Zeit

Beiträge zum Thema Zeit

Viel hat sich in Jochberg verändert, vieles hatte Bestand.
2

Gemeinde Jochberg – Heimatbuch
Jochberg: „Eine Gemeinde schreibt Geschichte“

Das neue Jochberger Heimatbuch zeigt die Gemeinde im Wandel der Zeit. JOCHBERG. Vor 20 Jahren wurde das erste Heimatbuch „Jochberg, Du mei Hoamat“ herausgegeben. Schriftleiter war damals Klaus Lewandowski, der in zahlreichen Archiven akribisch nach Interessantem und Wissenswertem mit Jochberger Bezug forschte. Ausführlich beschrieb er die historische Entwicklung der Gemeinde, der Kirche, des Bergbaus, der Land- und Forstwirtschaft, von Handel, Gewerbe und Tourismus. Ortschronist Georg Jöchl...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Alexander Weller, Genußexperte aus Holland. Innsbrucker und Weltbürger. Fußballer, Mit Walking-Stöcken-Gehen-Experte.
6

Meine Erfahrungen als neuer Pensionist und Rentner #10
Die ZEIT: Verkleinern. Verbinden. Verstecken.

Die Pensionisteneingewöhnschonzeit ist vorbei. Und mit den Wörtern Rentner und Pensionist habe ich immer noch Probleme. Arbeitstitel ist jetzt "Frei-Zeit-l-ICH-er FLANEUR" - mit dem kann ich mich abfinden. Jemand, der aufpasst, daß ich nicht übertreibe, hat gesagt. Flaneur? "Weißt Du überhaupt, was das bedeutet!" Ich: "Klar. Habe im Wiki-weiß-alles nachgeschaut." Hier ein Auszug: Der Flaneur (aus französisch flâner ‚umherstreifen, umherschlendern‘) ist ein Mensch, der im Spazierengehen schaut,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Herr.Bert Waltl
Die Krippen der SchülerInnen der VS St. Anton wurden bereits am 1. Dezember gesegnet.
4

SOVISTA Krippenbau
Weihnachten wachsen lassen

FLIRSCH/ST.ANTON (sica). Edmund Alber versteht es, eine Gemeinschaft wachsen zu lassen. Als Teil der SoViSta (Soziale Vision Stanzertal) Familie leitet er das Projekt des Krippen- und Ratschenbastelns. Dieses Jahr entstanden Krippen von den SchülerInnen der dritten und vierten Klassen der Volksschulen Flirsch und St. Anton. Einander helfen und Freude schenkenSchon vor der Gründung von SoViSta war Edi, wie er von allen genannt wird, in der Volksschule St. Jakob zum Krippenbauen. Die Idee für...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
1

BUCH TIPP: Maria Köchler, Randolf Stangl – "Martins Adventkalender"
Martins Alltag bis zum großen Fest

Dieser besondere Adventskalender bietet 24 illustrierte Geschichten für die ganze Familie, zum Vorlesen oder als Geschenk für Kinder. Martin durchlebt an jedem der 24 Tage spannende und besinnlichen Momente, die die Vorfreude auf Weihnachten von Tag zu Tag ein bisschen mehr ansteigen lassen. Ein passender Begleiter für die Zeit bis zum großen Fest ... Bald ist Weihnachten! Servus Verlag, 112 Seiten, 16 € ISBN 978-3-7104-0210-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
33

Nacht der 1000 Lichter
„zeitlose.liebe.gottes“ – Lichtermeer in Kauns

Am 31. Oktober fand in der Pfarrkirche Kauns die Nacht der 1000 Lichter statt. Gestaltet wurde diese besondere Veranstaltung vom Jugendchor Klangwelle Kauns. Impulse, Texte und Musik luden bei den verschiedenen Stationen zum Mitmachen, zum Verweilen und Innehalten ein. Auch in der Pfarrkirche wurden abwechslungsweise Lieder und Texte zum Thema „zeitlose.liebe.gottes“  dargeboten. Das Ganze wurde mit ergreifenden Melodien der Klangwelle Kauns umrandet. In Zeiten, wo Stress und Hektik dominieren,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Matthias Schranz
11

Luftiger Arbeitsplatz in Zirl

ZIRL. Florian, Monteur der Firma Absamer Läuteanlagen, hatte am Montag, 5.3.2018, einen luftigen Job: Er musste die restaurierten Zeiger des Zirler Kirchturmes montieren. Auf einem Bild sieht man, dass sich sogar noch ein schnelles Selfie für die Kollegen ausgeht.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Tausche Altes gegen Neues

Mein letzter Tag als Krankenschwester...... Dankbar mit einem lachenden und einem weinenden Auge blicke ich vorwärts und zurück.... Dankbar meinen Chefs und Kollegen , meinen Patienten für das außerordendlich tolle Feedback und die vielen Umarmungen... Dankbar meinen Söhnen und meinen Mann für die Unterstützung zur Selbstständigkeit... Ohne euch hätte ich nie so ein tolles Projekt, so eine tolle Firma aufgebaut... In vollem Vertrauen nun nur noch für meine Klienten da zu sein ....(das lachende...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Elisabeth Zabernig
Zeitforscher Karlheinz Geißler (links im Bild)

Time is honey - not money!

Das Smartphone überschüttet uns permanent mit neuen Ereignissen. Auf mehreren Kanälen gleichzeitig, auf Facebook, Instagram, Whatsapp, SMS, Email u.a., hecheln wir oberflächlichen Informationen hinterher -  dem Irrglauben verfallend, irgendetwas zu versäumen. Die meisten Themen werden nur oberflächlich angerissen, es fehlt die tiefere Auseinandersetzung. Durch Beschleunigung sparen wir immer mehr Zeit und trotzdem haben wir immer weniger davon. Was können wir also tun? Karlheinz und Jonas...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Walter Hotter

Zeitpolster

Dienstag, 26.9.2017 um 19.00 Uhr Im Rahmen des Tauschkreistreffens des Talentenetzes Region Reutte stellt uns Herr Gernot Jochum-Müller das Projekt "Zeitpolster" von Vorarlberg vor.  Die Zeitpolster-Organisation unterstützt freiwilliges Engagement und nachbarschaftliche Hilfe. Bei diesem Projekt geht es um Zeitpolster, die man sich zulegt und dann als Zeitgutschrift für sich selber wieder einlösen kann.  Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Eintritt frei. https://www.zeitpolster.com/...

  • Tirol
  • Reutte
  • Gabriele P
Fit in das Frühjahr und Zeitumstellung: Für BEZIRKSBLÄTTER-Cartoonist Roman Ritscher ist beides gut vereinbar.
1

Sommerzeit: Frust und Freude

BEZIRKSBLÄTTER-Umfrage: "Wie sehen Sie die Umstellung auf die Sommerzeit? Die Vor- und Nachteile?" REGION. Die Lehrer/innen aus unserer Region sehen die Zeitumstellung unterschiedlich: Sigfried Klotz, Lehrer und Familienvater aus Leutasch: "Ich brauche eine und die Kinder etwa zwei Wochen, bis sie sich umgestellt haben. Diese Umstellung finde ich unsinnig und eine Belastung. Ich bin dafür, dass man sich auf eine Zeit entscheidet, egal ob Winter- oder Sommerzeit, und diese immer beibehält." Mag....

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Aktion Familienfasttag 2017 Osttirol

Unter dem Motto „teilen spendet zukunft“ werden wieder in nahezu allen Pfarren und Gemeinden Osttirols Aktionen zum traditionellen Familienfasttag stattfinden. Den Auftakt dazu bildet das Suppenessen am Aschermittwoch, den 1. März. Dabei wird die Katholische Frauenbewegung unter anderem auch mit besonderen Gottesdiensten das Anliegen „Friedensaktiv – Frauen für eine gerechtere Welt“ im Alltag bewusster machen und so zu einer gemeinsamen Zukunft ohne Ausbeutung beitragen: Lienz: Pfarre St....

  • Tirol
  • Osttirol
  • Gedanken aus Osttirol

Meine Zeit aus Gottes Hand

Gedanken zum Jahreswechsel Meine Zeit steht in deinen Händen. Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir. Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden. Gib mir ein festes Herz, mach es fest in dir. Sorgen quälen und werden mir zu groß. Mutlos frag ich: Was wird Morgen sein? Doch du liebst mich, du lässt mich nicht los. Vater, du wirst bei mir sein. Meine Zeit steht in deinen Händen. Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir. Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden. Gib mir ein festes...

  • Tirol
  • Landeck
  • Martin Frank Riederer OPraem
3 3

Advent.

Advent – Advent, des hoaßt: Warten, Hoffen, Sehnen, a Wort des viele nimmer kennen, wia haben doch früher d'Leut - a ganzes Jahr sich auf was g'freut. Heut hat Advent an andern Namen. Es gibt net viel, was ma noch net haben, s'Beste vom Besten is grad guat g'nuag und was ma grad woll'n, kauf ma sofort. Wenn's Leben heut doch jeden Wunsch erfüllt, oans bleibt in uns ungestillt und des war noch nie so stark wia heut: Des is die Sehnsucht – nach der „Freud“.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • herbert edenhauser
Die Saligen beim Tanz - Kunstwerk von Hildegard Simon aus Hinterstein/Oberallgäu

Die dunkle Zeit

Spätestens jetzt am Beginn des Advents spürt man: die dunkle Zeit des Jahres hat begonnen! Eine Zeit der Verwandlung, in der mit der Wintersonnwende das neue Lichtjahr beginnt. Es gibt zwei Zeitrechnungen, zwei Zeitrichtungen. Die ältere Zeit geht "links" herum, die normale Zeit geht rechts herum. Was ist damit gemeint? Wenn wir uns so hinstellen, dass wir nach Süden schauen, haben wir den Osten zur linken Hand. Die Sonne geht also sichtbar links auf und wandert über den Zenit nach rechts. Das...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst
Prof. Elmar Peinter, Edgar H.J. Mall - Künstler/Fotograf, Alexandra Rangger - Laudatorin/Kunst u. Kulturschaffende, Cons. Alois Oberhuber - Stadtpfarrer Imst, Andrea Schaller - Kulturreferat/Gesamtorganisation Städt. Galerie Theodor von Hörmann, Kulturreferent StR Christoph Stillebacher
60

Vom Stillstand der Zeit - Eröffnung der Ausstellung HOCH.LAND - Fotografien von Edgar H.J. Mall in der Städt. Galerie Theodor von Hörmann Imst

IMST(alra). Die städtische Galerie Theodor von Hörmann widmet sich zum Ende des Ausstellungsjahres 2016 erneut der Fotografie und damit den Arbeiten des Tiroler Künstlers und Fotografen Edgar H.J. Mall. Am 24.November wurde die Ausstellung eröffnet - die Begrüßung erfolgte durch Kulturreferent StR Christoph Stillebacher, zur Ausstellung und zum Künstler sprach die Kunst- und Kulturschaffende Alexandra Rangger. Für den besonders eindrucksvollen musikalischen Auftakt zeichneten "cellovoice" -...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Mancherorts ist der Adventkranz einer Wurzel gewichen, die daran erinnert, dass Jesus aus dem Stammbaum Davids, der "Wurzel Jesse" entsprossen ist.
1

Der Advent - Zeit der Vorbereitung

Der Advent ist die vierwöchige Vorbereitungszeit auf Weihnachten. Das Wort kommt vom lateinischen "adventus" übersetzt "Ankunft". --- Advent hat die Kirche die vierwöchige Vorbereitungszeit auf Weihnachten genannt. Mit dem ersten der vier Adventssonntage beginnt das Kirchenjahr und der sogenannte Weihnachtsfestkreis. Der erste Advent fällt auf das Wochenende nach dem 26. November. Die Länge der Adventszeit ändert sich also von Jahr zu Jahr. Im Advent bereitet sich die Gemeinde auf das...

  • Tirol
  • Landeck
  • Martin Frank Riederer OPraem

Ausstellung "Virgen - Jenseits der Zeit"

Öffnungszeiten der Ausstellung "Virgen - Jenseits der Zeit" im Infobüro Virgen: bis 31. Oktober 2016 täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr 1. November 2016 – 18. Dezember 2016 montags von 8.00 – 18.00 Uhr 19. Dezember 2016 – 28.Februar 2017 täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr 1. März 2017 – 30. April 2017 montags von 8.00 – 18.00 Uhr 01. Mai 2017 – 31. Oktober 2017 täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr Wann: 03.10.2016 ganztags Wo: Infobüro, Virgental Str. 77, 9972 Virgen auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller

Pro Vita Alpina bei den Photonights in Meran

PHOTONIGHTS 2016 Die ARCHE als Zeitmaschine Public Foto Viewing am 8. September 2016 auf der Meraner Promenade Einen Sommer lang lag die Arche von Alois Steger und Paul Sebastian Feichter auf der Meraner Kurpromenade beim Kurhaus, im Rahmen des Meraner Frühlings - Projekt Art and Nature, vor Anker. Bevor sie ablegt zu neuen Ufern verwandelt sie sich temporär in eine Zeitmaschine und dient als Veranstaltungsort für die Vorstellung der 8. Ausgabe der Meraner Photonights. Die Zeitreise beginnt ab...

  • Tirol
  • Imst
  • florentine prantl
Christina, 8 ¾ aus Waidring zum Thema Zeit: „Wenn die Menschen keine Erinnerung hätten, hätten wir nicht so einen schönen Workshop.“

„Die Zeit, es hält sie niemand auf.“

ST. JOHANN. Unter diesem Motto rief die Trampolissimo Schreibwerkstatt mit der Autorin Elisabeth R. Hager zum Verfassen eigener Texte auf. Neben Kurzgeschichten, die in der Vergangenheit, der Gegenwart oder der Zukunft angesiedelt waren, gaben die 10 teilnehmenden JungautorInnen zwischen 8 und 14 Jahren bemerkenswerte Ansichten über ihr Empfinden zu Zeit ab. So sagt beispielsweise Miriam (12 J.): „Zeit ist für mich das Weiterschreiten der Sonne.“ Und Christoph (13 J.) beschreibt Zeit als „ein...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Elisabeth Schwenter
1

Eine faszinierende Zeitreise

BUCH TIPP: Wolfgang Blum – "Die Erfindung der Zeit" Ein wunderbar gestaltetes Werk über Zeit, Zeitmesser und die Geschichte von der ersten Sonnenuhr bis heute. Die Kapitel sind unterteilt in Zeit messen, fühlen und erklären und beschäftigen sich neben der Technik und wissenschaftlichen Fakten auch mit der Psychologie und Philosophie zum Thema. Ein Kompendium, für das man sich ruhig Zeit nehmen kann. Fackelträger Verlag, 288 Seiten, 40 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.