Zeitpolster

Beiträge zum Thema Zeitpolster

Durch Helfen Stunden ansparen und später selbst davon profitieren.
 1   2

"Zeitpolster," ein Tauschprojekt für Unterstützung im Alltag
Ein wenig Hilfe im Alltag wäre schön…

Martha* ist 74 Jahre alt und lebt seit dem Tod ihres Mannes vor drei Jahren allein in ihrer Stadtwohnung. Die Kinder wohnen weiter weg – aus beruflichen Gründen. Sie kommen zu Besuch an den Festtagen oder rufen manchmal kurz an. Die Pensionistin spielt Schach und geht gern in Museen. Die meisten Dinge im Alltag kann sie noch selbst erledigen. Einen Pflegedienst benötigt Martha deshalb nicht. Nachbarschaft wie früher gibt es nicht mehr Doch ab und an wünscht sie sich jemanden mit...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Maurizio Giorgi
Referent Gernot Jochum-Müller vom "Zeitpolster"-Team in Vorarlberg.

"Zeitpolster": Infoabend in Wörgl

WÖRGL. "Zeitpolster" ist ein Betreuungsmodell für ältere Menschen und Familien. Wer Zeit hat, betreut andere und erhält dafür Zeitgutschriften, die später für eigene Betreuungsleistungen eingelöst werden können. Entwickelt wurde das Modell in Vorarlberg. Am Montag, dem 22. Jänner, findet um 18:30 Uhr im Wörgler Seniorenheim (Fritz Atzl-Straße 10) ein Informationsabend mit Gernot Jochum-Müller vom Förderverein "Zeitvorsorge" statt, der Eintritt ist frei. Durch das "Zeitpolster"-Modell sollen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.