Zell an der Pram

Beiträge zum Thema Zell an der Pram

Stellvertretend für alle Mitarbeiter und Bewohner nahm Heimleiterin Sabine Schwarzgruber die Ostergrüße von Markus Zillner, SPÖ-Bürgermeisterkandidat, entgegen.
2

Ostergrüße für Mitarbeiter des Zeller Alten- und Pflegeheim

ZELL AN DER PRAM. Mit einem Ostergruß bedankte sich der SPÖ-Bürgermeisterkandidat Markus Zillner bei den Mitarbeitern des Alten- und Pflegeheims Zell an der Pram für ihre Arbeit in einer schwierigen Zeit. Der sonst übliche persönliche Besuch bei den Bewohnern, den Zillner schon seit 17 Jahren jährlich pflegt, musste heuer aufgrund der Pandemie ausfallen. Stellvertretend für die Mitarbeiter und die Bewohner nahm die Heimleiterin Sabine Schwarzgruber deshalb mit einem kleinen Team die Ostergrüße...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Felix Goder holte in seiner Lehrzeit die Silbermedaille bei den Bundeslehrlingsmeisterschaften - nun bildet er bald selbst die Köche von morgen aus.

Felix Goder
Vorzeige-Lehrling bildet bald selbst Köche aus

ZELL AN DER PRAM. Aus- und Fortbildung wird beim Sozialhilfeverband Schärding groß geschrieben – wie das Beispiel von Felix Goder zeigt. Er hat im Alten- und Pflegeheim Zell an der Pram seine Kochlehre mit Auszeichnung abgeschlossen. Während der Lehre holte er bei den Bundeslehrlingsmeisterschaften die Silbermedaille und war bester Kochlehrling von Oberösterreich. 2019 absolvierte Felix Goder die Ausbildung zum geriatrisch geschulten Koch. Nun lässt er sich selbst wiederum zum...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Christa Reitinger ist Inhaberin von "Das Fruchterlebnis". Mit fünf Mitarbeitern stellt sie in Zell an der Pram getrocknete Früchte her.
3

Christa Reitinger
Sie ist die Frau hinterm "Fruchterlebnis"

Jungunternehmerin im Porträt: Christa Reitinger übernahm schon mit 20 Jahren Betrieb Fruchterlebnis, der getrocknete Früchte herstellt. ZELL AN DER PRAM. Schon mit 20 Jahren ist Christa Reitinger Unternehmerin geworden. Als ihr Vater unerwartet verstirbt, bricht sie ihr Studium in Wien ab und übernimmt "Das Fruchterlebnis". "Die Option, den Betrieb ruhen zu lassen, hat es in der Situation nicht gegeben. Entweder jetzt oder nie", fasst Reitinger die Situation zusammen. Gefriergetrocknete Früchte...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Anna Franzwa aus Zell an der Pram feierte am 8. Februar ihren 100. Geburtstag.
2

Zell an der Pram
Anna Franzwa feiert ihren 100. Geburtstag

Anna Franzwa aus Zell an der Pram feierte am 8. Februar ihr 100. Wiegenfest ZELL AN DER PRAM. Auf ein volles Jahrhundert und ein bewegtes Leben kann Anna Franzwa zurückblicken. Die Zellerin feierte am 8. Februar ihren 100. Geburtstag und ist damit auch die älteste Gemeindebürgerin von Zell an der Pram. Mit acht Geschwistern wuchs Anna Franzwa im Banat in Rumänien auf. Nach der Schule arbeitete sie zunächst als Haushälterin eines Pfarrers. Zwangsarbeit in Russland Als junge Frau bestimmten die...

  • Schärding
  • Judith Kunde
In Zell an der Pram, Schärding und Münzkirchen gibt es Teststraßen für kostenlose Covid-19-Antigen-Schnelltests.
2

Corona-Tests
Drei Teststationen im Bezirk gut angelaufen

Rotes Kreuz, Klinikum und ein privater Anbieter betreiben die dauerhaften Teststationen im Bezirk. BEZIRK SCHÄRDING. Seit mehr als zwei Wochen kann man im Schloss Zell an der Pram, im Klinikum Schärding und im Pfarrheim in Münzkirchen kostenlos und ohne Begründung einen Antigen-Schnelltest machen lassen. Eine Anmeldung ist erwünscht und empfohlen, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Doch auch ohne Anmeldung wird man an den meisten Stationen getestet. Interessant ist jedenfalls, dass alle drei...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die pensionierte Lehrerin Marianne Diermaier lebt mit ihrem Mann in Zell an der Pram. Das Bild auf ihrem Erstlingswerk "Vergessen nicht" hat eines ihrer drei Kinder in Kinderjahren gemalt.

Buch
Marianne Diermaier erzählt in "Vergessen nicht" Lebensgeschichten

"Vergessen nicht" heißt das Erstlingswerk von Marianne Diermaier. Der Generationenroman verwebt die Schicksale von Menschen vor, während und nach den Weltkriegen. ZELL AN DER PRAM (bich). Die pensionierte Lehrerin erzählt in ihrem Debütroman "Vergessen nicht" von Menschen aus einer Familie, deren Erlebnisse unter die Haut gehen, die bisweilen aber auch zum Schmunzeln anregen. Vom Buben Jakob, der nicht gerne in den Kindergarten geht. Von seinen eigenbrötlerischen Vorfahren, die die weite Welt...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Familie Panhuber aus Zell an der Pram setzt auf Biolandwirtschaft und den Erhalt alter Obstsorten sowie Artenvielfalt.
9

Andreas Panhuber
"Streuobstwiesen sind das Gegenmodell zur klassischen Landwirtschaft"

Bio-Landwirt Andreas Panhuber gab der Initiative "Nachhaltig im Innviertel" ein Interview über das Prinzip Streuobstwiese und welche Vorteile diese Wirtschaftsform hat. ZELL AN DER PRAM. Andreas Panhuber betreibt mit seiner Familie eine biologisch geführte Landwirtschaft mit Schwerpunkt Streuobstwiesen-Obstbau. Im Interview erklärt er, warum Streuobstwiesen besonders gut für die Natur sind. Streuobstwiesen sind manchen nicht ganz geläufig. Was versteht man denn darunter? Panhuber: Der Begriff...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Heimleiterin Sabine Schwarzgruber (li).  mit ihrem Team (Mitte), Zells Bürgermeister Matthias Bauer, (3. v. re.). , Zells Seniorenbund-Ortsobmann Johann Doblinger und Seniorenbund-Bezirksobmann Otto Straßl .

Corona-Krise
Dank an das Team des Alten- und Pflegeheims Zell an der Pram

ZELL AN DER PRAM. Seniorenbund-Bezirksobmann Otto Straßl – ehemaliger Bürgermeister von Kopfing – bedankte sich kürzlich gemeinsam mit Zells Bürgermeister Matthias Bauer und Seniorenbund-Ortsobmann Johann Doblinger bei der Leiterin des Pflegeheims Zell, Sabine Schwarzgruber und ihrem Team für die Arbeit und den herausragenden Einsatz während der Coronazeit. "Auch in dieser nicht einfachen Zeit haben sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Tag und Nacht mit viel Einsatz um die Seniorinnen und...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die drei Bürgermeister (Franz Schabetsberger – Riedau, Thomas Ahörndl – Dorf an der Pram, Matthias Bauer – Zell an der Pram) und die Betreuerinnen mit den Kindern des Sommerkindergartens.

Ferien 2020
Sommerkindergarten greift Eltern unter die Arme

DORF AN DER PRAM. Heuer bereits zum fünften Mal wird der gemeindeübergreifende Sommerkindergarten der drei Gemeinden Zell an der Pram, Riedau und Dorf an der Pram veranstaltet. Die Gemeindekooperation bietet eine Betreuung für Kinder im Monat August an. Die Kinder werden heuer im Gemeindekindergarten Dorf an der Pram betreut. Mit diesem Angebot wird vielen Eltern die Ferienplanung und Betreuung der Kinder massiv erleichtert. Betreut werden die Kleinen von zwei professionellen...

  • Schärding
  • Judith Kunde

In Zell an der Pram
Pkw-Lenkerin überschlug sich

ZELL AN DER PRAM. Bei einem Überschlag mit ihrem Pkw wurde eine 62-Jährige aus dem Bezirk Schärding gestern um 13:30 Uhr auf der B137 in Zell an der Pram verletzt.. Dabei fuhr die Frau Richtung Andorf und kam aus noch ungeklärter Ursache links von der Fahrbahn ab. Sie schlitterte über die dortige Böschung, querte einen Geh- und Radweg, überschlug sich und kam in einer Wiese zum Stillstand. Mit Verletzungen unbekannten Grades wurde sie ins Krankenhaus Ried eingeliefert.

  • Schärding
  • Judith Kunde
Mit elf absolvierte Gumpinger für Igla ihr erstes Training.
3

Interview
"Fürs Training muss man etwas kreativer werden"

Wie hat sich Leichtathletin Petra Gumpinger von der Sportunion Igla long life in Zeiten von Corona bisher fit gehalten? ZELL AN DER PRAM (ebd). Im Interview spricht die 20-Jährige über ihre täglichen Trainingseinheiten, schmerzhafte Wettkampf-Absagen und auf was sie sich nach der Ausgangsbeschränkung am meisten freut. Du als Leichtathletin und Leistungssportlerin – wie hast du dich in den vergangenen Wochen fit gehalten? Gumpinger: Man muss etwas kreativer werden, aber eigentlich kann man fast...

  • Schärding
  • David Ebner
In seinem Büro im Gemeindeamt Zell an der Pram findet Bürgermeister Matthias Bauer immer etwas zu tun.

Gemeinde Zell an der Pram
Geburten-Boom macht Ausbau notwendig

ZELL AN DER PRAM. Seit beinahe 17 Jahren hat Matthias Bauer das Amt des Bürgermeisters in Zell an der Pram inne, doch langweilig wird ihm dabei nie. "Es gibt immer etwas zu tun", lacht er, während das Telefon erneut läutet. Der 62-Jährige hat nach wie vor Freude an seinem Amt, unter anderem auch deshalb, weil der Draht zur Bevölkerung stimmt – und das nicht nur am Telefon. Dass die Bevölkerung hinter ihm steht und qualifizierte Mitarbeiter bei der Gemeinde angestellt sind, trägt zur...

  • Schärding
  • Susanne Straif
Die Mitglieder des Musikvereins Zell an der Pram freuen sich schon auf des kommende Bezirksmusikfest.
4

Bezirksmusikfest 2020
Zeller #musifest in der Planung

ZELL AN DER PRAM. Zum 165-jährigen Jubiläum veranstaltet der Musikverein Zell an der Pram von 10. bis 12. Juli 2020 das Bezirksmusikfest. An diesem Wochenende, das unter dem Thema "#gemmamusifest" steht, werden zahlreiche Musikvereine und Besucher aus dem gesamten Bezirk Schärding und Umgebung anreisen.  Wir haben mit Andrea Briglauer, Verantwortliche für Marketing des Musikvereins, darüber gesprochen, was es bedeutet, ein Bezirksmusikfest auszurichten, und was die Teilnehmer erwartet. Seit...

  • Schärding
  • Susanne Straif
Birgit Ablinger und Gerti Selker, Unimarkt-Leiterinnen in Schärding Weberspitz und Andorf, mit Andreas Panhuber, Streuobstwerkstatt.
3

Andorf und Schärding
Von der Streuobstwiese direkt in den Unimarkt

Produkte der Streuobstwerkstatt aus Zell werden in Unimarkt Andorf und Schärding getestet. ZELL AN DER PRAM. "Die Streuobstwiese ist das Gegenteil von Monokultur", erklärt Andreas Panhuber. Er ist Gründer der Initiative "Streuobstwiese schützen und nützen". Denn: Streuobstwiesen sind eine der vielfältigsten Lebensräume, beherbergen bis zu 5.000 verschiedene Tier- und Pflanzenarten sowie zahlreiche vom Aussterben bedrohte Obstsorten. "Die noch verbleibenden alten Obstbäume zu schützen, das...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Goldhaubengruppe Zell an der Pram: Christl Standler, Heidi Briglauer, Hilda Sickinger, Christl Baumgartner, Karina Meier, Rosemarie Braun, Bezirksobfrau Erni Schmiedleitner mit Bürgermeister  Matthias Bauer

Karina Meier
Neue Obfrau bei den Goldhauben Zell an der Pram

Nach 20 Jahren gab Christl Baumgartner das Amt der Obfrau an Karina Meier weiter.  ZELL AN DER PRAM. Bei der diesjährigen Jahresversammlung blickte die langjährige Obfrau der Goldhaubengruppe Zell an der Pram, Christl Baumgartner, auf 20 ereignisreiche Jahre zurück. In dieser Zeit wurde eine eigene Ortstracht entwickelt, zahlreiche Näh- und Stickkurse abgehalten und der Gugelhupf Sonntag wurde eingeführt. Zudem unterstützten die Goldhauben viele soziale Projekte finanziell.  Zur neuen Obfrau...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Hochwassersperre in Zell an der Pram.
7

Hochwasser-Situation
Schärding bleibt vermutlich verschont – Hochwassersperren in Zell/Pram

SCHÄRDING. Wie der Hydrographische Dienst des Landes OÖ berichtet, wird es trotz der starken Regenfälle der vergangenen Stunden in Schärding kein Hochwasser geben. Wie es in dem Bericht heißt, steigt der Inn in den Nachtstunden zwar noch weiter an, die Warngrenze in Schärding wird aus jetziger Sicht aber knapp nicht erreicht. Auch die Donau weist weiterhin steigende Wasserstände auf, Warngrenzen werden aber entlang der oberösterreichischen Fließstrecke nicht überschritten. An kleinen Gewässern...

  • Schärding
  • David Ebner
Altenpflegerin Anna Gallhammer, Bewohner Ingo Bork, Heimleiterin Sabine Schwarzgruber und Bewohnerin Frieda Lang.
4

Altenpflegerin Anna Gallhammer
"In welchem anderen Beruf gibt es das?"

Anna Gallhammer ist Pflegefachkraft im Alten- und Pflegeheim Zell an der Pram. Sie und Heimleiterin Sabine Schwarzgruber berichten aus ihrem Alltag und warum sie das schlechte Image des Pflegeberufs nicht nachvollziehen können. ZELL AN DER PRAM (juk). "Pflege ist mehr als Körperpflege. Dazu gehört Kommunikation, Interaktion, Emotion und Einfühlungsvermögen", ist Sabine Schwarzgruber, Heimleiterin des Alten- und Pflegeheims Zell an der Pram, überzeugt. Waschen oder beim Klo gehen helfen gehört...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die Gemeinde Zell organisiert ein Volleyballtunier. Ursprünglich spielten hier Gemeinderäte gegen die Zeller Jugend.
6

"Junge Gemeinde"
Mit Sport, "Insta" oder Jungbürgerfeier für die Jugend

SCHÄRDING, ZELL AN DER PRAM (juk). Junge Gemeinde – so dürfen sich solche Gemeinden nennen, die sich um ihre jungen Bürger bemühen und aktiv etwas tun, um die Jugend im Gemeindeleben einzubinden. Das sind laut Einschätzung des Jugendreferates Oberösterreich die Stadt Schärding und die Gemeinde Zell an der Pram. Beide Gemeinden haben eigene Jugendreferenten. In Schärding ist das zum Beispiel Gabriel Mayrhofer, in Zell Heidi-Maria Koblbauer (zur Zeit in Karenz). "Es ist wichtig, dass wir das Ohr...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Landtagsabgeordnete Barbara Tausch (2.v.r.) besuchte Heimleiterin Sabine Schwarzgruber (Mitte) und ihr Team des Alten- und Pflegeheims Zell an der Pram.

ÖVP mit vorweihnachtlichem Dank an Mitarbeiter von Sozialeinrichtungen

ZELL AN DER PRAM. ÖVP-Landtagsabgeordnete Barbara Tausch stattete dem Alten- und Pflegeheim Zell an der Pram einen vorweihnachtlichen Besuch ab. Im Gepäck hatte Tausch ein Präsent mit Tee und Kaffee für die Mitarbeiter des Hauses. "Meine Wertschätzung gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Küche bis Technik sowie Pflege und Verwaltung, welche ihren Beitrag zum Wohlbefinden der Hausbewohner beitragen", so Tausch.

  • Schärding
  • Judith Kunde
99

Weihnachtsmarkt
Zeller Schlossadvent stimmte auf Weihnachten ein

Das Schloss Zell präsentierte vergangenes Wochenende den traditionellen Adventmarkt – mit Tasenden Besuchern. ZELL AN DER PRAM (ebd). Beim Zeller Schlossadvent präsentierten vergangenes Wochenende wieder mehr als 80 Aussteller Kunsthandwerk, Holzschnitzarbeiten und bäuerliche Handarbeit. Zudem stand Livemusik, Märchenerzähler sowie am Sonntag eine Radio OÖ Live-Übertragung auf dem Programm. Tausende Besucher nutzten die Gunst der Stunde und genossen im einmaligen Ambiente des Schlosses...

  • Schärding
  • Partyreporter Schärding
Der Verein "fair leben und handeln" traf sich mit dem Fairtrade Arbeitskreis im Weltladen Schärding.

Global denken und lokal handeln
Vernetzungstreffen Fairtrade Arbeitskreis und Verein "fair leben und handeln"

SCHÄRDING. Am 9. Oktober trafen sich Mitglieder des Vereins "fair leben und handeln" und des Fairtrade Arbeitskreises zum ersten Vernetzungstreffen im Weltladen Schärding. Es wurden die neuen Kaffeesorten "coffee for future" und der "Segelkaffee" präsentiert und verkostet. Die Sorte "coffee for future" erhielt neben Fairtrade-, Bio- und Sozialprämien auch noch eine Klimaschutzprämie. Der "Segelkaffee" erhielt seinen Namen durch den Transport mittels Segelschiff. Neben dem Kaffeegenuss wurden...

  • Schärding
  • Anna Rosenberger-Schiller
(v. l.) Schriftführerin Maria Ertl, Marianne Meier und Marianne Standler

Bauernmarkt Zell an der Pram
Zeller Bauernmarkt unter neuer Leitung

ZELL AN DER PRAM. Jeden vierten Samstag im Monat von 8 bis 11 Uhr bieten regionale Hersteller ein kleines Sortiment ihrer Produkte auf dem Gemeindevorplatz in Zell an. Von Fleisch über Dinkelprodukte und Honig ist alles dabei. Der Bauernmarkt besteht seit 1995. Marianne Standler hat von Beginn an mitgearbeitet und später die Arbeitsgemeinschaft geleitet. Bei einer Amtsübergabe beim Bauernmarkt im Oktober 2019, übernahm Marianne Meier die Leitung. Bei den Festlichkeiten wurden je 500 Euro an die...

  • Schärding
  • Anna Rosenberger-Schiller
Anton Reiniger (mi.) bei seiner Ehrung im Gasthaus Wohmuth.

Imkerbund
Imkermeister Anton Reitinger geehrt

ZELL/ PRAM. Seit über 40 Jahren ist Anton Reitinger Obmann des Imkervereins Zell an der Pram. Für diese Treue wurde der Imkermeister, von Imkerbundpräsident Johann Gaisberger, geehrt. Im Anschluss an die Imkerdankmesse bekam Reitinger die "Professor Hutsteiner Ehrennadel und Urkunde". Die Bürgermeister, Matthias Bauer und Franz Schabetsberger, bedankten sich ebenfalls für sein vierzig jähriges Wirken als Imkerobmann.

  • Schärding
  • Anna Rosenberger-Schiller
Stefan Hörmanseder (links) mit seinem Mitarbeiter Jakob Bachschweller, der bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften der Hafner 2019 den 3. Platz erreichte.

Mangel-Lehrberuf
"Ofenbau-Lehre ist offenbar für Junge nicht mehr interessant"

Ofenbauer Stefan Hörmanseder aus Zell an der Pram sucht hängeringend Lehrlinge – bislang vergebens.  ZELL AN DER PRAM. In ganz Oberösterreich fingen, weiß Hörmanseder, im Jahr 2018 nur drei Ofenbauer-Lehrlinge an. Er selbst hat 2018 niemanden gefunden, der diesen alten Handwerksberuf erlernen will. 18 Lehrlinge durchliefen seit 1998 bei ihm die Ausbildung zum Ofenbauer. Doch mit jedem Jahr sei es schwieriger geworden Lehrlinge zu finden. Auch der selbst kreierte Folder, mit dem er im...

  • Schärding
  • Michelle Bichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.