Beiträge zum Thema Zentralraum NÖ

Lokales
Die Objekte und Logos im Glas sind lebensmittelecht und lösen sich auf.
2 Bilder

Mauerbacher Start-up sorgt für Pepp im Getränk
Getränke mit besonderem Kick

MAUERBACH. Eine außerordentliche Idee hat der Start-up- und Einpersonenunternehmer Martin Brunner aus der Wienerwaldgemeinde Mauerbach. Als Pepp und Impuls in Sachen Tisch-Atmosphäre oder bei der Begrüßung der Gäste hat er unter dem Namen Limoar die Genuss-Handwerks-Technik „Liquid-Motto-Art“ entwickelt. Er stellt Logos und kleine Objekte her, die in Trinkgläsern Aufmerksamkeit erregen. „Natürlich ist alles lebensmittelecht und löst sich während des Trinkens nicht auf, gibt aber jeder Feier,...

  • 18.01.19
Lokales
Stefan Steinbichler und Viktor Weinziger durften in ihrer Funktion als Bürgermeister und Vizebürgermeister zum ersten Mal neue "Schäfchen" begrüßen.
4 Bilder

Traditioneller Empfang der Zuzügler
Neubürgerempfang in Purkersdorf

PURKERSDORF (bri). Am Donnerstag, den 17. Jänner fand im Stadtsaal der Gemeinde Purkersdorf der tradionelle Neubürgerempfang statt. Rund 400 neue Zuzügler konnte die Stadtgemeinde im Jahr 2018 verbuchen. Zum diesjährigen Empfang kamen rund 100 der 400 Neubürger, um sich über ihre Stadt zu informieren. Bei diesem Event stellen sich auch alle Einsatzorganisationen wie Polizei, Feuerwehr, RK, ASBÖ, Sportvereine von Karate bis Tennis, das Theater, der Naturpark, Bauhof, Bibiothek sowie noch viele...

  • 18.01.19
Lokales
Die FF-Mauerbach wurde zu einem Sturmschaden alarmiert.

Kurze Nacht für die Mauerbacher Feuerwehr
Mauerbach: Feuerwehr-Einsatz wegen Sturmschaden

MAUERBACH. In der Nacht auf Mittwoch, den 16. Jänner wurde die Einsatzmannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Mauerbach nachts, kurz vor halb drei Uhr, unsanft aus dem Schlaf gerissen. Fichte blockierte StraßeDer Einsatzbefehl lautete "Sturmschäden T1". Eine große Fichte blockierte aufgrund des starken Sturm die komplette Fahrbahn der L121. Die Einsatzstelle wurde abgesichert, ausgeleuchtet und der Baum mittels Motorkettensäge zerkleinert. Durch den Baum wurde auch eine Telefonleitung...

  • 18.01.19
Lokales
Die Oma ist nach der Mama meist die wichtigste Person für Kinder.

Familienverband Wien sucht Omas aus der Region Purkersdorf
Purkersdorf: Leihomas dringend gesucht

PURKERSDORF/WIEN (bri). In manchen Familien mit kleinen Kindern fehlen oft bereits die Großeltern. Für Kinder stellen Omas nach den Eltern jedoch oft die wichtigsten Bezugspersonen dar. Sie verbringen in der Regel viel Zeit mit den Enkerln, sorgen für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung und unterstützen die berufstätigen Eltern bei der Betreuung. Von ihren Großeltern erfahren Kinder vieles über das Leben anderer Generationen und ihre Erzählungen können oft authentischer...

  • 16.01.19
Lokales
Zwei PKWs kollidierten auf der Gablitzer Hauptstraße.

Zwei PKWs kollidierten auf der Gablitzer Hauptstraße
Verkehrsunfall in Gablitz: Zwei verletzte Personen

GABLITZ. Am Montag, den 14. Jänner, ereignete sich am Vormittag ein Verkehrsunfall in Gablitz. Zwei PKW-Lenker krachten mit ihren Fahrzeugen zusammen. Die Erstversorgung der beiden PKW-Lenker wurde von zwei Sanitätern des Roten Kreuz Purkersdorf-Gablitz übernommen, welche zufällig an der Unfallstelle vorbeifuhren. Sofort sicherten die Sanitäter den Unfallbereich ab und alarmierten weitere Rettungskräfte. "Die beiden leicht verletzen Personen wurden anschließend an den Samariterbund Purkersdorf...

  • 15.01.19
Lokales
Jubilarin Berta Lang mit ihrem Mann, Bgm. Steinblicher, GR Nemec und den Kindern des Landeskindergarten.
3 Bilder

SeneCura Purkersdorf: erste große Geburtstagsfeier im noch jungen Jahr 2019
Schöne Überraschungsparty für SeneCura-Bewohnerin Berta Lang

PURKERSDORF. Berta Lang, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf, feierte unlängst ihren 80sten Geburtstag in Saus und Braus. Am Tag ihres Geburtstags wurde sie von Familie und Freunden überrascht und gefeiert, aber auch die Mitarbeiter des SeneCuras wollten Berta Lang ein Freude bereiten und gestalteten eine schöne Geburtstagsfeier. Ein Ständchen für die Jubilarin Die Kinder des im Hause integrierten Landeskindergartens hatten sowohl ein Geburtstagsständchen als auch selbst...

  • 15.01.19
Lokales
Bahnhof Rekawinkel

Anrainer-Info: Wichtige Arbeiten im Bahnhofsbereich stehen an
ÖBB: Instandhaltungsarbeiten in Rekawinkel

PRESSBAUM/REKAWINKEL (bri).  Um das Zugfahren sicherer und leiser zu gestalten führt die ÖBB regelmäßig Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an den Bahnstrecken durch. Am 24. und 25. Jänner wird im Bahnhofsbereich Rekawinkel gearbeitet. Die ÖBB ist bemüht, die Unannehmlichkeiten für die Anrainer entlang der Bahnstrecke so gering wie möglich zu halten. Es wird um Verständnis gebeten, dass es trotzdem zu Lärmentwicklung kommen kann. Offenen Fragen werden von ÖBB-Service-Mitarbeitern unter der...

  • 15.01.19
Lokales
3 Bilder

Nachhaltigkeit im Alltag
Das große Aufräumen

PURKERSDORF (ae). Elektronikartikel wie Computer oder Laptops lagen auch heuer wieder unter zahlreichen Christbäumen. Damit haben viele Altgeräte ausgedient – was aber noch lange nicht heißt, dass sie alle auf den Müll gehören. Müll vermeiden „Auch ältere Computer entsprechen durchaus noch modernen Anforderungen, wenn es bloß um die private Nutzung geht“, weiß dazu Raimund Eberl vom Repair-Shop in der Purkersdorfer Kaiser-Josef-Straße „In den letzten zehn Jahren hat sich in punkto...

  • 15.01.19
Lokales
2 Bilder

Stefan Kristovsky aus Gablitz möchte ins Gewissen reden
Silvester-Knallerei: Gablitzer appeliert an die Bevölkerung

GABLITZ. Der Gablitzer Stefan Kristovsky wirbt wie auch schon in den vergangenen Jahren mittels Flugzetteln und Unterschriftensammlung in der Region Hochbuch/Hauersteig gegen Silvester-Knallerei. "Scheinbar sind sich die Menschen, die Feuerwerks- und Knallkörper verwenden, nicht bewusst, welche Angst und Panik bei Haus- und Wildtieren durch den Lärm verursacht wird", meint Kristovsky. Dieses Jahr versucht er mit kleinen Plakaten, angebracht auf Holzmasten, bei Billa und der Apotheke darauf hin...

  • 15.01.19
Lokales
Naama, Cleo, Alexandra und Barbara Jung.

St. Pöltnerin lädt zu Erotik-Abend nach Wien

NÖ ZENTRALRAUM / WIEN. Sie hat Psychologie studiert, vor zehn Jahren ihre Praxis eröffnet und lädt jetzt zum "Erotik-Abend". Die Rede ist von Barbara Jung, einer ehemaligen St. Pöltnerin, die selbst 25 Kilo abgenommen, die Liebe zum Kakao entdeckt hat und ihre Ideen an andere Frauen weitergeben will – auch in Form der Genusstherapie. Einen eigenen Ansatz hat sie begründet und ein deutsch/österreichisches Therapiemanual entwickelt. "Es ist wichtig, die Frauen zu stärken", sagt die 48-Jährige,...

  • 14.01.19
Lokales
ASV Pressbaum Badmington-Team
2 Bilder

ASV-Pressbaum Badminton startet erfolgreich ins neue Jahr
Klarer 6: 2 Auswärtssieg für ASV Pressbaum

PRESSBAUM. Trotz der widrigen Wetterverhältnisse machte sich die Bundesligamannschaft des ASV Pressbaum am Freitag, den 12. Januar, auf den Weg nach Vorarlberg. Im Spiel gegen den Club aus Feldkirch wollte das Team nichts anbrennen lassen und den Anschluss an die Spitze der 1. Bundesliga halten. Zwar musste der ASV Pressbaum auf Steven Stallwood verzichten und die Sorger Geschwister fielen aus gesundheitlichen Gründen aus, aber der Neuzugang Andrei Adistia aus Indonesien gab sein Debut im...

  • 14.01.19
Lokales
Thomas Stipsits und Katharina Straßer in „Love Machine“.
2 Bilder

"Love Machine": Stipsits kommt nach Tulln

Kinopremiere mit Thomas Stipsits live in Tulln TULLN (pa). Der Schauspiel- und Kabarettstar präsentiert den neuen Komödienhit „Love Machine“ persönlich am Mittwoch, dem 30. Jänner bei Star Movie. Thomas Stipsits avancierte in den letzten Jahren zum absoluten Publikumsmagnet der österreichischen TV, Film und Kabarettszene. In der neuen Komödie „Love Machine“ spielt der sympathische 35-jährige Comedystar einen Musiker, der aus Geldnot zum Callboy wird. Waschbärbauch und großes Herz...

  • 08.01.19
Lokales
Grüner Daumen - grüne Blümchen.

Zimmerpflanzen im Winter pflegen

BEZIRK TULLN / NÖ ZENTRALRAUM (pa). Heizungsluft, veränderte Lichtverhältnisse, Zugluft und Schädlinge machen den Zimmerpflanzen im Winter oft zu schaffen. Mit Umsichtigkeit, vorbeugenden Maßnahmen und ökologischen Methoden können Sie Ihren Pflanzen optimal durch die Wintermonate helfen. „Beim Lüften ist Vorsicht geboten. An frostig-kalten Tagen kann der Luftzug bei Pflanzen, die nahe dem geöffneten Fenster stehen, zu Erfrierungen führen. Halten Sie deshalb jene Fenster, bei denen regelmäßig...

  • 08.01.19
  •  2
  •  2
Lokales
Erlenzeisig - ah so schaut der aus.
2 Bilder

Vögel wurden gezählt
Haussperling, Feldsperling und Kohlmeise eifern um Platz 1

Die erste Hochrechnung der Wintervogelzählung „Stunde der Wintervögel 2019“, die von 4.-6. Jänner stattfand, ist da! Sie basiert auf den Meldungen von aktuell mehr als 7.600 Teilnehmern. BEZIRK TULLN / Ö (pa). Die Stunde der Wintervögel hat geschlagen: Im zehnten Jahr der Wintervogelzählung wurden Erlenzeisige in großen Schwärmen in alpinen Teilen Österreichs beobachtet. Eine vorläufige Erklärung könnte der massive Schneefall in den Bergen sein, der die Vogelart in die Täler drückt. Der...

  • 08.01.19
Lokales

Tipp von Natur im Garten
Sprossen bringen frische Vitamine

TULLN / ZENTRALRAUM NÖ (pa). Um die Wartezeit auf frisches Grün aus dem Garten zu verkürzen, bietet sich die Anzucht von Keimlingen und Sprossen an. Sie brauchen nur ein paar Tage zum Keimen und liefern Vitamine. Das frische Grün ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch vielseitig verwendbar und bringt Abwechslung in die winterliche Küche. Eigentlich handelt es sich um Keimlinge und Sämlinge, doch der Begriff Sprossen hat sich eingebürgert. Ganz wichtig bei der Sprossenzucht ist die...

  • 08.01.19
Lokales
In der Hauptstraße 47a wird 2019 ein Kindergarten und eine Wohnhausanlage errichtet.
4 Bilder

Finanzielle Vorausschau
Voranschlag für Tullnerbachs Projekte 2019

TULLNERBACH (cb). In der letzen Gemeinderatssitzung im Dezember stand auch der Voranschlag 2019 auf dem Programm, der mit den Stimmen der Liste Novomestsky, der SPÖ und den Grünen beschlossen wurde. Dagegen stimmte die ÖVP. Die Vorausschau auf die Kosten der geplanten Vorhaben macht die wirtschaftlichen Schwerpunkte für das neue Jahr deutlich. Im Fokus stehen dieses Jahr im Wesentlichen drei große Projekte. Wohnen und KinderbetreuungDie höchsten Ausgaben werden für den Neubau einer...

  • 07.01.19
Politik
Dicke Luft nach Nein zu Dringlichkeitsantrag
3 Bilder

Ärger um abgeweisenen Dringlichkeitsantrag
In Gablitz hängt der Haussegen schief

GABLITZ (cb). Mit der aktuellen Unterstützung der Initiative "Ausbildung statt Abschiebung" durch den langjährigen niederösterreichischen Landeshauptmann Erwin Pröll flammt ein politischer Zwist auf. Florian Ladenstein von der Grünen Liste Gablitz macht seinem Ärger öffentlich Luft: Bereits im September hatte man einen Dringlichkeitsantrag zur Absicherung des Integrationsprojektes eingebracht, der im Gemeinderat abgelehnt wurde. „Es ist ein Armutszeugnis, dass Erwin Pröll offenbar weltoffener...

  • 07.01.19
Lokales
Allgemeinmediziner Harald Ruth aus Purkersdorf findet umfassenden Impfschutz wichtig.

REGION PURKERSDORF
Impfen: Wenig Risiken für viel Schutz

Impfungen zählen zu den wichtigsten Errungenschaften der Medizin, sorgen aber auch für Unsicherheiten. REGION PURKERSDORF (cb). Ein heute geborenes Baby bekommt bis zu seinem 18. Geburtstag satte 50 Impfungen. Während die einen darin den medizinischen Fortschritt und die Ausrottung gefährlicher Krankheiten sehen, finden Kritiker viele Impfungen schlicht überflüssig. In unserer neuen Serie „Gute Imfpung, schlechte Impfung“ beleuchtet Medizinjournalist Bert Ehgartner ab dieser Woche Vorteile...

  • 07.01.19
Lokales
Der Angeklagte soll der Ex eine Schreckschusspistole an den Kopf gehalten haben.
2 Bilder

Nach schweren Vorwürfen der Ex-Freundin verurteilt

BEZIRK TULLN (ip). Berufung und Nichtigkeit legte ein 27-Jähriger gegen das Urteil einer St. Pöltner Richterin ein, die ihn wegen gefährlicher Drohung, versuchter Nötigung und Sachbeschädigung zu einer bedingten Freiheitsstrafe von zwölf Monaten verurteilte. Darüber hinaus erteilte sie Bewährungshilfe und sprach der Ex-Freundin 400 Euro zu (nicht rechtskräftig). „Das kann man nicht akzeptieren“, kommentierte Verteidiger Walter Pirker den Schuldspruch, zumal das Verhalten seines bislang...

  • 07.01.19
Lokales
Vor dem Schloss mit dem "Trompeter von Säckingen".

Silvesterknaller in Bad Säckingen

PURKERSDORF/BAD SÄCKINGEN (pa). 31 Personen aus Purkersdorf und Umgebung, davon 11 Mitglieder des Freundeskreises Bad Säckingen Purkersdorf, verbrachten Silvester in Bad Säckingen! Besuche von Elsass und Schwarzwald standen auf dem Programm, aber der Höhepunkt war der “Sylvesterknaller” in unserer Partnerstadt, wie die Reise von unserem Hausreisebüro Rostek ausgeschrieben war. Mit einer Stadtführung und dem berühmten Trompeter, einer rauschenden Party mit Buffet, Tanzmusik und Riesenfeuerwerk...

  • 05.01.19
Lokales
Los geht's beim 28. Silvesterlauf.

28. Silvesterlauf der Sportunion Purkersdorf

Am 31.12.2018 starteten 75 Läufer bei herrlichem Wetter um 14.00 Uhr zum 28. Silvesterlauf der Sportunion Purkersdorf am Purkersdorfer Hauptplatz. Der schnellste Herr, Sebastian CZERNY benötigte 13,24 Minuten für die 4,2 km lange Strecke und die schnellste Dame, Irene REICHL erreichte in 15,5 Minuten das Ziel. Die Siegerehrung fand im Foyer des Stadtsaal Purkersdorf statt, wo Geschenkkörbe und schöne Preise der Purkersdorfer Stadträte, Gewerbetreibende und der Raiffeisenbank von Gerald...

  • 05.01.19
Lokales
Durch rasches und richtiges Vorgehen konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden, eine Ausbreitung im verbauten Wohngebiet wurde erfolgreich verhindert.
4 Bilder

Garagenbrand in Wolfsgraben - Ausbreitung erfolgreich verhindert

WOLFGSGRABEN (pa). In einer Garage in der Liesingerstraße in Wolfsgraben brach in den frühen Abendstunden ein Feuer aus. Die Feuerwehrbezirksalarmzentrale St. Pölten löste Alarmstufe 2 aus, die Feuerwehren Wolfsgraben, Purkersdorf und Tullnerbach wurden alarmiert, die Rettungsleitstelle und die Polizei verständigt. Beim Eintreffen der Feuerwehr Wolfsgraben war die Zufahrtsstraße in dichten Rauch gehüllt: ein Fahrzeug war bei Reparaturarbeiten in einer Garage in Brand geraten.  Der Besitzer...

  • 02.01.19
Lokales
Drei Atemschutztrupps absolvierten die Prüfung erfolgreich und erhielten die Urkunde und das Abzeichen der Ausbildungsprüfung Atemschutz überreicht.
2 Bilder

Ausbildungsprüfung "Atemschutz"

WOLFSGRABEN (pa). Die Ausbildungsprüfung "Atemschutz" dient zur Vertiefung der Kenntnisse für den Atemschutzeinsatz.
 Das Ziel der Ausbildungsprüfung ist eine Qualitätskontrolle des Ausbildungsstandes der Feuerwehr-mitglieder unter vorgegebenen einheitlichen Bedingungen.
 Der Ablauf einer Ausbildungsprüfung ist wie ein komplexer Atemschutzeinsatz aufgebaut: an 4 Stationen wird das korrekte Ausrüsten, eine Personensuche unter Sichtbehinderung, ein Löschangriff über Hindernisse sowie das...

  • 02.01.19
  •  1