Wels. WSC Hertha hofft auf das letzte Cup-Ticket.

ÖFB-Cup, WSC Hertha
WSC Hertha hat die Chance auf das fünfte Cup-Ticket

WELS. Wie der Oberösterreichische Fußballverband mitteilt, soll das fünfte Cup-Ticket an WSC Hertha gehen. Lediglich ein möglicher Abstieg von Vorwärts Steyr könnte das noch verhindern. Weshalb die Teilnahme am ÖFB-Cup für die Welser noch nicht zu 100 Prozent feststeht, liegt daran, dass Wr. Neustadt gegen seinen Zwangsabstieg aus der zweiten Bundesliga Protest eingelegt hat. Sollte diesem Protest stattgegeben werden, müsste Vorwärts Steyr anstelle der Niederösterreicher den Weg in die...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Obmann Roland Golger, Mario Reiter, Sportlicher Leiter Gerald Perzy v.l.n.r.

Fußball, WSC Hertha
Neuerlicher Umbruch bei WSC Hertha

Nach einer sehr durchwachsenen Saison bleibt kein Stein am anderen. Ein neuer sportlicher Leiter und ein neuer Trainer sind schon da. Jetzt sollen noch bis zu zehn neue Spieler folgen. WELS. Mit der Saison 2018/19 kann man einfach nicht zufrieden sein, so WSC Hertha Obmann Roland Golger. Als Neuling in der Regionalliga Mitte ging man mit der Erwartung in die Saison, oben mitspielen zu können. Schon in der Vorrunde war zu erkennen, dass dieses Ziel nicht zu erreichen sein wird. Fand sich...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Christian Bauer (2.v.r.) bekam das Sportehrenzeichen in Gold verliehen.

Ehrung der Stadt Wels
Sportehrenzeichen in Gold an Christian Bauer

WELS. Beim Fußball-Stadtderby WSC/Hertha gegen FC Wels überreichten Bürgermeister Andreas Rabl und Sportreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß das Sportehrenzeichen der Stadt Wels in Gold an Christian Bauer. Er startete seine fußballerische Karriere 1968 bei den Knaben der damaligen Hertha Wels und war als Feldspieler und Tormann auch nach der Fusion beim WSC/Hertha sowie beim ESV Wels tätig. Seit Mitte der 1990er Jahre trainiert Bauer erfolgreich verschiedene Nachwuchs-Teams des...

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
Flyers Headcoach Sebastian Waser, Flyers Obmann Michael Dittrich, Demonte Flannigan, Florian Madlmayr, Dagur Jonsson, Oliver Affenzeller, Roland Golger, Stefan Kuranda

Flyers und Hertha kooperieren
Fußball und Basketball vereint

WELS (sw). Basketball Bundesliga und Fußball Regionalliga gibt es in Wels nun mit nur einer Saisonkarte: Fans mit Saisonkarte und Vereinsmitglieder mit Mitgliedsausweis können ab nun die Spiele des jeweiligen anderen Vereins bei freiem Eintritt genießen. „ Wir freuen uns über diese sportübergreifende Partnerschaft. Mit dem Fußball Regionalligisten WSC Hogo Hertha Wels gibt es Austauschmöglichkeiten in unterschiedlichsten Bereichen, die wir nutzen werden“,so Raiffeisen Flyers Wels Obmann...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.