Zentrum Deutsch-Wagram

Beiträge zum Thema Zentrum Deutsch-Wagram

  42

Marktplatz Deutsch-Wagram
Eine Stadt feiert ihre City

DEUTSCH-WAGRAM (up). Die halbe Stadt war an diesem Sonntag auf den Beinen und testete den Wohlfühlfaktor im neuen Zentrum: dem Deutsch-Wagramer Marktplatz. Test bestanden. Die Festgäste fühlten sich sichtlich wohl. Bürgermeister Fritz Quirgst begrüßte - sichtlich stolz auf das neue Zentrum "seiner" Stadt - unter den Ehrengästen Nationalratsabgeordnete Angela Baumgartner, Landtagspräsidentin Karin Renner, den Landtagsabgeordneten Dieter Dorner und die vielen Vertreter jener Firmen, die an dem...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die neue Deutsch-Wagramer Wohnhausanlage wurde eröffnet.

Eröffnung des neuen Stadtzentrums
Einzug ins neue Heim: Schlüsselübergabe in Deutsch-Wagram

DEUTSCH-WAGRAM. Nach genau 18 Monaten Bauzeit wurden am Dienstag, 9.6.2020 die Schlüssel für die neue Wohnhausanlage am Marktplatz 1 in Deutsch Wagram, an die Mieter übergeben. Die EGW Heimstätte verwaltet und betreut in Deutsch Wagram seit 1982 insgesamt 18 Wohnhausanlagen mit 590 Wohneinheiten. Das seit 2010 für Niederösterreich zuständige Tochterunternehmen EGW Wohnbau GesmbH errichtete nun mit dem Generalunternehmer Firma Swietelsky ein vom Atelier Deubner Lopez ZT OG geplantes Projekt mit...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Links ist die Musikschule, darüber der Park, ganz rechts entsteht das neue Gebäude mit Tiefgarage.
  3

Deutsch-Wagrams Mitte entsteht: der neue Marktplatz

DEUTSCH-WAGRAM. Im Frühjahr 2018 sollen die Bauarbeiten beginnen. Statt der alten Markthäuser baut die EGW Heimstätte ein dreigeschoßiges Haus, das 16 Wohnungen und im Erdgeschoß 520 Quadratmeter Fläche für Geschäftslokale beherbergen wird. "Wir haben schon einige Interessenten, wichtig wäre ein Greißler, immerhin sind in fußläufiger Nähe in den vergangenen Jahren 100 Wohnungen entstanden, der Bedarf ist also da", informiert Bürgermeister Fritz Quirgst. Tiefparkgarage Die...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Am Runden Tisch: Thomas Egger, Hildegard Toth, Fritz Quirgst, Bettina Riedmann und Hans Kordina.

Ins Zentrum gerückt

Die Stadtgemeinde Deutsch-Wagram erfindet sich neu: Das Zentrum wird komplett umgestaltet und die umliegenden Areale neu strukturiert. DEUTSCH-WAGRAM. "Das soll ein Vorzeigeprojekt für die ganze Region werden." Bürgermeister Friedrich Quirgst hat Großes vor. Das derzeitige Deutsch-Wagramer Zentrum rund um den Marktplatz existiert nur dem Namen nach. Praktisch wird es von der Bevölkerug kaum als solches wahrgenommen. Das soll sich ändern. Die Stadtgemeinde hat ein Raumplanungsbüro beauftragt,...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.