Zirbenland

Beiträge zum Thema Zirbenland

Manfred Mühlthaler gratulierte Michelle Gisin.

Murtal
Schweizer Team schickte Neujahrsgrüße aus Obdach

Weltcup-Stars verbrachten den Jahreswechsel im Zirbenland. OBDACH. Lara Gut, Tessa Worley oder Ramona Siebenhofer. Klingende Namen aus dem Schiweltcup waren zwischen den Feiertagen zum Training beim Schilift Obdach zu Gast. Das hat zwischen den Weltcup-Rennen am Semmering und in Zagreb mittlerweile fast schon Tradition. Neujahrsgrüße Erstmals trainierte rund um den Jahreswechsel auch fast das gesamte Schweizer Weltcup-Team im Zirbenland. Die Weltcup-Stars haben dabei auch Neujahrsgrüße über...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
So soll das neue Pflegeheim aussehen.
2

Obdach
Baustart für zweites Pflegeheim steht bevor

Neues Seniorenwohnheim soll bereits ab Oktober gebaut werden. Betreutes Wohnen steht vor Fertigstellung. OBDACH. Die Baustelle beim neuen Betreuten Wohnen im Zentrum von Obdach geht bereits ins Finale. An anderer Stelle wird unterdessen erneut gebaut. Aufgrund der hohen Nachfrage nach Betreuungsplätzen hat die Gemeinde ein zweites Pflegeheim bewilligt bekommen. Das neue Seniorenwohnheim entsteht am Admontbichlweg. Erweiterung möglich Die Betreiber der Seniorenresidenz Zirbenland GmbH haben das...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Raimund Propst und Florian Maurer schenken gerne ein.
2

Zirbenland
Von neugierigen Kühen und lustigen Wanderern

Die Zirm-Erfinder Raimund Propst und Florian Maurer haben nach der Zirbenernte viel zu erzählen. OBDACH. Zwei Männer, die oft auf Bäumen herumhängen. Klingt vielleicht komisch, hat aber einen g´schmackigen Hintergrund. Für Raimund Propst und Florian Maurer beginnt jedes Jahr im Juli die Erntezeit. Und ihre Ziele befinden sich hoch oben. Die begehrten Zirbenzapfen (hierzulande besser bekannt als Zirbentschurln) befinden sich zwischen 1.700 und 1.850 Metern Seehöhe im steirischen Zirbenland....

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Manfred Gollner (r.) hat bereits für Hartberg gekickt.
1

Transfer
Gollner kehrt zurück in die alte Heimat

Manfred Gollner wechselt im Sommer von Wolfsberg nach Hartberg. OBDACH. Ein Wechsel zu alten Bekannten innerhalb der Bundesliga steht für Manfred Gollner bevor. Der Obdacher kehrt nach Ende der laufenden Saison vom Wolfsberger AC zurück zum TSV Hartberg, wo er schon zwischen 2016 und 2018 unter Vertrag stand. Dort hat der 29-Jährige dem Vernehmen nach einen Vertrag bis 2022 unterschrieben. Umfeld „Ich freue mich sehr, wieder in Hartberg zu sein. Was der TSV die letzten Jahre erreicht hat, ist...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Bei Neuböck gibt es eine eigene Zirbenland-Edition.
1

Obdach
Schutzmasken mit Zirbenzapfen

In Obdach gibt es gleich zwei Modehäuser, die derzeit außergewöhnliche Schutzmasken herstellen. OBDACH. Dort, wo sonst Trachtenkleidung produziert wird, ist in der Krise alles anders. Beim "G´wandmacher" Vogl Bekleidung in Obdach werden seit Tagen Schutzmasken produziert. Um einen sozialen Beitrag zu leisten, werden diese gratis beim Geschäftseingang zur Verfügung gestellt. "Unsere Schneiderinnen arbeiten seit Tagen auf Hochtouren", berichtet Wilfried Vogl. Kreativ In Obdach gibt es außerdem...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Aleksander Aamodt Kilde gratulierte Livia und Lukas Matzi.
1 2

Obdach
Prominenter Gratulant für die Schüler

Der Weltcupführende aus Norwegen stand spontan für Siegerbilder zur Verfügung. OBDACH. Trotz der Absage von Mikaela Shiffrin war dieser Tage beim Schilift Obdach ein Weltcupführender zu Gast. Aleksander Aamodt Kilde absolvierte gemeinsam mit seinen norwegischen Teamkollegen am Sonntag und Montag einige Trainingseinheiten im Zirbenland. "Das war bislang sicher der lässigste Trainingsgast", schwärmt Koordinator Manfred Mühlthaler. Siegerbild Kilde stand beim Schipavillon in Obdach ganz spontan...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Mikaela Shiffrin wird von Fans umzingelt.
4

Obdach
Der Superstar bleibt über Silvester

Mikaela Shiffrin hat ihre Trainingszelte in Obdach aufgeschlagen und ihren Aufenthalt gleich verlängert. OBDACH. Da haben die Verantwortlichen beim Schilift Obdach rund um Geschäftsführer Peter Pirker nahezu gezaubert. Nach der Wärmeperiode im Dezember wurden wieder ideale Pistenverhältnisse hergestellt. Und die sind so gut, dass auch die derzeit beste Schifahrerin der Welt wieder in Obdach trainiert. Mikaela Shiffrin hat am Dienstagvormittag die ersten Schwünge im Zirbenland gezogen. Keine...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die Polizei ist gesiedelt und befindet sich jetzt im ehemaligen Gemeindeamt St. Wolfgang.

Obdach
Polizei hat eine neue Heimat

Durch den Umzug der Exekutive wird Raum für ein neues Projekt frei. OBDACH. Die Polizeiinspektion Obdach ist umgezogen und hat mit Anfang Dezember eine neue Heimat im ehemaligen Gemeindeamt von St. Wolfgang bekommen. Dem Umzug vorausgegangen sind umfangreiche Umbauarbeiten, die sich über mehrere Monate erstreckt haben. Betreutes Wohnen Mit der Fertigstellung wird in Obdach jetzt die nächste Baustelle eröffnet: Im ehemaligen Polizei- und Postgebäude wird ein Betreutes Wohnen eingerichtet. „Der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Vier Athleten jagen gleichzeitig durch den Eiskanal.
1

Red Bull Ice Cross
Spektakel auf der Winterleiten

Red Bull Ice Cross-Weltmeisterschaft stellt sich neu auf und feiert auf der Winterleiten ihren Auftakt. JUDENBURG. Wenn vier Sportler gleichzeitig auf Schlittschuhen einen Eiskanal hinunterjagen, dann ist das zumindest aufsehenerregend. Wenn dann auch noch Sprünge und Hindernisse ins Spiel kommen und Red Bull als Veranstalter auftritt, dann wird es spektakulär. Ice Cross nennt sich das Spektakel, das sich über den Sommer einen neuen Anstrich verpasst hat. Wandlung Aus der Crashed Ice-Serie...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die Seniorenresidenz Zirbenland bekommt einen Partner.

Obdach
Ein Pflegeheim ist nicht genug

Der Bedarf ist so groß, dass in der Gemeinde jetzt ein zweites Pflegezentrum gebaut wird. OBDACH. Mit dem Entfall des Pflegeregresses im Vorjahr ist die Nachfrage nach Betreuungsplätzen in der Steiermark exponentiell angestiegen. Das macht sich jetzt auch in Obdach bemerkbar. Mit der Seniorenresidenz Zirbenland gibt es seit 2010 eine adäquate Betreuungsstätte mit 56 Betten. Diese ist allerdings komplett ausgelastet und der Bedarf steigt dennoch weiter. "Bedarf ist riesig" Deshalb musste die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
56

Jubiläum: 25 Jahre Zirbenland

Ein großes Jubiläum und neue Hoheiten wurden in St. Wolfgang gefeiert. OBDACH. Ein Abschied und ein Neubeginn standen beim 25. Zirbenfest in St. Wolfgang am Zirbitz am Programm: Die Regentschaft der bisherigen Hoheiten Petra, Astrid und Alexandra ging nach zwei Jahren zu Ende. Die neue Zirbenkönigin heißt Julia und wird künftig von ihren Prinzessinnen Viktoria und Edith begleitet. (Das sind die neuen Zirbenland-Hoheiten) Ehrungen Ein weiterer Höhepunkt des Zirbenfestes war das 25-jährige...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Neue Hoheiten: Viktoria Leitner, Julia Liebminger und Edith Haslebner. Foto: Mandl
1 2

Das sind die neuen Zirbenland-Hoheiten

Die neue Zirbenkönigin ist 17 Jahre alt und kommt aus Obdach. OBDACH. Vor exakt 25 Jahren wurde die erste Zirbenkönigin in St. Wolfgang am Zirbitz gekrönt. Seitdem durften 13 junge Damen die Region weit über ihre Grenzen hinaus repräsentieren. 1993 wurde Margit zur ersten Königin gewählt, zuletzt hat Petra Sorger mit ihren Prinzessinnen Alexandra Grantner und Astrid Verderber regiert. Jubiläum Diese Ära ist am Sonntag zu Ende gegangen. Beim Jubiläums-Zirbenfest wurden neue Hoheiten gekrönt....

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die Landjugend Judenburg feierte den Bezirkssieg. Foto: Landjugend

Landjugend feierte einen Heimsieg

Judenburg holte sich bei den Landeswinterspielen in Obdach den Bezirkssieg. OBDACH. Über 250 Teilnehmer kämpften am vergangenen Samstag bei den Landeswinterspielen der Landjugend im Zirbenland in neun Disziplinen um Medaillen. Den Heimvorteil haben die jungen Sportler dabei perfekt genutzt. Die Landjugend Judenburg holte sich die Bezirkswertung vor Voitsberg und Murau. Auf der Piste Schon in den Schibewerben zeigte sich die Stärke der heimischen Landjugend. Jonas Blauensteiner und Stefan...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Maria und Rainer Pfandl holten den Award ab. Foto: KK
1 2

Gastfreundschaft zahlt sich aus

Zirbenland Appartements der Familie Pfandl aus Fisching heimsten internationale Auszeichnung ein. WEISSKIRCHEN. Die Trophäensammlung der Familie Pfandl kann sich ohnehin schon sehen lassen, jetzt ist sie weiter angewachsen. Für die „Komfort Appartements Zirbenland“ in Fisching gab es jüngst den International Hospitality Award für das beste Apart Hotel 2017. Die Auszeichnung wurde am vergangenen Wochenende in Kiew (Ukraine) vergeben und von Maria Pfandl und Sohn Rainer persönlich abgeholt....

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Anna Veith schaute in Obdach vorbei. Foto: Taucher
2 2

Auch Anna Veith trainiert in Obdach

Trainingswoche im Murtal wurde mit einem Hochkaräter abgeschlossen. OBDACH. Eine anstrengende Trainingswoche ist beim Schilift Obdach am Freitag vorerst hochkarätig ausgeklungen. "Wir hatten insgesamt über 30 Teams bei uns zu Gast", erzählt Koordinator Manfred Mühlthaler. Darunter waren auch einige hochkarätige Schi-Stars. Zum Abschluss am Freitag fand auch die zweifache Gesamtweltcup-Siegerin und Weltmeisterin Anna Veith ins Zirbenland. Feinschliff Die Olympiasiegerin holte sich in Obdach den...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Mikaela Shiffrin kommt zum Training nach Obdach. Foto: GEPA
1 2

Vorbereitung im Zirbenland

Mikaela Shiffrin und Co. trainieren rund um Silvester in Obdach. OBDACH. Das Murtal ist auch heuer ein beliebtes Ziel für nationale und internationale Trainingsgäste. Vor allem rund um die Weltcup-Bewerbe der Damen am Semmering werden die perfekten Pisten in der Region überdurchschnittlich genutzt. Zahlreiche Teams haben sich dafür in Obdach angemeldet. Viele Gäste Ab 26. Dezember bereiten sich unter anderem die ÖSV-Damen im Zirbenland auf ihre Weltcup-Einsätze vor. Ein echter Superstar wird zu...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Nightline-Koordinator Wolfgang Moitzi. Foto: Verderber

Nightline fährt auch ins Zirbenland

In der Maturaballsaison wird der Fahrplan weiter ausgebaut. MURTAL. Die Premiere gab es bereits beim Tanzkurskränzchen des BG/BRG Judenburg. Erstmals war der Heimbringerdienst der Nightline Murtal über Weißkirchen bis Obdach unterwegs. Das hat sich offensichtlich bewährt. Auch beim BAfEP-Ball am vergangenen Samstag und den weiteren Maturabällen des Bezirkes wird das Angebot ausgebaut. Finanzierung "Die Seitentäler sind oft nicht sehr leicht zu bedienen, da die langen Wege durchaus ein...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Zirbenland-Team: Josef Sandriesser, Karo Straner, Stefanie Hofer, Simone Doler, Maria Leitner, Bernd Pfandl.

Zwirbeln, zollern und zadeln

Zirbenland und Markenpartner verpassen sich ein neues Konzept. OBDACH. Unter dem passenden Motto „Z´samm kumman“ trafen sich am Montag die Markenpartner des Zirbenlandes im Gasthof Grillitsch-Rösslwirt in Obdach zum Infoabend. „Es ist schön zu sehen, dass wir immer mehr werden“, eröffnete Tourismusobmann Josef Sandriesser die illustre Runde. Mittlerweile sind 77 Betriebe aus der Region dabei, die unter der Dachmarke Zirbenland Werbung in und für die Region betreiben. Projekte Auch für die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Der Naturlehrpfad Granitzenbach lädt zum Entschleunigen ein. Foto: ST/ikarus.cc

Das Zirbenland in 25 Stunden

Be- und entschleunigen bekommt im Zirbenland eine völlig neue Bedeutung. OBDACH. Eine ganze Tourismusregion - aufgebaut rund um einen Baum. Kling komisch, ist aber im Zirbenland so. Alles dreht sich hier um die Zirbe. Ursprünglich war nur das Gebiet rund um Obdach als Zirbenland bekannt. Durch Kooperationen hat sich das über Weißkirchen bis Judenburg ausgeweitet. "Bei uns hat der Tag 25 Stunden", sagt Tourismusobmann Josef Sandriesser. Die entschleunigende Wirkung des Zirbenholzes ist sogar...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
199

Bei der Seniorenresidenz Zirbenland in Amering fiel der Maibaum

Fotos: Michael Blinzer Bereits zum zweiten Mal wurde das traditionelle "Maibaum umschneiden" der Seniorenresidenz Zirbenland mit einem rauschenden Fest zelebriert. Einem Fest, an dem Jung und Alt, Freunde und Bekannte gerne teilnahmen. Dabei wurde den Gästen und Besuchern des Festes so einiges geboten. Die Sonnenterrasse wurde Schauplatz eines bunten Rahmenprogrammes. Für Musik sorgten "d'Zeitlosen" mit ihrem Akustik-Programm. Dazu gab es auch eine Vorführung der Kindertanzgruppe des...

  • Stmk
  • Murau
  • Michael Blinzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.