zeugen jehovas

Beiträge zum Thema zeugen jehovas

Für die 81-jährige Hannelore Schmid aus Haslach war es der erste virtuelle Kongress

Weltweit virtuell vereint
Jehovas Zeugen halten Sommerkongress virtuell ab

Zum zweiten Mal veranstalten Jehovas Zeugen ihren jährlichen Sommerkongress als weltweites virtuelles Großereignis – in über 240 Ländern und über 500 Sprachen.   BEZIRK ROHRBACH. Unter dem Motto „Durch Glauben stark!“ werden an sechs Wochenenden im Juli und August Programminhalte, darunter Interviews, Videoberichte und Filme, weltweit gestreamt. Im letzten Jahr schalteten sich fast 20 Millionen Personen zu. Neue Wege findenDie traditionellen dreitägigen Sommerkongresse bilden für Jehovas Zeugen...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Fam. Gombotz aus St. Margarethen war schon im Vorjahr beim digitalen Sommerkongress dabei.
2

Zeugen Jevohas feiern virtuellen Sommerkongress

Zwei digitale Sommerkongresse der Zeugen Jehovas laden zum internationalen Austausch. Zum zweiten Mal veranstalten die Jehovas Zeugen heuer ihren jährlichen Sommerkongress – dieser wird in über 240 Ländern und über 500 Sprachen ausgestrahlt. Unter dem Motto „Durch Glauben stark!“ werden an sechs Wochenenden im Juli und August Programminhalte, darunter Interviews, Videoberichte und Filme, gestreamt.  Neue, digitale WegeDie traditionellen dreitägigen Sommerkongresse bilden für Jehovas Zeugen seit...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
An sechs Wochenenden im Juli und August werden Programminhalte, darunter Interviews, Videoberichte und Filme beim Online-Sommerkongress der Jehovas Zeugen weltweit gestreamt.
2

Jehovas Zeugen
Der Sommerkongress wird in Landeck wieder virtuell verfolgt

LANDECK. Zum zweiten Mal veranstalten Jehovas Zeugen ihren jährlichen Sommerkongress als weltweites virtuelles Großereignis – in über 240 Ländern und über 500 Sprachen. Auch aus Landeck wird man dem Event online beiwohnen. Weltweit virtuell vereintUnter dem Motto für 2021 „Durch Glauben stark!“ werden an sechs Wochenenden im Juli und August Programminhalte, darunter Interviews, Videoberichte und Filme, weltweit gestreamt. Im letzten Jahr schalteten sich bis zu 20 Millionen Personen zu. 
Die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Reinhard und Monika Geßwagner beim Ansehen des digitalen Kongresses
2

Weltweit virtuell vereint
Digitaler Sommerkongress der Zeugen Jehovas

Zum zweiten Mal veranstalten Jehovas Zeugen ihren jährlichen Sommerkongress als weltweites virtuelles Großereignis – in über 240 Ländern und über 500 Sprachen Unter dem Motto 2021 „Durch Glauben stark!“ werden an sechs Wochenenden im Juli und August Programminhalte, darunter Interviews, Videoberichte und Filme, weltweit gestreamt. Im letzten Jahr schalteten sich bis zu 20 Millionen Personen zu. Neue Wege Die traditionellen dreitägigen Sommerkongresse bilden für Jehovas Zeugen auch hierzulande...

  • Freistadt
  • Ekkehard Engelmann

Weltweit virtuell vereint

Zum zweiten Mal veranstalten Jehovas Zeugen ihren jährlichen Sommerkongress als weltweites virtuelles Großereignis – in über 240 Ländern und über 500 Sprachen Unter dem Motto 2021 „Durch Glauben stark!“ werden an sechs Wochenenden im Juli und August Programminhalte, darunter Interviews, Videoberichte und Filme, weltweit gestreamt. Im letzten Jahr schalteten sich bis zu 20 Millionen Personen zu. Neue Wege Die traditionellen dreitägigen Sommerkongresse bilden für Jehovas Zeugen auch hierzulande...

  • Melk
  • Hannah Grubner
3

Zum zweiten Mal veranstalten Jehovas Zeugen ihren jährlichen Sommerkongress als weltweites virtuelles Großereignis – in über 240 Ländern und über 500 Sprachen
Weltweit virtuell vereint

Unter dem Motto 2021 „Durch Glauben stark!“ werden an sechs Wochenenden im Juli und August Programminhalte, darunter Interviews, Videoberichte und Filme, weltweit gestreamt. Im letzten Jahr schalteten sich bis zu 20 Millionen Personen zu. Neue Wege Die traditionellen dreitägigen Sommerkongresse bilden für Jehovas Zeugen auch hierzulande seit über 100 Jahren ein religiöses Highlight. Vor der Pandemie fand dieses jährliche Event oft in großen Stadien oder Kongresshallen statt. Viele Zeugen...

  • Bruck an der Leitha
  • Raoul Strobel
Der Sommerkongress findet auch dieses Jahr nur online statt.

Jehovas Zeugen
Weltweit virtuell vereint

OSTTIROL. Zum zweiten Mal veranstalten Jehovas Zeugen ihren jährlichen Sommerkongress als weltweites virtuelles Großereignis – in über 240 Ländern und über 500 Sprachen Unter dem Motto 2021 „Durch Glauben stark!“ werden an sechs Wochenenden im Juli und August Programminhalte, darunter Interviews, Videoberichte und Filme, weltweit gestreamt. Im letzten Jahr schalteten sich bis zu 20 Millionen Personen zu. SommerkongressDie traditionellen dreitägigen Sommerkongresse bilden für Jehovas Zeugen auch...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Gedanken aus Osttirol

Pressemitteilung Jehovas Zeugen
Weltweit virtuell vereint

Zum zweiten Mal veranstalten Jehovas Zeugen ihren jährlichen Sommerkongress als weltweites virtuelles Großereignis – in über 240 Ländern und über 500 Sprachen Unter dem Motto 2021 „Durch Glauben stark!“ werden an sechs Wochenenden im Juli und August Programminhalte, darunter Interviews, Videoberichte und Filme, weltweit gestreamt. Im letzten Jahr schalteten sich bis zu 20 Millionen Personen zu. Neue Wege Die traditionellen dreitägigen Sommerkongresse bilden für Jehovas Zeugen auch hierzulande...

  • Linz
  • Jehovas Zeugen Linz-Nord
Die Rollläden sind noch immer zu – die Gottesdienste finden seit 15 Monaten online statt 
(Foto zVg)

Öffentlicher Vortrag per Zoom eines Inlandsmissionars

St. Valentin. Samuel Sinka „besucht“ per Zoom jede Woche eine Gemeinde der Zeugen Jehovas. In der Zeit vom 22.Juni bis 27.Juni 2021 wird er als Inlandsmissionar in St. Valentin gastieren. Am Sonntag, dem 27.Juni spricht er über das Thema: „Jesus Christus hat die Welt besiegt – wie und wann?“ Seit 14.März 2020, dem ersten Lockdown der Covid-19-Pandemie werden keine Gottesdienste im Königreichssaal (Kirchengebäude) mehr abgehalten. Das wöchentliche Programm findet seitdem per Zoom statt. So...

  • Amstetten
  • Franz Michael Zagler
Der St. Valentiner Rot-Kreuz-Geschäftsführer Michael Praska (l.) nahm die 120 Dankeschön-Kuverts von Franz Michael Zagler (r.) entgegen.

Zeugen Jehovas
Süßes Dankeschön für St. Valentiner „Corona-Helden“

Die Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas überreichte dem Roten Kreuz und der Freiwilligen Feuerwehr St. Valentin Kuverts, gefüllt mit Schokolade und einem persönlichen Dankesschreiben. ST. VALENTIN. Vier Wochen lang arbeiteten rund 80 Personen an insgesamt knapp 300 Kuverts. Jedes einzelne wurde individuell gestaltet. Die Kuverts wurden von Kindern bemalt, mit Schokolade gefüllt und ein persönliches Dankesschreiben beigelegt.  Am 27. Mai 2021 gingen rund 12 Kilogramm Schokolade, verpackt in...

  • Enns
  • Christina Gärtner

Mahnwache und individuelles Gedenken an die Opfer des KZ Melk

Melk, 16.05.2021. Am Sonntag gedachten die Vertreter des Vereins „Lila Winkel“ ( Jehovas Zeugen) der über 300 Zeugen Jehovas, die allein im KZ Mauthausen und seinen Nebenlagern, 11 davon im KZ Melk, gelitten haben. Sie wurden vom NS-Regime brutal verfolgt, weil sie den Kriegsdienst verweigerten und dem biblischen Gebot nicht zu töten gehorchten. Viele von ihnen wurden wegen ihrer neutralen Haltung erschossen, gehängt, vergast oder geköpft – sie ließen sich eher selbst töten, als andere zu...

  • Melk
  • Hannah Grubner
Der interaktive Bibelkurs bedient sich digitaler Medien (Foto: zVg)

NEU: Interaktiver Bibelkurs

Amstetten. Ab sofort können die ortsansässigen Zeugen Jehovas mit einer echten Neuigkeit aufwarten. Der interaktive Bibelkurs eröffnet einen neuen Zugang zum Weltbestseller. Dadurch profitieren alle Beteiligten noch mehr. Dazu Franz Michael Zagler, örtlicher Medienbetreuer der Zeugen Jehovas: „Man kennt das noch von der Schule: Der Lehrer fragt, der Schüler sagt. Umfassender gedruckter Stoff mit vielen Details wurde durchgenommen und der Student versuchte, die Antwort herauszulesen. Der...

  • Amstetten
  • Franz Michael Zagler
14 1

Zeugen Jehovas - Die wahre Katastrophe
Thema Blut

Bluttransfusionen: "dass ist böse in Gottes Augen", "Blut ist heilig, es muss auf die Erde vergossen werden", "Bluttransfusionen? Wer kann sagen, dass ich mit einer überleben werde?", "es schadet mehr als es nützt", "du würdest die Freundschaft zu Gott verspielen!" Diese und viele weitere Aussagen sind unter Zeugen Jehovas bekannt und gelten als unumstößlich, als absolute Wahrheit und ein zuwiderhandeln würde schwere Konsequenzen nach sich ziehen. Als brutalste Strafe haben die Religionsführer...

  • Wien
  • Hannes Zimmermann
Schüler der MS Frohnleiten auf Spurensuche in der 6.700 Einwohner zählenden Stadt.

Frohnleitens Schüler erforschten Zeitgeschichte

Die vierten Klassen der Mittelschule Frohnleiten befassten sich zwei Wochen lang intensiv mit Zeitgeschichte. Ziel war es, den Schülern Einblick in die NS-Zeit zu geben, wobei auch der Gegenwartsbezug zu aktuellem Rassismus hergestellt wurde. Ein Dutzend Pädagogen erarbeiteten mit den Klassen Themen, die einen Bogen von „Hass im Netz“ über „Banditenkinder“ bis zu „Amerikanischer Propaganda“ spannten. Frohnleiten zur Zeit des Nationalsozialismus wurde ebenso beleuchtet wie das KZ Auschwitz und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
2

Pressemitteilung Jehovas Zeugen
Einladung zum Gedenkgottesdienst per Videokonferenz

Jehovas Zeugen der Gemeinde „Linz-Nord“ laden in diesem Jahr per Brief zu ihrem wichtigsten Gottesdienst im Jahr ein. Jehovas Zeugen erinnern mit Millionen Besuchern weltweit jedes Jahr durch einen besonderen Gedenkgottesdienst an den Todestag von Jesus Christus. Da die Religionsgemeinschaft jedoch aufgrund der Pandemie und zum Schutz ihrer Umgebung nach wie vor auf Präsenzgottesdienste verzichtet, wird dieser Gedenkabend in der Gemeinde „Linz-Nord“ am 27. März um 18:30 Uhr per Videokonferenz...

  • Linz
  • Jehovas Zeugen Linz-Nord
Die Zeugen Jehovas laden zur Gedenkfeier.
2

Glaube/Religion
Jehovas Zeugen laden zu Gedenkfeier und Vortrag

TIROL (jos). Jehovas Zeugen laden auch heuer wieder in Kitzbühel und St. Johann zur jährlichen Gedenkfeier an den Tod Jesu Christi und einen damit in Verbindung stehenden Vortrag ein. Die Feier findet am 27. März um 18.30 Uhr statt. Der Vortrag zum Thema "Eine besonders kostbare Perle – habe ich sie gefunden?" findet am 20. März um 18.30 Uhr statt. Die Zugangsdaten können auf der Website der Zeugen Jehovas angefordert werden.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
2

Einladung zum Gedenkgottesdienst per Videokonferenz

Jehovas Zeugen im Bezirk Melk laden in diesem Jahr per Brief zu ihrem wichtigsten Gottesdienst im Jahr ein Pöchlarn – Der Todestag von Jesus Christus, der sich dieses Jahr am Samstag, den 27. März jährt, stellt für viele Christen das wichtigste Ereignis im Jahr dar. Jehovas Zeugen erinnern mit Millionen Besuchern weltweit jedes Jahr durch einen besonderen Gedenkgottesdienst daran. Da die Religionsgemeinschaft jedoch aufgrund der Pandemie und zum Schutz ihrer Umgebung nach wie vor auf...

  • Melk
  • Hannah Grubner
Die kleine Emilia malte und schrieb Briefe für die Bewohner einer Pflegeeinrichtung.
2

Gleisdorfs Zeugen Jehovas blicken auf ein Jahr mit vielen Premieren zurück

Erstmals Gottesdienste per Videokonferenz, digitale Kongresse, kein öffentliches Missionswerk: Jehovas Zeugen in Gleisdorf blicken auf ein Jahr 2020 mit vielen Premieren zurück. Wie für jede andere Glaubensgemeinschaft hatte die Covid-19-Pandemie auch erhebliche Auswirkungen auf Jehovas Zeugen. Anstatt jedoch nur Beschränkungen zu sehen, konzentrierten sie sich auf die vielen Möglichkeiten und Alternativen, die sich durch die moderne Technik und etwas Kreativität bieten. Per Brief-Einladung...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Gottesdienst per Videokonferenz
2

Pressemitteilung Jehovas Zeugen
Einladung zum Gedenkgottesdienst per Videokonferenz

Jehovas Zeugen in Wien-Floridsdorf laden in diesem Jahr per Brief zu ihrem wichtigsten Gottesdienst im Jahr einFloridsdorf – Der Todestag von Jesus Christus, der sich dieses Jahr am Samstag, den 27. März jährt, stellt für viele Christen das wichtigste Ereignis im Jahr dar. Jehovas Zeugen erinnern mit Millionen Besuchern weltweit jedes Jahr durch einen besonderen Gedenkgottesdienst daran. Da die Religionsgemeinschaft jedoch aufgrund der Pandemie und zum Schutz ihrer Umgebung nach wie vor auf...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Elisabeth Valente
1

Die Originalversion vom Film des Lebens – "Happy Restart" statt letzter Klappe

Lebensqualität – ein Begriff in aller Munde. Doch woran misst man sie, was macht sie aus? Die meisten würden wohl ein paar grundlegende Rahmenbedingungen nennen: gute Gesundheit, ein harmonisches Umfeld, saubere und intakte Natur, ein sicheres Zuhause. Zusätzlich gibt es noch wichtige Details: erfüllende Arbeit, finanzielle Sicherheit, Zeit haben für Menschen, die man liebt. Wer meint, man könne unmöglich das alles haben wollen, frage sich: Worauf würde ich gern verzichten? Was würde ich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tamara Loretz
Die kleine Emilia malte und schrieb Briefe für die Bewohner einer Pflegeeinrichtung.

Jehovas Zeugen
Ein Jahr mit vielen Premieren

Erstmals Gottesdienste per Videokonferenz, digitale Kongresse, kein öffentliches Missionswerk: Jehovas Zeugen in Gmunden blicken auf ein Jahr 2020 mit vielen Premieren zurück. GMUNDEN. Wie für jede andere Glaubensgemeinschaft hatte die Covid-19-Pandemie auch erhebliche Auswirkungen auf Jehovas Zeugen. Anstatt jedoch nur Beschränkungen zu sehen, konzentrierten sie sich auf die vielen Möglichkeiten und Alternativen, die sich ihnen dank modernster Technik und etwas Kreativität boten. Neue...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Die kleine Emilia malte und schrieb Briefe für die Bewohner einer Pflegeeinrichtung.

Zeugen Jehovas
Rohrbacher Zeugen feiern Gottesdienste digital

Auch auf die Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas in Rohrbach hat die Corona-Pandemie Auswirkungen. Gottesdienste werden etwa per Videokonferenz abgehalten. BEZIRK ROHRBACH. Im Königreichssaal der Zeugen Jehovas in Haslach finden derzeit keine Messen statt. Schon im März 2020 hat die Glaubensgemeinschaft weltweit beschlossen, ihre Gottesdienste nur noch per Videokonferenz abzuhalten. Um sich selbst und die Mitmenschen vor einer Ansteckung zu schützen, wird an diesem Kurs bis heute...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
Emilia malt und schreibt Briefe für die Bewohner einer Pflegeeinrichtung.

Statt Hausbesuche
Zeugen Jehovas im Mostviertel schreiben jetzt Briefe

Umstellung: Die Corona-Krise stellt die Zeugen Jehovas aus Amstetten vor neue Aufgaben. MOSTVIERTEL. Corona hat Auswirkungen auf alles und alle. Auch auf Gruppen und Gemeinschaften, an welche die breite Masse nicht gleich denkt. "Wie jede andere Glaubensgemeinschaft hatte die Covid-19-Pandemie auch erhebliche Auswirkungen auf uns", sagt Franz Michael Zagler von den Zeugen Jehovas in Amstetten. So werden etwa die Gottesdienste per Videokonferenz abgehalten. Der Sommerkongress, der "normalerweise...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Emilia malte und schrieb Briefe für die Bewohner einer Pflegeeinrichtung.

Rückblick
Ein Jahr mit vielen Premieren für die Zeugen Jehovas Landeck

BEZIRK LANDECK. Erstmals Gottesdienste per Videokonferenz, digitale Kongresse, kein öffentliches Missionswerk: Jehovas Zeugen im Bezirk Landeck blicken auf ein Jahr 2020 mit vielen Premieren zurück. Wie für jede andere Glaubensgemeinschaft hatte die Covid-19-Pandemie auch erhebliche Auswirkungen auf Jehovas Zeugen. Anstatt jedoch nur Beschränkungen zu sehen, konzentrierten sie sich auf die vielen Möglichkeiten und Alternativen, die sich ihnen dank modernster Technik und etwas Kreativität boten....

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.