Beiträge zum Thema Zentralraum NÖ

Gesundheit
Martin Trattner (SC-Leiter NÖGKK), Christine Pramendorfer, Andrea Schlarb und Sabine Strohdorfer.
2 Bilder

NÖGKK begrüßt neue Ärztin in Traismauer

TRAISMAUER. Mit Jänner 2019 nahm die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) eine Ärztin für Allgemeinmedizin in Traismauer neu unter Vertrag. NÖGKK-Service-Center-Leiter Martin Trattner begrüßte Christine Pramendorfer bereits persönlich. Sie folgt Wolfgang Pramendorfer nach. Christine Pramendorfer kennt durch ihre jahrelange Vertretungstätigkeiten bereits viele Patienten, macht Hausbesuche und bietet für berufstätige Patienten Öffnungszeiten am Abend. Durch die Übernahme des freundlichen Personals und...

  • 22.03.19
Lokales
Die Protagonisten des unterhaltsamen Abends, bestens gelaunt: Obmann Johannes Sassmann, Musikkabarettist Alexander Goebel, Bankstellenleiter Christian Schmid, Regionalleiter Hannes Grünberger und Geschäftsleiter Gerhard Buchinger.

Die Raiffeisenbank bringt Alexander Goebel mit „Gute(n) Gefühle(n)“ nach Oberwölbling

OBERWÖLBLING (pa). Im Rahmen der diesjährigen regionalen Sprengelversammlung - in der funktionellen Mehrzweckhalle der Sportmittelschule Oberwölbling - konnte Geschäftsleiter Gerhard Buchinger nicht nur einen überzeugenden Geschäftsbericht über das Jahr 2018 darlegen, sondern brachte mit dem bekannten Entertainer und Musiker Alexander Goebel einen absoluten Womanizer und „Gute Gefühle“ auf die Bühne. Beinahe 350 Mitglieder und Kunden aus dem Einzugsgebiet Traismauer, Oberwölbling und...

  • 22.03.19
Lokales
Fiona Kiss (Fachliches Projektmanagement LEADER),
Helmut Scharl, Markus Kotzina, Bürgermeister Heinz Konrath (alle Nußdorf/Traisen), 
Bürgermeisterin Karin Gorenzel, Martina Niederwimmer, Elisabeth Haydn, (alle Wölbling), 
Siegfried Tatschl (Projektbeauftragter), 
Helmut Fitz, Johannes Gruber (alle Sieghartskirchen).

„Obstvielfalt in der Gemeinde“ in Nußdorf und Wölbling

NUßDORF/WÖLBLING. Mit einem vom LEADER-Büro NÖ Mitte organisierten Workshop wurde in Kirchberg am Wagram das Projekt „Obstvielfalt in der Gemeinde“ gestartet. Nach der Begrüßung durch die fachliche Leiterin Fiona Kiss erläuterte der Projektbeauftragte Siegfried Tatschl die näheren Details für die Umsetzung, wobei es ein Ziel ist, dass jede Gemeinde eine Leitfrucht wählt und den Slogan „Treffen – Nutzen – Genießen“ im öffentlichen Raum umsetzt. Die teilnehmenden Gemeinden Nussdorf/Traisen,...

  • 21.03.19
Lokales
Stehend: Alexander Simader, Thomas Fraisl, Thomas Riederer, Martin Winter, Mario Jaglarz, Josef Böck, Dieter Ott und Helmut Plaichinger.
Sitzend: Romana Fischer, Gottfried Fehringer, Gerhard Prähofer und Birgit Grill.

LEADER Donau NÖ-Mitte fördert öffentliche Grünräume – Grünflächenkataster und Pflegestufenkatalog für Traismauer

TRAISMAUER. 26 Gemeinden aus der LEADER-Region NÖ Mitte haben sich zum Ziel gesetzt, ihren Gemeindegrünraum ökologisch zu gestalten und zu pflegen. Das LEADER-Büro NÖ Mitte organisierte dazu in Traismauer einen Startworkshop unter der fachlichen Leitung von Frau Fiona Kiss von Natur im Garten. Grünflächen im Überblick der Gemeinden Nach der Begrüßung durch Thomas Fraisl und Birgit Grill für die Stadtgemeinde Traismauer gab Fiona Kiss einen Überblick über das Gesamtprojekt und die...

  • 21.03.19
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Ihre Mietwohnung in St. Pölten.
2 Bilder

Bauen und Wohnen
Ihre Mietwohnung in St. Pölten

Ihre Mietwohnung in 3100 St. Pölten. Weitere Informationen: Ca. 58,21 m² Wohnfläche, 2 Zimmer, Loggia, Kellerabteil, Abstellplatz, Miete € 620,- (HWB: 93 kWh/(m²a) //fGEE: ---; HMZ € 350,50,-; BK € 150,67; HK € 57,26; USt € 61,57) www.remax.at/1644-2430 Kontakt: Mag. Bernhard Baumgartner, 0676/207 77 04, RE/MAX Plus St. Pölten

  • 20.03.19
  •  1
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Ihr Baugrund in Griechenberg.
2 Bilder

Bauen und Wohnen
Ihr Baugrund in Griechenberg

Ihr Baugrund in 3100 Griechenberg. Weitere Informationen: Ca. 1.097 m² Grundstücksfläche, Bauland Wohngebiet, herrliche Aussichtslage nahe St. Pölten, unaufgeschlossen, KP € 153.580,- www.remax.at/1644-2243 Kontakt: Alfred Markus Berner, 0664/63 83 085, RE/MAX Plus St. Pölten

  • 20.03.19
  •  1
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Ihr Einfamilienhaus in Hollabrunn.
2 Bilder

Bauen und Wohnen
Ihr Einfamilienhaus in Hollabrunn

Ihr Einfamilienhaus in 2020 Hollabrunn. Weitere Informationen: Ca. 160 m² Wohnfläche, 7 Zimmer, Terrasse, voll unterkellert, ca. 370 m² Grundstücksfläche, KP € 220.000,- (HWB: 137,7 kWh/(m²a) // fGEE: 2,05), www.remax.at/1644-2242 Kontakt: Michael Mangel, 0664/732 88 511, RE/MAX Plus St. Pölten

  • 20.03.19
  •  1
  •  1
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Ihr Einfamilienhaus in Lilienfeld
2 Bilder

Bauen und Wohnen
Ihr Einfamilienhaus in Lilienfeld

Ihr Einfamilienhaus in 3180 Lilienfeld. Weitere Informationen: Ca. 160 m² Wohnfläche, 6 Zimmer, Terrasse, teil unterkellert, 2 Garagen, ca. 890 m² Grundstücksfläche, KP € 145.000,- (HWB: 174 kWh/(m²a) // fGEE: 2,54) www.remax.at/1644-2428 Kontakt: Michael Mangel, 0664/732 88 511, RE/MAX Plus St. Pölten

  • 20.03.19
  •  1
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Ihr Einfamilienhaus in Ollersbach.
2 Bilder

Bauen und Wohnen
Ihr Einfamilienhaus in Ollersbach

Ihr Einfamilienhaus in 3061 Ollersbach Weitere Informationen: Ca. 147,1 m² Wohnfläche, ca. 1587 m² Grundstücksfläche, 6 Zimmer, Garage, Miete € 1400,- (HWB: 266,6 kWh/(m²a) // fGEE: ---; HMZ € 1080,-; BK € 212,- ) www.remax.at/1644-2426 Kontakt: Manfred Hössinger, 0664/147 00 14, RE/MAX Plus St. Pölten

  • 20.03.19
  •  1
Lokales
Janine und Juna Paula Müllauer, Nina und Luca Christoph Manuel Parzer, Elisabeth und Helena Hirschböck, Tanja Schmied, Norbert und Clara Rosa Moser, Mihaela und Filip Popa, Bürgermeisterin Karin Gorenzel.

Geburtengratulation in Wölbling

WÖLBLING. Bürgermeisterin Karin Gorenzel gratulierte den Eltern zur Geburt von Juna Paula Müllauer aus Landersdorf, Luca Christoph Manuel Parzer aus Anzenhof, Helena Hirschböck und Clara Rosa Moser aus Ambach sowie Filip Popa aus Hausheim.

  • 19.03.19
Gesundheit
Doris Hick, Facharzt Peter Eszlari und Martin Trattner von der NÖGKK.
2 Bilder

NÖGKK begrüßt neuen Facharzt 
in Herzogenburg

HERZOGENBURG. Mit Jänner 2019 nahm die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) einen Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Herzogenburg neu unter Vertrag. NÖGKK-Service-Center-Leiter Martin Trattner begrüßte Peter Eszlari in seiner modern ausgestatteten Ordination bereits persönlich.

  • 19.03.19
Bauen & Wohnen
Bürgermeister Heinrich Brustbauer bedankt sich bei Kommandant Franz Holzmann für die informative Führung.
2 Bilder

FF-Delegation aus Mautern besichtigte Haus der Gemeinschaft

HAIN-ZAGGING.Nachdem zuletzt auch schon die FF Wagram das Haus der Gemeinschaft/FF-Haus Hain-Zagging besichtigt hatte, kam am 16. März eine Delegation der FF Mautern an der Donau mit ihrem Bürgermeister Heinrich Brustbauer, selbst Kommandant der FF Mauternbach, zur Hausbesichtigung. Feuerwehr Hain-Zagging teilt Erfahrungen Die FF Mautern plant derzeit den Neubau ihres FF-Hauses - in dieses Projekt könnte auch die Trachtenkapelle Mautern integriert werden. Somit lag ein Besuch der FF...

  • 19.03.19
Motor & Mobilität
"Tschüss, Mama!"- Immer mehr Kinder werden mit dem Auto in die Schule gebracht. Für viele keine wünschenswerte Entwicklung.

Mein Bezirk, meine Familie
Traisental: Wie kommen die Kids zur Schule?

Im dritten Teil der Serie "Mein Bezirk, meine Familie" dreht sich alles um das Thema Mobilität bei Kindern. REGION (sl). Montagmorgen um halb Acht: Eine Schlange von Autos drängt sich auf den Parkplatz der Schule. Dazwischen Kinder, die eilig von ihren Müttern oder Vätern verabschiedet werden. Heutzutage bereits ein gewohntes Bild. Im dritten Teil unserer Familien-Serie beleuchten wir, wie unsere Kinder zur Schule kommen. Verkehrschaos am Morgen Bernhard Moser, Leiter der Volksschulen...

  • 19.03.19
Leute
Sorgte für musikalische Stimmung: Christine Sieberer mit Sängerin Helga Lidlbauer.
6 Bilder

Herzogenburg: Ein Gottesdienst zum Mitmachen

In der Betriebsseelsorge ging es am Sonntag um das Thema Freundschaft. HERZOGENBURG (bg). Ein herzliches "Willkommen" ertönte aus den Räumlichkeiten der Betriebsseelsorge am vergangenen Sonntag zum gemeinsamen "Mitmach-Gottesdienst" der besonderen Art. Diesmal drehte sich alles rund um das Thema Freundschaft. Zur Begrüßung kredenzte Josef Gaupmann Kaffee mit Kuchen. „Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt“, schilderte Pastoralassistentin Martina Bzoch. Christine Sieberer sorgte mit ihrer...

  • 19.03.19
Lokales
Michaela Nikl verrät Tipps, wie Eltern "loslassen" können.

Allein in die Schule: Das macht unsere Kinder stark

NÖ. Elternberaterin Michaela Nikl im Interview über Selbstständigkeit, Helikoptereltern und soziale Kompetenzen. Wie wichtig ist es, Kindern den Schulweg zuzutrauen? Ich halte es für sehr wichtig, dass wir unseren Kindern alltägliche Dinge zutrauen, denn es macht sie selbstständiger und sie lernen mit gewissen Situationen auch alleine zurechtzukommen. Dazu gehört auch den Schulweg ohne Eltern zu bewältigen. Sie sollten dabei aber die Sicherheit haben, dass sie auf Unterstützung zählen...

  • 18.03.19
Lokales
Pfarrer H. Leopold Klenkhart mit den Köchinnen einiger der Suppen und den kleinen Helferinnen.

G'schmackige Fastensuppen in der Pfarre Hain

HAIN. Schon Tradition ist das Fastensuppe-Essen der Frauenbewegung in der Pfarre Hain, bei der heuer im Pfarrhof sieben verschiedene Suppen zur Verköstigung der Pfarrangehörigen kredenzt wurden, darunter Zwiebel-, Kartoffel- und Käsesuppe, aber auch eine Gulaschsuppe und einige mehr mundeten den Besuchern sehr. Der Erlös wird im Rahmen des Familienfasttages der katholischen Frauenbewegung für Frauen-Hilfsprojekte in den Ländern des Südens verwendet.

  • 15.03.19
Lokales
Die 23-Jährige sorgte für einen Gesamtschaden in der Höhe von rund 103.000 Euro.
6 Bilder

Monatslöhne auf Betrügerkonto überwiesen

REGION (ip). Ein halbes Jahr lang ließ sich eine 23-Jährige aus dem Bezirk St. Pölten Land die Monatslöhne von Mitarbeitern diverser Firmen auf eigene Konten überweisen. Bei 44 Aktionen, wobei es nur 13 Mal beim Versuch blieb, entstand ein Gesamtschaden in der Höhe von rund 103.000 Euro. Von den rund 75.000 Euro, die tatsächlich bei der Frau gelandet sind, ist, ihrer Aussage nach nichts mehr da. Wofür sie das Geld ausgegeben hat? Nur sehr vage Angaben. Auf der Anklagebank am Landesgericht St....

  • 14.03.19