Zebrastreifen

Beiträge zum Thema Zebrastreifen

Büroleiter Wolfgang Ermischer war einer der ersten auf dem neuen Schutzweg.

Endresstraße
Neuer Schutzweg für mehr Sicherheit

Liesing setzt laufend Aktionen um die Verkehrssicherheit vor allem für Fußgänger zu erhöhen. So jetzt auch in der Endresstraße. WIEN/LIESING. Der Spielplatz im Bruno-Morpurgopark ist vor allem bei Familien ausgesprochen beliebt. Doch bisher war er es etwas unsicher ihn auch zu erreichen. Das gehört nun der Vergangenheit an. Vor kurzem wurde in der Endresstraße beim Bruno-Morpurgopark ein neuer Schutzweg angebracht. Dieser erhöht die Sicherheit für Fußgänger beim Queren der Endresstraße am Weg...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Christoph Pramhofer (2.v.l), Maximilian Handl, Gerald Bischof  und Helga Schmidtschläger (2.v.r.) weihten den bunten Zebrastreifen ein.

Liesing ist bunter
Der erste Regenbogenschutzweg im 23. Bezirk wurde eingeweiht

Der 23. Bezirk ist um ein Stück bunter. Ein deutliches Zeichen für Vielfalt und gegen Diskriminierung setzt man ab jetzt in Mauer. WIEN/HIETZING. Jetzt strahlt der erste Zebrastreifen in Liesing in den Farben des Regenbogens. Bezirksvorsteher Gerald Bischof (SPÖ) freut sich: „Mit dem Schutzweg in Regenbogenfarben am Mauer Hauptplatz setzen wir ein dauerhaftes Zeichen für Vielfalt und gegen Diskriminierung!" Der Bezirksvorsteher selbst war einer der ersten, der den neuen Zebrastreifen überquerte...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Meidling bekommt einen Regenbogen-Zebrastreifen.

Meidling wird bunter
Regenbogen-Zebrastreifen kommt

Die Bezirksvertretung hat beschlossen, einen Regenbogen-Zebrastreifen beim Meidlinger Markt aufzubringen. MEIDLING. Schon in einigen Bezirken Wiens wurden bunte Zebrastreifen auf den Asphalt aufgebracht. So wollte man auf Toleranz in der weltoffenen Stadt Wien aufmerksam machen. Meidling wird bunt In der jüngsten Bezirksvertretungs-Sitzung stand nun ein Antrag der SPÖ Meidling auf der Tagesordnung: Ein Regenbogen-Zebrastreifen zwischen Meidlinger Platzl und Meidlinger Markt. Dieser Antrag wurde...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Eine Entschleunigung auf der Laaer-Berg-Straße vor der Volksschule fordern die Eltern der Volksschüler.
3

Laaer-Berg-Straße
Mehr Kontrolle am Schulweg gefordert

Laaer-Berg-Straße: Viele Autos fahren noch bei Rot. Eltern fordern jetzt eine Rotlichtkamera. FAVORITEN. Die Laaer-Berg-Straße ist gerade zu den Stoßzeiten in der Früh, aber auch mittags stark frequentiert: Die meisten Autofahrer sind Richtung stadteinwärts zu schnell unterwegs. „Oft wird dabei auch das Rotlicht bei der Kreuzung bei der Volksschule Laaer Berg übersehen“, so Bezirksrätin Magdalena Kelaridis (ÖVP). Die Favoritnerin unterstützt die Initiative und ist selbst eine betroffene Mutter....

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Markus Reiter und Gerhard Zatlokal haben den neuen Regenbogenzebrastreifen zwischen ihren Bezirken als erste benutzt.
1 5

Vielfalt in Wien
Der Gürtel wird zur Regenbogenzone

Beim ehemaligen Sophienspital verbindet ein neuer Regenbogen-Zebrastreifen den Neubau mit Rudolfsheim-Fünfhaus. NEUBAU. Der neue Zebrastreifen gehört zum "Vorprogramm" der Gürtelfrische, die von 8. bis 30. August den Neubaugürtel mit DJ-Musik, Workshops und Schwimmbecken erfrischen wird: „Wir schaffen ein sichtbares Zeichen für Vielfalt, Toleranz und für die Liebe zwischen allen Geschlechtern. Der erste Regenbogen-Zebrastreifen über den gesamten Gürtel zeigt: Wir sind vielfältig und weltoffen",...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Sigrid Thanhäuser fordert eine Ampelregelung mit Zebrastreifen beim Tor des Josef-Strauß-Parks in der Enzingergasse.

Mehr Sicherheit
Anrainer fordern Fußgängerampel beim Josef-Strauß-Park

Bewohner am Neubau und in der Josefstadt wünschen sich eine Ampelregelung beim Josef-Strauß-Park. NEUBAU/JOSEFSTADT. Der Josef-Strauß-Park ist ein beliebter Treffpunkt für Alt und Jung. Nicht nur in der warmen Jahreszeit tummeln sich hier zahlreiche Kinder und nutzen den Park zum Spielen und Toben. Um genau diese Kinder sorgt sich Anrainerin Sigrid Thanhäuser. Grund dafür: Eine fehlende sichere Querungsmöglichket beim Eingang in der Enzingergasse. Von dort bis zur Stolzenthalergasse gibt es...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Die Autokaderstraße ist eine 30er-Zone. Der bestehende Zebrastreifen ist trotzdem kein Garant für Sicherheit.
3

Autokaderstraße
Gefahr für Schulkinder trotz Zebrastreifen und 30er-Zone

Trotz 30er-Beschränkung fühlen sich Anrainer entlang der Autokaderstraße nicht sicher. FLORIDSDORF. Die Autokaderstraße ist eine der wichtigsten Verbindungen in der Schwarzlacken-au. Von der Prager Straße kommend, führt die lange Gerade in einer Sackgasse direkt bis zum Marchfeldkanal. Ein Ze-brastreifen auf Höhe der Berglergasse soll insbesondere Kindern auf ihrem Schulweg das Überqueren der Autokaderstraße erleichtern. Doch trotz bestehender 30er-Zone und Zebrastreifen sehen viele Autofahrer...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
Anrainerin Katharina Hemmelmair hat eine Petition für eine 30er-Zone in der Grinzinger Allee eingebracht.
7 1

Grinzinger Allee
Petition für mehr Sicherheit am Zebrastreifen

Nach einem tödlichen Unfall im Jahr 2017 wurden am Zebrastreifen in der Grinzinger Allee sogenannte "Lane Lights" (blinkende Scheinwerfer in der Straße) angebracht. DÖBLING. Damit wäre das Problem mit der Verkehrssicherheit vom Tisch, würde man meinen. "Ist es aber nicht. Es kommt ständig zu neuen gefährlichen Situationen zwischen Kindern, Fahrzeugen und auch der Straßenbahn", sagt Anrainerin Katharina Hemmelmair. "Ich würde meinen sechsjährigen Sohn nie alleine über diese Kreuzung gehen...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Hier soll bald ein Zebrastreifen die Sicherheit erhöhen.
1

Mehr Sicherheit im Verkehr
Schutzweg über Tolstojgasse könnte bald kommen

Die stetige Verbesserung der Verkehrssicherheit in Hietzing steht auf der Agenda des Bezirks sehr weit vorne. HIETZING. In der Diskussion über die Verkehrssicherheit im Bezirk ist ein neuer Aspekt aufgetaucht. Die SPÖ Fraktion im Bezirksparlament hat bei der letzten Sitzung einen Antrag zur Schaffung eines Schutzweges über die Tolstojgasse auf Höhe Nothartgasse eingebracht. SP-Bezirksrätin Roswitha Eisner unterstützt einen neuen Schutzweg, „damit soll ein sicheres überqueren für Menschen, die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
So bunt kann ein Zebrastreifen werden.

Fritz-Grünbaum-Platz
Regenbogenstreifen vor dem Apollo Kino?

Ein bunter Zebrastreifen wird gegenüber dem Apollo Kino gefordert.  MARIAHILF. Gemeinsam mit der SPÖ forderten die Grünen Mariahilf einen Regenbogen-Zebrastreifen in der Rahlgasse. Der Übergang bei der 57A-Busstation hätte in allen Farben leuchten sollen. Dies wurde nun von der MA 46 (Verkehrsorganisation), abgelehnt. Begründung: So ein Zebrastreifen dürfe nur in Verbindung mit einer Ampelanlage errichtet werden, die auch nachts eingeschalten ist. Deshalb wird jetzt nach einem neuen Standort...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Mehr Sicherheit am Schulweg: Die Verbesserungsarbeiten vor der Hans-Radl-Schule sind bereits abgeschlossen.
1 5

Sommerbaustellen fertig
Gleich drei Schulwege sind jetzt noch sicherer

In den Sommermonaten wurden in Währing die Schulwege sicherer gemacht. WÄHRING. Bei der Hans-Radl-Schule in der Währinger Straße und bei der Volksschule am Bischof-Faber-Platz wurden durch Gehsteigvorziehungen die Sichtverhältnisse für Kinder und Autofahrer wesentlich verbessert. Im Bereich der Kreuzung Sternwartestraße/Weitlofgasse wurde ein Fahrbahnteiler gebaut, um die Sicherheit zu erhöhen. Der gewünschte Zebrastreifen war aufgrund des Busverkehrs nicht möglich. Alle drei Projekte sind...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
2

Mehr Sicherheit am Schulweg
Neuer Schutzweg in der Rudolf-Waisenhorn-Gasse

In Liesing wurde endlich eine sichere Querung geschaffen, an dieser Stelle gab es immer wieder Konflikte. An der Kreuzung Dirmhirngasse/Rudolf-Waisenhorn-Gasse wurde letzte Woche endlich ein Schutzweg installiert. Die Hauptverkehrsader Richtung Rudolf-Zeller-Gasse ist stark frequentiert, trotz einer Beschränkung von 30 km/h (Zonengebiet) und beengten Platzverhältnissen halten es viele Verkehrsteilnehmer nicht für notwendig, an dieser Stelle entsprechen mit Umsicht, Aufmerksamkeit und...

  • Wien
  • Liesing
  • Martin Schwarz
Auf der anderen Straßenseite des Kreisverkehrs befindet sich die Busstation des 27A, mit dem Kinder zur Schule fahren.
2

Senekowitschgasse
Wirbel um fehlenden Schutzweg

Bezirkschef Ernst Nevrivy traf die Anrainer des Grätzels zum Gespräch. DONAUSTADT.  Die Anrainer der Senekowitschgasse haben ein großes Problem: nämlich das Fehlen eines sicheren Fußgängerübergangs. Obwohl sich die Busstation 27A Richtung U-Bahn sowie die beiden Lebensmittel-Discounter auf der anderen Straßenseite befinden, gibt es für die Bewohner keinen Zebrastreifen, um den Rennbahnweg überqueren zu können. Massiv verstärkt wird das Problem von einem Kreisverkehr mit Rechtsvorrang. "Trotz...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Barbara Schuster
6. und 15. Bezirk arbeiten gemeinsam an Verbesserungen.
3

Mariahilf und Rudolfsheim-Fünfhaus
Gürtel-Aufwertung - Mehr Lebensqualität fürs Grätzel

Der Gürtel soll schöner werden. Was dafür alles gemacht wird, gibt es hier zu lesen. MARIAHILF/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Endlich geht was weiter: Der Gürtel soll zwischen Wiental und Mariahilfer Straße aufgewertet werden. Der erste Schritt dafür wurde im September getan: Seither wird die U6-Station Gumpendorfer Straße saniert. Stiegen sowie Eingangshalle werden modernisiert, 2020 wird die Fassade erneuert. Rascher werden der neue Schutzweg und die Ampel am Gürtel auf Höhe Mollardgasse umgesetzt....

  • Wien
  • Mariahilf
  • Andrea Peetz
Daniel Schabauer von den Neos Rudolfsheim-Fünfhaus bei der lang erwarteten Baustelle auf der Linken Wienzeile.
3

Mehr Barrierefreiheit
Neuer Zebrastreifen für die U4-Station Meidlinger Hauptstraße

Einen lang erwartetende Baustelle hat begonnen: Die Linke Wienzeile bekommt auf Höhe U-Bahn-Station Meidlinger Hauptstraße einen neuen Übergang. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Noch im April dieses Jahres war es fraglich, ob es noch heuer passieren würde, doch jetzt sind die Arbeiten gestartet: Die Linke Wienzeile bekommt bei der U-Bahn-Station Meidlinger Hauptstraße einen neuen Zebrastreifen. Mehrmals wurde von der Bezirksvertretung bezüglich der Arbeiten interveniert. Schon im April 2016 haben die Neos...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anja Gaugl
1

Verkehr
Schlechte Sicht am Zebrastreifen

Nach langer Zeit wurde die ehemalige Meinl Filiale in der Rudolf-Zeller-Gasse abgerissen und mit dem geplanten Wohnbau begonnen. Durch die Baustelle wurde auch der Zebrastreifen etwas in Richtung Alma König Weg verlegt. Durch den Baucontainer und die Werbebanner genau neben dem neuen Fußgängerübergang, ist leider die Sicht sehr schlecht. Ist man zu Fuß unterwegs, sieht man die Autos die von der Endressstraße kommen, erst in der Mitte der Fahrbahn. Auf Antrag der Grünen in der Bezirksvertretung...

  • Wien
  • Liesing
  • Cordula Höbart
Adolf Lehner und der Betriebsrat der Bank Austria fordern einen Zebrastreifen zum Schutz der Mitarbeiter.
3

Austria Campus: Mehr Schutzwege gefordert

Längst fertig ist der neue Austria Campus. Doch fehlen nach wie vor Zebrastreifen rund um das Gebäude. LEOPOLDSTADT. Seit dem Frühling läuft die Besiedelung des neuen Austria Campus am ehemaligen Nordbahnhofgelände. Hier haben 5.200 Mitarbeiter der Bank Austria, 300 Kinder im neuen Kindergarten und Touristen im Hotel Roomz in 265 Zimmern Platz gefunden. Bei der Planung scheinbar nicht bedacht wurde, dass fortan die Straßen rund um das neue Gebäude stark befahren sein würden. Denn es fehlen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Im Pötzleinsdorfer Schlosspark: Statt kaum benutzter Holzpritschen gibt es jetzt neue Bodentrampoline.
2

Kinder- und Jugendparlament Währing: Weitere Wünsche sind umgesetzt

Die ersten Projekte sind bereits verwirklicht • Neue Minitrampoline und ein verbesserter Zebrastreifen. WÄHRING. Im 18. Bezirk haben auch Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ihre Wünsche in der Politik einzubringen. Im Rahmen des Kinderparlaments werden diese von den Bezirksverantwortlichen aufgegriffen und wenn möglich auch umgesetzt. Ein gutes Beispiel dafür sind die neuen Bodentrampoline im Pötzleinsdorfer Schlosspark. "Früher waren dort unbenutzte Holzpritschen. Jetzt haben wir den...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Der Radfahrstreifen ist markiert, für die Fußgänger fehlt aber ein Zebrastreifen – und damit eine Abkürzung.
2 2

Linke Wienzeile: Bitte warten auf den Zebrastreifen

Kreuzung Linke Wienzeile und Ullmannstraße: Hier brauchen Fußgänger beim Überqueren viel Geduld. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Eilig darf man es nicht haben, wenn man von der U-Bahn-Station Meidling Hauptstraße in die Ullmannstraße bzw. in die Diefenbachgasse im 15. Bezirk unterwegs ist. Das Hindernis: die Linke Wienzeile. Um zu dem kleinen Park bei der Diefenbachgasse zu gelangen, muss man drei Zebrastreifen überqueren. Dabei ist Geduld gefragt: Mehr als zweieinhalb Minuten hat der Selbstversuch...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anja Gaugl

Nicht egal! Zebrastreifen oder Ampel in der Perfektastraße!

Viele Personen queren die Perfektastraße auf der Höhe Welingergasse. Ein Grund dafür ist der Kindergarten inkl. Krippe, der in der Welingergasse liegt. Bzw. der Kindergarten/Krippe in der Perfektastraße 23. Der Zebrastreifen inklusive Ampel auf Höhe Zouvalgasse ist nett, hilfreicher - vor allem für Eltern kleiner Kinder - wäre allerdings ein Zebrastreifen oder sogar eine Ampel an der beschriebenen Stelle! LG, Marco R.

  • Wien
  • Liesing
  • Marco Rossegger

Nicht egal

Endresstraße vor Höpflerbad Vor dem Eingang zum Höpflerbad in der Endresstraße gibt es wohl einen Fahrbahnteiler, jedoch keinen markierten Fußgängerübergang. Fehlender Zebrastreifen! Hier erscheint ein Zebrastreifen mit Verkehrszeichen lt. StVO, der dem Fußgänger mehr Sicherheit beim Überqueren der stark befahrenen Straße (u.a. mehrere Buslinien!) gibt, und den Straßenbahnverkehr zu mehr Rücksicht zwingt, zweckmäßig.

  • Wien
  • Liesing
  • Peter Gaider

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.