Beiträge zum Thema Zentralraum NÖ

Scherenschnitt von Josefine Allmayer

Kunst & Kultur
„Universalmuseum Kierling“ wieder geöffnet

KIERLING. Seit heute ist das Universalmuseum Kierling wieder zu den normalen Zeiten (von 18 bis 20 Uhr) geöffnet. Um 17 Uhr zeigt der Kurator der Jahresausstellung „50 Jahre Göppingen-Klosterneuburg. Beispiele gelebter Partnerschaft zwischen Ortsteilen und Vereinen“ wie eine Ausstellung entsteht. Anmeldung unter 0664/582 79 06 unbedingt erforderlich! Die weitere normale Öffnungszeit ist Sonntag, 9. Mai (Muttertag), von 10 bis 12 Uhr. Jede Mutter erhält ein Geschenk. Die Eintritte sind frei, um...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
Junge VP Klosterneuburg fordert Verbesserung der Breitbandsituation

Klosterneuburg
Junge VP Klosterneuburg fordert Verbesserung der Breitbandsituation

KLOSTERNEUBURG (pa). Gerade in der Corona Pandemie zeigt sich immer stärker: Die Zugänge zum Breitbandinternet werden knapper. In Zeiten von Streamingdiensten und Home-Office steigt die gleichzeitig übertragende Datenmenge an! Das bedeutet eine Reduktion der verfügbaren Bandbreite und der Internetgeschwindigkeit. Daher müssen Videos öfters geladen werden, Videokonferenzen brechen ab oder die Bildqualität verschlechtert sich zum Nachteil eines Jeden! Auch nach der Pandemie wird schnelles...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
Sehr cool und gemütlich: Shyamli, Sonja und Dieter genießen ihr Eis.
6

Leute
Wir sind jetzt "heiß auf Eis"

Sommer, Sonne, Eisgenuss: Das gehört absolut zusammen. Cooler Genuss von Gefrorenem steht an. KLOSTERNEUBURG. In allen Straßen und auf allen sonnigen Bänken sieht man sie: Menschen, die sich glücklich einem Stanitzel mit Gefrorenem widmen – der "gefrorenen Leidenschaft", wie Papa Luigi wirbt. Die Bezirksblätter haben nachgefragt: Welche Sorten werden am liebsten verzehrt? Das erste Eis der Saison Mit Joghurt–Banane–Mango ist Eva Mestan in die heurige Eissaison gestartet, Jack Strode hat sich...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
So schaut "Alois" der Luftreiniger aus.

WD-AUSTRIA
1 Waldviertler - 3 Leut. Der Bernie - Der Edi und der Alois

NÖ (red.) Der Alois - ein Luftreiniger der Exklusivklasse ist die neueste Entwicklung des Waldviertler Innovations-Betriebs WD-AUSTRIA. Das Unternehmen ist seit über 25 Jahren in österreichischen und deutschen Museen für nachhaltige Technik zur Raumluft-Konditionierung bekannt. Über die EntwicklungDie Praxiserfahrung und Erfinder-Know-How war die Basis, um ein Luftreinigungsgerät der Extraklasse für Büroräume - Arztpraxen und die Hotelerie zu entwickeln. Die Technik beruht auf einer speziellen...

  • Krems
  • Mariella Datzreiter
Bernd Sykora mit seinem Königspudel Poldi beim Spaziergang im Wald.
Aktion 7

Niederösterreich
Unser Wald fühlt sich "pudelwohl"

Niederösterreichs Forst: Weniger Schadstoffe lassen Bäume sprießen und die Artenvielfalt nimmt zu. NÖ. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr: Das trifft auch in Pandemiezeiten den Nagel auf den Kopf. Jene, die sich nicht an Maßnahmen halten und ihr eigenes Wohlergehen in den Vordergrund rücken, achten nicht auf das große Ganze. Daher die Empfehlung: Gehen Sie raus, atmen Sie durch. Und wo kann man das besser als bei einem Spaziergang im Wald? Davon können auch Bernd Sykora...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?
3

Single der Woche
Mit den Bezirksblättern die Liebe des Lebens finden

Du hast es satt allein zu sein? Willst nicht immer nur das fünfte Rad am Wagen sein, sondern deine zweite Hälfte finden, mit der du durch dick und dünn gehen kannst? Die Bezirksblätter können dir ganz kostenlos helfen.  NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus hat nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Suche nach dem richtigen Partner erschwert. Es gibt zurzeit keine Gelegenheiten zum Fortgehen, wo man Bekanntschaften machen kann.  Das Internet als Rettung?Viele melden sich daher bei diversen...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Lea Guth mit Papa Bernhard Müller am Spielplatz beim Campinplatz
24

Spielplätze
Wo es sich bei uns am meisten abspielt

Die beliebtesten Kinderspielplätze der Region haben sich die Bezirksblätter nun genauer angesehen. KLOSTERNEUBURG. Schaukeln, hüpfen, laufen, spielen – Spielplätze bieten allen Kindern Raum für Bewegung und Spaß, und sind daher Anziehungspunkte für Kinder und Familien. 22 Spielplätze, zu denen Ball- und Kinderspielplätze zählen, 10 davon komplett eingezäunt (diese eignen sich besonders für Familien mit Kleinkindern – der Überblick ist besser gewahrt), mit fast ca. 30.000 m² gibt es in...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
Diese Fledermausdame – Abendsegler genannt – wird derzeit im Tierschutzverein St. Pölten aufgepäppelt, weil sie sich am Flügel verletzt hat.
Aktion 7

Artenvielfalt in St. Pölten
"Batman" fliegt auf die Landeshauptstadt

Artenvielfalt in St. Pölten: Historische Bauten, Nistkästen und Baumhöhlen für Vögel und Fledermäuse. ST. PÖLTEN. Sie sind klein, man hört sie kaum und sie sind Künstler des Versteckens: Die Rede ist von Fledermäusen, die in St. Pölten ihr Zuhause gefunden haben. Kein Wunder, denn die historischen Bauten mit vielen Mauerritzen machen es den am stärksten bedrohten Säugetieren leicht, sich hier zu verstecken. 28 unterschiedliche Fledermausarten gibt es in ganz Österreich, in der 60 Kilometer...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Hoch über den Dächern
5

Kunst & Kultur
Künstler aus der Region: Dorly Kapeller

Musikerin, Event-Managerin, Event-Catering – Dorly Kapeller bringt alles gekonnt unter einen Hut. KLOSTERNEUBURG. "Ich beschäftige mich mit den drei schönsten Dingen des Lebens", ist sich Dorly Kapeller sicher: "Mit dem Essen, dem Trinken und mit der Musik!" Von Anfang an Als Tochter eines Delikatessenhändlers war sie schon seit ihrer Kindheit mit gutem Essen und der Liebe zu gepflegten Lebens- und Genussmitteln vertraut. Nach dem erfolgreichen Abschluss an der Wirtschaftsuniversität Wien und...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
"Wiesnschurli" Georg Mayrhofer testet die App.

"meinbezirk espresso" App
meinbezirk espresso App begeistert auch die Promis

KLOSTERNEUBURG. Starke News aus Niederösterreich – das ist die neue "meinbezirk espresso" App (für iPhone und Android-Handys): Lokalnachrichten aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Freizeit. In dieser Woche hat Georg Mayrhofer, Geschäftsführender von Deta Parkett, und allseits bekannt und beliebt als "Wiesnschurli", die App getestet. Sein Fazit: "Damit bin ich immer top informiert über das Geschehen in meinem Bezirk." So geht’s Die Bedienung der "meinbezirk espresso" App ist kinderleicht...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
Auf ein gutes Miteinander und die Mitarbeit der Bevölkerung setzt Bezirkspolizeikommandantin Sonja Fiegl mit ihrem Team,
Aktion

Kriminalitätsstatistik 2020
"Wir müssen miteinander aufeinander aufpassen!"

Bezirkskommandantin Sonja Fiegl und Chefinspektor Josef Gurschl ziehen für 2020 eine positive Bilanz. TULLN. Die kürzlich veröffentlichte Kriminalitätsstatistik belegt es nun schwarz auf weiß: 2020 gab es weniger Straftaten. Einen Rückgang von 8,4 Prozent (österreichweiter Trend: 11 Prozent) verzeichnete der Bezirk Tulln bei den insgesamt angezeigten Delikten. Positive Seite der Pandemie "Für die Kriminalität günstig, fürs Leben weniger günstig", so das Pandemie-Fazit von Chefinspektor Josef...

  • Tulln
  • Birgit Schmatz

"meinbezirk espresso" App
Top informiert mit der meinbezirk espresso App

KLOSTERNEUBURG. "In regionalen Medien bekommt man genau die Nachrichten, die rund um einen passieren", weiß Pepi Höchtl, Präsident der Gesellschaft für Völkerverständigung und Abg.z.NR a.D. "meinbezirk espresso" App Mit einem Wisch bleiben Sie nun jederzeit auf dem Laufenden, was im Bezirk – oder auch in mehreren Bezirken – abgeht, und wissen über die aktuellen Nachrichten in Ihrer Region Bescheid. Denn starke News aus Niederösterreich – die Bezirke, aus denen Sie News erfahren möchten, lassen...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
Christopher Schulz sieht sich die neue App ganz genau an.

"meinbezirk espresso" App
meinbezirk espresso App begeistert die jungen Leser

KLOSTERNEUBURG. Starke News aus Niederösterreich – das ist die neue "meinbezirk espresso" App (für iPhone und Android-Handys): Lokalnachrichten aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Freizeit. Im Test "Die App enthält spannende und neue Informationen über meine Region, sodass ich immer am neuesten Stand bin", fasst Jugendgemeinderat Christopher Schulz die Vorteile zusammen. So geht’s Die Bedienung der "meinbezirk espresso" App ist kinderleicht und die Bezirke, aus denen Sie News sehen...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
Das ist unser Single der Woche - Elfriede.
Video

Single der Woche KW 10
Elfi sucht Mann "mit Glatze" (mit Video)

Unser Single der Woche 10 ist Elfriede. Alles, was du über sie wissen musst, erfährst du hier.  NÖ. Sie ist humorvoll, liebt ihre Tiere, grillt gerne und ist immer gut drauf. Die Rede ist von Elfi, der Singledame, die gern einen Mann hätte, der "Pfeffer im Hintern" hat. Wie der perfekte Lebenspartner sein soll, verrät die 53-Jährige im Video. Hier sind die Eckdaten von Elfriede: Alter: 53 Jahre Geburtsdatum: 22.9. Sternzeichen: Jungfrau Hobbys: Spazieren gehen, Kochen und Backen Liebe ist ......

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Michael Bösendorfer stellt gemeinsam mit Iris Fritz "Herr Michl" vor. Es schlummern noch viele weitere Ideen.

Start-up
"2 Minuten 2 Millionen": Herr Michl im Rampenlicht

KLOSTERNEUBURG/WIEN. „Herr Michl“, die schnellste Kameratasche der Welt, wurde am 9. März in der "2 Minuten 2 Millionen – Die PULS 4 Start-Up-Show" präsentiert. Die Bezirksblätter sprachen mit Michael Bösendorfer über die Tasche und den Auftritt. Wer sind die Erfinder? „Wir sind durch und durch Österreicher und im Herzen Europäer. 45 % reisebegeistert, 50 % kreativ, 3 % chaotisch und 2 % schwanger!“, ist auf der Homepage zu lesen. Das Team hinter der Fototasche „Herr Michl“ besteht aus den...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz

Bauen in Niederösterreich
Zentralraum: So viel kostet unser Bauland

"Guter Grund ist teuer", sagt man. Hier der Vergleich: So viel kosten Grundstücke in Niederösterreichs Mitte. ZENTRALRAUM. 145,9 Euro – so viel kostete ein Quadratmeter Baugrund im Durchschnitt im Bezirk Tulln, hat die Statistik Austria auf Basis von Transaktionsdaten von 2015 bis 2019 ermittelt. Wer in Klosterneuburg auf der Suche nach Baugrund war, musste tief in die Geldbörse greifen: Stolze 517 Euro wurden ausgerufen. Am günstigsten baute man in Großriedenthal: 37,2 Euro. In St. Pölten...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz

Demo
Eine Phantomaufführung mitten am Stadtplatz

KLOSTERNEUBURG. Mit Sprüchen wie "Impfen ist Nächstenliebe", "Opfert alles der Hygiene", "Verratet eure Nachbarschaft", "Gefährder in die Einzelhaft", "Kontaminierung vermeiden", "Köperkontakt schafft Leiden" und "Selber denken gefährdet das Allgemeinwohl" machten Demonstranten Samstagmittag am Stadtplatz Klosterneuburg auf sich aufmerksam. "Wir sind normale, mittelständische, besorgte Bürger und wollen mit unseren Aktionen lediglich auf die deutlich sichtbaren und vorhandenen Missstände...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
Die Bestellung ist kinderleicht in der App abzuwickeln. Im Markt selbst muss man nur noch seine Bestellung am Handy herzeigen und schon erhält man sein "Überraschungssackerl"
2

"too good to go"
SPAR Gourmet gibt Lebensmitteln eine 2. Chance

"Too Good To Go" ist eine App, die weltweit schon dabei hilft der Lebensmittelverschwendung entgegen zu wirken. Hier können sich Restaurants, Cafés und Supermärkte melden und am Ende des Tages Lebensmittel zu einem vergünstigten Preis anbieten. Die Konsumenten sehen das in der App und können sich "Überraschungspakete" reservieren und selbst abholen.  NÖ (red). Österreichs größte Supermarkt-Kette SPAR startet eine Kooperation mit "Too Good To Go" und wird als erster großer Händler in ihrem...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Ralf Müller am 2020 in Kooperation mit der Stadtgemeinde Klosterneuburg entstandenen Jugendplatz hinter dem Bahnhof.

Jugend in Zeiten von Corona

#StopptJugendBashing lautet die Devise von Geh.beat – Mobile Jugendarbeit KLOSTERNEUBURG. "Soziale Kontakte sind einer der wichtigsten Faktoren für psychische Gesundheit", sagt Ralf Müller von Geh.beat – Mobile Jugendarbeit Klosterneuburg. Die Jugendlichen leiden derzeit allerdings nicht nur an den eingeschränkten sozialen Kontakten, der Schulsituation, Angst um ihre Großeltern, beengten Wohnverhältnissen, Erlebnisarmut, innerfamiliären Konflikten, Unsicherheitsgefühlen usw., sondern auch an...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
Rose im Stiftsgarten - dahinter die Türme der Stiftskirche
2

Stift Klosterneuburg
8. Garten- und Gesundheitstage

„Gärten – Quelle der Gesundheit“ vom 3. bis 6. Juni im Stift Klosterneuburg KLOSTERNEUBURG. Die Orangerie des Stiftes Klosterneuburg und der 17.000 m² große Konventgarten präsentieren 2021 bereits zum achten Mal ihre Garten- und Gesundheitstage. Die Ausstellung findet unter dem Motto „Garten – Quelle der Gesundheit“ statt. Den BesucherInnen wird wieder eine Fülle an interessanten Ausstellern und Gestaltungen rund um den Garten geboten. Beratung und Verkauf zu verschiedenen Gartenthemen wir...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz

Basketball
BK Raiffeisen Duchess holen zum dritten Mal in Folge Cup-Titel

UBI Holding Graz vs. BK Raiffeisen Duchess 55:57 (23:23) KLOSTERNEUBURG/ST. PÖLTEN. In der Neuauflage des Basketball Austria Damen Cup Finals von 2019 und 2020 standen sich UBI Holding Graz und die BK Raiffeisen Duchess in diesem Jahr in St. Pölten gegenüber. In einer über weite Teile engen und vor allem spannenden Partie setzten sich die BK Raiffeisen Duchess zum dritten Mal in Folge durch und holen den Cup-Titel. Die Titelverteidigerinnen aus Klosterneuburg agieren von Beginn an sehr nervös...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz

Basketball
BK IMMOunited Dukes fahren ersten Saisonsieg gegen Oberwart ein

Unger Steel Gunners Oberwart vs. BK IMMOunited Dukes 72:81 (44:42) Auch im zweiten Spiel der Platzierungsrunde bleiben die BK IMMOunited Dukes erfolgreich. Nach zwei Niederlagen im Grunddurchgang konnten sie sich diesmal gegen die Oberwart Gunners durchsetzen. Die Klosterneuburger starteten sehr konzentriert in die Partie, zwangen die Gunners zu mehreren Turnovern und lagen nach drei Minuten mit 12:4 voran. Doch die Oberwarter fanden in weiterer Folge mit einem 7:0-Run ebenfalls in das Spiel...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz

Basketball
BK IMMOunited Dukes gelingt Revanche gegen Wels

Raiffeisen Flyers Wels vs. BK IMMOunited Dukes 68:71 (36:35) In einer spannenden Partie behielten die ersatzgeschwächten BK IMMOunited Dukes am Ende einen kühlen Kopf und sicherten sich damit zum Auftakt der Platzierungsrunde der bet-at-home Basketball Superliga den Sieg gegen die Raiffeisen Flyers Wels. Damit gelang ihnen nach der Niederlage gegen die Oberösterreicher am vergangenen Mittwoch auch die Revanche. Durch die Verletzung von Jurica Blazevic im letzten Spiel und das weitere Fehlen von...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
Happyland Geschäftsführer Wolfgang Ziegler mit Umweltgemeinderat Leopold Spitzbart und Vizebürgermeister Roland Honeder
3

Happyland bekommt LED-Beleuchtung

Das Happyland setzt effektive Maßnahmen zu höherer Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Reduktion der CO2 -Emissionen und unterstützt so die Erreichung der Klimaziele der Stadtgemeinde Klosterneuburg. KLOSTERNEUBURG. Neben Wirtschaftlichkeit und Gemeinwohl steht auch der Klimaschutz im Fokus der Sportstätten Klosterneuburg GmbH. Im Sinne gelebter Verantwortung setzt das Happyland-Management mit Unterstützung der zuständigen Stadtpolitiker als Eigentümervertreter im ersten Halbjahr 2021 durch...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.