Beiträge zum Thema Zentralraum NÖ

Leute
26 Bilder

Ober-Grafendorf
Ausverkaufte Halle bei Premiere

OBER-GRAFENDORF (ms). So lange wie möglich zu Hause bleiben, das ist Ermi-Omas Wunsch und da diese nicht lange fackelt wurde eine Pflegeagentur beauftragt. Mit viel Humor wurden beide Seiten beleuchtet. Die Bezirksblätter besuchten die Premiere von "24 Stunden Pflege(n)" und befragten die Gäste: "Wo sehen Sie die Vorteile, im Heim oder Daheim?" Johanna Fraunbaum meinte: "Dort wo sich der Pflegling am wohlsten fühlt." Margit Bruckner erzählte: "Meine Mutter ist im Pflegeheim und sehr glücklich...

  • 15.01.19
Lokales
Seit Oktober im Zivildienst in der Caritas Werkstatt Ober-Grafendorf

Pielachtal
Zivildienst ist am Aussterben

Rund 2.500 junge Männer leisten in Niederösterreich jährlich ihren Zivildienst. PIELACHTAL (th). Sie fahren Rettungsautos, pflegen alte Menschen und helfen auf Bauernhöfen. Doch künftig werden es weniger werden. Zum einen kommen nun geburtenschwache Jahrgänge zum Zug, zum anderen ist fast jeder Dritte mittlerweile untauglich. Im letzten Jahr konnten neun von zehn Zivildienststellen besetzt werden. Doch was passiert, wenn die Zahl der Zivildiener weiter sinkt? Ein Check bei denen, die es in...

  • 15.01.19
Lokales
6 Bilder

Frankenfels
Auf 'd Piste, fertig, los!

Seit den 60er-Jahren gibt es in Frankenfels einen Niederseillift. Auch heute noch, ist er der Hit im Winter. FRANKENFELS (th). "Darf ich bitte zuerst fahren?", hört man ein Kind aufgeregt fragen, das Rauschen der Schi ist zu hören. Auf der Hofstadtwiese in Frankenfels hat der Kinderschilift seit einer Woche geöffnet. Bei unserem Besuch flitzten rund 20 Schifahrer an uns vorbei, hatte der Lift gerade erst geöffnet. "Wir betreiben den Niederseillift für unsere Kinder. Es ist eine tolle...

  • 15.01.19
Wirtschaft

Hafnerbach
ADEG hat ab Februar neue Öffnungszeiten

HAFNERBACH. Das Team des ADEG - Atan in Hafnerbach informiert, dass sich die Öffnungszeiten des Geschäftes ab Februar 2019 wie folgt ändern: MO-FR: 06.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 Uhr SA: 07.00 - 13.00 Uhr "Wie danke für Ihr Verständnis. Auf diesem Weg möchten wir uns bei Ihnen allen sehr herzlich bedanken, dass Sie unser Geschäft in Hafnerbach so positiv angenommen und wir schon viele Stammkunden und Freunde gewinnen konnten", so das ADEG-Atan-Team.

  • 14.01.19
Lokales
Jede Menge zu tun hatten Karl, Leopold und Manuel Thallauer beim Einsammeln und fachgerechten Entsorgen der alten Christbäume in der Gemeinde St. Margarethen.

St.Margarethen an der Sierning
Christbaumentsorgungs-Aktion

ST.MARGARETHEN. 
„Heuer waren es sicher wieder weit mehr als 100 Christbäume!“, berichtete Leo Thallauer, einer der 3 „Thallauer-Männer“, die sich bereits seit vielen Jahren und bei jedem Wetter dankenswerter Weise für dies Aktion zur Verfügung stellen und dafür einen halben Samstag opfern.  Bereits seit vielen Jahren bietet die ÖVP St. Margarethen allen Gemeindebürgern ein besonderes Service. Am Samstag nach dem Hl. Dreikönigsfest werden alle Christbäume, die vor die Häuser gestellt und vom...

  • 14.01.19
Lokales
5 Bilder

Hofstetten-Grünau
PKW krachte gegen Hausmauer

MAINBURG. „Der Lenker wurde leicht verletzt“, so Walter Bugl von der FF Hofstetten. Am 10.1. krachte in Mainburg ein PKW gegen eine Hausmauer. Der Lenker kam auf Grund der winterlichen Fahrverhältnisse von der Straße ab. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und klemmte die Batterie ab, zog das Auto von der Straße und stellte den PKW gesichert ab. Nachdem die Straße mit Ölbindemittel gereinigt war, konnten die Kameraden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Die FF-Hofstetten war mit 20...

  • 12.01.19
Lokales
Einsatz zirka 16:00
3 Bilder

Einsatz im Pielachtal
Drei Einsätze am Morigraben

PIELACHTAL (th). Letzte Woche waren die Kameraden der Feuerwehr Tradigist sehr gefordert: Drei Einsätze beschäftigten sie über einen Tag verteilt. Der erste Einsatz war um 8 Uhr Früh. Ein Pkw-Lenker wich einem Auto aus und blieb in einem Schneehaufen hängen. Mittags wurden die Kameraden zum nächsten Einsatz alarmiert. "Ein Pkw-Lenker war beim Bergabfahren im steilsten Teilstück ins Rutschen gekommen und verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Pkw drehte sich mehrmals, bis er schließlich...

  • 10.01.19
Lokales
Leopold Pils, Stefan Gratzl, Josef Grießler, Christof Heibler, Markus Edlinger, Robert Strohmeier, Herma Jakob, Lukas Gaschinger, Julia Schaberger, Philipp Rußmair, Gerlinde Weinhengst, Doris Gaschinger, Roland und Reinhard Schaberger, Erich Zöchbauer, Josef Anzenberger, Nicole Gaschinger, David Grießler, Johannes Wagner, Leopold Schweiger, Christian Feldhofer, Feuerwehrkurat Alfred Gratzl

Hafnerbach
Mitgliederversammlung der Feuerwehr

Die Mitgliederversammlung der FF Hafnerbach-Markt begann mit einem gemeinsamen Kirchgang, um der verstorbenen Feuerwehrkameraden zu Gedenken. HAFNERBACH. Nach dem Gabelfrühstück konnte Feuerwehrkommandant Erich Zöchbauer eine große Anzahl von Ehrengästen, Feuerwehrmitglieder, Fahrzeugpatinnen und unterstützende Mitglieder begrüßen. In seiner Ansprache dankte er allen Feuerwehrmitgliedern und deren Familien für die erbrachten Leistungen sowie dem Bürgermeister Mag Stefan Gratzl, den...

  • 10.01.19
Lokales
Der PKW blieb in einem Schneehaufen stecken.
2 Bilder

Einsatz im Pielachtal
PKW blieb am Morigraben hängen

TRADIGIST (th). "Der Lenker ist einem anderen Fahrzeug ausgewichen und beim Rückwärtsfahren blieb er in einem Schneehaufen stecken", so Franz Schmid von der Feuerwehr Tradigist zu dem Einsatz am 10. Jänner. Trotz angelegter Schneeketten konnte sich der Autolenker selbst nicht aus der Situation bringen. Die Kameraden waren mit 10 Mann rund eine Stunde im Einsatz. Die L5217 am Morigraben war während des Einsatzes gesperrt.

  • 10.01.19
Lokales
Der Kamin brannte völlig aus, warum ist unklar.
3 Bilder

Einsatz im Pielachtal
Kaminbrand in Rennersdorf

OBER-GRAFENDORF (th). Am Dienstag, dem achten Jänner wurden die Kameraden der Feuerwehr Ober-Grafendorf zu einem Kaminbrand in Rennersdorf alarmiert. Beim Eintreffen der des Tanklöschfahrzeuges war keine Brandentwicklung mehr erkennbar. Der Kamin wurde mittels Wärmebildkamera kontrolliert. "Der Kamin war ausgebrannt, warum es zu dem Brand kam, kann man leider nicht sagen. Wir haben geschaut, dass rundherum nichts zu brennen beginnt", so Karl Lechner von der Feuerwehr Ober-Grafendorf. Ein...

  • 09.01.19
Sport
Starke Schneefälle gepaart mit heftigem Sturm führen zu erhöhter Lawinengefahr. Die Naturfreunde geben Sicherheitstipps zur risikobewussten Tourenplanung.
2 Bilder

Naturfreunde Österreich
Angespannte Lawinensituation für Tourengeher

Starke Schneefälle gepaart mit heftigem Sturm führen zu einer erhöhten Lawinengefahr. Für die kommenden Tage sollte auf defensives und gut überlegtes Verhalten im freien Gelände geachtet werden! REGION. Die starken Schneefälle mit Sturm und Triebschneebildung, dazu sehr kalte Temperaturen, führten in vielen Teilen Österreichs zu einer kritischen Lawinensituation. Der ungünstige Schneedeckenaufbau erfordert erhöhte Vorsicht im freien ungesicherten Skigelände, Tourenplanung und...

  • 08.01.19
  •  1
Lokales
Grüner Daumen - grüne Blümchen.

Zimmerpflanzen im Winter pflegen

BEZIRK TULLN / NÖ ZENTRALRAUM (pa). Heizungsluft, veränderte Lichtverhältnisse, Zugluft und Schädlinge machen den Zimmerpflanzen im Winter oft zu schaffen. Mit Umsichtigkeit, vorbeugenden Maßnahmen und ökologischen Methoden können Sie Ihren Pflanzen optimal durch die Wintermonate helfen. „Beim Lüften ist Vorsicht geboten. An frostig-kalten Tagen kann der Luftzug bei Pflanzen, die nahe dem geöffneten Fenster stehen, zu Erfrierungen führen. Halten Sie deshalb jene Fenster, bei denen regelmäßig...

  • 08.01.19
  •  2
  •  2
Lokales
Erlenzeisig - ah so schaut der aus.
2 Bilder

Vögel wurden gezählt
Haussperling, Feldsperling und Kohlmeise eifern um Platz 1

Die erste Hochrechnung der Wintervogelzählung „Stunde der Wintervögel 2019“, die von 4.-6. Jänner stattfand, ist da! Sie basiert auf den Meldungen von aktuell mehr als 7.600 Teilnehmern. BEZIRK TULLN / Ö (pa). Die Stunde der Wintervögel hat geschlagen: Im zehnten Jahr der Wintervogelzählung wurden Erlenzeisige in großen Schwärmen in alpinen Teilen Österreichs beobachtet. Eine vorläufige Erklärung könnte der massive Schneefall in den Bergen sein, der die Vogelart in die Täler drückt. Der...

  • 08.01.19
Lokales

Tipp von Natur im Garten
Sprossen bringen frische Vitamine

TULLN / ZENTRALRAUM NÖ (pa). Um die Wartezeit auf frisches Grün aus dem Garten zu verkürzen, bietet sich die Anzucht von Keimlingen und Sprossen an. Sie brauchen nur ein paar Tage zum Keimen und liefern Vitamine. Das frische Grün ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch vielseitig verwendbar und bringt Abwechslung in die winterliche Küche. Eigentlich handelt es sich um Keimlinge und Sämlinge, doch der Begriff Sprossen hat sich eingebürgert. Ganz wichtig bei der Sprossenzucht ist die...

  • 08.01.19
Leute
Daniela und Thomas Dullningg
9 Bilder

Neujahrskonzert 2019 in Obergrafendorf
Das sind die Vorsätze der Pielachtaler

In der Pielachtalhalle hieß es: Quer durch die Jahrhunderte mit der Musik verschiedenster Komponisten. OBER-GRAFENDORF (ms). Das Jahr 2019 begann am zweiten Jänner in der Pielachtalhalle für viele Besucher mit dem traditionellen Neujahrskonzert des "Giovanni Orchestra Salzburg". Die Bezirksblätter waren dabei und fragten die Gäste: "Welche Vorsätze haben Sie für das neue Jahr gefasst?" Daniela Dullnigg antwortete: "Gesund bleiben, selber und auch die gesamte Familie." Thomas Dullnigg sagte:...

  • 07.01.19
Lokales
Schloss Mainburg existiert nicht mehr.
2 Bilder

Die letzten Ritter des Pielachtal
Alte Geschichten leben weiter

Das Tal ist reich an Sagen. Ein Sagenforscher bemühte sich um die Wahrung dieser alten Volkserzählungen. PIELACHTAL. Gerade in den ländlichen Regionen des Pielachtals gibt es zahlreiche Sagen aus längst vergangenen Tagen. Da es sich ursprünglich um mündlich überlieferte Geschichten handelt, gingen viele Sagen, die nicht verschriftlicht wurden und die mit den Erzählern "starben", verloren. Pfarrer Pater Willibald Leeb (1861-1926), der 18 Jahre lang in der Pfarre Grünau tätig war,...

  • 07.01.19
Sport
2 Bilder

Prinzersdorf
Unser Sportverein der Woche: "Fußballclub Fortuna Prinzersdorf"

PRINZERSDORF (th). Den Fußballclub gibt es seit 2015. Regelmäßig kicken die Spieler bereits seit 2009. Seitdem versuchen sie sich - zum Spaß und Ausgleich vom Alltag - zwei Mal pro Woche zu treffen, Fußball zu spielen und eine gute gemeinsame Zeit zu haben. Nächstes Jahr feiern sie ihr inoffizielles 10. Jubiläum. Zum Verein zählen 32 Mitglieder - das jüngste ist 16 Jahre alt, das älteste 36 Jahre. "Trotz des teilweise großen Altersunterschieds verbindet uns der Spaß am Fußball. Dabei ist es...

  • 07.01.19
Wirtschaft
Katja D. und Melanie S. bei den BEZIRKSBLÄTTERN.
2 Bilder

Niederösterreich
Drei Mädls lieben feine Weine

Drei Jungunternehmerinnen aus Niederösterreich hatten eine zündende Geschäftsidee. PIELACHTAL/ST.PÖLTEN (th). Das Start-up-Unternehmen "Vinotaria" wurde im Jänner 2018 von Melanie Scholze-Simmel (Pielachtal), Katja Diewald (Weinviertel) und Julia Aigelsreiter (Wieselburg) gegründet. Ihr Büro befindet sich in Wieselburg und wird ihnen von der Fachhochschule Wieselburg zur Verfügung gestellt. Das Lager befindet sich in Hofstetten-Grünau (Pielachtal). Die BEZIRKSBLÄTTER trafen Melanie und Katja...

  • 07.01.19
  •  1
Lokales
Auch im Winter wird für den Ernstfall geübt.
8 Bilder

Kirchberg/Schwerbach
Bergretter sind immer bereit

42 ehrenamtliche Mitglieder helfen da, wo Fahrzeuge nicht hinkommen. SCHWERBACH/KIRCHBERG. Die Bergrettung Kirchberg hat ihren Standort in Schwerbach. Die BEZIRKSBLÄTTER durften dieses Monat bei einer Schulung dabei sein. Schwerpunkt: Reanimation. Vortragender war Gerhard Grassmann. Er ist Einsatz- und Ausbildungsleiterstellvertreter und von Beruf Flugrettungssanitäter beim Christophorus Notarzthubschrauber. Leben retten Jeden ersten Freitag im Monat findet eine Schulung mit einem...

  • 07.01.19
  •  2
Lokales
Dir. Johannes Bernsteiner mit dem ausgezeichneten Dir. Karl Kendler, der nun das Rampenlicht der Raiffeisenbühne verlässt.
3 Bilder

Ober-Grafendorf
Das war das Neujahrskonzert 2019

OBER-GRAFENDORF. Wenn große Persönlichkeiten, die ihre Fußspuren durch persönlichen Einsatz, Kompetenz, Weitblick und gelebte Menschlichkeit in der Region hinterlassen haben, das Rampenlicht verlassen, ist das eine Abschieds-Gala der besonderen Art wert. So geschehen im Großen Festsaal der Marktgemeinde Ober-Grafendorf mit dem Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Region St. Pölten, Direktor Karl Kendler und dem "giovanni orchestra salzburg". Das Institut lud die große Raiffeisenfamilie,...

  • 04.01.19
Lokales

Tradigist
Tradigister Sternsinger unterwegs

TRADIGIST. Am 28. Dezember 2018 waren die Tradigister Sternsinger unterwegs, um ein Zeichen für die gerechte Welt zu setzen. Unter diesem Motto überbrachten fünf Gruppen, begleitet von Volksschul-Direktor Peter Hütthaler, Hubert Kalteis, Birgit Suppan, Regina Veidinger sowie unserem Vize-Bürgermeister Hubert Gansch, Segenswünsche für das neue Jahr und baten um eine Spende für Projekte in der Dritten Welt. Beim Besuch der Sternsinger wurde traditoneller Weise auch der Sternsinger-Gruß...

  • 03.01.19
  •  1
Lokales
Erste Frühlingsboten im Glas.

Frühlingsboten im Winter
Hyazinthen im Glas

BEZIRK TULLN / NÖ (pa). An grauen Wintertagen wünschen wir uns schon sehnlichst den Frühling herbei. Um die Wartezeit zu verkürzen, können Duft und Blütenpracht von Hyazinthen durch das traditionelle Zwiebeltreiben bereits im Winter ins Haus gebracht werden. Einige Wochen nach dem Einsetzen erblühen die ersten Frühlingsboten. „Hyazinthen blühen nur nach einem länger andauernden Kältereiz. Dieser kann auch künstlich herbeigeführt werden. Dazu werden unbehandelte Zwiebeln vor dem Treiben für...

  • 02.01.19