Zigaretten

Beiträge zum Thema Zigaretten

Etwa 80 Prozent der gerauchten Zigaretten in Österreich werden nicht fachgerecht entsorgt. Sie werden beispielsweise auf die Straße geworfen (Symbolbild).
1

Helena Kirchmayr
Zigarettenreste umweltgerecht entsorgen

Zwischen 13 und 16 Milliarden Zigaretten werden in Österreich jährlich geraucht. Davon werden bis zu 80 Prozent nicht fachgerecht entsorgt. Darauf weist jetzt OÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr hin. OÖ. In Österreich könnten umgerechnet jedes Jahr etwa drei olympische Schwimmbecken mit unsachgemäß entsorgten Zigarettenstummeln gefüllt werden. Laut OÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr seien nicht fachgerecht entsorgte Kippen in mehrfacher Hinsicht ein Problem für die Umwelt. So sind in Zigaretten...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Facharzt Manfred Neuberger (li) und Robert Rockenbauer fordern Schutz vor Passivrauch im Freien.
1

„Metallene Drogendealer“ sollen weg

Ärzte-Initiative fordert weitere Nichtraucherschutz-Maßnahmen. ÖSTERREICH. Seit November 2019 gilt das generelle Rauchverbot in der Gastronomie. Die „Initiative Ärzte gegen Raucherschäden“ und die „Österreichische Schutzgemeinschaft für Nichtraucher“ sehen dies als großen Gewinn für die Gesundheit der Bevölkerung. Sie fordern jedoch noch mehr, nämlich einen Schutz vor Passivrauch im Freien. Rauchen solle deshalb auch in den Außenbereichen der Gastronomie, bei Haltestellen von öffentlichen...

  • Wien
  • Emanuel Munkhambwa
Wir überprüfen die populärsten Mythen der Medizin auf ihren Wahrheitsgehalt.
1 1

Mythen der Medizin
Spät mit dem Rauchen aufhören lohnt sich nicht

Rauchen ist ungesund, soweit sind sich die allermeisten Menschen einig. Dennoch fällt es extrem schwer, eine festgefahrene Sucht abzulegen. Gute Ausreden, warum man den Zigaretten doch nicht abschwört, sind dementsprechend beliebt. Ein Klassiker: Ich rauche schon so lange, jetzt lohnt es sich nicht mehr, aufzuhören. Faktisch gesehen ist das Unsinn. Statistiken belegen eindeutig, dass ein Rauchstopp nahezu immer die Lebenserwartung erhöht – auch wenn er erst im höheren Alter bzw. nach vielen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Geht es nach den Vertretern der Ärztekammer für Wien, werden (E-)Zigaretten bald aus der Gastronomie verbannt.

Ärzte machen mobil für Rauchverbot in Lokalen

Dass Tabakrauch der Gesundheit alles andere als zuträglich ist, sollte hinlänglich bekannt sein. Besonders ungesund ist das Rauchen – ob aktiv oder passiv – jedoch für junge Menschen. Es liegt was in der Luft Kinder haben eine höhere Atemfrequenz und nehmen dadurch mehr Schadstoffe aus der Luft auf als Erwachsene. Zudem beeinträchtig Tabakkonsum die körperliche Leistungsfähigkeit und erhöht langfristig das Risiko für Lungen- und Herz-Kreislauf- sowie Krebserkrankungen. Nicht zuletzt deshalb...

  • Margit Koudelka
Auch E-Zigaretten sind ungesund.
1 1

Macht das E die Zigarette gesund?

E-Zigaretten werden auch unter Experten kontrovers diskutiert. Rauchen ist ungesund. Über dieses Faktum würde heute wohl kaum jemand mehr diskutieren, zu sehr hat sich Lungenkrebs als fast schon logische Folge von Tabakkonsum etabliert. Weitgehend ungeklärt bleiben hingegen die Konsequenzen des Dampfens von E-Zigaretten. Klar ist jedenfalls, dass auch dabei Nikotin aufgenommen wird, was für den Körper leider extrem schädlich ist. Bei der herkömmlichen Zigarette stellen aber nicht zuletzt die...

  • Michael Leitner

Kur hilft beim Rauchstopp

Drei Termine für stationäre Raucherentwöhnung im Jahr 2016. Obwohl viele Raucher bereits an Atemnot und Bluthochdruck leiden oder vielleicht sogar bereits einen Schlaganfall hatten, fällt ihnen das Aufhören schwer. Besonders wenn keine professionelle Hilfe in Anspruch genommen wird, bleiben Versuche, sich von der Sucht zu befreien, oft erfolglos. Für alle, die stark tabakabhängig sind und bereits an diagnostizierten Erkrankungen leiden, die durch das Rauchen entstanden sind, bietet die OÖGKK...

  • Linz
  • Nina Meißl
Zigaretten aus einem einzigen Reisekoffer.
3

Flughafen Linz: 65,4 Stangen Schmuggelzigaretten in einem einzigen Reisekoffer

Insgesamt 71,4 Stangen (14.280 Stück) Zigaretten versuchte ein lettischer Staatsbürger nach Österreich zu schmuggeln. Der größte Teil dieser Menge (65,4 Stangen, das sind 13.080 Stück) befand sich in seinem Reisekoffer. Flughafen Linz, Zollkontrolle bei einem 45-jährigen Letten, der soeben aus Teneriffa eingereist ist: Die Zöllner entdecken in einer Plastiktragetasche, die der Reisende mit sich führt, Kleidung sowie sechs Stangen Zigaretten. Daraufhin wird auch der Koffer des lettischen...

  • Enns
  • Stefan Paul Miejski
28.108 Stangen (das sind 5.621.600 Stück) gefälschte Filterzigaretten sowie 700 Kilogramm Feinschnitttabak konnten sichergestellt werden.
3

Illegales Zigarettenlager entdeckt – 28.000 Zigaretten sichergestellt

Erfolgreiche internationale Zusammenarbeit von Beamten des Zollamtes Linz-Wels mit der Zollfahndung München: sechs Verdächtige wurden festgenommen, ein finanzieller Schaden an österreichischer Tabaksteuer in Höhe von 708.000 Euro konnte verhindert werden. Ausgangspunkt der Ermittlungen in Österreich waren Zigarettenaufgriffe im Raum Nürnberg. In Zusammenarbeit zwischen den österreichischen und den deutschen Zollbehörden wurde nach mehrmonatigen Observationen und Telefonüberwachungen ein...

  • Linz
  • Nina Meißl
3

Gute Tischmanieren – wie man sich im Restaurant richtig benimmt.

Servietten, Essstäbchen und andere vermeidbare Stolpersteine Das erste gemeinsame Essen mit den Schwiegereltern, ein romantischer Abend mit seiner Angebeteten oder ein Dinner mit wichtigen Geschäftspartnern – auf jeden Fall sollte man sich bei Tisch richtig benehmen können. LINZ (ah). Für den Restaurantbesuch gibt es einige wichtige Regeln. Die StadtRundschau hat einige für Sie zusammengefasst. Aperitif: Trifft man sich zu einem Geschäftsessen, sollte man jedenfalls warten, bis alle Gäste...

  • Linz
  • Andreas Hamedinger
Die Zigaretten waren für eine Apotheke in Wien bestimmt.

Zigarettendiebstahl geklärt

BEZIRK (sta). Aus dem LKW des 55-jährigen Fahrers, der auf dem Speditionsparkplatz abgestellt war, entwendeten die Täter 544 Stangen Zigaretten. Die Fahrer teilten die aus England stammende Ware auf und verluden sie in ihre Privat-PKW. Nachdem der 33-Jährige drei von vier Paletten zur Weiterlieferung an eine Apotheke nach Wien umgeladen hatte, entdeckte die Spedition, dass eine Palette fehlte. Drei Tage später wurden in einem Waldstück 81.420 Stück Zigaretten, die mit Ästen zugedeckt waren,...

  • Kirchdorf
  • Bezirksrundschau Kirchdorf
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.