Zukunftsplan Pflege

Beiträge zum Thema Zukunftsplan Pflege

Politik
Beim Thema Pflege gab es unterschiedliche Lösungsansätze zu hören.
Video

Podiumsdiskussion zur Landtagswahl 2020
Streit um das richtige Pflegemodell

Bei der von den Bezirksblättern veranstalteten Podiumsdiskussion zur Landtagswahl wurde auch heftig zum Thema „Pflege und Gesundheit“ debattiert. BURGENLAND. Sehr unterschiedliche Meinung prallten vor allem rund um das kürzlich eingeführte Anstellungsmodell für pflegende Angehörige aufeinander. ÖVP: „Modell nicht zielführend“Für ÖVP-Spitzenkandidat Thomas Steiner ist dieses Modell nicht zielführend. „Es gibt noch viele offenene Fragen. Außerdem löst es nicht das grundsätzliche Problem“,...

  • 07.01.20
Lokales
Bürgermeister Günter Schmidt (Rohrbach), GF Mag. Andreas Balog (Arbeitersamariterbund Burgenland), Bürgermeister Andreas Gradwohl (Sieggraben), BR a.D. Johann Grillenberger (Arbeitersamariterbund Burgenland), Soziallandesrat Christian Illedits, Christine Ecker (Arbeitersamariterbund Burgenland), KR Dr. Alfred Kollar (GF Oberwarter Siedlungsgenossenschaft) und Bürgermeister Johann Lotter (Schattendorf)

Menschen mit Pflegebedarf
"Neues Betreutes Wohnen" im Bezirk Mattersburg

Der burgenländische "Zukunftsplan Pflege" soll eine moderne Wohnalternative für Menschen mit Pflegebedarf im Bezirk schaffen. BEZIRK MATTERSBURG. Das Konzept für das "Neue Betreute Wohnen" sieht die Betreuung von Wohneinheiten, ausgehend von einem Pflege-Stützpunkt, vor. Soziallandesrat Christian Illedits hat gemeinsam mit der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft und dem Arbeitersamariterbund Burgenland das Pflege- und Betreuungskonzept bei einer Informationsveranstaltung in Rohrbach...

  • 02.01.20
Politik
Hätten gerne in jeder Gemeinde im Burgenland einen Gesundheitsstützpunkt: Regina Petrik (l.) und Muna Juric von den Grünen
2 Bilder

Als erste Anlaufstelle
Grüne wollen Gesundheitsstützpunkte in jeder Gemeinde

Weil der Zukunftsplan Pflege von der SPÖ nicht den gesamten Gesundheitsbereich umfasse, schlagen die Grünen Gesundheitsstützpunkte in allen Gemeinden vor BURGENLAND. Der größte Kritikpunkt der Grünen am "Zukunftsplan Pflege" der SPÖ lautet: Der Plan sei immer noch nicht zu Ende gedacht. Spitzenkandidatin Regina Petrik: "Hier wird mit hohem finanziellem Aufwand immer nur ein einzelner Fall gelöst, das System dahinter bleibt aber gleich." Gemeint sei damit, dass es einen gesamtheitlichen Plan...

  • 21.11.19
Politik
Präsentierten das Anstellungsmodell für Pflegende Angehörige in Oberwart: LR Christian Illedits, DGKP Manuela Blutmager, DGKP Manuela Prenner und GF Harald Keckeis.
8 Bilder

Oberwart
Neues Pflegekonzept für Angehörige vorgestellt

OBERWART. Im März 2019 wurde der "Zukunftsplan Pflege" offiziell vorgestellt. Ein wesentlicher Eckpfeiler ist das Anstellungsmodell für pflegende Angehörige. Im Landgasthof Drobits wurde dieses am 22. Oktober interessierten Personen näher präsentiert. "Erhebungen zeigen, dass die Menschen so lange wie möglich im eigenen Zuhause alt werden wollen. Viele werden von Angehörigen gepflegt. Dem tragen wir mit dem neuen Anstellungsmodell Rechnung, um den pflegenden Angehörigen die Möglichkeit zu...

  • 23.10.19
Lokales
Stellten in Siegendorf das neue Anstellungsmodell für pflegende Angehörige vor: Harald Keckeis, Michaela Herzog und Soziallandesrat Christian Illedits

Info-Abend in Siegendorf
Fragen und Antworten zum "Zukunftsplan Pflege"

Der „Zukunftsplan Pflege“ und das neue Anstellungsmodell für pflegende Angehörige standen im Mittelpunkt eines Info-Abends in Siegendorf  SIEGENDORF. Rund 120 Interessierte lauschten Soziallandesrat Christian Illedits, Harald Keckeis (Geschäftsführer der Pflegeservice Burgenland GmbH) und Michaela Herzog (Pflege- und Sozialberaterin im Bezirk Eisenstadt/Umgebung), als diese die Eckpunkte des im März präsentierten Zukunftsplans vorstellten. „Herzstück des Zukunftsplans ist das...

  • 10.10.19
Politik
Die Debatte rund um die Novelle des Burgenländischen Sozialhilfegesetz verlief emotional, aber auch sachlich.

Neues Sozialhilfegesetz
„Pflegende Angehörige bekommen jene Absicherung, die sie verdienen“

Im Burgenländischen Landtag wurden das Sozialhilfegesetz novelliert. Damit wurde die rechtliche Basis für das neue Anstellungsmodell für pflegende Angehörige geschaffen. BURGENLAND. Soziallandesrat Christian Illedits bezeichnet das neue Modell als den „größten Meilenstein des Zukunftsplans Pflege. „Künftig haben pflegende Angehörige die Chance auf ein Dienstverhältnis und damit Sozialversicherung, Pensionsjahre und eine Entlohnung. Sie bekommen endlich jene Absicherung, die sie verdienen“,...

  • 20.09.19
Politik
Christian Drobits setzt auf die Themen Arbeit und Soziales.

Christian Drobits (SPÖ)
„Ein Einkommen, von dem man leben kann“

Interview mit Christian Drobits, Spitzenkandidat der burgenländischen SPÖ für die Nationalratswahl. War die Spitzenkandidatur für Sie überraschend oder geplant? Geplant war es nicht. Landeshauptmann Doskozil hat mich im Mai gefragt, ob ich mir vorstellen kann, nach Wien zu gehen. Für mich war eine Voraussetzung, dass auch meine Frau zustimmt und ich das Okay von meinem Arbeitgeber – der Arbeiterkammer – bekomme. Danach habe ich dem Landeshauptmann zugesagt, dass ich gerne als als...

  • 16.09.19
Politik

KOMMENTAR
Hilfswerk-Kritik und Zentralisierung

Bis 2021 werden im Burgenland 279 neue Plätze in Altenwohn- und Pflegeheimen geschaffen und 120 neue teilstationäre Plätze in Seniorentageszentren, verkündeten Landeshauptmann und Soziallandesrat. Das ist für einen Zeitraum von nur zwei Jahren nicht wenig. Dass Einrichtungen des Hilfswerks bei den Ausbauplänen nicht vorkommen, ruft naturgemäß die Kritik der ÖVP hervor. Diese wäre auch berechtigt, wenn die Nicht-Berücksichtigung mit den kritischen Äußerungen des burgenländischen...

  • 06.05.19
Politik
Präsentierten das Ausbauprogramm von Pflegeeinrichtungen bis 2021: LR Christian Illedits und LH Hans Peter Doskozil

Pflege im Burgenland
Standorte für neue Pflegeheime nun fix

In Zurndorf, Eisenstadt und Schandorf entstehen drei neue Pflegeheime mit jeweils 60 Betten. BURGENLAND. Der vor wenigen Wochen präsentierte „Zukunftsplan Pflege“ umfasst insgesamt 21 Maßnahmen. Ein Schwerpunkt ist der Aus- und Neubau der stationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen für die nächsten zwei bis drei Jahre. Als Standorte für drei neue Pflegeheime nannte LH Hans Peter Doskozil Zurndorf, Eisenstadt und Schandorf. Für burgenländische MinderheitenIn der...

  • 05.05.19
Politik
Bezirktstag BH Mattersburg: LR Christian Illedits mit Bezirkshauptmann Werner Zechmeister

Erster Stopp im Heimatbezirk
Christian Illedits startet Bezirks-Tour als Landesrat

MATTERSBURG. Mit dem Ziel, sich über wichtige Themen auszutauschen, startete Neo-LR Christian Illedits eine Tour durch das Burgenland. Der erste Stopp war im Heimatbezirk Matterburg bei der Bezirkshauptmannschaft.  Zukunftsplan Pflege Ein zentrales Thema im Rahmen der Tour – und auch im Gespräch mit Bezirkshauptmann Werner Zechmeister – ist der „Zukunftsplan Pflege“. Auch Ausbau der Infrastruktur sowie das neue Angebot der Pflege-und Serviceberatung, das seit Jahresbeginn an allen...

  • 05.04.19
Politik

Kommentar
Eine Revolution im Pflegebereich

Ein Bedarfs- und Entwicklungsplan für den Pflegebereich wurde mehrmals von der Opposition gefordert. Was nun von Landeshauptmann und Soziallandesrat präsentiert wurde, geht um einiges darüber hinaus. Kernstück sind die Maßnahmen für pflegende Angehörige. Die Möglichkeit einer Anstellung zum Mindestlohn inklusive des Angebots einer Heimhelferausbildung muss man als revolutionär bezeichnen. Die pflegenden Angehörigen sind somit sozialversicherungsrechtlich abgesichert und können nach Ende der...

  • 26.03.19
  •  1
Politik
Über die Zukunft der Pflege gibt es in der Politik unterschiedliche Lösungsansätze.

Reaktionen zum „Zukunftsplan Pflege“
Wer kontrolliert die Qualität der Pflege?

Die von der LH Hans Peter Doskozil und LR Christian Illedits präsentierte Pläne zur Pflege stoßen nicht nur auf Zustimmung. BURGENLAND. Für die ÖVP sind die präsentierten Vorschläge eine „riesige Enttäuschung“. Landesparteiobmann Thomas Steiner warnt, dass es sich dabei um „mehrere, nicht ausgereifte Ideen handelt, die weitreichende, negative Folgen für das ganze System haben.“ Die Idee, pflegende Angehörige anzustellen, wirft deutlich mehr Fragen auf, als sie beantwortet. „Wer pflegt die...

  • 25.03.19
Politik
Zukunftsplan „Pflege im Burgenland“: LH Hans Peter Doskozil und LR Christian Illedits stellten die Eckpunkte des Zukunftsplans „Pflege im Burgenland“ vor. Im Bild mit WHRin Mag.a Sonja Windisch, Leiterin der Abteilung Soziales und Gesundheit

Neues Pflegekonzept im Burgenland
Mindestlohn für pflegende Angehörige

LH Hans Peter Doskozil und LR Christian Illedits präsentierten den „Zukunftsplan Pflege“. BURGENLAND. Neben der Prognose des künftigen Bedarfs im Pflegebereich bis 2030 beinhaltet der Plan 21 konkrete Vorschläge an die Politik, die in den kommenden Monaten umgesetzt werden sollen. „Wir stellen die Pflege im Burgenland nicht auf den Kopf, sondern wir stellen sie auf ein solides Fundament. Wir werden den Arbeitsplan bis 2020 Punkt für Punkt abarbeiten, damit jeder die Unterstützung bekommt,...

  • 25.03.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.