Wurst

Beiträge zum Thema Wurst

Wilde Wurze Rohwurst von Hans Gasser GmbH
1 1

Produktrückruf
Wilde Wurze Rohwurst wird zurückgerufen

E. coli Bakterien möglicherweise in Rohwurst gefunden. Produkt wurde schon aus dem Verkauf genommen. ÖSTERREICH. Wie der Hersteller "Hans Gasser GmbH"mitteilt, besteht eine mögliche Kontamination der "Wilde Wurze Rohwurst" durch Vero-/Shigatoxinbildende Escherichia coli (VTEC/STEC), so genannten E. coli Bakterien, bestehen. Betroffen sind folgende Mindeshaltbarkeitsdaten: 18. Januar bis 25. Januar 2019. Die Wurst wurde mittlerweile schon aus dem Verkauf genommen und sollte im Handel nicht mehr...

  • Kerstin Wutti
Erhöhte mikrobiologische Werte sind der Grund für den Rückruf von "Smoked Pulled Pork 250g" mit dem Haltbarkeitsdatum 24.08.2016.

Produktrückruf: Keimbelastung bei "Smoked Pulled Pork 250g"

Das Unternehmen Karnerta und Merkur rufen das Produkt "Smoked Pulled Pork 250g" zurück. Der Grund: Keimbelastung. ÖSTERREICH. In einer Probe von "Smoked Pulled Pork 250g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 24.08.2016 und der Chargennummer 1276 wurden erhöhte mikrobiologische Werte festgestellt. Aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes rufen Merkur und Karnerta das Produkt zurück. "Smoked Pulled Pork 250g" mit dieser Chargennummer ist nicht zum Verzehr geeignet. Geld auch ohne Bon zurück...

  • Sabine Miesgang
Listerien sind anspruchslos: Selbst in vakuumverpackten Lebensmitteln im Kühlschrank können sie sich vermehren.
2

Produktrückruf: Listerien in Schinken und Wurst von Sieber

Weil Listerien vorkommen können, ruft Merkur Schinken- und Wurstprodukte der Firma Sieber zurück. ÖSTERREICH. Die betroffenen Produkte wurden sofort aus den Regalen genommen. Wer die Produkte schon erworben hat, kann diese in allen Merkur-Filialen auch ohne Kassenbon zurückgegeben. Der Kaufpreis wird zurückerstattet. Betroffen sind die Produkte: * Sieber Schweizer Wurstsalat 300g * Sieber Bayrische Käserostbratwürste 300g * Sieber Bayrische Rostbratwürste 300g Service-Hotline für Kundenfragen...

  • Sabine Miesgang
Karin Pöppl befüllt den Wurstautomaten "Ferdl", der vor der Metzgerei in Andorf steht.
3

"Ferdl" liefert Wurst aus dem Automaten

Ein Knopfdruck und schon purzelt einem ein saftiges Kotelett entgegen – Pöppl macht's möglich. ANDORF (kpr). Auf Facebook hat "Ferdl" bereits die Runde gemacht. Die Bezirksrundschau hat bei der Metzgerei Pöppl nachgefragt, was es mit dem kuriosen Automaten auf sich hat. "Aus dem Wurstautomaten 'Ferdl' können Kunden sieben Tage die Woche 24 Stunden Wurst und Fleisch beziehen", teilt Chefin Karin Pöppl mit. Und nicht nur das: Im Automaten gibt's auch Erdäpfelsalat, Sauerkraut, einen vegetarischen...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
5

Österreichs größter Fleischproduzent feiert Geburtstag

1963 nahm die Erfolgsgeschichte von Tann ihren Anfang. Als erstes Handelsunternehmen Österreichs eröffnete Spar in Graz einen eigenen Fleischbetrieb. Das Tann-Werk in Marchtrenk folgte 1978. Es ist eines von heute insgesamt sechs Produktionsstätten, in dem jährlich 10.000 Tonnen Fleisch verarbeitet werden. 50 Jahre nach der Gründung ist Tann Österreichs größter Fleisch- und Wurstwarenproduzent und beschäftigt allein in Marchtrenk 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zum Jubiläum kredenzt...

  • Linz
  • Oliver Koch
Hans Staudinger
4

Von Nußbach in das KaDeWe

Tausend Tonnen Wurstwaren und fünf Millionen Euro Umsatz. Das sind die Eckdaten des Nußbacher Unternehmens Staudinger im Jahr 2012. Der Exportanteil beträgt derzeit fünf Prozent. So wird in Berlin der Holzofenleberkäs im KaDeWe (Kaufhaus des Westens) angeboten, in München bei Feinkost Käfer. Der Export nach Deutschland wird sukzessive aufgebaut. Hans Staudinger führt das Unternehmen bereits in dritter Generation: "Staudinger ist ein EU-Betrieb und daher an strengste gesetzliche Auflagen und...

  • Linz
  • Oliver Koch

Bauernmarkt in Andorf

Diesen Freitag - 9. März 2012 - findet im Innenhof der Gemeinde wieder der Bauernmarkt statt. Die Besucher haben die Möglichkeit sich hier jeden 2. und 4. Freitag im Monat mit regionalen Köstlichkeiten einzudecken. Die Bandbreite reicht von Fleisch, Wurst, Käse bis hin zu Brot und sämtlichen Bienenerzeugnissen. Schauen sie doch vorbei am Freitag, der Bauernmarkt ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Wo: Gemeindeinnenhof, Hauptstraße 32, 4770 Andorf auf Karte anzeigen

  • Schärding
  • Tourismusverband Andorf
35-Schwein© Simone van den Berg - Fotolia

In Wurst kann null Prozent Österreich drinnen sein

Vor allem Billig-Schweine aus Deutschland überschwemmen den Markt Über den heimischen Fleischkorb herrscht Uneinigkeit. Theoretisch könnte rund die Hälfte des Inlandverbrauches ausländischer Herkunft sein. OÖ (das). Geht man nach den offiziellen Daten der Statistik Austria, hat Österreich beim Schweinefleisch einen Eigenversorgungsgrad von 106 Prozent bei Rind und Kalb liegt dieser sogar bei 142 Prozent. Österreich produziert also mehr heimisches Schweine- und Rindfleisch, als wir selbst...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.