Zeit

Beiträge zum Thema Zeit

Freizeit

Eine faszinierende Zeitreise

BUCH TIPP: Wolfgang Blum – "Die Erfindung der Zeit" Ein wunderbar gestaltetes Werk über Zeit, Zeitmesser und die Geschichte von der ersten Sonnenuhr bis heute. Die Kapitel sind unterteilt in Zeit messen, fühlen und erklären und beschäftigen sich neben der Technik und wissenschaftlichen Fakten auch mit der Psychologie und Philosophie zum Thema. Ein Kompendium, für das man sich ruhig Zeit nehmen kann. Fackelträger Verlag, 288 Seiten, 40 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 22.07.16
  •  1
Lokales
8 Bilder

Zeit nehmen für Zeit-Themen

Am vergangenen Freitag wurde mit "Zeit nehmen für Zeit-Themen" im KunstRAUM Obervellach die dritte Ausstellung der Vereinsmitglieder eröffnet. Insgesamt 18 Künstler setzten sich auf sehr unterschiedliche Art und Weise mit der gerade für die Weihnachtszeit so trefflich passenden Thematik auseinander und zeigen bis Mitte Jänner die Ergebnisse ihres ganz persönlichen Zugangs zur Aufgabenstellung. In seinen Eröffnungsworten erinnerte der Obmann des KunstRAUMes, Max Lesnik, an den kürzlich...

  • 28.11.15
  •  2
Leute

Papa hats nicht so mitn redn....

Papa hats nicht so gehabt mitn redn und Gefühlen ausdrücken. Seit er in Pension ist spricht er viel mehr. Damals als wir noch Kinder waren und er mit vollem Einsatz für "seine" Firma, die ja nicht wirklich seine war, gearbeitet hat, war - wie jetzt auf anderer Ebene auch - Pflichtbewußtsein seine höchste Priorität. Ungeachtet dessen, dass das Aussprechen von Gefühlen und in den Arm nehmen nicht das Seine war, wussten wir drei Buben, das Papa DIE Anlaufstation war, wenn es, wie es halt bsonders...

  • 14.06.15
  •  5
Lokales

Ein Hoch auf den großen Bruder!

Mama macht's! Als der Kleine geboren wurde, war der Große drei Jahre alt. Und von Anfang an bestand diese Vertrautheit zwischen den Beiden. In den Augen des Kleinen ist sein großer Bruder sein Held. Ehrfürchtig blickt er zu ihm auf, fasziniert von seinen Handlungen und dankbar, wenn er ihm Zeit schenkt. Verzweifelt und tief verletzt, wenn er sich einmal lieber alleine beschäftigt. Und wenn einmal gar nichts mehr geht, hat der Große die einzigartige Gabe, den kleinen Sturkopf zu bändigen. Danke...

  • 25.02.15
  •  1
Gesundheit

Wenn das Handy zum Fluch wird...

Mama macht's! Kann das eigentlich wahr sein? Ich kommuniziere mit meinem Mann praktisch nur mehr übers Telefon. Alles Wichtige wird während der Autofahrt per Handy geklärt. Natürlich hat das auch Vorteile. So kann jeder "versehentlich" auflegen, wenn ihm danach ist. Aber ob das die Lösung ist, bezweifle ich und deshalb werde ich mich schleunigst um eine anständige Kommunikationskultur bemühen. Am besten in trauter Zweisamkeit in einem gemütlichen Restaurant. Da redet's sich dann bestimmt ganz...

  • 18.02.15
  •  1
Reisen

Bin ich nicht mehr die Nummer eins?

Mama macht's! Seit einiger Zeit findet mein Großer Mädchen ziemlich interessant. Ist ja auch nichts Verwerfliches dabei. Sogar als ich letztens eher zufällig erfahre, dass er nun eine Freundin hat, bleibe ich noch entspannt. Doch das ändert sich schlagartig, als ich folgende Botschaft von ihm an sie höre: "Du bist mein Ein und Alles." Wie bitte?! Bin das etwa nicht mehr ich? Also, ich bin ja nicht vom Mond, und es war mir schon klar, dass diese Zeit kommen wird. Aber jetzt schon? Es hilft...

  • 21.01.15
  •  1
Leute

Hast Du Zeit? Stör ich Dich nicht?

Freitag für Freitag unterrichte ich einen Deutschkurs für "Ausländer". Mit Anfahrt und Abfahrt wird da fast ein ganzer Nachmittag draus. Der ausgeprägte Wille die deutsche Sprache zu lernen bildet in der Regel für die Behörden neben anderen wesentlichen Kriterien langfristig einen grundlegenden Maßstab für den Ausdruck des Integrationswillens. Je länger ich unterrichte, desto bewusster wird mir die Schwere unserer Sprache. "Arbeiten" wird in der Mitvergangenheit mit "ich arbeitete"...

  • 09.11.14
  •  4
  •  3
Lokales

Ich habe einen Feind und der heißt Zeit

Mama macht's! Ein ganz normaler Morgen. Aufstehen, den Hund raus lassen, die Kinder wecken, selbige auch zum Anziehen bewegen, Blick auf die Uhr, Jausenbrote richten, frühstücken, Blick auf die Uhr. Nein, schon so spät? Liebe Uhr, bitte ticke ein bisschen langsamer für mich. Und dann endlich: Wir können los. Doch nicht. Die Frisur sitzt weder bei Klein noch bei Groß richtig. Nochmals warten bis das Gel an der richtigen Stelle klebt. Und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass außer mir...

  • 08.10.14
Lokales

Eltern sein ohne digitale Ablenkung

Der Heiland sagte schlicht: „Seht eure Kleinen.“ Die Nephiten wandten den Blick ihren Kindern zu. Was darauf folgte, gehört wohl zu den heiligsten Ereignissen in allen heiligen Schriften (siehe 3 Nephi 17:23,24). https://www.lds.org/scriptures/bofm/3-ne/17?lang=deu Was dieses „Sehen“ bedeutet, erlebte ich zum ersten Mal, als unsere erste Tochter auf die Welt kam. Ihr zartes, beharrliches Weinen hatte mich um Mitternacht geweckt, und ich machte mich bereit, ihr die Flasche zu geben, als es...

  • 27.07.14
  •  1
Gesundheit

Wäre so etwas heutzutage auch noch möglich? - den Wesenskern finden; Liebe und Zeit

Ein Freund bat mich, ihm mit Zeichenarbeiten für eine Aufstockung zu helfen. Wir vereinbarten, uns um 9 Uhr zu treffen. Kaum aus der Haustür treffe ich meine Nachbarn, die gemütlich im paradiesischen Garten frühstücken. Natürlich redet man, und redet und die Zeit vergeht. Ich merke, dass ich zu spät zu meinem Freund kommen werde, der vor der Tiefgarage des Büros auf mich wartet. Es wird letztlich fast eine halbe Stunde. Doch er verliert kein Wort, sondern scheint einfach nur froh, dass ich da...

  • 24.05.14
Bauen & Wohnen
9 Bilder

Agua y tiempo

Wasser und Zeit: Die Zeit vergeht wie das Wasser, fließend, mal schneller und einmal langsamer, aber sie vergeht. So wie man das Wasser, kann man die Zeit auch nicht aufhalten. Man kann sie zwar mit Foto und Film einfangen aber nicht festhalten.

  • 09.04.12
Motor & Mobilität
Müller M.

Strasse bei Nacht

Wann: 09.09.2010 ganztags Wo: Eugenia Viktoria, Av de Tirajana, 35290 San Bartolomé de Tirajana auf Karte anzeigen

  • 23.09.10
  •  1
Lokales

Stundenlang vor dem Computer - warum?

Was kann man alles aus einem einfachen Bild machen, das versuche ich mit meinem neuen Bildbearbeitungsprogramm gerade heraus zu finden. Wenn nur nicht so viel Zeit dabei "drauf" ginge! Aber kaum hat man etwas entdeckt, muss man es natürlich gleich ausprobieren. So kommt man von einem zum anderen, und hängt stundenlang vor dem Computer. Wann: 22.05.2010 ganztags Wo: Stöffler Bärbel, Seebach, 9524 ...

  • 22.05.10
  •  6
Bauen & Wohnen

Sinnvolle Sommerzeit?

Wer hat damals, als die Sommerzeit eingeführt daran gedacht, was es heißt mit Kindern eine Zeitumstellung zu machen? Mit grausen sehe ich ihr entgegen, obwohl sie ja heuer Gott sei´s gedankt, in die Osterferien hinein fällt! In der Früh beim Aufstehen ist es dann wieder dunkel und am Abend, wenn es heißt schlafen gehen ist es noch hell! Das ist nicht wirklich hilfreich und wenn es nach mir ginge, hätte ich die Umstellung schon lange abgeschafft! Wann: ...

  • 26.03.10
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.